Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

274 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, UFO, Aliens ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 14:03
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Und wie tangiert Dich das? Kann es nicht sein dass die Leute keine Aufklärung wollen?
Das kann nicht nur so sein, das ist so. Warum es mich tangiert, habe ich erklärt. Wie war das nochmal mit dem Lesen?

Da haben wir es wieder, gelt, diese Doppelmoral. Skeptiker sollte Unsinn nicht tangieren, aber Unsinnsverzapfer dürfen sich über skeptische Meinungen aufregen.

Warum tangiert es Dich eigentlich, wenn die anderen Leute Aufklärung möchten?
Zitat von paxitopaxito schrieb:was du für Unsinn hältst.
Machen wir es einfach: Nenne mir mal drei Beispiele, in den irgend etwas von dem, das ich als Unsinn bezeichne, jemals irgendeine der Behauptungen, die sie propagieren, auch eindeutig belegt hätte bzw irgendeines der Probleme, die sie aufwerfen, je auch tatsächlich, nachweislich, geklärt hätte.
Und schon wäre der Unsinns-Vorwurf vom Tisch.


2x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 14:11
Zitat von paxitopaxito schrieb:Du vergisst die stillen Mitleser die ohne die Fackel- und Forkenträger der Vernunft - oh Graus - vielleicht die falsche Meinung bilden könnten. Zu ihrem Schutze musste schon so Vieles gesagt werden.
Das wird es wohl sein 😏
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Da haben wir es wieder, gelt, diese Doppelmoral. Skeptiker sollte Unsinn nicht tangieren, aber Unsinnsverzapfer dürfen sich über skeptische Meinungen aufregen.
Dass sie sich über Deine skeptische Meinung aufregen, hast ganz allein Du selbst initiiert. Da brauchst Du nicht ständig auf die Doppelmoral ablenken.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Warum tangiert es Dich eigentlich, wenn die anderen Leute Aufklärung möchten?
Weil ich mittlerweile sowas wie Mitleid empfinde für solche Threadersteller.
Wir zerschießen doch schon wieder so einen Thread.


1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 14:12
So, damit sich diese leicht überhitzte Debatte vielleicht auch mal ein wenig abkühlt, hier also... äh... auch mal ein handfester Beleg, dass es wirklich Geister gibt! (Und bitte nicht wieder behaupten, dass das Video gefälscht sei!)

Youtube: Geist Im Wald
Geist Im Wald



1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 14:20
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Nenne mir mal drei Beispiele, in den irgend etwas von dem, das ich als Unsinn bezeichne, jemals irgendeine der Behauptungen, die sie propagieren, auch eindeutig belegt hätte bzw irgendeines der Probleme, die sie aufwerfen, je auch tatsächlich, nachweislich, geklärt hätte.
Unerheblich. Selbst wenn du Recht hättest und das was du für Unsinn hältst, tatsächlich Unsinn ist, bleibt dein Interesse Andere darüber aufzuklären ein völlig eigenes, intrinsisches Interesse deinerseits.
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:ein handfester Beleg, dass es wirklich Geister gibt!
Ich bezweifle, daß es sich bei der im Video dargestellten Wesenheit um einen Geist handelt. Anhand der Bewegungsabläufe würde ich eher ein interdimensionalen Dämon in Ordnungsstufe Theta vermuten (in der Fachsprache i.D.i.O.T. ).


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 14:32
Zitat von NemonNemon schrieb:Dann darf ich zum Beispiel nichts Vernünftiges zum Thema Bermuda-Dreieck sagen? Sondern muss das Thema in der Version für Erwachsene in Wissenschaft anlegen?
@Nemon
Man kann durchaus vernünftiges in den Quatsch-mit-Soße-Rübriken schreiben, aber es wird von den meisten Believern ignoriert. Für ernste Diskussionen sind die ernsten Rubriken gedacht. Kannst ja mal im Krimibereich die These aufstellen das eine aktuell vermisste Person vom UFO entführt sein könnte. Das ist da zu recht nicht gestattet. Da wird im besten Fall dann auch nur gelöscht und verwarnt. Im UFO Bereich ist das enau
andersrum.


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 15:08
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Doppelmoral
Sagte er, während er kritisierte, was er selbst tat, weil es andere auch taten, was er kritikwürdig fand.

Naja, wie du meinst. Wenn du das hier für dein Wohbefinden brauchst, halte ich dich ja nicht davon ab, aber bisschen affektiert ist es halt schon.

Macht halt einen Sammelthread wo jeder mal so richtig schön skeptisch sein kann.


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 15:14
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ich finde, die Leute, die nicht dran glauben, sind durchaus auch berechtigt, darüber zu schreiben.
Nennt sich Meinungsfreiheit, dieses Ding, dass auch die, die eine andere Meinung haben, als zB ein TE, diese trotzdem äußern dürfen.
Das sehe ich auch so. Leider wurden von mir hier gestern oder vorgestern in einem "Sind Werwölfe real?"-Thread oder so ähnlich Beiträge von der Moderation gelöscht. Als Begründung wurde angegeben, ich hätte gefälligst "eine Quelle anzugeben, welche belegt, dass Werwölfe nicht existieren".

Da musste ich ehrlich gesagt, auch erstmal schlucken.

Selbstverständlich, dass ich mich da nicht weiter einbringe, im realen Leben diskutiere ich auch nicht mit solchen Menschen. Mir sind schon religiöse Personen zu gruselig.

Anscheinend wollen solche "Gläubige" (Glaube = Gegenteil von Wissen) einfach unter sich sein und gemeinschaftlich Realitätsflucht begehen. Natürlich sind da "Ungläubige" ein Störfaktor. Konnte ich jetzt schon sehr oft so beobachten.
Zitat von trovumintrovumin schrieb:-Kornkreise
sind als Fake schon längst entlarvt, von daher abzulehnen, wie man es auch hier

Wikipedia: Kornkreis#Wissenschaftlich abgelehnte Erklärungsversuche nachlesen kann.

Für "Wahrsagerei" oder "Vorhersagungen" gibt es keinerlei Beweise. Dass bestimmte Dinge eintreffen, die man vorher mal voraus "gesehen" hat, ist ja wohl völlig logisch.

Wikipedia: Wahrsagen

Es wird hier keine Beweise für Außerirdische Ufos, Nachrichten von Außerirdischen auf Kornfeldern usw. geben. Da bin ich fest überzeugt. Trotzdem immer wieder interessant zu erfahren, was verschiedene Menschen sich so alles einbilden und fantasieren ^^ (nicht böse gemeint)

Ich wünsche sowohl allen Ungläubigen als auch Gläubigen einen schönen Sonntag.


3x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 15:19
Zitat von CarstiCarsti schrieb:Anscheinend wollen solche "Gläubige" (Glaube = Gegenteil von Wissen) einfach unter sich sein und gemeinschaftlich Realitätsflucht begehen
Klar wollen die unter sich sein, überrascht dich das wirklich? Ist es wirklich eine Überraschung, dass eine interessengemeinschaft mit ähnlichen Erfahrungen sich gerne unter einander austauschen möchte, ohne ihre persönlichen Eindrücke von anderen negiert zu bekommen? Ist das WIRKLICH eine Neuerung für dich? Bist schon mal in eine Kirche gegangen, hast laut gerufen: "Ich glaube nicht an Gott und halte euch für doof, weil ihr es tut", und die Leute wollten dann mit dir die Basis ihres Glaubens diskutieren?

Stell dich doch nicht so naiv an, so funktioniert menschliches Gruppenbilden auf allen Ebenen seit tausenden von Jahren, aber DAS ist jetzt neu für dich.

"Leute wollen gar nicht hören, dass ich sie für doof halte? Komisch!"

Ach Herrgott, Leute, stellt euch doch nicht so blöd an.


1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 15:35
@EinElch
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Ist das WIRKLICH eine Neuerung für dich?
lol... natürlich nein.

Eher schockierend war für mich das Verhalten der Moderation. Das Leben ist aber zu kurz, um sich damit ernsthaft auseinander zu setzen.


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 16:04
Zitat von CarstiCarsti schrieb:Als Begründung wurde angegeben, ich hätte gefälligst "eine Quelle anzugeben, welche belegt, dass Werwölfe nicht existieren".
Das glaube ich dir nicht. Kannste das belegen?


1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 16:08
Es ging wohl um Vampire, nicht Werwölfe... ;)
https://www.allmystery.de/ng/thread_overview?thread=27304


1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 16:09
Zitat von rogerhoustonrogerhouston schrieb:Das glaube ich dir nicht
Warum nicht?
Zitat von rogerhoustonrogerhouston schrieb:Kannste das belegen?
ja kann ich. Hab ja die Nachrichten noch. Der Moderator heißt "Lepus". Kannst gerne nachfragen.


1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 16:12
Zitat von CarstiCarsti schrieb:ja kann ich. Hab ja die Nachrichten noch. Der Moderator heißt "Lepus". Kannst gerne nachfragen.
Naja, wer behauptet belegt. Ansonsten ist das nur Rumgepöbel gegen die Moderation.
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Es ging wohl um Vampire, nicht Werwölfe... ;)
Kannst dich ja noch nicht mal richtig erinnern, worum es eigentlich ging. @Carsti


1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 16:15
Zitat von rogerhoustonrogerhouston schrieb:Naja, wer behauptet belegt. Ansonsten ist das nur Rumgepöbel gegen die Moderation
Falsch. Du hast mich einer Lüge bezichtigt. Warum soll ich Dir irgendwas belegen. Wenn Du mir nicht glaubst, frag doch den Moderator. Wie soll ich Dir das beweisen? Ich könnte Screenshots machen. Tja, hätte ich jetzt auch gemacht, wenn Du nicht so unhöflich wärst.

Ich pöble grundsätzlich nicht, und ich kenne die Person welche meine Beiträge gelöscht hat auch nicht privat. Das mir das nicht gefallen hat, darf man ja wohl äußern.

Außerdem völlig OT.

Also pöbel jemand anders an.


1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 16:20
@Carsti
das hast Du falsch verstanden. Du hast geschrieben dass die Moderation deinen Beitrag gelöscht hat, weil Du einen Beleg für die Nicht-Existenz angeben sollst. und das können wir nun mal nicht glauben.

Und dank @Noumenon´s Hinweis können wir lesen weshalb Dein Beitrag gelöscht wurde:

30.06.2021 21:17 - (Lepus) - Beitrag von Carsti gelöscht (Seite 104), Begründung: "Google selbst" ist kein Beleg, du hast Belege auf Nachfrage selbst zu liefern.


2x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 16:28
NEIN als Antwort ist doch Unsinn

Wenn ich in nem Autoforum frage

Habt ihr schon mal erlebt was passiert wenn bei 100 der Reifen platzt?


Dann brauch ich auch keine 1000 andere Antworten mit NEIN

GENAUSO IST DAS HIER AUCH

es wäre schön, wenn manche einfach die Finger still halten, wenn sie eh nichts bei zu tragen haben

Deshalb, einfach ignorieren und auf die Nein Sager garnicht eingehen


2x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 16:30
Zitat von skagerakskagerak schrieb:as hast Du falsch verstanden. Du hast geschrieben dass die Moderation deinen Beitrag gelöscht hat, weil Du einen Beleg für die Nicht-Existenz angeben sollst. und das können wir nun mal nicht glauben
Tut mir leid, ich verstehe es immer noch nicht.

Ich schrieb "Es gibt keine Werwölfe bzw. Vampire".

Daraufhin wurde mein Beitrag gelöscht, weil ich keine Quelle angegeben habe, die beweist, dass es keine Vampire gibt.

Hätte ich irgendeine beliebige Quelle, z.B. Wikipedia :Vampire angegeben, wäre mein Beitrag nicht gelöscht worden?

Untote Menschen, die sich von Blut ernähren, Jahrhunderte alt sind und sich in Fledermäuße verwandeln, bei Sonnenlicht in Staub zerfallen gibt es nicht. Das beweist die Biologie, Physik, Logik und natürlich die Wissenschaft selbst.

Ich versteh es einfach nicht und fühle mich ungerecht behandelt. Ich habe hier noch nie jemand "angepöbelt" oder sonstwie beleidigt.

Dass man jetzt mit Quellen Vampire (!) widerlegen soll, verstehe ich nicht. Anscheinend steh ich total auf dem Schlauch grad.


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 16:33
Zitat von ufosichterufosichter schrieb:Deshalb, einfach ignorieren und auf die Nein Sager garnicht eingehen
Tolle Strategie, die Leute von Q-Anon haben die gleiche Einstellung.


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 16:37
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Weil ich mittlerweile sowas wie Mitleid empfinde für solche Threadersteller.
Das ist immerhin ein anständiges Motiv.
Zitat von ufosichterufosichter schrieb:Deshalb, einfach ignorieren und auf die Nein Sager garnicht eingehen
Unbedingt! Nur so kann man auch weiterhin Meilen an der Realität vorbei brettern.


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

04.07.2021 um 16:52
Zitat von CarstiCarsti schrieb:Du hast mich einer Lüge bezichtigt. Warum soll ich Dir irgendwas belegen.
Nu mach aber mal halblang! Ich habe nicht gesagt, dass du lügst, sondern, dass ich dir nicht glaube, dass sich das so zugetragen hat.
Meine Vermutung war, dass du das nur nicht verstanden hast, warum dein Beitrag gelöscht wurde.

Hat sich ja auch nun bestätigt, dass du das nicht verstehst.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:30.06.2021 21:17 - (Lepus) - Beitrag von Carsti gelöscht (Seite 104), Begründung: "Google selbst" ist kein Beleg,
Das klingt irgendwie anders, als das was du draus gemacht hast - von wegen Nichtexistenz beweisen zu müssen.

Und das du das so ganz grundsätzlich nicht verstehen willst, zeigt sich auch in deinem:
Zitat von CarstiCarsti schrieb:Wenn Du mir nicht glaubst, frag doch den Moderator.
Sowas nennt sich Beweislastumkehr, und kommt nirgendswo so richtig gut an. Genau wie dein "Google selbst" nun mal nicht akzeptabel ist.

... "Google selbst" - :) echt unglaublich. :Y: Die Moderation hat dich echt richtig übel dran gekriegt!!! :)

Und schon hat sich dieser schräge Vorwurf mal so eben puff in Luft aufgelöst:
Zitat von CarstiCarsti schrieb:in einem "Sind Werwölfe real?"-Thread oder so ähnlich Beiträge von der Moderation gelöscht. Als Begründung wurde angegeben, ich hätte gefälligst "eine Quelle anzugeben, welche belegt, dass Werwölfe nicht existieren".



melden