weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

slash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

02.12.2003 um 22:09
Also die gnaze Geschichte mit Nessi ist doch totaler Schwachsinn.
Wenn irgendwann mal son Viehch da eingeschlossen wurde, dann ist es jetzt tot, immerhin gibt es die Geschichte schon seit über 100 Jahren. Natürlich wird die Geschichte irgendwie aufrecht erhalten, war schonmal jemand bei Loch Ness? In jedem kleinen Bäckerladen werden Stofftiere und andere Dinge von Nessi verkauft, es ist alles Geldmacherei. Falls es Nessi gibt, müsste es auch eine ganze Familei geben, die sich immer wieder durch Inzest fortgepflanzt hat. Ein totaler Blödsinn. Außerdem gibt es immer noch keine Beweise für Nessi, nur irgendwelche verstörten Hausfrauen, die meinen, sie mussten mit dem Wagen anhalten, bis eine ganze Gruppe Nessis über die Straße gegangen war. Kein Witz, diese beknackte Aussage gibt es wirklich von einer angeblichen Zeugin Nessis. (Offenbar hatte sie zu wenig Zuwendung bekommen und wollte mal berühmt werden). Wieso gibt es hunderte Fotos von Nessi, die aber alle irgendwann als gefälscht entlarvt wurden. Die Bürger von Loch Ness machen einfach nur einen Haufen Geld damit und verkaufen Sogar Bilder, die schon vor 30 Jahren als Fälschung identifiziert wurden. Ein riesen Schwachsinn und ein Beweis für die Leichtgläubigkeit vieler Menschen. Dazu fällt mir ein: Kennt jemand den Scheerz, den Hape Kerkeling sich mal erlaubt hat, als er ein großes Kunststoffungeheur in einem See rumschwammen ließ? Hat jemand gemerkt, wie viele Menschen und Nachrichtensendungen darauf hereingefallen sind? Alles ein riesen Blödsinn, ich glaube von all den mysteriösen Dingen ist die Geschichte von Nessi echt die langweiligste.

Slash


melden
Anzeige
lacrima
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

04.02.2004 um 18:52
Also Nessi GAB es wirklich vor weiss nimma wieviel Millionen jahren, das haben Wissenschaftler herausgefunden. Nessie war ein Dinosaurier und zwar ein Seedinosaurier (oder sowas...).
Ich denke die Leute, die behaupten Nessie gesehen zu haben, mussten schon sehr besoffen gewesen sein...

Auf bald!

Lacrima

...und ich blickte auf und merkte, dass mein Sein Schein ist...


melden
neverborn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

04.02.2004 um 21:59
Mein Daddy war in Scotland, und als er dann bei diesem "loch ness" kam, meinte ein alter Mann zu ihm: "hey, du glaubst wohl nicht ernsthaft, dass da ein Vieh is? Wir wollen doch so nur geld verdienen." Der alte mann hat dort bei der kassa gearbeitet, man musste eintritt zahlen, und es gab menschen, die dort sogar übernachteten, in einem Zelt, nur damit sie etwas sehen, mein vater hat aber auch nichts gesehen... ich weiß auch nicht, wieso er es meinem dad gesgat hat, fakt ist, dass dieses "ah-so-schreckliches" Meeresvieh nicht exisiert...

Selbst wenn, was ist schon dabei?? Die Menschen sollen sich mehr um die Wahrheit der Welt und son Zeug beschäftigen, und nicht um so einem "dino"...


melden
slash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

04.02.2004 um 23:03
Nur, dass manche Menschen ganz schön blöd sind. Selnbst, wenn man dort wohnt und ihnen sagt: ,,Hey, ich lebe seit 30 Jahren hier, es gibt kein Nessi, wir verarschen euch Touristen nur'', würden sie es wahrscheinlich besser wissen wollen.


melden
hyugakitsune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

06.02.2004 um 12:18
OH! NESSIE!Mein Lieblings Mythos

Also ich sag mal besser nichts das gegen und für Nessie spricht, is ne lustige Theorie!Hat wer den Film gesehen?

Ich Berichte aus Büchern gelesen, demnach soll sich Nessie(also naja... man müsste sagen die Nessies)in einer Höhle unter dem Schloss am Loch Ness befinden.xD

@neverborn: *ROFL*Wie unfair!
Mein Vater war auch mal beim Loch Ness, ist ein wunderschöner See, aber ein Monster hat er nicht gesehen. :(

@lacrima: JA!Nessie war ein Plesiosaurus, aber das ganze macht keinen Sinn, denn die Plesiosaurier lebten in wärmeren Gebieten, wie sind die dann in einen See gelangt

Ich hab ne Menge Berichte und Bilder angeschaut und ich Schlussfolgere jetzt mal daraus das sich in diesem See mindestens 1duzend Nessie-Arten tummeln, was natürlich auch möglich wäre ist das Nessie sich alle 2Jahre einer Gesamtkörperoperation unterzieht.Diese Nessies sind wohl wie ne Packung Haribo, in allen verschiedenen Farben und Formen erhältlich! xD

Dubidubiduuuuu -^.^-


melden
sirwusch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

22.02.2004 um 04:51
Ich denke auch nicht das es Nessie gibt. Die Vorstellung das urzeitliche Tiere überlebt haben sollen ist absurd und ein einzelnes Tier kann nicht ewig leben !
Die Nahrungsquellen im Loch Ness sind bescheiden und um eine Tierpopulation über lange Zeit hinweg vor genetischen Inzuchtschäden zu bewahen müsste es mehr als zwei dutzend "Nessies" geben ! Wissenschaftler haben ausserdem das Wasser mehrmals durchkämmt und nichts gefunden. Die einzigsten Kritkpunkte sind eben die Zeugenaussagen, die gefakten Fotos, das trübe Wasser und das der See stellenweise über 300m tief ist. ;-)

Tori always beats Uke !


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

14.03.2004 um 17:57
Ist Euch bekannt, das die Guinnes Bierbrauerei 1.000.000 Pfund auf ein nachweislich echtes Photo von Nessi ausgesetzt hat.
Das ist schon über 10 Jahre her, bis jetzt gab es keinerlei überzeugenden Beweis.

Ganz sicher scheint sich Guinnes aber nicht zu sein: Man hat sich nämlich gegen das Risiko, doch mal zahlen zu müssen, versichert.

Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick aussieht


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

14.03.2004 um 18:09
also ehrlich, das is doch nix weiter als nen mutierter regenwurm, seit dem ich mein verseuchtes Kühlwasser aus den reaktoren meines kernwerkes in den Springfield-see leite, haben wir hier hunderte nessis die verdrängen sogar schon die 3.Äugigen fische!! :) ;)

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!
Wer andere kennt , ist klug! Wer sich selber Kennt, ist weise!
Wer andere besiegt, hat kraft!
Wer sich selber besiegt ,ist Stark!
Wer sich durchsetzt, hat Willen!
Wer sich genügen läßt, ist Reich!


melden
proximac
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

14.03.2004 um 19:00

da hiflt nur see trockenlegen oder see verseuchen


oder kennt ihr ne andere wirksame methode das vieh dort rauszu kriegen?




Wenn du 8 Jahre, 7 Monate und 6 Tage schreien würdest, hättest du genug Energie produziert um eine Tasse Kaffee zu erwärmen.



melden
ice-dragon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

18.04.2004 um 18:42
Anhang: WAKE_1kl.JPG (21,0 KB)
Ich weiss nicht ob es das gibt vielleicht dachte man Plesiosaurier wären ausgestorben obwohl es noch lebte wie der Quastenflosser, allerdings glaube ich
eher da der See eine Raue und Unheimliche Australung hat das dort selbst die kleinste Welle wie ich in einen Bericht gesehen habe wie Nessi aussieht.
Siehe Bild! Aber in dem Bericht wurde auch gesagt das Forscher mit Sonar etwas großes Unterwasser entdeckt haben das 7-12 meter groß war.
Sie haben aber auch gesagt das es ein seltener Unterwassersturm war.


melden
dämon1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

20.04.2004 um 10:31
Das mit den Wellen denke ich auch. Beim Foto schwimmt halt nur irgendein Treibgut auf den Wellen.
Nessi ist nur noch ein Skelett wie alle anderen Viecher aus der Urzeit.


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

20.04.2004 um 14:26
...eben nicht alle Dämon!

Deshalb ist Nessie auch so berühmt geworden. Weil man glaubt dass im Loch
Ness ebenfalls ein Urzeitliches Tier die Zeit überlebt haben könnte.
Ob in diesem See heute noch ein Tier länger als 9 m existiert, fraglich, ich
weiss es nicht.
Ich glaube nicht.

Ich glaube aber schon dass sich irgendwann einmal, in all den Jahrtausenden
in denen Menschen in der Nähe dieses See's lebten, ein grösserer Säuger in
diesem See aufgehalten haben muss.
Vielleicht bot der See für dieses Tier den geeigneten Schutz vor den
damaligen ozeanischen Räubern, wer weiss.

