Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

140 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Dämon, Paranormal, Troll, Kobold, Park, Gnom

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 13:17
@Stephenson
Man kann sich einfach falsch erinnern. Genauer: Eine Erinnerung ist nie haargenau so, wie es wirklich war. Selbst dann nicht, wenn derjenige davon überzeugt ist.
Außerdem würde der Freund sicher etwas ganz anderes erzählen, auch wenn es tatsächlich ein gemeinsames Erlebnis (und nicht eine ausgedachte Geschichte) gewesen sein sollte.


melden
Anzeige

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 14:56
@Myon-Neutrino
Danke, sehe ich auch so. Wenn niemand mehr interessante Erlebnisse postet, macht die ganze Abteilung irgendwie keinen Sinn mehr.
Das viel Käse erzählt wird, gerade in den Ferien, ist wohl schon jedemhier aufgefallen. Die Geschichten sind aber in der Regel auch Ultraflach.
Kommt dann mal was interessanteres, wird sofort torpediert und sehr herablassend kaputt gemobbt. Dann sind die User angepisst, weil der TE es langsam auch ist und alle zanken sich wie die Grundschüler... einfach nur arm.
Ich versteh vor allem nicht wie die 24/7 Nutzer hier jedesmal abgehen wenn mal 2 Tage keine Antwort kommt! Es gibt auch Leute mit nem Leben neben dem Internet und Allmystery. Dann dauert der Post halt etwas.
Ich weiß, das wird jetzt wieder mit der Argumentation zerrissen "soll man denn hier auf jeden Scheiss eingehen?" Nein muss man nicht. Aber an meinem Profil erkennt man z.b. das ich länger hier bin und mein Name immer noch nicht rot. Daran sieht man, das ich nicht allen Scheiss kommentiere und inzwischen so abgefuckt bin das mich alle nur noch Nerven.
Wenn der Mysterybereich sooo anstrengend ist, dann lest es und ignoriert es wenns nicht gefällt. Feddich.

Oder beschränkt dieses Forum auf ein paar Auserwählte die politisch Korrekt, des wahren Glaubens und genau ins Schema passend sind. Und schliesst alle andern aus. Dann habt ihr euern Frieden.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 14:57
AlteTante schrieb:Man kann sich einfach falsch erinnern.
Klar, aber wie kann man das dann als "glaubwürdig" bezeichnen?


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 15:31
Evtl. ist "glaubwürdig" nicht die richtige Umschreibung. Und ja, sie kann in dem Zusammenhang durchaus missverstanden werden. Ich wollte damit ausdrücken, dass sich der TE für einen bloßen "Ferien-Gag" zumindest viel Zeit nimmt und ich es affig finde, dies in einem "Mystery" (!!!) Forum übereifrig mit bloßer Trollerei abzutun (zumal sich, wie bereits korrekt angemerkt, derartige Vorfälle relativ schnell als eben solche identifizieren lassen). Den Rest hat @Llort79 eigentlich spitzenmäßig zusammengefasst. :D


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 15:55
Areela schrieb am 01.08.2019:...
Als ich von davon las, dass die Gestalt auf 5 m wuchs, fiel mir sofort etwas ein, das so schnell wachsen kann... Und zwar ein Schatten.
...
Das wäre auch für mich eine einigermaßen passable Erklärung ;)


9-2


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 16:19
Myon-Neutrino schrieb:Ich halte die Ausführungen des Thread-Erstellers in der Genauigkeit für durchaus glaubwürdig. Komisch, mit welchem Eifer hier so mancher User versucht, das Erlebte zu widerlegen und mit einem "Ferien-Jux-Beitrag" abzutun. Mein Respekt, dafür macht der Thread-Ersteller sich ganz schön viel Mühe.
DU bist frisch dabei, also wie willst du das denn bitte Beurteilen. Ich weiß sehr genau welcher Unsinn hier alles mal gepostet wurde und wieviel Ferienjux Beiträge es gibt

Da weder Gnome noch Trolle Realität sind, ist es auch sehr logisch das Erlebnis in der Form anzuzweifeln


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 16:40
Leute, könnten wir mal bitte zum Topic zurückkehren?
An alle die es nicht glauben, ist ok, verständlich, vernommen.
Es wäre wirklich toll wenn die anderen, die tatsächlich einfach ein wenig Interesse an der Geschichte haben, einfach weiterdiskutieren könnten?


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 16:42
@Fedaykin

Ja, das mag schon sein. Diese Erfahrungswerte fehlen mir vermutlich. Ich fand nur bemerkenswert, wie ausführlich der TE berichtete und fand es fragwürdig, wie mit ihm umgegangen wurde.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 16:45
@Areela

Ein Schatten ist eine plausible Erklärung.



@Myon-Neutrino
Myon-Neutrino schrieb:dass sich der TE für einen bloßen "Ferien-Gag" zumindest viel Zeit nimmt
Bleib noch ein Weilchen und Du wirst sehen, dass das Trolle sehr wohl so handhaben. Pünktlich mit dem Ferienende, gilt besonders für kurze Ferien, sind sie dann auch wieder weg.
und ich es affig finde, dies in einem "Mystery" (!!!) Forum übereifrig mit bloßer Trollerei abzutun
Und ich finde es affig, Misstrauen und Skepsis mit scheinmoralischen Begründungen abzutun. Deine Unterstellung ist exakt das gleiche Vorurteil, dass Du anderen vorzuhalten Dich berufen wähnst.

Guck doch mal über Deinen Tellerrand (jep, Verwendung dieser Phrase geschieht mit Absicht) und löse Dich von Deiner einseitigen Vorstellung. Lass Dir ruhig mal andere Szenarien durch den Kopf gehen. Vielleicht kommt es Dir dann auch in den Sinn, dass nicht immer alles wahr ist, was Leute hier als "wahres Erlebnis" von sich geben.
In den meisten Fällen sind diese, ich sage es jetzt beinhart, frei erfunden.

In den anderen unterliegen die Erlebenden Täuschungen und Irrtümern, sowie Gedächtnis- und Erinnerungsproblemen. Vor allem aber besteht ihr Hauptirrtum darin, dies nicht zu erkennen und Ratio und Fakten als ihre persönlichen Feinde anzusehen.

Gerade dem TE wurde ja jetzt nachgewiesen, dass bereits sein Temperaturempfinden nicht durch die Fakten bestätigt werden kann. Ferner erscheint es mehr als unwahrscheinlich, dass jemand tatsächlich vorhat, in einer für ihn als extrem kalt empfundenen Umgebung ein paar Stunden rumzusitzen, um auf den Bus zu warten.
Im mildesten Fall täuschen den TE seine Erinnerungen.

Das heraus zu arbeiten, ist nicht affig, sondern vernünftig. Sollte eigentlich oberste Pflicht sein, wenn man so etwas wie Wahrheit etablieren möchte.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 16:50
@off-peak

Haha, ja, gut argumentiert! Vermutlich ist es hier so üblich, mittels dieser "Strenge" zu verfahren. Oder etwa gar nicht anders möglich. Ich lerne dazu. :)


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 16:53
Areela schrieb:Es wäre wirklich toll wenn die anderen, die tatsächlich einfach ein wenig Interesse an der Geschichte haben, einfach weiterdiskutieren könnten?
Ja das wäre Toll, aber die Info Lage ist eben sehr Mau.

Hilfreich wäre natürlich Zeuge Nr 2.

oder wie von anderen gefordert die Beschreibungen des Wesens.

das der TE sich die mühe gehat sein vermeidliche Route von 1994 auf Google Maps nachzuzeichnen das sie Plausible klingt nützt ja für das Erlebnis wenig.

Hatte schon mal einer Geprüft ob zu dem Zeitpunt Schnee lag?


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 16:54
off-peak schrieb:Gerade dem TE wurde ja jetzt nachgewiesen, dass bereits sein Temperaturempfinden nicht durch die Fakten bestätigt werden kann.
Wie du schreibst "Temperaturempfinden".
Es hatte Nachts ca. 0°. Die meisten Diskos sind sehr warm.
Wenn du mich Nachts übermüdet, evtl hungrig, verschwitzt in einer Lederjacke herumschickst, verspreche ich dir, ich zittere wie eine Wahnsinnige.
(Außer ich hab schon genug intus :D.)
Bin sonst aber nicht sehr verfroren. Das empfindet wohl jeder anders ;)
Fedaykin schrieb:oder wie von anderen gefordert die Beschreibungen des Wesens.
Eine Zeichnung würde mich auch interessieren.
Sollte der TE aber nach manchen Kommentaren keine Lust mehr haben, wäre ich nicht verwundert.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 17:21
@MisterM.
Könnte es ein Hase gewesen sein?
Feldhasen können sehr stattlich aussehen und verdammt groß werden.Das würde zumindest den Zick-zack Kurs erklären und dann beim Aufsetzen auch die Größe.

Auf deinem ersten Bild sehe ich am linken Wegesrand Laternen stehen.
Wenn Meister Lampe sich durch die Lichtkegel auf dich zu bewegt und auch noch aufsetzt, dann
wird sein Schatten sehr groß werden, da er ja von hinten angestrahlt wird.

Und ich glaube nicht, dass ihr lange genug sitzen geblieben seid um euch dieses"Ding" das bedrohlich und eigentümlich näher kam genau anzusehen.

Das Tier konnte Euch aufgrund des Lichts auch nicht sehen, aber vielleicht hören.Und ich denke der hatte dann genausoviel Angst vor Euch wie Ihr vor ihm.


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 17:43
@Areela
Areela schrieb:Das empfindet wohl jeder anders
Ist eine Möglichkeit. Nur, wartest Du dann stundenlang auf einer Bank, wenn Dir bereits etrem kalt ist?


