Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

206 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume, Spuk

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

19.05.2016 um 14:30
Hallo meine diskussionsfreudigen Freunde.
Ich habe mir jetzt jeden einzelnen Beitrag hier durchgelesen (Danke für die grandiose Unterhaltung) und der einst sehr interessante Thread drifted leider, wie so häufig, in die Falsche Richtung, aus der die beteiligten Personen (oder Reptiloiden?) meist nicht mehr rausfinden, sondern sich, wie in Treibsand immer tiefer bis aufs Blut mit Argumenten bewerfen. Da ich weiß, dass sicherlich keiner hier Lust hat so zu "diskutieren", kann ich nur nochmal appellieren, bitte ignoriert "die andere Partei" einfach oder streitet per Pm weiter.

Ich meinerseits hoffe @Lem1989 hält uns hier auf dem Laufenden, ich meinerseits werde aufgeschlossen weitere Berichten durchlesen und mich einbringen. @Lem1989 gute Arbeit, du gibst dein bestes, so erstellt man eine Thread (Nervtöter einfach ignorieren und das mit Ansage ;) )

@Thomas1971
Deine Berichte finde ich sehr interessant, wäre toll wenn wir per Pm nochmal reden könnten. :)


melden
Anzeige

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

20.05.2016 um 00:27
@Thomas1971
Was erlaubst du dir eigentlich ?


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

20.05.2016 um 10:38
@Lem1989
Schon sehr interessant was dir da zur Zeit passiert. Ich hoffe du lässt dich nicht zu sehr von den Streitigkeiten hier "verdrängen".

Ich hätte mal einen Versuch gewagt.
Einfach ein paar Wassergläser markieren und im nachhinein mit Wasser füllen. Auf den Tisch stellen, und Mehl drum streuen, dann müsste man ja eigentlich was sehen (falls mal wieder was passiert) oder? (:


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

20.05.2016 um 10:52
ein weitläufiges, stillstehendes Gebäude
Stillstehende Gebäude, also immobile Immoblien.

Immer wenn ich mich frage, was mich auf Allmy hält und in den Mystery-Bereich verschlägt, dann finde ich solche Sprachperlen. Und dann bin ich glücklich!


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

20.05.2016 um 10:53
@Bambie
Also du würdest dann in deinem ganzen Haus volle Gläser hinstellen und Mehl verstreuen..
Theoretisch eine gute Idee, nur praktisch denke ich voll die Sauerei :troll:

Ich würde eher versuchen den "Geist" aktiv dazu zu bringen sich zu zeigen, wie er schon versuchte eine "krasse Sache" verlangen.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

20.05.2016 um 12:31
@3.141592653589
Nein. Ich habe doch geschrieben "auf den Tisch".

Oder gleich "gib mir ein Zeichen" verlangen. Hört sich so skuriel an😃 Aber irgendwas muss man machen, sonst tappt man nur im Dunklen.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

20.05.2016 um 13:07
Bambie schrieb:Ich hätte mal einen Versuch gewagt.
Einfach ein paar Wassergläser markieren und im nachhinein mit Wasser füllen. Auf den Tisch stellen, und Mehl drum streuen, dann müsste man ja eigentlich was sehen (falls mal wieder was passiert) oder? (:
Bambie schrieb:Aber irgendwas muss man machen, sonst tappt man nur im Dunklen.
Und das bringt genau was? Das hat der TE ja schon festgestellt, daß das Glas verschoben wurde. Außer, daß das Glas verschoben wurde, weiß er erst Recht nicht, was das sein könnte und rätselt weiter.
Hier sein Post dazu:
Vor einigen Tagen schon hatte ich aber beim Eingießen in das Glas roten Fruchtsaft verschüttet, und das Glas dann auf die Saftpfütze gestellt. Dabei kam nach dem Antrocknen ein roter, halbrunder Fleck heraus, der die Kontur des Glases wiedergab. Und genau auf den Fleck habe ich schon seit Tagen spaßeshalber das Glas gestellt, anstatt ihn wegzuwischen. So nach dem Motto "Wenn den Fleck keiner sieht, ist auch kein Fleck da..." Und ich bin mir sehr sicher, daß ich das auch gestern früh getan hatte. Als ich abends heimkam, stand das Glas über 10 cm rechts vom Fleck und zwar ganz genau an der Kante der Abstellfläche in Absturzgefahr. Da hätte ich nie ein Glas hingestellt.
Kamera im Wohnbereich/Küche aufstellen.
Doors schrieb:Immer wenn ich mich frage, was mich auf Allmy hält und in den Mystery-Bereich verschlägt, dann finde ich solche Sprachperlen. Und dann bin ich glücklich!
Haha, ja das stellte ich hier auch oft fest. :D


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

20.05.2016 um 14:19
@Doors

Hoppla, wie ist mir denn das passiert? Was ich meinte, war wohl eher "leerstehend". Man könnte es aber auch so auslegen, daß das Gebäude halt in Stille da stand. Naja, mehr oder weniger. Dabei lege ich sonst eigentlich immer Wert auf eine brauchbare Wortwahl online.

Ansonsten gibt es nichts Neues zu berichten, nach einer eher aktiven Phase ist jetzt wieder Ruhe. Können Geister eigentlich "erschöpft" sein?

Nächste Woche kommt jemand bei mir vorbei, der sich angeblich mit solchen Dingen auskennt, eventuell bringt der auch "Versuchsaufbauten" mit. Aber soweit ich weiß, haben solche Versuche noch nie schlüssige und reproduzierbare Ergebnisse gebracht, erst recht nicht, wenn Kameras und Aufzeichnungen liefen. Die Phänomene sind halt "elusive", wie man im Englischen so schön sagt. Ich halte euch auf dem Laufenden, wenn es etwas wirklich Relevantes zu berichten gibt. Eventuell erklärbare Kleinigkeiten und subjektive Eindrücke zähle ich nicht mit dazu.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

20.05.2016 um 15:15
Lem1989 schrieb:Ansonsten gibt es nichts Neues zu berichten, nach einer eher aktiven Phase ist jetzt wieder Ruhe. Können Geister eigentlich "erschöpft" sein?
Ja, auch Geister leiden unter Burnout. Vor allem die ehemaliger Hexen.
Manche sind einfach auch nur depressiv und kommen die ganze Nacht nicht aus der Gruft.
Und dann gibt es da noch die Spuckgestalten, die unter Bulimie leiden.

Manche Geistheiler bieten schon Psychotherapien für psychisch kranke (vulgo geisteskranke) Geister an.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

20.05.2016 um 16:19
@Doors
Doors schrieb:Ja, auch Geister leiden unter Burnout. Vor allem die ehemaliger Hexen.
BOAH! Böse, böse, aber sehr, sehr gut. :D :D :D
Noch besser als die immobile Immoblie, und die war schon spitze.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

21.05.2016 um 11:50
Lem1989 schrieb:Ansonsten gibt es nichts Neues zu berichten, nach einer eher aktiven Phase ist jetzt wieder Ruhe. Können Geister eigentlich "erschöpft" sein?
Kann dir mit großer Wahrscheinlichkeit sagen, dass nur inkarnierte Geister erschöpft sein können. "Höhere" Geister haben keinerlei erschöpfungsymptome. Deshalb kann mich meine geistführerin 24 stunden rund um die uhr theorethisch zuquasseln weil es völlig egal ist ob ich erschöpft bin oder nicht und sie hat irgendwie auch immer gute Laune, schrecklich. ^^

Bei inkarnierten Geistern würde das anders aussehen, weil sie unter den "Naturgesetzen" der Materie stehen.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

22.05.2016 um 03:23
@Dawnclaude

Heißt inkarniert hier mit dem Körper und dementsprechend mit den körperlichen Befindlichkeiten der Kontaktperson im Diesseits verbunden? Wenn dem so sein sollte, wäre es dann nicht logischer, wenn gerade diese Geisterart jederzeit auf ihre Kontaktperson "zugreifen" könnte und es auch häufiger täte, während die höheren Geister mangels direkter, körperlicher Verbindung nur gelegentlich mit ihr in Kontakt träten?


melden
Umar.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

22.05.2016 um 05:10
Da ich nicht an Geister glaube habe ich meine eigene Theorie.

Da du dich schon immer für so etwas interessiert hast, siehst du jetzt das, was du sehen möchtest.

Ich hätte das perfekte Geisterfoto. Eines morgens bin ich aufgewacht und an meiner ganzen Wand waren Tintenflecke, aus einer kleinen Tinten Patrone die man auch für Füller benutzt. An einer Wand ganz extrem, dann noch ein bisschen über meinem Bett, selbst an meinem Monitor war Tinte. Teilweise auch perfekte kleine runde Kreise, an denen wurde die Patrone direkt an die Wand gedrückt. Ich habe an diesem Abend keinen Alkohol getrunken und vom Gras passiert sowas nicht, wenn ich überhaupt was zu kiffen hatte.
Meine einzige Erklärung ist das ich Schlafgewandelt bin, was mich doch schon sehr beunruhigt.
Das gleiche vermute ich bei dir. Stelle die Kamera doch mal in dein Schlafzimmer, um zu beobachten ob du schlafwandelst. Für mich gibt es für viele Dinge Psychologische Antworten, damit will ich sagen, dass du in deinem Schlafwandel Dinge so veränderst, dass du am nächsten morgen glaubst bei dir spukt es.

*


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

22.05.2016 um 09:26
@Umar

Ne gute Theorie. Aber das erklärt nicht warum einiges passiert ist als er auf Arbeit war. Und auch das Lichtgespiele kann man so nicht erklaeren.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

22.05.2016 um 09:30
@Lem1989
@Strigoaica
Strigoaica schrieb:Heißt inkarniert hier mit dem Körper und dementsprechend mit den körperlichen Befindlichkeiten der Kontaktperson im Diesseits verbunden? Wenn dem so sein sollte, wäre es dann nicht logischer, wenn gerade diese Geisterart jederzeit auf ihre Kontaktperson "zugreifen" könnte und es auch häufiger täte, während die höheren Geister mangels direkter, körperlicher Verbindung nur gelegentlich mit ihr in Kontakt träten?
Vermutlich eher anders herum.
Inkarniert heißt noch nicht im "Licht" oder auf den "höheren Ebenen" sondern eher in Zwischenwelten, wo die niederen GEister schlummern, mit dem bewusstsein z.b. eines Poltergeistes, dass eher niedrig ist. Der kümmert sich lediglich um seine Belange, außer er hat ein bestimmtes Ziel im Auge.
Wenn nun Geister sich anheften z.b. kann das die Person schwächen in ihren Energien. Sowas kommt des öfteren vor, da hast Du schon Recht. Gibt genug Leute die damit zu kämpfen haben laut diverser Forensberichte.

Höhere Geistwesen jedoch, wie Engel und Co haben es sehr einfach Kontakt zu ihren Schützlingen jeweils aufzunehmen. Passiert sehr viel häufiger als die meisten annehmen, aber im Verborgenen. Die geben sich dann nur selten zu erkennen und die machen häufiger positive Dinge als Negative.


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

22.05.2016 um 20:11
@Lem1989
Also das scheint mir ja ein eiskalter Geist zu sein, den Du Dir da eingefangen hast. ;)
Was ich mich frage:
nein doch nicht, zuerst muss ich etwas feststellen:
Das mit der Kälte ist min.3 mal aufgetreten
1. Am Rücken im Auto auf der Heimfahrt.
2. Als du nach der FB gegriffen hast
3. Die Tasse.
Für mich sieht das nach einer unkontrollierten evtl. permanent auftretenden Gegebenheit aus.
Der Geist, oder vielleicht auch der Schnappi (;)), entzieht seiner Umgebung Energie und damit Wärme. Wenn das dann tatsächlich permanent auftreten würde, dann müsste es eigentlich in Deiner Wohnung an der Stelle, wo sich der Geist befindet schneien, da die Luft so weit abkühlt, dass die Luftfeuchtigkeit gefriert.
Hast Du sowas vielleicht auch schon beobachtet?


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

23.05.2016 um 11:36
124111,1463996160,stein@PhrasenSchwein

Die kalten Stellen scheinen nur sehr selten aufzutreten. Permanente Stellen oder gar dauerhaft kalte Zimmer etc. habe ich keine bemerkt.

