Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

206 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume, Spuk

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 14:27
Buma schrieb:Ich gehe jetzt mal nicht davon aus,daß hier jemand ein Publikum braucht und flunkert.
Ich glaube NICHT an Geister,wie sie in Holywood dargestellt werden.
Doch ich glaube daran,daß es Morphische Felder gibt.Wenn also jemand etwas erlebt hat,das mit einer starken Emotion einherging,hinterläßt das ein sogenanntes "morphisches Feld".

In dem sogenannten Spukhaus wird etwas in dieser Art passiert sein.

Nun gibt es astrale Wesen,die gerne ihren Schabernak mit Leuten treiben,die das als Spiel sehen und sogar einladen.
Du glaubst nicht an Geister, sondern an morphische Felder. Andererseits gibt es astrale Wesen, die Schabernack treiben, also bewusste Aktionen verursachen.
Wie passt das zusammen? Morphische Felder sollten zu bewussten Aktionen nicht in der Lage sein. A


melden
Anzeige

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 15:06
Die morphischen Felder sind nicht zu bewußten Aktionen in der Lage.Wenn jetzt sie aber durch dieselbe Emotion immer wieder verstärkt werden, können sich solche Wesenheiten bilden.Diese haben aber keinen eigenen Willen sondern sind nur die gesammelten "Abdrücke" dieser Emotionen.
Wenn nun jemand nach Geistern sucht bekommen sie Nahrung und erhalten durch diesen Wunsch eine Form.
Ich weiß nicht wie ich das richtig erklären soll.

Eigentlich ist nur eines wichtig:
Die Finger von solchen Experimenten lassen und schon gar keine Einladungen an Energieformen senden,die man nicht steuern kann.

Wichtig ist,daß der Themenstarter die Einladung widerruft und seine Gedanken und Träume versucht in andere Bahnen zu lenken.
Mir kommt es nämlich so vor,als würde er die außergewöhnlichen Wahrnehmungen geradezu herbeiwünschen.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 15:15
@Buma
Eine interessante Theorie. Du meinst also, ehemalige Gedanken könnten quasi im Raum bleiben? Quasi im Stück, also als komplexe Gedanken? Dann könnten sie ja vielleicht von manchen Menschen wahrgenommen werden, und die vielen Spuk-Geschichten, wo ein zufälliger Gast in einer Nacht eine frühere wahre Geschichte nacherlebt, von der er nichts wusste, könnten dann einen Kern haben.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 16:08
@Alte Tante
Genau.Darauf wollte ich hinaus.
Gedanken sind Energie.Emotionen sind sehr starke Energie.

Mein Nachbar hat mehrfach versucht sich umzubringen.Erfolglos.
Nun wohnen wir in einem sehr alten Haus,das früher einmal "gefallene Töchter" (also unverheiratete junge Frauen,die schwanger wurden) beherbergt hat.

Einmal träumte mein Nachbar von einer jungen Nonne mit der er im Garten (den es heute noch gibt mit einigen wunderschönen alten Bäumen) saß und sie erklärte ihm,daß er noch nicht fertig ist mit (diesem) Leben.
Seitdem will er sich nicht mehr umbringen.Er leidet zwar an Depressionen (tu ich auch) aber der Wunsch sich umzubringen hat sich erledigt.

Meine Vermutung:
Damals war ein uneheliches Kind das gesellschaftliche Ende.Frau wurde von ihren Eltern im schlimmsten Fall verstoßen.Die Nonne bot diesenFrauen vermutlich wieder eine Perspektive.

Dies blieb haften in diesem Haus.Mein Nachbar hat praktisch unbewußt am richtigen Punkt angeknüpft.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 17:31
@Buma

In dem Haus gab es sicherlich auch gute Sachen. Warum knüpfte der Nachbar nicht dort an?


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 17:47
@Buma
Mit diesem ominösen Wort "Energie" oder gar "starke Energie" kann ich nichts anfangen. Vorstellen könnte ich mir höchstens eine Art elektromagnetisches Feld, das aber irgendwie statisch werden müsste, um andere Leute beeinflussen zu können.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 19:34
@off-peak

Weil er richtig drin war in der Depression.Doch sein Unterbewußtsein war auf der Suche nach etwas Positivem sonst hätte die Nonne ihm nicht im Traum diesen Rat geben können.
Da ALLES Energie ist, ob jetzt grob oder feinstofflich, ist es wie in der Homöopathie:
Gleiche(s) zu Gleichem
Vermutlich hatte diese Dame Lebensfreude und hat diese zu Lebzeiten den verzweifelten Mädchen und Frauen weitergegeben.
Dieser Traum war für meinen Nachbarn sehr hilfreich.Heute hilft er anderen Menschen,wenn die ein Problem haben.

@Alte Tante
Kennst Du das nicht?
Du beobachtest zB beim Einkaufen wie ein Päarchen sich streitet.Du kommst heim und plötzlich streitest Du Dich mit Deinem Mann bzw Lebenspartner(in).
Obwohl es keinen richtigen Grund gibt.

Warum passiert das?
Weil Dir vlt einer von beiden leid getan hat (Mitleid)
Oder Du warst wütend weil sie rumgebrüllt haben und ein kleines Kind deswegen geweint hat (Wut)

Du trägst dieses morphische Feld mit Dir.Wenn nun Dein Partner oder auch eine Freundin ebenfalls so ein morphisches Feld mit sich trägt kann es bei passender Gelegenheit (wut wegen einer Kleinigkeit) zu einer solchen Entladung kommen.Emotionen sind wie Verstärker bei der HIFI-Anlage.

Mir ist aufgefallen wenn man sich in die Natur setzt und wenn es nur im Park unter einen Baum sitzen bedeutet, neutralisiert sich diese morphische Feld.

In Ländern wie der Mongolei mit schamanischer Prägung wurden Siedlungen an denen etwas Schlimmes passiert ist dem Erdboden gleich gemacht und brach liegen lassen.


melden
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 20:43
@Buma
Das morphogenetische Feld gibt es nicht, es ist wissenschaftlich nicht nachweisbar, so lautet der Tenor in diesem Forum.

Tatsächlich aber kommunizieren die Aborigenes seit tausenden Jahren mittels diesem Bewustseinsfeld und lachten über die ersten installierten Telefonzellen.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 20:45
@Zilli
Tatsächlich aber kommunizieren die Aborigenes seit tausenden Jahren mittels diesem Bewustseinsfeld und lachten über die ersten instalierten Telefonzellen.
Tatsächlich?
Verlinke doch bitte mal die Quelle deines Wissens.

Das ist dann wohl doppelt gemoppelt

742638989 aborigine telefonieren handy u


melden
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 20:47
@Zyklotrop
Die Frau meines Freundes ist Aborigene, diese Information ist nur live abzuholen.


melden
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 20:48
@Zyklotrop
...der redet mit jemand Anderem ;)


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 20:50
@Zilli
Gut.
Einigen wir uns darauf, dass es eine schöne Anekdote ist, die sich nicht verifizieren lässt.


melden
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 20:53
Wir verstehen halt doch noch nicht Alles ;)

"Das schönste Glück des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche ruhig zu verehren." – Johann Wolfgang von Goethe


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 21:46
@Zilli
Zilli schrieb:Das morphogenetische Feld gibt es nicht, es ist wissenschaftlich nicht nachweisbar, so lautet der Tenor in diesem Forum.
Und das aus faktisch gruten Gründen und nicht nur in diese, Forum. Solange diese mysteriösen nciht nach gewiesen sind, können sie ruhig als geschwurbelt angsehen werden.
Zilli schrieb:Tatsächlich aber kommunizieren die Aborigenes seit tausenden Jahren mittels diesem Bewustseinsfeld und lachten über die ersten installierten Telefonzellen.
Ah, da weißt Du mal wieder mehr als andere. Sogar mehr als die wieder mal für Bullshit missbrauchten, ach so weisen, Naturvölker.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 23:34
Was die heutige nicht mehr unabhängige "Forschung" als wahr oder unwahr erachtet interessiert mich herzlich wenig.
Jede/r soll und kann selbst denken.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

14.05.2016 um 23:51
Noch was vergessen:
Vlt telefoniert der Aborigene mit einem Australier(kein Aborigene) oder ihm sind die Fähigkeiten seiner Vorfahren abhanden gekommen?!
Egal,wie auch immer,für mich endet an dieser Stelle die Diskussion.
Werde zu DIESEM Thema NICHTS mehr schreiben.
Ende dieser Diskussion
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

15.05.2016 um 19:58
@Buma

Ich bezweifle stark, dass jemand, der den ersten Satz Deines letzten Posts ernsthaft meint, in der Lage ist, den letzteren Satz zu befolgen.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

16.05.2016 um 20:37
@Lem1989

Noch was passiert?


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

17.05.2016 um 08:57
124111,1463468267,tasseHier noch der ergänzende Beitrag, den ich letzte Woche versprochen hatte. Entschuldigt die lange Wartezeit.

Ich hatte ja nun Mittwoch früh die Kamera eingeschaltet und bin in die Arbeit gegangen. Als ich Mittwoch abend nach Hause kam, lief die Kamera auch noch. Auf den Aufzeichnungen war nichts zu sehen, niemand hat die Wohnung betreten.

Jetzt muß ich etwas weiter ausholen: zum Frühstück trinke ich meistens eine Tasse warme Milch. In die leere Tasse lasse ich dann 1 - 2 cm Wasser einlaufen, damit kein Milchrest antrocknet. Auswaschen tue ich die Tasse abends. So hatte ich es auch diesen Mittwoch gemacht und die Tasse neben die Spüle gestellt. Da stand sie auch abends noch und hatte sich kein Stück bewegt. Ich war abends ungefähr eine halbe Stunde daheim und wollte mir die Tasse dann nehmen, wobei mir aber auffiel, daß etwas "Komisches" drin war. Als ich die Tasse anfasste, war die linke Seite ganz kalt und das komische Zeug in der Tasse stellte sich als Eis heraus, das irgendwie an der Seitenwand nach oben lief. Es wirkte, als ob es schon wieder am Auftauen war. Ich habe ein Foto in die Tasse gemacht, siehe Anhang (der gebrochene Henkel hat mit der Sache nichts zu tun, das war ich selbst).

Da fällt mir nun auch wieder keine Erklärung ein. Die Tasse stand mitten im Raum, ich habe keine Klimaanlage. Für mich wirkt das wie ein Verstoß sowohl gegen die Schwerkraft, als auch gegen die Thermodynamik.

Später am selben Tag meine ich dann auch noch so etwas wie ein blasses, schwebendes Licht in Richtung Durchgang zur Küche gesehen zu haben, aber da bin ich mir unschlüssig. Es mag eine Reflektion gewesen sein, auch wenn ich die Ursache dafür nicht finden konnte und es so etwas vorher noch nie gab.

Zum Traumthema möchte ich mich nun doch nicht äußern, das ist im Moment wieder etwas persönlich. Nichts Negatives, aber trotzdem eher nur für mich selbst.

Ansonsten werde ich das Thema zumindest hier im Forum wohl nicht mehr weiterverfolgen. Es sind einfach zuviele Leute da, die kategorisch "Nein" sagen, und das hilft mir wie gesagt auch nicht weiter. Wenn eine solche Ablehnung aus ideologischen Gründen erfolgt, und nicht, weil ein 100% schlüssiges debunking erbracht wurde, dann ist das wenig ermutigend. Und wenn aus Nebensätzen oder scherzhaften Anmerkungen eine "psychologische Analyse" über meine Absichten/Motivationen konstruiert wird, nur um Aussagen weiter zu diskreditieren, dann finde ich auch das sehr einseitig. Es wurden einige Theorien aufgestellt und Vorschläge gemacht, die auch für mich interessant klangen, auf der anderen Seite wurde aber auch viel vermutet und gedeutet, daß mit Blick auf örtliche, technische, logische etc. Gegebenheiten kaum zutreffen kann. Das ist sicher das Problem mit zuwenig Information, aber wenn man mehr Information gibt, heißt es auch gleich wieder, soviele Details deuten auf eine erfundene Story hin. Man kann es also kaum richtig machen.

In jedem Fall Danke an alle Leute, die sich Gedanken zu dem Thema gemacht haben.


melden
Anzeige

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

17.05.2016 um 11:03
@Lem1989

Hallo Lem, hast Du vielleicht noch weitere Fotos von der Tasse gemacht?
Man erkennt das Eis nicht ganz so gut, wenn auch ein wenig.

Ich finde es auch schade, dass man in einem Forum wie Allmystery nicht ernst genommen wird, wenn man sich Gedanken macht. Ich persönlich glaube nicht an Geister oder ähnliches, aber ich finde solche Geschichten interessant und lese gerne mit und ich verurteile auch niemanden dafür, wenn er vielleicht an Geister glaubt, oder eben nicht - jedem das seine :)

Ich würde mich dennoch freuen, wenn Du uns weiter darüber berichtest! Du kannst auch eine Diskussion erstellen, wo Du nur Leute hinzufügst, die auch wollen :)

LG, Canary


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden