Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

206 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume, Spuk
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 14:43
@Lem1989


Ich fände die Idee mit der Kamera sehr gut, da wirst du sicherlich schnell merken ob du es dir nur einbildest oder ob tatsächlich ein paar Geisterdamen deine Einladung angenommen haben.


melden
Anzeige

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 14:44
@Lem1989
Hast du mal über meinen Vorschlag nachgedacht? Oder ist bisweilen nochmal etwas komisches vorgefallen?


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 14:46
@kavinsky

Mir ist halt an Feedback gelegen (nicht, weil es erfunden ist, sondern eben weil es mich persönlich betrifft) und dafür dachte ich, wäre soviel Information wie möglich notwendig. Unnütze Ausschmückungen aus Selbstzweck sehe ich keine, aber das mag an mir liegen.

Ich bin eben so ein Mensch, der die Dinge so angeht. Wie geschrieben, es nimmt mich emotional jetzt auch nicht allzu stark mit, sonst würde ich mich wohl wirklich kürzer fassen. Das ist so eine Mischung aus Irritation und Interesse, und das führt bei mir wohl zu vielen Worten und Details. Als Gradmesser für Unwahrheiten würde ich das nicht nehmen, sonst trifft es ja auch andere Leute, die ihre Erlebnisse gerne genauer erläutern. Und Detailtreue sollte glaube ich in keinem Themenbereich gleich zur "Disqualifizierung" eines Berichts führen.

Aber ich will mich natürlich auch nicht streiten, jedem seine Meinung.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 14:50
@Lem1989

Was hältst Du denn von der Option der Kameraüberwachung? Kein Interesse der Sache mal auf den Grund zu gehen?


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 14:50
@MrRiveSir

Kleinere Sachen passieren immer wieder, eben z.B. Licht an und Licht aus. Ich habe mir auch schon überlegt, ob ich mal irgendwelche "Versuchsaufbauten" machen sollte, aber so konkret ist mir dazu noch nichts eingefallen.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 14:51
Das mit der Kamera ist eine gute Idee. Vor allem, wenn wirklich ein Nachbar oder sonstwer in deine Wohnung kann.

Aber wenn du noch weiter Probleme mit deiner rechten Körperseite hast, solltest du trotzdem mal einen Neurologen fragen. Vielleicht war ja auch nur mal ein Nerv eingeklemmt.


melden
gigls95
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 14:53
Stichwort: Wildkameras...
Die lösen in dem Moment aus, wenn sich was bewegt. Hatten wir hier ja schon mal. Da wurden immer wieder Terrarien geöffnet, obwohl diese abgeschlossen waren. Am Ende war es die Ex, die damit irgendwas bezwecken wollte :D


melden
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 14:54
AlteTante schrieb:wenn wirklich ein Nachbar oder sonstwer in deine Wohnung kann.
Hab jetzt nicht den ganzen Text gelesen...hast du lesen können, dass ein Nachbar sich Zutritt verschaffen kann?


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 15:06
@AlteTante

Danke für den Ratschlag. Ich habe keine weiteren neurologischen Probleme mit der rechten Seite. Das trat nur einmal auf an eben jenem Abend und einmal mit diesem "Eisgefühl" beim Greifen neben die Couch. Ich hatte da nie Probleme und es kam bisher auch nichts nach.

Ich kann es nicht zu 100% ausschließen, daß sich jemand Zutritt verschafft, aber es wäre dann auch sehr spontan gekommen und würde wenig Sinn ergeben. Ich habe ja bisher auch im Haus niemanden von der Sache erzählt, also kann mir da auch keiner absichtlich Spuk vorspielen

Ansonsten bin ich jetzt vermutlich bis Morgen vormittag nicht mehr online (Stress), also bitte den Thread nicht gleich wegen Desinteresse meinerseits schließen ;).


melden
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 15:11
@Lem1989


Vielleicht würdest du noch kurz auf die Idee mit der Kamera eingehen, das wäre sehr nett.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 15:17
@ISF

Ganz kurz nur: ich werde mir in Sachen Kameras etwas überlegen und dann gerne hier berichten.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 15:21
@Lem1989
Noch ein Vorschlag (neben der mit der Kamera).
Vielleicht versuchst du mal ein Muster zu erkennen. Also ob man Vllt irgend ein Zusammenhang zwischen den Gegenständen verzeichnen kann, die eben betroffen sind. Und demnach dann einen Versuch aufbauen? Und die Gegenstände Vllt iwie markierst? Um dann sicher zu sein, dass tatsächlich irgendetwas bewegt wurde.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 18:25
@ISF
Wenn man allein wohnt und nach Hause kommt und Lichter an sind, die vorher aus waren und vor allem Gegenstände anders stehen, liegt der Verdacht nahe.

Muss ja keine böse Absicht gewesen sein. Vielleicht war es nur die Hausmeisterin mit dem Mutterkomplex, die heimlich bei den Mietern die Blumen gießt, vergisst, das Licht wieder auszumachen, und einmal zufällig die hinter dem Schrank hervorgerollte Stablampe gefunden hat, die sie dann dort hinstellte, wo sie sie auch früher gesehen hat: Auf den Schrank.


melden
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 19:17
@AlteTante


Natürlich liegt dieser Verdacht nahe, die Frage ist nur wie jemand hinein kam.
Mit Schlüssel oder ohne?
Und wenn, mit Schlüssel, wem hat er alles einen gegeben.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

09.05.2016 um 19:47
@Lem1989
Klingt sehr interessant deine Geschichte. Mir fällt dazu jetzt spontan auch nicht mehr ein als meinen Vorrednern. Bin aber gespannt wie es bei dir weitergeht. Halte die Kameraoption auch für eine gute Idee.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

10.05.2016 um 09:47
Nochmals zur allgemeinen Info an alle, die Vorschläge gemacht haben:

Ich werde jetzt in den nächsten Tagen eine einzelne versteckte Kamera aufstellen, die die Wohnungstür abdeckt. Das ist der einzige Weg in die Wohnung reinzukommen, also muß ein Besucher dort vorbei. Das hätte ich vielleicht schon längst machen sollen, aber ich habe mich wohl immer etwas gesträubt, weil ich sowas niemandem im Haus zutraue und auch weiter logische Bedenken habe. Aber wir werden sehen, was sich jetzt tut oder aufklärt.

Was diese Theorie übrigens nicht erklärt, sind die 1 - 2 Fälle, bei denen über Nacht Licht eingeschaltet wurde, während ich in der Wohnung geschlafen habe. Wer wäre denn so frech, da mit Zweitschlüssel reinzugehen? Aber die meisten Fälle seltsamer Dinge finden doch unter Tags statt, während ich auswärts bin, also sollte man da sicher mal ansetzen.

Was ich mir außerdem noch überlegt habe, ist eine kleine Herausforderung. Die Ereignisse sind halt alle sehr vage und ohne große Aussagekraft, oft sehr subjektiv, nur die Menge überschreitet für mich so langsam die Grenzen des Erklärbaren und auch des Zufalls. Ich werde jetzt einfach mal öfter herausfordernd "Zeig mir mal etwas wirklich Beeindruckendes..." sagen, z.B. beim Verlassen der Wohnung. Eventuell ja auch im Traum, wenn sie wieder auftaucht und ich zu Wort kommen sollte. Ist zwar sicher kindisch, aber vielleicht "provoziert" es ja doch ein wenig mehr als nur vage Seltsamkeiten.

Oder sollte ich mich ganz auf eine (rationale) Seite konzentrieren, und sowas gar nicht tun? Naja, für einen Rückzieher ist es zu spät, ich hab heute morgen schon damit angefangen :).


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

10.05.2016 um 10:36
@Lem1989

Du solltest es rational sehen und Dich darauf konzentrieren, es gibt für so gut wie alles eine erklärung.

ok zu Spät, was Denkst Du soll passieren, wenn Du es provozierst ich Denke ehr es wird nichts passieren.

Gruß


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

11.05.2016 um 09:04
Kurzes Update: seit heute morgen läuft jetzt die Kamera und filmt die Eingangstür den ganzen Tag über. Die bemerkt auch keiner, der reinkommt. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Ich sehe aber auch ein Problem, das mir jetzt auffiel, nachdem ich hier andere Diskussionen und Beweisführungen durchgelesen habe. Nehmen wir einfach mal zwei hypothetische Szenarien:

Sollte die Kamera enthüllen, daß tatsächlich z.B. die Schwägerin von Herrn Meier aus dem 1. Stock mit einem mysteriösen Zweitschlüssel in meine Wohnung geht und Schabernack treibt, dann werden viele hier sagen: "Hab ich mir gleich gedacht. Es war die naheliegendste Erklärung und voilá..." Für mich wäre das Problem dann irgendwie auch gelöst, denn alles andere ist ohnehin subjektiv.

Sollte die Kamera aber den seltamen Fall zeigen, daß den ganzen Tag niemand in die Wohnung geht und im Rücken der Kamera passieren trotzdem Aktivitäten, was dann? Ich denke mal, daß dann einige schreiben würden: "Kann nicht sein, da unlogisch. Entweder du flunkerst uns schon die ganze Zeit etwas vor oder du hast etwas nicht bedacht. Bitte nochmal ehrlich und genau überwachen..." Und dann wäre ich wieder genauso weit wie vorher im Bezug auf die Unsicherheit.

Naja, mal abwarten, was nun wirklich dabei herauskommt.

Unabhängig davon ist gestern abend ein neues Phänomen dazugekommen. Keine Ahnung, ob es was mit dem Provozieren zu tun hat, sonderlich spektakulär war es nicht, aber bei Realität trotzdem gegen die Gesetze der Physik. Ein Glas hat sich bei mir in der Küche über den Tag einige Zentimeter bewegt.

Nun werden viele sagen, daß man doch abends nicht mehr genau weiß, wo man in der Früh ein Glas hingestellt hat. Vor einigen Tagen schon hatte ich aber beim Eingießen in das Glas roten Fruchtsaft verschüttet, und das Glas dann auf die Saftpfütze gestellt. Dabei kam nach dem Antrocknen ein roter, halbrunder Fleck heraus, der die Kontur des Glases wiedergab. Und genau auf den Fleck habe ich schon seit Tagen spaßeshalber das Glas gestellt, anstatt ihn wegzuwischen. So nach dem Motto "Wenn den Fleck keiner sieht, ist auch kein Fleck da..." Und ich bin mir sehr sicher, daß ich das auch gestern früh getan hatte. Als ich abends heimkam, stand das Glas über 10 cm rechts vom Fleck und zwar ganz genau an der Kante der Abstellfläche in Absturzgefahr. Da hätte ich nie ein Glas hingestellt.

Normalerweise schmeißt ein Spuk doch gerne Gläser und Teller kaputt, oder? Hier allerdings stand es auf den mm genau am Rand. Sollte sich wirklich bewegt haben, dann hat es genau dort angehalten, anstatt runterzufallen. Natürlich kann es der unbefugte Eindringling gemacht haben, aber gestern lief noch keine Kamera, also kann ich dazu gar nichts sagen.

Ach ja, die Traumlady war auch wieder da, dieses Mal business as usual ohne Zwischenfälle. Irgendwelches Gerede, an das ich mich nach dem Aufwachen aber kaum erinnerte. Die Bilder im Traum hatten irgendwas mit einem unglaublich komplizierten Teleskop mit hunderten Hebeln, Anzeigen, Schaltern und Handrädern und mit den Sternen zu tun und am Schluß schneite es. Auf den Notizblock hatte ich mir nachts "Feld 7 blau" notiert (Häh?). Einen Zusammenhang mit Ereignissen des Tages kann ich nicht herstellen.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

11.05.2016 um 09:24
@Lem1989
Lem1989 schrieb:Normalerweise schmeißt ein Spuk doch gerne Gläser und Teller kaputt, oder?
Es gibt einen "normal Spuk"?

Das mit dem Glas zB, mal ehrlich, wie bringt man das mit Geistern zusammen?
Ich habs schon tausend mal erwähnt, aber ich tus nochmal...
Solche oder ähnliche Dinge erlebt doch jeder mal. Komische Zufälle, Dinge die "plötzlich" wo anders stehen oder außerhalb der norm reagieren usw.
Aber warum ein Geist?
Warum nicht der Zufall, die Vergesslichkeit, mini Erdbeben, der dicke Nachbar der in der Wohnung neben an in der Nacht aus dem Bett gefallen ist, was weiß ich, warum ein Geist?
Das verstehe ich nicht. Das wäre das letzte an das ich denke...

Ich bin schon zig mal Nachts aufgestanden und bin durch die Bude gelaufen weil ich Geräusche gehört habe. Ich habe mich nicht ein mal dabei auf einen Geist eingestellt oder vorher unter der Decke verkrochen. Je nach dem was es für ein Geräusch war habe ich mich höchstens darauf eingestellt hinter der nächsten Ecke mit nem Schlag rechnen zu müssen.

Kanns mir jemand erklären warum es immer Geister sein sollen?


melden
Anzeige

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

11.05.2016 um 09:29
@Lem1989
Lem1989 schrieb:Ich sehe aber auch ein Problem, das mir jetzt auffiel, nachdem ich hier andere Diskussionen und Beweisführungen durchgelesen habe. Nehmen wir einfach mal zwei hypothetische Szenarien:
Interessant, um was geht es Dir denn? Willst Du wissen, was dahinter steckt oder willst Du uns überzeugen, dass es bei Dir spukt?

Ich dachte bisher, dass Du an einer Antwort interessiert bist. Wenn ich das so lese, dann scheint eher die Überzeugung im Vordergrund zu stehen.


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden