Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

140 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Dämon, Paranormal, Troll, Kobold, Park, Gnom
MisterM.
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 05:42
@F.Einstoff
Die Fotos habe ich bei Google raus gesucht.
Warum fragst du?


melden
Anzeige
MisterM.
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 05:52
@Areela
Du verstehst meine Aufregung nicht?
Dann lies mal bitte alle Beiträge!

Selbstverständlich wäre auch ich skeptisch
Swen du mir so eine Geschichte auftischen würdest. Aber ich würde dich deswegen nicht veräppeln...und das tun die meisten hier!
A6852A55-B46C-4743-9B29-7B2DE14115A4

Da wo das A eingezeichnet ist befindet sich das „Tor“, am östlichen Eingang des Parks.
Da wo das B eingezeichnet ist befand sich die Parkbank wo wir gesessen sind.

Welche Theorie hättest du?
Bin sehr gespannt


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 08:28
@MisterM.
Ich sags jetzt mal so wie es hier auf Allmy ist, weil du bist neu, warst wohl auch schon in anderen Foren und da lief es eventuell etwas anders ab als hier.
Du musst bedenken, ja es ist alles 25 jahre her. Und ja damals gab es keine Handies so wie heute. Von daher fällt eben ein wichtiger Aspekt weg:
es gibt keine Beweise.

Daher kann man auch keine Bilder oder Videos erfragen.

Ein Foto oder ein Video würden bei so manchen Erlebnissen, welche man hier im Monat ein paar mal lesen, natürlich einer Geschichte mehr Glaubhaftigkeit verleihen.


Daher stelle ich dir eine Frage.
WIE können wir sicher gehen dass du das was du hier geschrieben hast, was dir vor 25 Jahren passiert ist, auch wirklich so passiert ist?

Weil du erwartest von fremden Leuten, dass sie dir alles "abkaufen" und sobald das niemand tut, wirst du gleich beleidigend. Dann brauchst du auch nicht wundern, wenn dumme Kommentare zurückgepostet werden. Und warum? Weil das hier ein offenen Forum ist.
Dabei solltest auch du als Bayer ja den Spruch kennen: "Wie man in den Wald reinschreit, so hallt es wieder raus"

Es gibt hier eben mehr Skeptiker. Und ich kann dir ja auch gerne erklären wieso das der Fall ist, sofern du es gestattest:

1. Die Zeit wo du deinen Beitrag gepostet hast.
Hier in Bayern sind seit diese Woche Sommerferien. Traditionell sind die Ferien immer die Zeit, wo hier auf Allmy besonders vermehrt "mysteriöse Erlebnisse" gepostet werden. Von daher achten wir "älteren User" ja auch darauf, WAS jemand schreibt.
2. Die Zeitspanne wo dein Erlebnis zurück liegt.
Das ist jetzt eher bei mir persönlich halt eben der Knackpunkt. Was hast du in den 25 Jahren gemacht? Hast du selbst mal nachforschungen betrieben? Bist du mal öfters nachts zum alten botanischen Garten gegangen und hast versucht nachzusehen ob wieder etwas passiert ist?
Wohl eher nicht. So wie es sich rausliest, hast du die Sache beruhen lassen bis dein alter Freund dich besucht hat und von seiner Seite die Geschichte wieder auferlebt wurde.
3. Gewisse Passage in deiner Geschichte.
Auf der einen Seite schreibst du von einen kleinen Troll, dann auf einmal von einen 5 Meter Ding. Sofern sowas keine holografische Projetion war solltest eines Bedenken. Wenn etwas 5 Meter hoch ist und LEBT (außer es ist ein 5 meter Ding aus Styropor) hinterlässt es auf jedenfall Spuren. Große nicht zu übersehene Spuren. Sowas würden dann auch andere Leute bemerken auch am nächsten Tag. Und ich kenne euch Münchner gut genug dass ihr alles gleich in irgendeine Zeitung reinstellt.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 09:00
MisterM. schrieb:Mir ist klar das es keine Kobolde oder sowas gibt. Aber was habe ich und mein Freund dann dort gesehen?
Wie erklärst du dir dann das 2 Leute genau das selbe sahen und erlebten??!!
Gemeinsame Sinnestäuschung etc. Die Erinnerung sind eh verklärt. Geräusch, Opti, muss nicht zwingend zusammenhänge, wer weiß vielleicht hat man euch auch was in die Getränke getan.

Ich sage mal so wie du es beschrieben hast, hat es gar nicht Stattgefunden.

Frage auch warum du auf einmal nach 2 Jahren Allmy damit ankommst? I

Wie gesagt Minderjährige die in Clubs rumhängen. (Ach ja den Club kannst du uns auch noch benennen oder die Adresse.

Anbei wäre es noch nützelich wenn wir die Aussagen von deinen Freund hier hätten.

Klingt jedenfalls klar nach ne klaren Geschichte die ihren Ursprung in eueren Köpfen hatten, wenn auch eventuell äußerliche Reize eine Rolle spielten (Tiere, etc)


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 09:05
MisterM. schrieb:@Frankstar
Ich hab mal nach Bergtroll gegoogelt.
So ähnlich sah das Wesen (nachdem es groß geworden ist) aus.
Vor allem die Größe passt...
hm aber vorher war es klein?
das ist merkwürdig>
wie groß war es den ursrünglich?
damit man eine vorstellung hat wie sehr es angewachsen ist.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 09:07
CICADA3301 schrieb:2. Die Zeitspanne wo dein Erlebnis zurück liegt.
Das ist jetzt eher bei mir persönlich halt eben der Knackpunkt. Was hast du in den 25 Jahren gemacht? Hast du selbst mal nachforschungen betrieben? Bist du mal öfters nachts zum alten botanischen Garten gegangen und hast versucht nachzusehen ob wieder etwas passiert ist?
Wohl eher nicht. So wie es sich rausliest, hast du die Sache beruhen lassen bis dein alter Freund dich besucht hat und von seiner Seite die Geschichte wieder auferlebt wurde.
Guter einwand, am nächsten Tag hätte man eigentlich noch mal nachgeschaut, wenn das so traumatisch war, von wegen Fußspuren etc (ein angebliches 5 Meter Lebewesen etc, so


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 09:08
Fedaykin schrieb:von wegen Fußspuren
hinterlassen Bergtrolle den überhaupt Fußspuren?


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 09:10
@Fedaykin
Naja. Man ist in diesem Fall in einer Großstadt. Was soll da schon "groß" passieren? :D
Aber ich für meinen Teil hätte meinen Kumpel geschnappt und hätte nochmal nachgeschaut. Sonst hätte es mir keine Ruhe gelassen.
Aber auch von dir finde ich das nen guten Einwand:
Fedaykin schrieb:Frage auch warum du auf einmal nach 2 Jahren Allmy damit ankommst? I
Ist eine gute Frage in meinen Augen.

SpoilerWobei ich glaub ich kenne die 0815 Antwort schon: "Ja ich bin seit 2 Jahren angemeldet war aber nie richtig aktiv hier"


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 09:22
Frankstar schrieb:hm aber vorher war es klein?
das ist merkwürdig>
wie groß war es den ursrünglich?
70 - 80 cm (Steht doch im EP :D) Das hat der Koboldgebeutelte TE aus über 200 Meter Entfernung erkannt, Nachts, bei Laternenschein, dann wurde es zu einem 5 Meter Bergtroll-Dämonen der faucht, aber keine Spuren hinterlässt..

Wenn man das so zusammengefasst sieht, gibt auf einmal alles Sinn.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 09:24
Spukulatius schrieb:aus über 200 Meter Entfernung erkannt, Nachts, bei Laternenschein, dann wurde es zu einem 5 Meter Bergtroll-Dämonen der faucht, aber keine Spuren hinterlässt..
das klingt ja schon fast wie ein Rätsel :D
was könnte es sein - hm.
Das Eingangstor ? das kommt ja unfair hin mit 5 Meter

schon klar - das faucht nicht. aber vl war das ja nur eine Katze im Gebüsch.
das war vl auch das kleine Wesen das gesehen wurde.
eine potthässliche Katze - davon gibts sicher welche in München :D

angeblich lag auch marihuana geruch in der Luft - für eine bessere Kulisse.

Hab ich schon was gewonnen?


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 09:40
MisterM. schrieb:und wir Schiss vor einer Polizeikontrolle hatten (da wir ja minderjährig waren)
Hattet ihr Angst das eure Eltern davon erfuhren?
MisterM. schrieb:Wir liefen dann wie Verrückte über die Straßen zur Bahnhofshalle und trafen dort auf zwei Schwarze Sheriffs,diese hielten uns an und wir erzählen ihnen was wir gerade erlebt hatten. Daraufhin lachten sie uns aus und sagten das sie mit uns rüber gehen und nachschauen wollen.
Haben sie euch beide danach nach Hause gebracht, oder was war los? Gab es Ärger und Anschiss von euren Eltern? Was habt ihr ihnen erzählt?

Und warum "Schwarze Sheriffs"? Waren Uniformen damals nicht grün?
MisterM. schrieb:Wir trauten uns aber nicht mehr in diese Richtung.
Das klingt eher wie 12 oder 11, und nicht wie 15.
MisterM. schrieb:Wir saßen weiterhin auf der Parkbank,hatten mächtig die Hosen voll und rätselten um was es sich da für ein Wesen handelte. Jetzt kommt das wirklich seltsame! Die Gestalt ging nun langsam weiter auf uns zu und war noch ca. 150-200m von uns entfernt und wurde immer schneller, wir standen nun auf und machten uns laufbereit. Als es nun näher kam, konnten wir diese hässliche Gestalt etwas genauer erkennen, es handelte sich (ich hab öfter mal nach Bildern gegoggelt in den letzten Jahren) um eine Art GNOM oder KOBOLD/TROLL und wurde immer schneller, urplötzlich wurde es im Lauf extrem groß...ca 5m hoch und sah nicht mehr aus wie ein Kobold,sondern eher wie ein riesiger Dämon und fauchte oder so ähnlich (das Geräusch ist schwer zu beschreiben) !
Euer Verhalten ist irrational. Wo war euer Fluchtinstinkt? Erstmal abwarten und schauen, kennt man nur aus Film - und Fernsehen. Es sei denn man ist derart gelähmt, dass man sich in Schockstarre überhaupt nicht rühren kann.
MisterM. schrieb:und wurden um ein Haar von einem Auto erfasst,ich konnte gerade noch der Motorhaube ausweichen und stürzte auf die Straße.
Das ist blödsinn, was du erzählst, und dass weißt du auch. :) Was machte danach der Autofahrer? Hattest du keinerlei Verletzungen? Nicht mal eine winzigkleine?
MisterM. schrieb:Ich schaute mich nochmal kurz um und sah diese Kreatur dort wo wir auf der Barbank saßen,mein Freund war schon ca 25m vor mir und schrie aus leibeskräften.
Mitten in der Nacht? Und niemand hörte sonst diese Lärmbelästigung zu später Stund?
MisterM. schrieb:und habe jetzt beim schreiben am ganzen Körper eine Gänsehaut.
Warum? Es ist doch eigentlich nichts passiert. Nicht einmal ein Angriff auf euch erfolgte.
MisterM. schrieb:sogar meine Frau mit der ich seit 22 Jahren zusammen bin
Wann hast du sie denn kennen gelernt und geheiratet?

Ich versuche das mit der Jahreszahl des Geschehens zu verrechnen.


melden
MisterM.
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 15:33
Ich hatte im EP vergessen die Quellenangabe zu posten.

Hier die links:

https://images.app.goo.gl/EBDujf7eUqHSmF9z5

https://images.app.goo.gl/1HeasRR4orvnBWRS8


https://images.app.goo.gl/FUpCh3jjmSeHPcJv8

https://images.app.goo.gl/2Md63uJ1dGbZcdWk8


melden
MisterM.
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 15:35
Hier noch ein Link vom Tor:

https://images.app.goo.gl/FLVtV9FUaHhvvyRTA


melden
MisterM.
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 15:36
Ich werde euch ausführlich antworten, sobald ich wieder Zeit hab.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 16:52
@MisterM.
Also ich habe mal hier mal da schon einiges mal gelesen über fremdartige Wesen.
Aber dass Trolle oder was auch immer das bei dir gewesen sein soll, auf einmal 5 Meter groß werden und/oder keine Spuren in einer Millionenstadt wie München hinterlassen ist schon sehr sehr merkwürdig.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 21:25
@CICADA3301
Wie gesagt vielleicht war es ein Affe der aus dem Zoo ausgebrochen ist.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 21:28
@Hayura
Naja keine Ahnung.
Damals war ich 6 Jahre alt. Da hat mich München noch nicht interessiert, sondern eher das was im Fernsehen lief :D
Aber dass es wohl irgendein Tier war könnte theoretisch auch sein.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 21:39
@CICADA3301
Ist nur eine Theorie, aber es gibt givbt es sicherlich mehrere Zoos in München und ich weiss auch wenn es nicht üblich das in Zoos hin und wieder Primaten ausbrechen können, da sie sehr klug sind. Das Abwehrverhalten vieler Affenarten auf Bedrohungen ist das sie sich aufrichten um grösser zu wirken(Die meisten Affenarten können über längere Zeit aufrecht gehen), und auch hektische und schnelle Bewegungen sowie auch rumschreien(Der strangersteller sagte ja etwas von einen schrei). Wenn tatsächlich ein Affe ausgebrochen ist war er in einer völlig unbekannten Umgebungen und hatte wohl Angst. Wie gesagt ist nur eine Theorie, aber die Beschreibung könnte auf einen Verängstigten Affen in abwehrhaltung Hindeuten.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 21:40
@Hayura
Hmm.
Aber nachtaktive Affen? Okay da kenne ich mich nicht aus.
Aber ein entlaufenes Tiere wäre ein guter Ansatz finde ich. Man muss ja nicht gleich von etwas übernatürlichen ausgehen.
Jedoch das mit den 5 meter großen Wesen muss ich echt anzweifeln. Stark anzweifeln.


melden
Anzeige

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

31.07.2019 um 21:47
@CICADA3301
Es gibt Nachtaktive Affen, aber da der Affe wenn er aus einen Zoo ausgebrochen ist, dann ist er in einer fremden Umgebung vielleicht nicht unbedingt arttypisches Verhalten in den Tag was Nacht und Tagaktivität angeht. Der Strangersteller beschreibt ja das dass Wesen was er sah etwa 70 bis 80 Zentimeter gross war. Das würde bei vielen affenarten hinkommen.


melden
420 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Empathie-Praxis-Test383 Beiträge