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 17:50
@off-peak
In dem Fall, wenn keine andere Möglichkeit besteht, klar. Hauptsache ich konnte weggehen ;).
Bin ein paar Mal nach Konzerten o.Ä. Nachts länger am Bahnhof gesessen und hab auf meinen Zug warten müssen. Gut, damals wohnte ich auch in der Pampa.
Ich musste mich aber auch nicht verstecken, weil ich da volljährig war.

@Hexenmond

Gute Idee mit dem Feldhasen!


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 18:11
das was der TE über die schwarzen Sheriffs geschrieben hat stimmt 100%ig, das waren sehr unangenehme Zeitgenossen, also normaler Wachdienst gedacht haben sie sich mit der Zeit immer mehr Freiheiten rausgenommen und sich aufgeführt wie wenn nur sie was zu sagen hätten, irgendwann gings zu weit und die Stadt hat die dann wieder abgesägt


das hier ein paar Leute sind die grundsätzlich nichts und niemandem glauben ist nichts neues

ich ignoriere die einfach, fertig, und das kann ich jedem andern nur auch nur raten

klar gibts auch Kindergeschichten hier, aber die klären sich schnell auf, aber Leute wie der TE die Details aus dieser Zeit wissen, das können nur die Eltern der Kids sein, und die haben meist keine Schulferien, wenn dann Urlaub und da haben sie bestimmt besseres zu tun als 25 Jahre alte Geschichten zu posten

ich glaube dem TE jedenfalls das er was verrücktes erlebt hat, ob da nun jedes Detail wirklich so stimmt ist ja egal, und was es wirklich war kriegen wir jetzt sowieso nicht mehr raus, egal wieviele Details man noch erfährt

der Park dort ist ja nicht groß, das issn besserer Grünstreifen, ich glaub nichtmal das da Hasen leben, im Englischen Garten oder Olympia haben wir jede Menge, aber dort? ich glaub nicht, da sind zu viele viel befahrene Straßen außenrum, die Hasen suchen sich auch lieber ruhigere Plätze

Mister M, wenns dir hilft, können wir uns gerne mal dort treffen, bin öfters in München, heut Abend auch wieder


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 18:18
ufosichter schrieb:ich glaub nicht, da sind zu viele viel befahrene Straßen außenrum, die Hasen suchen sich auch lieber ruhigere Plätze
Ich arbeitete mal in der Nähe eines Hauptbahnhofs in einer Großstadt. Mein Büro lag direkt in Richtung der Gleise. Da sah ich seltsamerweise öfters Hasen herumhüpfen. Es gab zwar ein Stück entfernt eine kleine Wiese, aber da war weit und breit eigentlich Nichts :ask:


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 18:27
naja, ausgeschlossen ist es nicht, da hast scho Recht


melden

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 18:35
Also, em ehesten, falls die Geschichte so einiger maßen wahr ist, kommt wohl noch die Sache mit dem Schatten hin.


melden
Anzeige

Seltsames Wesen Nachts im Park in München

05.08.2019 um 19:00
ufosichter schrieb:klar gibts auch Kindergeschichten hier, aber die klären sich schnell auf, aber Leute wie der TE die Details aus dieser Zeit wissen, das können nur die Eltern der Kids sein, und die haben meist keine Schulferien, wenn dann Urlaub und da haben sie bestimmt besseres zu tun als 25 Jahre alte Geschichten zu posten
Wir wissen doch nicht ob die Details stimmen. Die Details betreffen mehr den Park und die Route, (Wetter war ja schon falsch) alles was man heute locker im I Nett in 5 Minuten konsturieren kann.
ufosichter schrieb:ne Schulferien, wenn dann Urlaub und da haben sie bestimmt besseres zu tun als 25 Jahre alte Geschichten zu posten
Du wärst überrascht wie oft das hier vorkommt. Anbei kann man das Alter nicht prüfen.

Schön auch das der TE nach Jahren seines Accounts mit der Geschichte auftaucht. Leider haben sie damals 1994 keine Recherce gemacht bzw den Parkt aufgesucht usw.
ufosichter schrieb:ich glaube dem TE jedenfalls das er was verrücktes erlebt hat, ob da nun jedes Detail wirklich so stimmt ist ja egal, und was es wirklich war kriegen wir jetzt sowieso nicht mehr raus, egal wieviele Details man noch erfährt
Möglich das er was Erlebt hat oder glaubt erlebt zu haben. Nur die Ursache ist das Problem. Wie gesagt für Gnome und Trolle als auch Formwandler fehlt bisher jegliches Indiz.
ufosichter schrieb:die Hasen suchen sich auch lieber ruhigere Plätze
Gut, wie groß ist die Chance das Kobolde und Trolle dort Leben?


melden
426 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
geist im haus41 Beiträge