Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

76 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Wesen, Sagen

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

09.09.2019 um 10:08
Guck mal auf der Seite "sagen.at". Da gibt es nicht nur nach jedem Land und sogar nach Bundesländern gestaffelte traditionelle Sagen, sondern auch urbane Legenden, also "moderne" Sagen. Die Seite ist perfekt zum durchstöbern an kalten Herbstabenden und bei einigen Geschichten läuft es einem kalt den Rücken runter ;)


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

10.09.2019 um 00:24
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb am 30.08.2019:Ess dein Essen auf, sonst scheint morgen die Sonne nicht. Soll zu Esstörungen führen.
Ich brech mich weg. Soll nicht dazu führen, dass das Kind sein gemüse aufessen oder gar etwas essen soll, nein, es soll zu Esstörungen führen

Gute Nacht.


1x zitiertmelden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

10.09.2019 um 08:54
Zitat von iKnowTheTriKnowTheTr schrieb:Ich brech mich weg. Soll nicht dazu führen, dass das Kind sein gemüse aufessen oder gar etwas essen soll, nein, es soll zu Esstörungen führen
Es gibt heute noch Kindergarten, die verlangen, dass Kinder den Teller leer essen sollen.
Das ist pädagogisch falsch. Kinder sollen nur soviel essen, bis sie satt sind. Das fördert nämlich ein normales Essverhalten.

Dachte jetzt, das wäre allgemein bekannt?


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

10.09.2019 um 11:50
Teller leer essen ist eine Forderung von Leuten, die die Notzeiten nach dem letzten Krieg noch miterleben mußten, wenn die Teller oft von vornherein ziemlich leer waren.

Heute sollte man Kindern früh beibringen, sich selber den Teller zu füllen, aber nur mit so viel, wie sie auch sicher essen werden, aber ihnen auch sagen, daß es als unhöflich gilt, wenn man auswärts oder bei anderen Leuten ißt, etwas liegenzulassen. Diese Ausnahme kann man erwarten und ist zu verkraften.

Aber das psychologisch sehr zweifelhafte Märchen, daß persönliche Handlungen sich aufs Wetter oder sonstwas auswirken, das definitiv außerhalb der Macht eines Menschen, geschweige denn eines Kindes liegt, kenne ich auch.
Das fördert leider späteren Irrglauben an irrationale Dinge einschließlich Verschwörungstheorien, denn unbewußt bleibt die Vorstellung eine solche "Macht" (Sonnenschein!) zu besitzen, hängen. Wer hätte denn nicht gern irgendeine Super-Kraft? Und naive Kinder, die viel glauben mangels eigener Lebenserfahrung und noch nicht hinterfragen (können), sind besonders anfällig für solche Vorstellungen.


1x zitiertmelden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

10.09.2019 um 12:58
Zitat von RaoRao schrieb:, daß es als unhöflich gilt, wenn man auswärts oder bei anderen Leuten ißt, etwas liegenzulassen. Diese Ausnahme kann man erwarten und ist zu verkraften.
Nur, dass auswärts Essen für viele Kinder eben keine Ausnahme ist, sondern tägliche Regel ist.


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

10.09.2019 um 14:52
Kindergarten- und Schulessen sollte sich am Appetit der Kinder orientieren, nicht die Kinder am Essen. Lieber Nachschlag auf Anfrage als zu große Portionen oder unerwünschte Beilagen.
Mit dem "unhöflich" meinte ich eher Essen bei Freunden oder aber in einem Lokal. Auch Fastfood-Tempel werden oft hinterlassen, als hätten dort Wildschweine gehaust, kenne ich von Besuchen vom lokalen McKotz.
Versteh ich eh nicht, erst gibt man immenses Geld für überteuerte Pommes oder Burger aus, und dann läßt man die Hälfte auch noch liegen? Die Kids haben wohl alle zu viel Taschengeld. Aber echten Hunger anscheinend nicht.


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

10.09.2019 um 15:12
Fun fact:
Das mit d3m guten Wetter ist ein übertragungsfehler aus dem Mhd. In etwa "dann giebt es morgen guddes wedda". Also "gutes wieder", denn es wurde frisch gekocht und nicht die alte Pampe vom Vortag wieder aufgewärmt.

Endlich mal losgeworden...


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

10.09.2019 um 15:16
Möchte einer wissen, woher der Begriff Fiesematenten kommt? Bitte.....ich muss das kanalisieren.


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

10.09.2019 um 15:39
@Red5
Bitte! Sehr interessant 😁


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

10.09.2019 um 15:48
Das stammt (vermutlich) aus dem Französischen, ursprüngliche Bedeutung "visitez ma tente" ("besuchen Sie mein Zelt", sagt der einquartierte französische Soldat zum deutschen Mädel, in der Hoffnung auf ein kleines Techtelmechtel).

Andere Erklärungen finden sich im Lateinischen oder Italienischen, aber imho ist die französische Urheberschaft am wahrscheinlichsten.

So im 17. Jahrhundert war nämlich Französisch so "in" wie heute gerade Englisch, und so wie es heute jede Menge "Denglisch" gibt, haben sich aus dieser Zeit bis heute viele eingedeutschte französischen Begriffe erhalten, im Südbayrischen auch italienische, es gibt sogar ein Buch, das viele scheinbar ur-bayrische Begriffe als Übernahmen aus fremden Sprachen entlarvt.

Ein gutes Beispiel, wieviel damals übernommen wurde, zeigen die Briefe Mozarts an seine "Base", die bis heute äußerst lustig zu lesen sind, weil er schrieb wie ihm der Schnabel gewachsen war, in keiner Hinsicht ein Blatt vor den Mund nahm und er obendrein Wortspiele liebte, und auch er benutzte gern französische Begriffe, die uns Heutigen nichts mehr sagen. Empfehlenswert!


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

10.09.2019 um 19:17
Ziemlich unfair. Zumal ich betont habe, wieviel mir das bedeutet hätte...


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

11.09.2019 um 10:48
Hab ich das falsch gelesen, Du wolltest den Begriff erklären, nicht erklärt kriegen? Dann sorry. Aber warum wär das so wichtig für Dich gewesen? Es gibt noch jede Menge andere seltsame Ausdrücke, mit denen man klugsch+++en kann, gerade das Französische hat uns Mengen davon beschert. Wer weiß z. B. was ein "Potschamberl" ist, oder ein "Diridari" (nicht das Gewinn-Los)?


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

11.09.2019 um 13:54
Geht schon wieder.

Keine Ahnung was die zwei Begriffe bedeuten.


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

11.09.2019 um 15:03
Potschamberl (findet man noch im bayrischen und österreichischen Dialekt) ist ein pot de chambre, auf gut deutsch: Nachttopf, Diridari steht für Geld (wie Moos, Moneten, Kohle etc.) mit mehreren Herkunftsmöglichkeiten, evtl. über Diradey (eine Getreidemischung, womit der Reichtum eines Bauern beziffert wurde),
aber eher aus dem Italienischen von "dare dare" oder "dari denari", denn Süddeutschland/der nördliche Alpenrand war zu allen Zeiten die Gegend, wo ausländische Händler in Nordsüdrichtung über die Alpen, von und nach Italien, oder aber in Ostwestrichtung, von Frankreich nach Böhmen, Ungarn, Griechenland etc., durchzogen. Und ihre Sprachen mitbrachten und den einen oder anderen Ausdruck auch daließen.


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

11.09.2019 um 15:13
Ich finde die Legenden um die Rauhnächte und die Wilde Jagd sehr atmosphärisch


melden

Kennt ihr gruselige Volkssagen?

11.09.2019 um 16:23
Ja, die Wilde Jagd ist hochinteressant. Sind da einfach nur Stürme oder Erinnerungen an heidnische Sturmgottheiten verbraten worden, oder hängen die Überlieferungen mit Ufo-Sichtungen aus grauer Vorzeit zusammen?
Weil nämlich die Wilde Jagd, den Überlieferungen nach, immer auf festen Pfaden "durch die Luft" zu laufen scheint, inwieweit das evtl. mit Quake Lights und unterirdischen Verwerfungen korreliert (die über Ionisierung für Lichterscheinungen am Nachthimmel gut sind, deshalb "Ufos", erst mal nix Außerirdische) ist meines Wissens noch nicht näher erforscht, aber es gab hier schon mal einen Thread mit einer vermeintlichen Geistererscheinung in Österreich, wo möglicherweise auch Bodenverwerfungen samt Lichterscheinungen verantwortlich waren.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Was waren das für Wesen?
Mystery, 36 Beiträge, am 06.10.2019 von Lepus
JuneGirl am 03.10.2019, Seite: 1 2
36
am 06.10.2019 »
von Lepus
Mystery: Die Gestalt am Fenster - eine Ruine mit Geschichte
Mystery, 17 Beiträge, am 24.07.2018 von SubaiaCirsium
Shi am 12.07.2018
17
am 24.07.2018 »
Mystery: Nächtliche Begegnungen. Eine Analyse.
Mystery, 61 Beiträge, am 06.02.2018 von off-peak
Palinopsie am 18.06.2017, Seite: 1 2 3 4
61
am 06.02.2018 »
Mystery: Begegnungen mit Geistern?
Mystery, 13 Beiträge, am 10.11.2018 von F.Einstoff
Luna55 am 17.12.2017
13
am 10.11.2018 »
Mystery: Mysteriöser See
Mystery, 49 Beiträge, am 14.04.2015 von Hanna87
cherub2010 am 30.11.2010, Seite: 1 2 3
49
am 14.04.2015 »