Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

185 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Geist, Dämon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

22.03.2021 um 22:11
@skagerak
Mit freigesetzter Energie meine ich einfach die negative Energie die mal von jemandem ausgegangen ist.

Dass jemand der dort lebt nicht dran schuld ist, meinte ich. Natürlich irgendeine Person, aber nicht diejenige, die
aktuell dort lebt.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Warum? Weil Du evt. unfreiwillig "negative Energie" rauslassen könntest? Oder warum?
Naja, also vor etwas Ekelhaftem würde ich auch weglaufen. Nicht weil ich Angst habe, sondern weil ich es nicht ertrage.
So ist es auch damit. Ich würde es nicht ertragen, wenn zB ein Dämon mir zu nah kommt. Aus dem gleichen Grund, weshalb ich
mir nicht freiwillig zB Gewalttaten oder zerfetzte Körper anschauen würde.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Ja, weiter so, das ist echt argumentativ...nicht!
Du hast mich ja gefragt, ob ich jetzt Angst habe oder nicht. Ob ich weglaufen würde oder nicht.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Schon klar, je nach dem wie man es erklären möchte, wird es halt passend gemacht.
Nein, also damit meine ich nur, dass ich nicht weglaufen würde, wenn ich jemanden beschützen wollen würde oder jemandem die Angst nehmen wollen würde
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Gläubig Inwiefern?
Nur christlich man da müsste es ja in Asien Afrika und Co nur so von poltergeistern wimmeln
Ich meine egal an welchen Gott, solange es ein guter Gott ist. Es gibt ja sowieso nur einen.


4x zitiertmelden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

22.03.2021 um 22:20
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Mit freigesetzter Energie meine ich einfach die negative Energie die mal von jemandem ausgegangen ist.

Dass jemand der dort lebt nicht dran schuld ist, meinte ich. Natürlich irgendeine Person, aber nicht diejenige, die
aktuell dort lebt.
Sorry, aber das hat jetzt irgendwie so gar nichts erklärt.

Was ist negative Energie und wie geht die von jemanden aus? Ist das messbar irgendwie?

Zum zweiten Satz brauche ich einen Bezug, weiß grad nicht was Du meinst.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Naja, also vor etwas Ekelhaftem würde ich auch weglaufen. Nicht weil ich Angst habe, sondern weil ich es nicht ertrage.
So ist es auch damit. Ich würde es nicht ertragen, wenn zB ein Dämon mir zu nah kommt. Aus dem gleichen Grund, weshalb ich
mir nicht freiwillig zB Gewalttaten oder zerfetzte Körper anschauen würde.
Das klingt schon viel plausibler.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Du hast mich ja gefragt, ob ich jetzt Angst habe oder nicht. Ob ich weglaufen würde oder nicht.
Hat sich mit meinre vorhergegangenen Zeile erledigt. Danke.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Nein, also damit meine ich nur, dass ich nicht weglaufen würde, wenn ich jemanden beschützen wollen würde oder jemandem die Angst nehmen wollen würde
Okay.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Ich meine egal an welchen Gott, solange es ein guter Gott ist. Es gibt ja sowieso nur einen
Wow, recht diplomatisch das ganze.


1x zitiertmelden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

22.03.2021 um 22:25
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Was ist negative Energie und wie geht die von jemanden aus? Ist das messbar irgendwie?
Ich meine schon, dass das messbar ist. Jedenfalls haben das Studien ergeben, zB am Wasser. Dort haben negative Gedanken und positive Gedanken unterschiedliche Muster ergeben. Das kannst du dir im Internet anschauen.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Zum zweiten Satz brauche ich einen Bezug, weiß grad nicht was Du meinst.
Also zB die Person, die vorher dort gelebt hat oder eine Person, die diese Wohnung verflucht hat.


1x zitiertmelden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

22.03.2021 um 22:39
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Ich meine schon, dass das messbar ist. Jedenfalls haben das Studien ergeben, zB am Wasser. Dort haben negative Gedanken und positive Gedanken unterschiedliche Muster ergeben. Das kannst du dir im Internet anschauen.
Ai ai jai. Das mit dem Wasser ist mir entfernt bekannt. Aber ganz ehrlich, ich wüsste nicht dass dies einen Bezug zu diesem Thema hat. Das musst Du irgendwo in dem worldwidewebben Eso-geschwurbel gelesen haben.
Zumindest wüsste ich nicht wie das mit dem von Dir in diesem hier behandelten Thema in Zusammenhang gebracht werden kann.

Das Wasserexperiment hatte einen ganz anderen Bezug, soweit ich weiß.

Vor allem aber:
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Ich meine schon, dass das messbar ist.
Zu meinen das ist messbar, ist was ganz anderes als ist messbar, oder?

@Paxito
Verstehst Du jetzt was ich meine?
Wie kann man eine Meinung aufbauen auf "ich denke das könnte so sein, weil es könnte ja sein."?

Ach, ich fange schon wieder von Vorne an....
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Also zB die Person, die vorher dort gelebt hat oder eine Person, die diese Wohnung verflucht hat.
Ist doch letzlich egal bezüglich meiner Frage. Wie kann eine Person Einfluss darauf haben?


1x zitiertmelden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

22.03.2021 um 22:58
@skagerak
Also negative Energie ist ja auch für viele spürbar. Ich meinte mit "ich meine", dass ich dazu auch
schon andere Studien gesehen habe, aber ehrlich gesagt keine Muße habe, die jetzt rauszusuchen^^
Das kannst du gerne als Ausrede definieren. Schon ok :-)

Ich hab schon oft gesehen. wie Leute mit einem Hexenboard spielen und danach der Poltergeist da war.
Diese (ehemalige) Freundin hatte begonnen mich zu mobben und kurz darauf gingen ihre ganzen Küchenschränke
auf. Da hatte ich ihr das mit dem Salz empfohlen und sie war hochgradig ungläubig (by the way).

Ich finde es zu umständlich immer "ich denke, ich meine, ich glaube" zu schreiben. Es ist ja klar, dass ich nur von meiner
Meinung spreche. Also demjenigen, dem das nicht klar ist, ist denke ich evtl. einfach eine Laus über die Leber gelaufen.
Es stellt sich mir da auch die Frage, ob irgendjemand gezwungen ist meine Äußerungen Wort zu Wort zu glauben oder
ob derjenige nicht in der Lage ist, das zu unterscheiden.
Wenn ich an etwas glaube und das anderen Leuten erzähle, dann ausschließlich, weil ich etwas Gutes will.
Wer schlechten oder schädlichen Glauben verbreiten will, sagt auch das "ist so", aber wer dann daran glaubt, der ist
leider sowieso verloren.


2x zitiertmelden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

22.03.2021 um 23:24
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Also negative Energie ist ja auch für viele spürbar.
Inwiefern?
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Ich meinte mit "ich meine", dass ich dazu auch
schon andere Studien gesehen habe, aber ehrlich gesagt keine Muße habe, die jetzt rauszusuchen^^
Denn musst Du auch so fair sein das zu verlinken. Sonst kann ich das nicht richtig akzeptieren sozusagen.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Ich hab schon oft gesehen. wie Leute mit einem Hexenboard spielen und danach der Poltergeist da war.
Ja, sagst Du so. Aber das ist nun mal nicht empirisch.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Diese (ehemalige) Freundin hatte begonnen mich zu mobben und kurz darauf gingen ihre ganzen Küchenschränke
auf. Da hatte ich ihr das mit dem Salz empfohlen und sie war hochgradig ungläubig (by the way).
Ich kann da keine Kausalität erkennen, sorry.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Ich finde es zu umständlich immer "ich denke, ich meine, ich glaube" zu schreiben.
Ist ja okay soweit. Mich interessieren halt die Erklärungen dazu. Diese darf ich doch genauso berechtigt hinterfragen, oder nicht?
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Also demjenigen, dem das nicht klar ist, ist denke ich evtl. einfach eine Laus über die Leber gelaufen.
Das passt nicht so ganz. Nur weil ich hinterfrage, kannst Du mir doch keine schlechte Laune unterstellen. Und selbst wenn, so degradiert die schlechte Laune doch nicht meine Frage, oder?
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Es stellt sich mir da auch die Frage, ob irgendjemand gezwungen ist meine Äußerungen Wort zu Wort zu glauben oder
ob derjenige nicht in der Lage ist, das zu unterscheiden.
Wie gesagt, dennoch habe ich das Recht alles zu hinterfragen, meinem Verständnis nach.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Wenn ich an etwas glaube und das anderen Leuten erzähle, dann ausschließlich, weil ich etwas Gutes will.
Glaub mir, auch wenn es so scheint, so zweifle ich nie und nimmer Deine gute Intention an.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Wer schlechten oder schädlichen Glauben verbreiten will, sagt auch das "ist so", aber wer dann daran glaubt, der ist
leider sowieso verloren.
Das wollte ich keineswegs unterstellen, egal ob gut oder böse.


melden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 00:08
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Ich meine egal an welchen Gott, solange es ein guter Gott ist. Es gibt ja sowieso nur einen
Klingt aber seltsam

Haben Hindus mehr poltergeister?


melden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 09:14
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Diese (ehemalige) Freundin hatte begonnen mich zu mobben und kurz darauf gingen ihre ganzen Küchenschränke
auf. Da hatte ich ihr das mit dem Salz empfohlen
Das finde ich sehr anständig von dir, dass du einer Person, die dich mobbte, trotzdem geholfen hast. Schadenfreude wäre da wohl die üblichere Reaktion gewesen.
Glaubst du, bei ihr gingen die Schränke auf, WEIL sie dich gemobbt hat? Wäre das dann das Wirken eines guten oder bösen Geistes gewesen? Und woher hätte dieser Geist denn gewusst, dass die ehemalige Freundin dich mobbte?
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:negative Energie die mal von jemandem ausgegangen ist
Was ist negative Energie, die von jemandem ausgeht? Angst? Unterdrückte Wut? Okkulte Praktiken? Die Absicht, jemandem zu schaden, auch wenn das auf nicht-mystische Weise geschehen soll?
Wie kann irgendein Wesen aus negativen Energien Nutzen ziehen? Schließlich handelt es sich doch mehr oder weniger um Gedanken.

Wie unterscheidet man einen guten und einen bösen Gott? "Gut" wird sich auch der böse Gott nennen.


melden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 09:17
Zitat von skagerakskagerak schrieb:SmashinPumpkin schrieb:
Ansonsten ist man vor Poltergeisten geschützt, wenn jeder Mensch des Hauses gläubig ist.
Man ist übrigens auch wunderbar vor Poltergeistern geschützt, wenn keiner im Haus an soetwas glaubt
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Ich meine egal an welchen Gott, solange es ein guter Gott ist. Es gibt ja sowieso nur einen.
Belege für diese Tatasachenbehauptung?


3x zitiertmelden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 09:25
Zitat von AlibertAlibert schrieb:Man ist übrigens auch wunderbar vor Poltergeistern geschützt, wenn keiner im Haus an soetwas glaubt
Jep, kann ich bestätigen 😌☝️


melden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 09:33
Zitat von AlibertAlibert schrieb:Tatasachenbehauptung?
Ich kann mich echt nicht entscheiden, was ich absurder finde:

die Behauptung, es gebe eine wahlweise bestimmte oder unbestimmte Anzahl an Göttern -
oder so was als "Tatsachenbehauptung" zu tarnen, um einen "Beweis" fordern zu können.

Obwohl der Hintergrund einer solchen Frage ja höchstwahrscheinlich ist,
dass jemand aus der Nichtbeweisbarkeit auf deren nicht Existenz schliesst -
oder nur daran glaubt, weil er´s in Bezug auf "Götter" so gelernt hat,
den Teil mit der "Beweisführung", der möglichen, aber nicht ganz so sauber integriert hat.

Da hat sich eine rhetorische Form verselbständigt.
Wenn ich an Götter glauben würde, würde ich mir einen Beweis für ihre Existenz daraus stricken können...

@Alibert, nimm doch wenigstens Anführungszeichen, wofür sind die denn sonst da?
Damit kannst du Sinn beschwören, glaub´s mir!


1x zitiertmelden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 09:43
Zitat von AlibertAlibert schrieb:Man ist übrigens auch wunderbar vor Poltergeistern geschützt, wenn keiner im Haus an soetwas glaubt
Falls es mal richtig poltert, also plötzlich Teller und Tassen vom Tisch fallen, dann bleibt ja nur die Annahme, dass man das selbst ausgelöst haben könnte?
Also quasi durch z.B. Adrealin/ Energie Überschuss selbst zum Poltergeist wird?

Ist so meine Vermutung, muss aber nicht stimmen.


melden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 09:55
@skagerak
Ich denke, du glaubst allgemein nicht an Poltergeister. Ob du Snouthy damit weiterhilfst, denke ich nicht.
Jetzt fragst du mich "wie" ich negative Energie spüre... Sorry, aber die Frage ist wenig intelligent.
Ich finde es auch nicht unfair, wenn ich jetzt nicht für dich nach dem Artikel oder Video suche, in welchem es um negative vs
positive Energien geht. Es gibt sogar sehr viele Artikel und Videos dazu. Aber wenn ich hier jede Frage empirisch beantworten
würde, dann müsste ich hier quasi arbeiten^^ Ich habe aber bereits einen Job und nicht unendlich Zeit.
Klar ist das empirisch, wenn ich unzählige Videos sehe, bei denen Leute mit Hexenboards spielen und anschließend bei ihnen
die Post abgeht. Und ich werde dir jetzt nicht differenziert erklären, was ich mit "die Post abgehen" meine.
Natürlich kannst du alles hinterfragen. Aber bei AllMystery geht es eben um Dinge, die in der Wissenschaft nicht anerkannt sind
und es würde mich einfach zu viel Zeit kosten solchen Skeptikern wie dir alle empirischen Beweise vor dir Nase zu halten.
Reflektiere doch einfach für dich selbst und entscheide für dich selbst was du glaubst oder nicht. Ich weiß nicht, was das mit
mir zu tun haben soll. Außerdem frage ich mich wie zum Beispiel eine Liebesbeziehung aussehen soll, in der man alles empirisch
beweisen soll oder wo man nur an die Dinge glaubt, die man selbst gesehen hat. Teilweise gibt es da zum Beispiel nur ein Gefühl,
einen Gedanken und keinen einzigen Beweis, dafür dass man treu ist, dass man sich liebt etc. Ich habe schon unzählige Videos von Poltergeistern gesehen und ich sehe halt auch an der Reaktion der Leute in dem Video und an deren Authentizität, dass es real ist.
Ich denke du bist echt ein netter Typ, aber sei mir bitte nicht böse, wenn ich dir auf weitere Fragen nicht mehr antworte. Dafür habe ich einfach keine Zeit. Für diese Nachricht hätte ich jetzt eigentlich auch keine Zeit gehabt^^


1x zitiertmelden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 09:58
@Fedaykin
Die Hindus glauben auch nur an einen Gott. Dass sie viele "Götter" haben, hat nichts damit zu tun. Das ist sozusagen eine
falsche Übersetzung. Es gibt für sie definitiv auch nur einen Gott, aber sie nennen ihn ähnlich wie die Indianer eher Schöpfer oder
Vater.


1x zitiertmelden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 10:31
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Ich denke, du glaubst allgemein nicht an Poltergeister.
Richtig geraten.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Ob du Snouthy damit weiterhilfst, denke ich nicht.
Ist nicht meine Intention.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Jetzt fragst du mich "wie" ich negative Energie spüre... Sorry, aber die Frage ist wenig intelligent.
Was soll daran denn intelligent oder nicht intelligent sein? Für mich ist das eine berechtigte Frage.

Geschwurbel hier abladen, aber auf Nachfrage sich empören wie man das denn hinterfragen kann. Typisch und sehr bezeichnend.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Ich finde es auch nicht unfair, wenn ich jetzt nicht für dich nach dem Artikel oder Video suche, in welchem es um negative vs
positive Energien geht. Es gibt sogar sehr viele Artikel und Videos dazu. Aber wenn ich hier jede Frage empirisch beantworten
würde, dann müsste ich hier quasi arbeiten^^ Ich habe aber bereits einen Job und nicht unendlich Zeit.
Ach, aber jede Menge Zeit hattest Du dafür:
wenn ich unzählige Videos sehe, bei denen Leute mit Hexenboards spielen und anschließend bei ihnen
die Post abgeht.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Aber bei AllMystery geht es eben um Dinge, die in der Wissenschaft nicht anerkannt sind
Sagt wer?
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:und es würde mich einfach zu viel Zeit kosten solchen Skeptikern wie dir alle empirischen Beweise vor dir Nase zu halten.
Ja ne, ist klar. Wenn es empirische Beweise dafür gäbe, müsste ich Dich nicht mit meinen Fragen nerven, oder? ;-)
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Reflektiere doch einfach für dich selbst und entscheide für dich selbst was du glaubst oder nicht.
Was hat das denn hiermit zu tun?
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Außerdem frage ich mich wie zum Beispiel eine Liebesbeziehung aussehen soll, in der man alles empirisch
beweisen soll oder wo man nur an die Dinge glaubt, die man selbst gesehen hat.
Ist ein ganzes Thema und hat nicht mal im Entferntesten mit Mystery zu tun.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Ich habe schon unzählige Videos von Poltergeistern gesehen und ich sehe halt auch an der Reaktion der Leute in dem Video und an deren Authentizität, dass es real ist.
Na, da hattest Du wohl noch Zeit für sowas, wie? Es muss doch ein Leichtes sein, mir mal wenigstens ein Video zu zeigen, das nachweislich echt ist.
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Für diese Nachricht hätte ich jetzt eigentlich auch keine Zeit gehabt^^
Ja, schon komisch. Ansonsten hast Du Zeit irgendwelche Geister-Ratschläge hier abzusondern, auf die Du auf Nachfrage denn aber keine Zeit mehr hast.

Ich meine es wirklich auch nicht böse, und denke auch dass Du ein/e nette/r Typ/in bist. Aber ich finde es schon sehr bezeichnend wenn man auf Nachfrage einfach resigniert, weil man offenbar keine plausiblen Erklärungen für seine Behauptungen hat.

Wie auch immer, Danke trotzdem für Deine Antwort ✌


melden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 11:47
@skagerak
Naja, also ich hab jetzt schon ca 8 mal eine (ausführliche) Nachricht an dich geschrieben und das denke ich mal muss reichen.
Alles Gute. Ich habe ja ansonsten noch einen Freund und der benötigt auch meine Aufmerksamkeit.
Wenn ich an meinem Feierabend lieber Nuke`s Top 5 oder Slapped Ham schaue oder mit meinem Freund Zeit verbringe, als mit dir
unsinnige Diskussionen zu führen, kein Wunder oder^^^^
Abgesehen davon habe ich eine Nachricht an Snouthy geschrieben und nicht an dich. Tut mir leid, wenn du denkst, du bist hier die Polizei oder sowas^^ Sorry, aber weiter antworte ich dir echt nicht mehr.


melden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 11:53
@smashinpumpkin
😄👍 alles klar

Nachtrag: Du vergisst dass dies hier ein Diskussionsforum ist 😉


melden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 11:56
@skagerak
Hab ich nicht vergessen, aber auf Fragen ohne Sinn antworte ich halt nicht ;-) Das hab ich quasi nicht an dich sondern für die Allgemeinheit geschrieben. Diskutieren tue ich, wie man ja wohl bemerkt hat, gerne


1x zitiertmelden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 12:10
Zitat von DalaiLottaDalaiLotta schrieb:nimm doch wenigstens Anführungszeichen, wofür sind die denn sonst da?
Damit kannst du Sinn beschwören, glaub´s mir!
Was an dieser Aussage ist keine Tatsachenbehauptung? Und das ist auch völlig unabhängig davon, an wieviele Götter ich glaube ;)
Zitat von smashinpumpkinsmashinpumpkin schrieb:Hab ich nicht vergessen, aber auf Fragen ohne Sinn antworte ich halt nicht ;-)
Ich finde die Fragen ohne Sinn grade nicht, in welchem Beitrag stehen die genau?


1x zitiertmelden

Geist im Haus, dringend Hilfe gesucht

23.03.2021 um 12:51
Zitat von AlibertAlibert schrieb:Was an dieser Aussage ist keine Tatsachenbehauptung?
Du glaubst also tatsächlich daran, dass du einen Beweis bekommen würdest?
Echt jetzt?

Oder glaubst du sogar an die Möglichkeit, die Nicht-Existenz von etwas beweisen zu können?
Ich bin beeindruckt -

Dann würdest du tatsächlich keine Anführungszeichen brauchen und ich hätte mich geirrt.
Aber ich bin sicher, dass sich "Nicht-Existenz" und "Beweis" ausschliessen.
Zumindest auf der stofflichen Ebene.

Darum hätte ich die Anführungszeichen vorgezogen, rein aus formalen Gründen:
Damit der Sinn der "Beweisführung" nicht leidet, wenn schon solche Meinungen als Tatsachen verkauft werden.

Wenn es auch keine Götter gibt, Anführungszeichen existieren - aber ihren Sinn entfalten sie nur, wenn wir sie auch nutzen.

Und Respekt brauch man zwar nicht vor falschen Tatsachen haben, aber halt vor Meinungen.
Selbst der eigenen...


1x zitiertmelden