Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

274 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, UFO, Aliens ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

29.07.2021 um 21:25
@EDGARallanPOE
@osaki
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Du gehst sofort zum Gastgeber, berichtest ihm davon, daraufhin wird die die Vase sicher verpackt in einem Karton im Keller verstaut.
Dann hätte ich es auch nicht sehen können weil es ja nie passiert ist.

Es war bei mir bis jetzt (und ich gehe nicht davon aus dass sich daran was ändern wird) immer so dass alles schon mit eingerechnet ist bei dem was ich sehe.

Das ist wie eine Gleichschaltung mit meinem zukünftigen Ich, so als wenn ich in mir drin bin, deswegen ist sehen eigentlich auch der falsche Ausdruck. Erleben der Sinneseindrücke auf die ich mich konzentriere würde da besser passen, ähnlich wie beim Träumen.


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

30.07.2021 um 06:45
Zitat von osakiosaki schrieb:Es ist nicht ganz so einfach.
Meine Aussage war eigentlich ganz klar.

Wenn ich in einem Traum, eine in der Zukunft stattfindende Szenerie, klar und deutlich wahrnehmen kann.

Person x (die ich kenne) führt die Handlung y an einem mir bekannten Ort aus, was dann zum Ergebnis z führt.

Mit dieser Vorahnung habe ich dann die Möglichkeit, die Handlung und das daraus resultierende Ergebnis zu verhindern.

Und das führt dann unweigerlich, in ein nicht auflösbares Zeitparadoxon.


Ich sträube mich ein wenig innerlich dagegen, die "Riesendiskussion" zu beginnen, was eigentlich die von @Materianer wahrgenommenen Vorahnungen für unsere Lebensrealität bedeuten.

Wir würden eben nicht ein selbst bestimmtes Leben führen. Freier Wille und Zufälligkeit von Ereignissen, wären nur eine Illusion.

Wir würden in einem riesigen "Großraumkino" sitzen und nur das Abspulen eines Filmes betrachten, den ein unbekannter Regisseur, bereits in allen Einzelheiten vor langer Zeit abgedreht hat.


Nun könnte man zugunsten von @Materianer argumentieren, dass seine "Vorahnungen" eine Art "Trailer" des bereits fertigen Films sind, die ihm versehentlich zugespielt wurden. Das kennen wir ja von Kinofilmen.

Wenn dieser Trailer aber so genau ist, dass @Materianer in der Lage wäre, den bereits fertigen Film abzuändern, zerstört dass den ganzen Film hinter der Abänderung.

Bei meinem zuerst mit der Vase gewählten Beispiel, wären das zum Beispiel ganz triviale Dinge.

Der Besitzer der Vase ( hätte @Materianer sie nicht vor der Zerstörung bewahrt) wäre in der folgenden Woche in die Stadt gefahren um eine Neue zu kaufen. Diese Fahrt findet aber nun ebenfalls nicht statt, weil sie ja noch sicher verpackt im Keller steht. Auf dieser Fahrt hätte er die Handlungen anderer Personen verändert, was dann wiederum Einfluss auf die Handlungen Anderer gehabt hätten und so weiter und so fort........

Oder anders ausgedrückt. Der bereits fertige Film, fällt komplett in sich zusammen.


Aber das führt jetzt zu weit.


2x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

30.07.2021 um 12:32
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Ich sträube mich ein wenig innerlich dagegen, die "Riesendiskussion" zu beginnen, was eigentlich die von @Materianer wahrgenommenen Vorahnungen für unsere Lebensrealität bedeuten.
Zumal ja außer @Materianer auch andere Menschen träumen, und dabei ziemlich sicher etliche darunter sind, die eine konträre Zukunft visionieren. Wenn jede, oder auch nur ein paar, aber eben widersprüchliche, davon Vorahnungen sein sollen, dann wird es aber hektisch.
Dadurch würden sich zukünftige Handlungen aufheben und somit die Zukunft einfach für uns alle auslöschen.


1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

30.07.2021 um 18:04
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Ich sträube mich ein wenig innerlich dagegen, die "Riesendiskussion" zu beginnen, was eigentlich die von @Materianer wahrgenommenen Vorahnungen für unsere Lebensrealität bedeuten.
Kann ich verstehen was glaubst du was in meinem Kopf abging als mir das so langsam dämmerte.
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Wir würden eben nicht ein selbst bestimmtes Leben führen. Freier Wille und Zufälligkeit von Ereignissen, wären nur eine Illusion.
Es wäre denke ich schon ein selbst bestimmtes Leben, nur würden unsere Entscheidungen dann schon von vorneherein feststehen weil ja alles einem bestimmten Ablauf folgen würde. Zufall wäre dann nicht wirklich Real das stimmt schon, auch hätte Einstein dann wohl Recht gehabt in der Wikipedia: Bohr-Einstein-Debatte
Auch interessant der Auszug aus seinem Glaubensbekenntnis:
Ich glaube nicht an die Freiheit des Willens. Schopenhauers Wort: 'Der Mensch kann wohl tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will', begleitet mich in allen Lebenslagen und versöhnt mich mit den Handlungen der Menschen, auch wenn sie mir recht schmerzlich sind. Diese Erkenntnis von der Unfreiheit des Willens schützt mich davor, mich selbst und die Mitmenschen als handelnde und urteilende Individuen allzu ernst zu nehmen und den guten Humor zu verlieren.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Zumal ja außer @Materianer auch andere Menschen träumen, und dabei ziemlich sicher etliche darunter sind, die eine konträre Zukunft visionieren. Wenn jede, oder auch nur ein paar, aber eben widersprüchliche, davon Vorahnungen sein sollen, dann wird es aber hektisch.
Dadurch würden sich zukünftige Handlungen aufheben und somit die Zukunft einfach für uns alle auslöschen.
Ich gehe davon aus dass andere auch nur Visionen (nicht unbedingt Träume) von diesem einem Ablauf der Dinge haben können.
Alles andere könnte man eventuell als Fantasie oder nicht visionäre Gedankengänge bezeichnen.
Bei mir ist es so dass ich diese aber genau unterscheiden kann von den echten Visionen, so wie eine Erinnerung nur in die andere Richtung.


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

05.08.2021 um 17:50
Zitat von trovumintrovumin schrieb am 02.07.2021:Hey Leute,

kennt ihr paranormale Phänomene, die ihr selber erlebt habt und somit aus erster Hand bestätigen könnt ?

Ich mache mal den Anfang:

Ich hab früher gedacht, dass alles erklärbar wäre und war ein Mann der Wissenschaft und der rationalen Weltsicht.

Heute weiß ich aus eigenem Erleben das folgende Phänomene real sind:

-das Ufo-Phänomen
-Kornkreise
-prophezeiende Träume
Ähm, daß es Kornkreise und das UFO-Phänomen an sich gibt, steht wohl außer Frage. Nur was genau soll daran jetzt "paranormal" sein? OK, bis auf das und Nahtoderfahrungen könnte man sagen, daß bei dem ganzen anderen Zeugs aus der Umfrage das "Paranormale" wohl schom automatisch mit impliziert ist, aber angesichts des suggestiven Threadtitels würde ich mich als potenzieller Teilnehmer mit differenzierter Sichtweise darauf doch sehr genieren, sowas wie UFOs, Kornkreise oder Nahtoderfahrungen anzukreuzen, selbst wenn ich schon persönliche Erfahrungen damit gemacht hätte.


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 14:51
Irgendwann in der ersten Hälfte der 2010er, ich kann es nicht mehr genau sagen, habe ich über Erlangen in den Morgenstunden (zwischen 5:30 und 6 Uhr) ein UFO gesehen, es sah aus, wie ein gebogener Flügel, ähnlich wie ein Boomerang, an der Front hatte es scheinbar große Scheinwerfer, sechs oder sieben Stück. Es schwebte langsam und lautlos über der Stadt und war ziemlich groß, ich würde schätzen, wie ein A380 oder sogar noch größer, außerdem schwebte es nicht besonders hoch, vielleicht 500 bis 1000 Meter. Ich war auf dem Weg zur Arbeit, ein Kollege hatte es auch gesehen. Ab und zu unterhalten wir uns darüber. Ich hatte mal einen Bericht über eine bekannte Sichtung über Phoenix, Arizona gesehen, diese Erscheinung hatte recht starke Ähnlichkeit mit meiner. Vielleicht findet sich hier ja zufällig jemand, der das auch gesehen hat... ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass nur zwei Menschen so etwas über einer Großstadt sehen...


2x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 17:27
Zitat von udonis1989udonis1989 schrieb:wie ein A380 oder sogar noch größer, außerdem schwebte es nicht besonders hoch, vielleicht 500 bis 1000 Meter
Um in der Höhe mit der Größe schweben zu können, müsste es schon aus sehr leichtem Stoff und voller Helium/Wasserstoff gewesen sein.
Zitat von udonis1989udonis1989 schrieb:Vielleicht findet sich hier ja zufällig jemand, der das auch gesehen hat... ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass nur zwei Menschen so etwas über einer Großstadt sehen...
Und ich kann mir nicht vorstellen, dass Ihr damals nicht sofort mit etlichen anderen Leuten darüber geredet, Zeitungen und TV konsumiert oder gar verständigt hättet. Immerhin glaubtet Ihr doch an ein Alien-UFO!
Da geht man dann nicht einfach seelenruhig seiner Tagesbeschäftigung nach und lässt es gut sein, bis es einem Jahre später wieder einfällt.


1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 17:36
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Da geht man dann nicht einfach seelenruhig seiner Tagesbeschäftigung nach
das kann schon vorkommen. Weil die 4 Phasen in der Verdrängung mitunter sehr schnell durchlaufen werden.

Von Überraschung zu Verschiebung zum Absinken oder Ablehnen zur Verdrängung.

Bei Poltergeist ebenso wie bei Ufo-Fällen.

von Lucadou hat darüber geschrieben.

Aber es ist eh müßig, hier drüber zu diskutieren. Dazu hab ich weder Zeit noch Muße für.


1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 17:41
Zitat von FellatixFellatix schrieb:Aber es ist eh müßig, hier drüber zu diskutieren.
Ui, Du hast Dich aber schnell als unhöflich geoutet. Danke, so vergeudet man mit Dir auch keine Zeit mehr.


1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 17:43
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ui, Du hast Dich aber schnell als unhöflich geoutet. Danke, so vergeudet man mit Dir auch keine Zeit mehr.
Ok. Und ich empfand deine Antwort als unhöflich. So können Perspektiven differieren :)


1x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 17:45
Zitat von FellatixFellatix schrieb:So können Perspektiven differieren
In der Tat. Ich halte dennoch die Frage, warum ein solches Ereignis keine weiteren Reaktionen auf Eurer Seite hervor auch, ein paar Tage, später, nicht für unhöflich.


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 18:24
Geehrte/r @off-peak, was hat @udonis1989 dann deiner Meinung nach damals gesehen?


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 18:39
@off-peak

Ganz ehrlich: keine Ahnung! Man stellt sich das so extrem aufregend vor, aber wenn das in so einem Alltagstrott passiert, wo man um 4 Uhr aufsteht, weil man ja zur Arbeit muss, so wie halt immer, dann war das eine ähnliche Situation, wie wenn man auf dem Weg zur Arbeit an einem Autounfall vorbeikommt: sehr aufregend, aber wenn man nicht selbst betroffen ist, fährt man eben dran vorbei und der Alltag hat dich wieder.

Ich habe mich mit meinem Kollegen unterhalten, aber sonst schien das niemanden so wirklich zu kümmern, also hat einen der Alltag direkt wieder eingeholt. Im nachhinein kommt mir das vor, wie eine Art umgekehrte Massenhysterie, also eine Massenignoranz. "Wird schon nix dolles gewesen sein". Abends und die folgende Woche habe ich zwar die Medien im Auge behalten, dort ist aber nie etwas in diese Richtung erschienen.

Hätte mein Kollege es nicht auch gesehen, würde ich es ernsthaft als Einbildung abtun, eben gerade, weil es so unwahrscheinlich ist, dass es keine Sau interessiert...


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 18:40
@udonis1989
Was meinst Du denn genau mit Schweben? Ich mein, bei 500 bis 1000 Meter Höhe, kann Fliegen schon leicht als Schweben wahrgenommen werden.


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 18:44
@skagerak

Mit Flughöhe und Tempo abschätzen ist das eben so eine Sache, es sah aus, als würde es sich träge/langsam und in relativ geringer Höhe im Vergleich zu Verkehrsflugzeugen in eine Richtung bewegen, aber das kann auch täuschen. Vielleicht war es viel höher und größer, als ich dachte.


2x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 20:21
Zitat von udonis1989udonis1989 schrieb:Mit Flughöhe und Tempo abschätzen ist das eben so eine Sache,
Das ist eines der Hauptprobleme. Für was hälst Du es denn heute realistischerweise?

Eine Alien-Invasion können wir ja wohl ziemlich sicher ausschließen. ;)


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 20:56
Zitat von udonis1989udonis1989 schrieb:als würde es sich träge/langsam
Zitat von udonis1989udonis1989 schrieb:wie ein gebogener Flügel, ähnlich wie ein Boomerang
Vielleicht ein Luftschiff?

2310-orbital-luftschiff-prototyp-ufo
Ein Boomerang-förmiges Luftschiff der Firma JPA bei einem Testflug.
Quelle: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/erklaeren-gewaltige-experimental-luftschiffe-sichtungen-dreieckiger-ufos20200217/


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

10.09.2021 um 21:13
@off-peak

Ich halte es entweder für eine bahnbrechende neue Technologie, die noch nicht der Öffentlichkeit bekannt gegeben wurde oder eben was außerirdisches. Ich habe mich hobbymäßig schon oft mit fliegendem Gerät aller Nationen beschäftigt, militärisch und zivil, sowas ist mir bisher nicht mal theoretisch begegnet.

@rogerhouston danke für den Link, das Gerät ist mir tatsächlicht auch noch nicht bei meinen recherchen begnet

Youtube: VIDEO: It's been 21 years since mysterious lights hovered over Phoenix
VIDEO: It's been 21 years since mysterious lights hovered over Phoenix


hier zum Vergleich das von mir erwähnte Phoenix-Ufo.
Bei meiner persönlichen Sichtung war es allerdings heller, ich konnte erkennen, dass die Lichter an der Front dieses Gerätes angebracht waren und es nicht mehrere Ufos in Formation waren.

Ich würde das Luftschuff zwar nicht ausschließen, aber es sah einfach nicht so aus, wie auf den Fotos im Link. Außerdem wäre so ein Gerät doch sicher in den Medien erschienen, sieht man ja auch nicht alle Tage...


2x zitiertmelden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

11.09.2021 um 04:27
Zitat von udonis1989udonis1989 schrieb:sowas ist mir bisher nicht mal theoretisch begegnet.
Was bitte, soll das heißen? Wie kann einem Etwas, theoretisch begegnen?

Es könnte ja auch schlicht und einfach eine Junkers G38 gewesen sein.

Die typischen Propellergeräusche (die dieser damaligen Technik recht laut waren) könnten leicht durch wind- und wettertechnische Gegebenheiten nicht zu hören gewesen sein.
Und die Höhe könnte den Optischen Eindruck, bzw die entsprechende Wahrnehmung der Geschwindigkeit, recht verzerrt haben, wenn man nicht grad Profi darin ist.
Des Weiteren gab es zu dieser Zeit ja schon den Stealth Bomber. Der passt mMn zu vielen solchen "UFO-Beobachtungen“.
Man sollte nicht annehmen, das Flugzeuge keine hellen Scheinwerfer haben.
Soll heißen: Du weißt doch über etwaige und geheime Militär-"Experimente“ genauso wenig wie über etwaige Aliens, oder?
Warum also gleich pauschal Aliens annehmen?
Zitat von udonis1989udonis1989 schrieb:Ich würde das Luftschuff zwar nicht ausschließen, aber es sah einfach nicht so aus, wie auf den Fotos im Link. Außerdem wäre so ein Gerät doch sicher in den Medien erschienen, sieht man ja auch nicht alle Tage...
Was meinst Du mit Luftschiff, und wodurch kannst Du das unterscheiden?


melden

Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?

11.09.2021 um 09:52
Zitat von udonis1989udonis1989 schrieb:Außerdem wäre so ein Gerät doch sicher in den Medien erschienen, sieht man ja auch nicht alle Tage...
Das gilt aber umso mehr für fremde Flugobjekte dieser Größenordnung.


melden