Eine kurze Sache kann ich vom Wochenende berichten. Es ist nicht gänzlich unerklärbar und Skeptiker werden amüsiert den Kopf darüber schütteln (auch über das belanglose "Beweisfoto") und zur psychologischen Erklärung mit der Erwartungshaltung greifen, aber der Vollständigkeit halber hier trotzdem der Bericht:

Am Samstag nachmittags hatte ich ein Geräusch gehört und zwar wieder aus Richtung Küche. Es war ein kurzes "Klonk", so als ob deutlich hörbar gegen Porzellan geschlagen wird. Ich hatte dann nachgesehen und erst mal gleich wieder die Tassen überprüft, aber nichts gefunden, und das Thema unter Einbildung und/oder Kleinigkeit verbucht. Am Sonntag morgen habe ich dann nochmals das (exakt?) selbe Geräusch gehört. Wieder in der Küche nachgesehen, wieder nichts gefunden. Eigentlich wollte ich wieder aufgeben, aber dann fiel mir noch ein, daß am Durchgang zur Küche im Gang noch ein Schrank steht, in dem auch selten benutztes Geschirr und Glas zu finden ist.

Und ganz hinten in dem Schrank fand ich eine leicht angestaubte Schüssel, in dem ein kleines grünes Objekt lag, so eine Art von glattem und poliertem Schmuckstein. Das Ding gehört mir nicht und war vorher auch nirgends in der Wohnung zu finden. Wie es in die Schüssel reinkommt, weiß ich nicht.

Nun habe ich die Schüssel bestimmt seit über einem Jahr nicht mehr benutzt, der Stein kann also natürlich von irgendjemandem, der sich befugt oder unbefugt in der Wohnung aufhielt, dort vor längerer Zeit deponiert worden sein. Wer und warum kann ich nicht sagen. Ob es mit dem "Klonk"-Geräusch zusammenhängt, weiß ich auch nicht, es lässt sich aber damit reproduzieren.

Der Stein fühlte sich nicht kalt an, sondern eher warm, so als ob er am Fensterbrett in der Sonne gelegen hätte. Nach ein paar Minuten war er dann kühler. Er ist für die Größe relativ schwer, glatt wie Glas, dunkelgrün mit feinen weißen Mustern und einer dunklen Verfärbung an einer Stelle, als ob noch ein anderes Material weiter drin wäre. Kann jemand das Objekt identifizieren? Oder mir zufällig sagen, was daß nun wieder bedeuten soll?

Im Anhang ein Foto vom Stein am Fundort.

Auch rein hypothetisch gefragt: wenn der Stein für mich "sein soll", warum ist er mir nicht einfach vor die Füße gefallen? Warum in eine verstaubte Schüssel in der hintersten und dunkelsten Ecke in einem Schrank? Hätte ich nicht spontan dort nachgesehen, hätte ich den Stein vermutlich gar nicht gefunden. Soll es keinen Beobachter geben? Darf es keinen Beobachter geben?


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

23.05.2016 um 11:48
@Lem1989

Würde Dir denn jemand in den Sinn kommen, dem dieser Stein gehört oder mal gehört haben könnte?
Ich würde das ganze sicherlich nicht merkwürdig finden, wenn Du vorher nicht zwei Mal dieses Geräusch gehört hättest. Aber das ist schon eigenartig. Ich hätte mich vermutlich furchtbar erschrocken :D

Wie kamst Du denn darauf, ganz hinten im Schrank zu suchen, hattest Du so eine Ahnung, oder war das Zufall?


melden

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

23.05.2016 um 13:05
@Black_Canary

Ich wüsste auf Anhieb niemanden, der den Stein dort "verloren" haben könnte. Sowas kann man ja auch als Schmuck tragen, aber es ist auch keine Befestigung für eine Kette etc. dran, nur der blanke Stein.

Das Geräusch klang nach Porzellan oder Glas und in dieser ungefähren Richtung stehen (außer in der Küche) nur in diesem Schrank noch solche Schüsseln. Daher kam ich dann drauf, auch dort nachzusehen. War aber eher Zufall.


melden
Anzeige

Dezenter Spuk daheim und ungewöhnliche Träume

23.05.2016 um 13:12
@Lem1989
Ok. Ich bin gespannt, vielleicht hat ja jemand hier ne Erklärung^^


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden