Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dämonische Magier

385 Beiträge, Schlüsselwörter: Dämonen, Zauberei, Magier

Dämonische Magier

15.06.2016 um 00:30
@jemde
jemde schrieb:Wie bringt man einer Gruppe von Menschen, die von sich selber überzeugt ist, eine Affenart zu sein, bei dass es Magie gibt?
Wie bringt man einen Affen, der von sich selbst überzeugt ist kein Affe zu sein, bei dass er ein Affe ist? Alle Beweise bringen nichts. Obwohl sie jeden zu Füßen liegen und zugänglich sind. Weil man die Wahrheit nicht wahrhaben will. So ist das eben.

Den anderen Affen würden übrigens aussagekräftige Beweise reichen, um sie zu überzeugen, dass es Magie gibt. Dann würden sie zugeben Unrecht gehabt zu haben. Wer ist da wirklich der Sturkopf?


melden
Anzeige
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dämonische Magier

15.06.2016 um 07:00
Der menschliche Geist, das Bewusstsein beeinflusst die Materie, das weist Dr. Dean Radin in diesen quantenmechanischen Versuchen nach.
Demnach ist der Mensch in der Lage, wenn er das perfektioniert, die materielle Welt zu steuern und zu verändern.
Der Geist steht über der Materie:



melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dämonische Magier

15.06.2016 um 07:11
Zilli schrieb:Der menschliche Geist, das Bewusstsein beeinflusst die Materie, das weist Dr. Dean Radin in diesen quantenmechanischen Versuchen nach.
Die nächste Behauptung von Dir, die nicht stimmt.
Zu Radin:
http://www.skepdic.com/essays/radin.html


melden
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dämonische Magier

15.06.2016 um 07:30
alphaC schrieb:Die nächste Behauptung von Dir, die nicht stimmt
Das ist keine neue Behauptung sondern habe ich immer schon so verstanden und erlebt, daß der Geist des Menschen die Materie steuern kann, bestätigt auch direkt aus dem Mund Prof. Anton Zeilingers, der zeigt, daß jede Beobachtung in der Teilchenphysik das Ergebnis verändert.

Und klar müssen Skeptiker dagegenhalten, der status quo muß aufrecht gehalten werden.


melden

Dämonische Magier

15.06.2016 um 07:38
@Zilli
Wenn du dich ein wenig mit Quantenmechanik auseinander setzen würdest, wüsstest du, was mit "beobachten" gemeint ist.
Damit sind nämlich nicht deine Augen oder deine Gedanken oder dein Geist gemeint,
Würdest du gerne erfahren, was damit wirklich gemeint ist? Oder ist dir das völlig egal weil du eh schon von deiner Sichtweise überzeugt bist?


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dämonische Magier

15.06.2016 um 07:42
Zilli schrieb:Das ist keine neue Behauptung sondern habe ich immer schon so verstanden und erlebt, daß der Geist des Menschen die Materie steuern kann, bestätigt auch direkt aus dem Mund Prof. Anton Zeilingers, der zeigt, daß jede Beobachtung in der Teilchenphysik das Ergebnis verändert.
Gib bitte mal eine Quelle an, wo er das so forumiert.

Und hier was über deinen Versuch der Quantenmystik.
https://www.psiram.com/ge/index.php/Quantenmystik


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Dämonische Magier

15.06.2016 um 07:53
@Zilli
Zilli schrieb:Und klar müssen Skeptiker dagegenhalten, der status quo muß aufrecht gehalten werden.
Echt, solche Menschen gibt es?
Ich bin anders und würde gerne mit dir Zeilingers Worten auf den Grund gehen.
Zilli schrieb:Das ist keine neue Behauptung sondern habe ich immer schon so verstanden und erlebt, daß der Geist des Menschen die Materie steuern kann, bestätigt auch direkt aus dem Mund Prof. Anton Zeilingers, der zeigt, daß jede Beobachtung in der Teilchenphysik das Ergebnis verändert.
Wir starten am besten hier.
Zitier mal bitte Zeilingers Äusserung und stelle am besten auch den Zusammenhang her, in dem sie getätigt wurde.
Dann kann man das mal in Ruhe ausdiskutieren.


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dämonische Magier

15.06.2016 um 09:27
@Zilli
Zilli schrieb:... bestätigt auch direkt aus dem Mund Prof. Anton Zeilingers, der zeigt, daß jede Beobachtung in der Teilchenphysik das Ergebnis verändert.
Da hast du was falsch verstanden. Ersetze "Beobachten" mit "Messen", dann wirds etwas richtiger.


melden

Dämonische Magier

15.06.2016 um 09:45
@Zilli hat schon recht. Ohne Geist, keine Materie. Materie an sich (ohne Bewusstsein) ist nicht existent, das hat selbst Physiker Max Planck erkannt.

Quelle: http://www.weloennig.de/MaxPlanck.html

Zitat:

Geist als Urgrund aller Schöpfung
(aus einem Vortrag des Atomphysikers Max Planck 1944 in Florenz )
«Meine Herren, als Physiker, also als Mann, der sein ganzes Leben der
nüchternsten Wissenschaft, nämlich der Erforschung der Materie, diente,
bin ich sicher von dem Verdacht frei, ein Schwarmgeist zu sein, und so
sage ich Ihnen nach meinen Erforschungen des Atoms dieses:
Es gibt keine Materie an sich!
Alle Materie entsteht und besteht nur durch eine Kraft, welche die
Atomteilchen in Schwingung bringt und sie zum winzigsten Sonnensystem
des Atoms zusammenhält. Da es aber im ganzen Weltall weder
eine intelligente noch eine ewige Kraft gibt − ist es doch der Menschheit
nie gelungen, das heiß ersehnte Perpetuum mobile zu erfinden − ,so
müssen wir hinter dieser Kraft einen bewussten, intelligenten Geist
annehmen. Dieser Geist ist der Urgrund der Materie.


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dämonische Magier

15.06.2016 um 10:20
jemde schrieb:hat schon recht. Ohne Geist, keine Materie
Das hat er nicht geschrieben.
Das hat er geschrieben:
Zilli schrieb:Der menschliche Geist, das Bewusstsein beeinflusst die Materie
Und was soll dein Zitat von Planck belegen?
Das die Illusionisten echte Zauberer und Magier wären?
Ich glaube Planck würde sich im Grabe umderhen, wenn er den Thread hier lesen müsste.

Hie nochmal ein treffender Artikel über den Missbrauch der Quantenphysik:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/quantenmedizin-einstein-fuer-esoteriker-a-1017748.html

Daraus ein Zitat von Anton Zeilinger:
Der Physiker Anton Zeilinger, auf dessen Experimente sich Quantenbullshitter gerne berufen, hat für deren Thesen nichts übrig. Es tue ihm leid, sagte er einmal: "Ich kann nichts dagegen tun."


melden

Dämonische Magier

15.06.2016 um 11:17
Die Aussage von @Zilli schliesst die meine nicht aus. Wenn ohne Geist keine Materie besteht, dann beeinflusst der Geist auch die Materie. Ganz simpel oder?

Ein treffender Artikel vom Spiegel :D ok.


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dämonische Magier

15.06.2016 um 11:23
jemde schrieb:Wenn ohne Geist keine Materie besteht, dann beeinflusst der Geist auch die Materie. Ganz simpel oder?
Nö, letztlich ist das nur eine Phrase.
Und dieses Zitat von Planck hat ja keine wissenschaftliche Relevanz.
Es ist seine private Einschätzung.
So würde ich das formulieren.


melden

Dämonische Magier

15.06.2016 um 11:25
Letzten Endes aber die private Einschätzung eines Menschen, der sein ganzes Leben der Wissenschaft gewidmet hat.
Apropo Wissenschaft. Hast du schon mal was vom Doppelspaltexperiment gehört?


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dämonische Magier

15.06.2016 um 11:33
jemde schrieb:Letzten Endes aber die private Einschätzung eines Menschen, der sein ganzes Leben der Wissenschaft gewidmet hat.
Irrelevant.
Würde Seven of Nine sagen. :)
jemde schrieb:Apropo Wissenschaft. Hast du schon mal was vom Doppelspaltexperiment gehört?
Ja klar.
Sehr interessant.
Aber auch dadurch bleiben Illusionen, nur Illusionen.


melden

Dämonische Magier

15.06.2016 um 11:53
"Ohne Geist keine Materie": Das ist erst einmal nur eine Behauptung, egal, ob sie von Lieschen Müller oder einem berühmten Physiker kommt.
Möglicherweise ist es eher umgekehrt: ohne Materie (Hirnzellen) kein Geist.


melden

Dämonische Magier

15.06.2016 um 13:27
Die Physikalische Welt nehmen wir mit unseren Sinnen war. Diese Wahrnehmung ist unser Bewusstsein. Es sind aber nicht unsere Augen die sehen, Ohren die hören etc.

Unsere Sinnesorgane sind letztendlich nur Instrumente, welche die elektrische Impulse an unser Gehirn weiterleiten. Dort entsteht dann der Eindruck der Realität. Doch diese scheinbare Realität ist in wirklichkeit nicht vollständig. Wir hören nur bis max 22'000 khz. Töne oberhalb dieses Frequenzspektrums kann der Mensch ohne Instrumente nicht wahrnehmen und dennoch sind sie existent. Das selbe Prinzip gilt auch für Lichtwellen, Dichte der Materie etc. Um es auf den Punkt zu bringen, unsere bewusste Wahrnehmung ist also nur auf einen kleinen Bruchteil der "vollständigen Realität" begrenzt.

Sehr gut kann sich das jemand vorstellen, der schon mal zimlich lebendig geträumt hat. Im Traum kann man Schmerzen und Emotionen haben, sich mit anderen Menschen unterhalten, sehen, hören, riechen, weinen, dinge Anfassen etc. In wirklichkeit ist es aber nur unser Gehirn welche all diese realen Eindrücke erweckt. Wir liegen im zugedeckt im Bett aber im Traum können wir gerade ab dem Velo gestürzt sein und echte Schmerzen empfinden. Klarträume sind teils so real, dass man sie sogar steuern kann. Dass es sich nur um einen Traum gehandelt hat, weiss man manchmal sogar erst, wenn man wieder wach ist und begreift das während des Traums gar nicht.

Wer denkt, dass sich ausserhalb unserer Wahrnehmung "Nichts" befindet ist einfach naiv. Das sagt mir jetzt nicht die Wissenschaft, sondern einfach nur mein Menschenverstand. Wieso ist es ein so abwägiger Gedanke, dass Magie etwas sein könnte, dass sehr wohl existent ist aber sich ausserhalb unserer Wahrnehmung befindet?


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dämonische Magier

15.06.2016 um 13:38
jemde schrieb:Wieso ist es ein so abwägiger Gedanke, dass Magie etwas sein könnte, dass sehr wohl existent ist aber sich ausserhalb unserer Wahrnehmung befindet?
Weil wir unter anderem Messinstrumente haben, die unseren Sinnen weit voraus sind.
Und nochmal, jeder der meint ein echter Magier zu sein, kann sich unter Beweis stellen.


melden

Dämonische Magier

15.06.2016 um 13:56
Geräuschemessgeräte, Seismographen ok, aber keine Kamera ist besser als das menschliche Auge. Für den feinstofflichen Bereich sind ausserdem die meisten Leute unempfänglich und ein Messgerät ist mir ebenfalls nicht bekannt.


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dämonische Magier

15.06.2016 um 14:03
@jemde
jemde schrieb:... Für den feinstofflichen Bereich sind ausserdem die meisten Leute unempfänglich und ein Messgerät ist mir ebenfalls nicht bekannt.
Für den Feinstöfflichen Bereich gibts natürlich noch keine Messgeräte. Das wäre so, als würde man sagen, das es noch keine Messgeräte gibt, um das Körpergewicht von Gott, Zeus oder dem Teufel exakt zu messen.


melden
Anzeige
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dämonische Magier

15.06.2016 um 14:05
jemde schrieb:eräuschemessgeräte, Seismographen ok, aber keine Kamera ist besser als das menschliche Auge.
Bitte ? :)
Schonmal was von Superslowmotion gehört.
Und das ist nur ein Aspekt.
jemde schrieb:Für den feinstofflichen Bereich sind ausserdem die meisten Leute unempfänglich und ein Messgerät ist mir ebenfalls nicht bekannt.
Feinstofflich ist ja auch nur ein Eso Bullshitbegriff.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geister?14 Beiträge
Anzeigen ausblenden