Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

1.139 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Glaube, Übernatürliches ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

07.01.2022 um 17:30
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Bei aller Geduld, aber wie zum Geier erklärt man denn jetzt mit diesen sehr philosophischen Ansätzen dass Geister angeblich Türen bewegen etc etc können?
Wie gesagt, ich sehe Geister bloss. Dass sie irgendwie auf Materielles direkt einwirkten, sehe ich nicht. Ist erstmal nicht meine Baustelle.


2x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

07.01.2022 um 17:35
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Wie gesagt, ich sehe Geister bloss.
Und woher weißt Du dass Du Geister siehst, und es keine Einbildung o.ä. Ist?
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Dass sie irgendwie auf Materielles direkt einwirkten, sehe ich nicht. Ist erstmal nicht meine Baustelle.
Na, denn gibt es wohl demnach auch keine echten Aufnahmen oder Fotos, geschweige denn auch kein EVP (nicht dass ich das überhaupt für echt hielte).


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

07.01.2022 um 17:42
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Und woher weißt Du dass Du Geister siehst, und es keine Einbildung o.ä. Ist?
Das weiss ich nicht. Ist m.E. aber auch nicht feststellbar. Und daher spreche ich davon, dass ich das, was ich "sehe" "Geister" nenne. Manchmal sage ich dann einfach, Geister, die ich sehe.
Es kommt auch sehr darauf an mit wem ich wo darüber spreche.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Na, denn gibt es wohl demnach auch keine echten Aufnahmen oder Fotos, geschweige denn auch kein EVP (nicht dass ich das überhaupt für echt hielte).
Von mir nicht. Ich sehe das kritisch. Sagte ich bereits.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

07.01.2022 um 17:59
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Das weiss ich nicht. Ist m.E. aber auch nicht feststellbar. Und daher spreche ich davon, dass ich das, was ich "sehe" "Geister" nenne. Manchmal sage ich dann einfach, Geister, die ich sehe.
Es kommt auch sehr darauf an mit wem ich wo darüber spreche.
Ah so, Du hast also deine ganz eigene und individuelle Definition von Geistern i.S.v. Verstorbenen Seelen/wasauchimmer, oder wie muss ich das verstehen?


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

07.01.2022 um 18:03
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Ah so, Du hast also deine ganz eigene und individuelle Definition von Geistern i.S.v. Verstorbenen Seelen/wasauchimmer, oder wie muss ich das verstehen?
Ich habe keine Definition von dem, was ich wahrnehme und Geister nenne.
Es scheint mir ähnlich dem, was manche andere darüber berichten, wenn sie von dem sprechen, was sie Geister nennen. Es ist aber unähnlich dem, was wiederum andere davon berichten, was sie wahrnehmen und Geister nennen.
Der Rest steht schon weiter oben geschrieben.
Ich wiederhole jetzt nicht immer alles, bei jedem der noch keinen Geist gesehen hat und eigentlich gar nicht weiss, wovon ich rede und letztlich auch irgendwie nicht offen dafür ist.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

07.01.2022 um 18:27
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Ich habe keine Definition von dem, was ich wahrnehme und Geister nenne.
Es scheint mir ähnlich dem, was manche andere darüber berichten, wenn sie von dem sprechen, was sie Geister nennen. Es ist aber unähnlich dem, was wiederum andere davon berichten, was sie wahrnehmen und Geister nennen.
Du bist ganz schön vage.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Ich wiederhole jetzt nicht immer alles, bei jedem der noch keinen Geist gesehen hat und eigentlich gar nicht weiss, wovon ich rede und letztlich auch irgendwie nicht offen dafür ist.
Ja, schon klar, Deine subjektive Erfahrung kannst Du nicht erklären und niemand verstehen.
Und letztlich nicht dafür offen ist eine Unterstellung. Ich bin sehr interessiert daran. Nur halt sowas von nicht überzeugt anhand des bisherigen Wissensstandes.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

07.01.2022 um 19:14
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Du bist ganz schön vage.
ja, das ist m.E. dem Thema "Geister" geschuldet. Sie sind meiner Wahrnehmung nach vage.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Ja, schon klar, Deine subjektive Erfahrung kannst Du nicht erklären und niemand verstehen.
Doch, Menschen , die Ähnliches wahrnehmen, verstehen mich.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Und letztlich nicht dafür offen ist eine Unterstellung.
Das stimmt. So war es von mir ausgedrückt, aber nicht gemeint. Ich nehme es so wahr.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Ich bin sehr interessiert daran. Nur halt sowas von nicht überzeugt anhand des bisherigen Wissensstandes.
Nun, du wirst m.E. wahrscheinlich nicht überzeugt werden allein durch metaphorische Erläuterungen, wenn du noch keinen Geist wahrgenommen hast.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

07.01.2022 um 20:06
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Nun, du wirst m.E. wahrscheinlich nicht überzeugt werden allein durch metaphorische Erläuterungen, wenn du noch keinen Geist wahrgenommen hast.
Möglich, ja.


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

07.01.2022 um 20:15
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Wie gesagt, ich sehe Geister bloss. Dass sie irgendwie auf Materielles direkt einwirkten, sehe ich nicht. Ist erstmal nicht meine Baustelle.
Hmm. Die von Dir gesehenen Geister müssen, wenn Du nicht gerade unter freiem Himmel warst, ja durch irgendetwas materielles - Türen, Mauern, Fenster - hindurchgekommen sein. Auch ein "Hindurchkommen" ist jedenfalls nach meinem Verständnis ein Einwirken auf Materie. Bitte daher keine solche durchschaubaren Ausflüchte...


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

08.01.2022 um 01:29
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Bei aller Geduld, aber wie zum Geier erklärt man denn jetzt mit diesen sehr philosophischen Ansätzen dass Geister angeblich Türen bewegen etc etc können?
@skagerak ich schätze, es geht da weniger um die Energie, mit der die Tür geschlossen wird,
sondern um die "Energie" die die ungelöste Frage nach dem Grund für dieses Geschehen bei Einzelnen erzeugt.

Für mich ist Entwicklungspsychologie ja nix philosophisches, da kann man ja forschen, überprüfen und messen.

Wenn ich jetzt was schreibe, das darauf hinausläuft, dass die Türen eben nur angeblich von den Geistern geschlossen werden, ist es gleich wieder "zu" philosophisch. - Als ob es "vernünftig" wäre, wissen zu wollen, wie etwas, das es nicht gibt, eine Handlung vollbringt.

"Je vernünftiger, desto eher Erklärungen, die den Erfahrungshorizont nicht erweitern." Das könnte man sagen.
Womit ich nicht jede Geistererscheinung zur "Erweiterung des Horizontes" deklarieren möchte.

Der "Geistersinn" dient dazu, sich neues erklären zu können, es nicht einfach für "fremd" zu halten
- und wenn man sich damit nur knallende Türen erklärt, hat man nicht unbedingt einen Gewinn gemacht.

Mit "Geistersinn" (Fantasie/anthropomorphes) mein ich jetzt durchaus einfach nur die Fähigkeit, seine "Introspektion" auch mal von der Leine zu lassen. Den geistigen "Eigensinn" für die räumliche Lage, ohne Angst vor "Fremdem". "Neugier" als Trieb.

Manche haben dann halt hinterher Angst vor Geistern statt davor, was nicht erklären zu können.
Geisterglaube ist, in meinen Augen, nur eine Vorform der Wissenschaftsgläubigkeit.
Ohne (kultivierten) Zweifel ist beides nix wert.

An Geistern zu zweifeln - an die man gar nicht glaubt - ist einfach nicht artgerecht, man kann nur am eigenen "Geist" zweifeln, bzw. verzweifeln. Das ergibt doch sonst ne Art "doppelte Verneinung" - wer das nicht als "Knoten im Hirn" erkennt,
hat auch bei "Wissen" schlechtere Chancen, find ich. "Zweifel", als Gegengewicht zu "Glauben", funktioniert anders.
Also eher ein Fall von "vor der eigenen Haustür kehren", statt knallender Türen.

(@skagerak ich fürchte, jetzt hab ich nur erklärt, warum ich den "philosophischen Ansatz" für "besser" halte.
Aber ich versteh den "Sinn" am Zweifel an Geistern nicht.
Da muss man sich an irgendeiner Stelle doch auch Fragen, ob es um Glauben oder Unglauben geht.
Und wir haben nun mal Fantasie, auch wenn es keinen Gott gibt.)


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

08.01.2022 um 10:58
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Bei aller Geduld, aber wie zum Geier erklärt man denn jetzt mit diesen sehr philosophischen Ansätzen dass Geister angeblich Türen bewegen etc etc können?
Mit diesen philosophischen Ansätzen? Überhaupt nicht, seit wann erklärt Philosophie warum sich Türen bewegen? Oder wie Geister Türen bewegen?

Was du wahrscheinlich wissen willst, ist wie ich mir erkläre wie Geister auf die physische, materielle Wirklichkeit einwirken. Wie der Geist denn nun die Tür zuschlägt, woher die Bewegungsenergie kommt usw.
Das weiß ich nicht. Aus physikalischer, naturwissenschaftlicher Sicht scheint es mit dem Stand unseres heutigen Wissens unvereinbar. Vielleicht ändert sich das irgendwann, vielleicht bleibt es unerklärlich.
Ist nicht so, dass ich darüber nicht nachgedacht hätte, nicht Ideen hätte wie es sein könnte (und viele wieder verworfen habe). Aber derartige Gedankenspielereien dienen eher meiner wissenschaftlichen Neugier, als das sie für meine spirituelle Seite relevant wären. Ich muss nicht wissen wie Geister Türen schließen oder öffnen, ich muss nur erkennen wann das der Fall ist. Und muss wissen wie ich dafür sorgen kann, das es aufhört.
Möglich das sich das alles auch aus einer psychologischen Sicht erklären und rationalisieren lässt, will ich nicht ausschließen (und was @DalaiLotta schreibt geht in diese Richtung). Aber selbst das wäre für meine spirituelle Praxis nicht weiter relevant.


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

10.01.2022 um 09:54
ich möchte mal festhalten, dass als festes Naturgesetz nur bewiesen werden kann das es etwas gibt!
nicht das es etwas nicht gibt. Das entbehrt sonst jeder Logik

Wer also behauptet es gäbe Geister, muß das beweisen können.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

10.01.2022 um 10:30
Zitat von arthur.marthur.m schrieb:Wer also behauptet es gäbe Geister, muß das beweisen können.
Weiß doch mittlerweile jedes Kind, dass es keinen Beweis für Geister gibt.
Es geht hier mehr um eigene Erlebnisse, um sie mit anderen austauschen zu können.

Fazit. Ich kann nicht Geister und Co grundsätzlich ablehnen, wenn ich meine, einen Geist wahrgenommen zu haben, der aber nicht existieren darf, weil es dafür keine Beweise gibt.


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

10.01.2022 um 12:23
@AgathaChristo
dann ist aber grundsätzlich die Aussage falsch, DAS es ein "Geist" war, wenn deren Existenz ja nicht bewiesen ist.. Dann war es eine Wahrnehmung, welcher Natur auch immer...natureller, psychischer oder wie immer geartet.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

10.01.2022 um 13:37
Zitat von arthur.marthur.m schrieb:Dann war es eine Wahrnehmung, welcher Natur auch immer...natureller, psychischer oder wie immer geartet.
Ich gehöre nicht zu den militanten Geistergläubigen.
Ein Geistererlebnis kann viele Ursachen haben, wie du schon erwähnst.
Welche Ursachen nun jeweils zutreffen, ist schwer beantwortbar.

Am besten als unterhaltsam bewerten, da kann man auch nichts falsch machen, noch der Eindruck erweckt wird, man will Leute von Geistern überzeugen wollen.


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

13.01.2022 um 09:55
Nur weil andere keine Geister wahrnehmen, bedeutet dass ja nicht, dass Geister für die jenigen, die sie wirklich wahrnehmen können, alle spinnen. Die Realtität ist komplexer, und einfach alle in eine Schublade zu stecken und zu sagen das wäre nur Einbildung ist eben einfacher. Geister werden sich eines Tages auf jeden Fall noch irgendwie nachweisen lassen, da bin ich mir sicher. Momentan ist das leider nicht möglich.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

13.01.2022 um 10:13
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Nur weil andere keine Geister wahrnehmen, bedeutet dass ja nicht, dass Geister für die jenigen, die sie wirklich wahrnehmen können, alle spinnen.
Ergibt wenig bis keinen Sinn. Einen Homo Hui-Buh videns der schrieb: die spinnen doch alle, die Geister" habe ich hier nocht nicht gesehen.
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Die Realtität ist komplexer, und einfach alle in eine Schublade zu stecken und zu sagen das wäre nur Einbildung ist eben einfacher.
Noch einfacher als für momentan nicht Erklärliches den Erklärbär "Geister" zu zücken? Wohl kaum. Es ist nun mal so, dass keinerlei Belege existieren die eine Geisterwelt hinreichend wahrscheinlich erscheinen lassen. Da ist es letztendlich egal ob Homo Hui-Buh videns einen an der Murmel hat, einer Indelverarmung frönt, irgendwelche persönlichen Bedürfnisse damit befriedigt oder was auch immer.
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Geister werden sich eines Tages auf jeden Fall noch irgendwie nachweisen lassen, da bin ich mir sicher.
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Geister werden sich eines Tages auf jeden Fall noch irgendwie nachweisen lassen, da bin ich mir sicher.
Nichtssagende Durchhalteparolen. :D
So weit ist es also schon.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

13.01.2022 um 11:04
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Noch einfacher als für momentan nicht Erklärliches den Erklärbär "Geister" zu zücken? Wohl kaum. Es ist nun mal so, dass keinerlei Belege existieren die eine Geisterwelt hinreichend wahrscheinlich erscheinen lassen. Da ist es letztendlich egal ob Homo Hui-Buh videns einen an der Murmel hat, einer Indelverarmung frönt, irgendwelche persönlichen Bedürfnisse damit befriedigt oder was auch immer.
Eben nicht. Menschen die an Geister glauben, denken nicht einfach "oh das kann ich mir nicht erklären, das war ein Geist", sondern im Gegenteil: Sie versuchen herauszufinden ob es eine logische Erklärung dafür gibt oder nicht. Das ist viel komplexer als zu denken "Oh, wird schon kein Geist sein, keine Ahnung was, aber kein Geist". Du diskreditierst hier Menschen, die sich sehr viele Gedanken machen, weil du es dir nicht vorstellen kannst. Das macht man nicht. Natürlich gibts einen Haufen von Idioten, die Geisterwahrnehmer in Verruf bringen mit ihren Fakes und natürlich gibt es auch Leute die wirklich spinnen. Aber deshalb kannst du die immer noch nicht mit allen über einen Kamm scheren. Du machst dir das viel zu einfach.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

13.01.2022 um 11:09
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Menschen die an Geister glauben, denken nicht einfach "oh das kann ich mir nicht erklären, das war ein Geist", sondern im Gegenteil: Sie versuchen herauszufinden ob es eine logische Erklärung dafür gibt oder nicht. Das ist viel komplexer als zu denken "Oh, wird schon kein Geist sein, keine Ahnung was, aber kein Geist".
Ah ja. Kannst du dir gerne versuchen irgendwie schön zu reden, aber so wird das nichts.
Wenn du keine Erklärung für irgendetwas findest und dann hingehst und es Geist nennst, dann ist das halt dumm. Einzig sinnvolle Erklärung: "Ich kann es mir momentan nicht erklären". Dann da Hui-Buh hinein zu fantasieren ist wenig sinnvoll.
Wen diskreditiere ich hier denn wie genau?
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Aber deshalb kannst du die immer noch nicht mit allen über einen Kamm scheren.
Wo mache ich das?


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

13.01.2022 um 11:13
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Ah ja. Kannst du dir gerne versuchen irgendwie schön zu reden, aber so wird das nichts.
Wenn du keine Erklärung für irgendetwas findest und dann hingehst und es Geist nennst, dann ist das halt dumm. Einzig sinnvolle Erklärung: "Ich kann es mir momentan nicht erklären". Dann da Hui-Buh hinein zu fantasieren ist wenig sinnvoll.
Wen diskreditiere ich hier denn wie genau?
Ich rede mir das ja nicht schön. Ich weiß immerhin was ich wahrnehme, und deshalb weiß ich nach gründlicher Untersuchung des Sachverhaltes auch, ob es ein Geist war oder nicht. Es ist ja nicht so dass ich sage: "Oh, das kann ich mir nicht erklären, DANN war das ein Geist" sondern: "Das kann ich mir nicht erklären, ich erwäge mal ob es paranormal gewesen sein könnte", und dann wird im nächsten Schritt das untersucht. Finde ich da auch nichts, gehe ich auch nicht automatisch von einem Geist aus. Finde ich allerdings etwas, dann weiß ich, dass ich einen Geist wahrgenommen habe. Das ist ein riesiger Unterschied zu "Oh, kein Plan, DANN wars ein Geist".
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wo mache ich das?
Du bestimmt auch, aber explizit hier im Thread kommt sowas öfter von vielen Leuten vor.


2x zitiertmelden