Menschen sind nicht zur Fantasterei imstande ohne ihre Umwelt wahr zu
nehmen!

...leben heisst lieben!


melden
juergen1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

16.05.2004 um 10:46
kann mir nicht vorstellen dass es das Vieh gibt . Es dauert schon Jahrzehnte an und es gibt noch immer keine wirklichen Beweise.Aber macht weiter vieleicht findet ihr einen schatz!


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

16.05.2004 um 14:53
@juergen

Das wovon du sprichst ist bloss das Bild von Nessie welches in den Medien
aufrecht gehalten wird. Das ist eine natürlich menschliche Begabung, nämlich
das spinnen von Mythen.
Ich glaube die Menschen welche bei klarem Verstand sind unterscheiden
zwischen vergangenem und gegenwärtigem, das heisst niemand kann heute
glauben bzw. den Gedanken daran verschwenden dass das selbe Tier,
welches vor vielleicht 100.000 Jahren diesen See bewohnte, heute noch in
diesem See lebt.
Für dich mag es erst seit Jahrzehnten andauern, aber der Mythos ist weit älter
als der Tourismus und die Märchenspinnenden Medien.

...leben heisst lieben!


melden
intro111
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

17.05.2004 um 15:14
Link: www.unglaublich-phantastisch.de (extern)

nessi... bist du das ???



melden
_unicorn_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

20.05.2004 um 21:35
@intro111
he das bild kenn ich, angeblich soll das ein haifisch sein, der weil er schon so lange tot im wasser trieb sich so verändert hat.
Aber wiso haben sie es dann wieder ins wasser geschmissen, sie meinten dazu weil man den gestanck des kadavers nicht ausgehalten habe, aber wenn ich so was finden würde, wär mir der geruch egal, ich hätte "den" beweis für die existenz solcher tiere!
Könnte natürlich auch echt sein aber wer weis das schon!

"Wer mit der Seele versteht - versteht"
Joseph Beuys


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

28.03.2005 um 18:27
Ich denke auch, dass Nessie schon tot ist (falls es Nessie jemals gab) da es ja schon ca. 500 jahre nach Christus erwähnt wurde...Oder es gab zwei oder mehrere Monster und es hat sich vermehrt ;).
Ich hab auch mal sowas im TV gesehn wo Baumstämme aussahen wie Nessie, wegen der Form des Sees und der Wellen die halt aufgrund dessen so speziell sind...
Naja der See hat schon was unheimliches an sich...Am besten trocken legen ;).

You want a part of me?! Well, I'm not selling cheap...


melden
rockman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

02.07.2005 um 12:06
ich glaube nich an "nessi".
lasst euch ma das was ich jetz schreib durchn kopf gehn:
nessi hat nie gelebt denk ich denn der ort vom loch ness is ja von touristen nur so heimgesucht worden seitdem man nessi angeblich gesehen hat
man hat zwar taucher darein geschieckt sicherlich abertausende...hat jemals einer das entdeckt?-nein

hier ist ein bild das aber eine fälschung ist(der macher des fotos gabs zu)

http://images.scotsman.com/2005/01/21/nessiebig.jpg

die theorie, dass nessi tot ist bezweifle ich denn es gehen ja tagtäglich taucher ein und taucher da hätte einer ja das skelet finden müssen oder?


melden
mr.psycho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

01.11.2005 um 21:21
Ein Text zu Nessie:

Nessie


Jeden Sommer bietet sich für die Einheimischen, die an den Ufern des Loch Ness leben, ein seltsamer Anblick. Tausende von Touristen strömen herbei, starren mit zusammengekniffenen Augen und Fotoapparaten im Anschlag auf den dunklen, geheimnissvollen See. Alle warten sie auf das unerwartete Erscheinen des bekanntesten Ungeheuer der Welt. Ein Forscher gab ihm den wissenschaftlichen Namen nessiteras rhombopteryx, unter dem Namen NESSIE kennt man es aber auf der ganzen Welt.

Doch wie immer will das scheue Seeungeheuer nicht auftauchen. Allerdings gibt es nur sehr wenige Auserwählte, die behaupten dürfen, Nessie überhaupt zu Gesicht bekommen zu haben.
Der erste war im Sommer des Jahres 565 der heilige Columban, ein Mönch aus Irland. Es wird berichtet, daß das Ungeheuer einige Fischer angegriffen haben soll. Der Heilige war entsetzt und verscheuchte das Monster mit der Macht seines Glaubens. Seitdem gab es 1400 Jahre lang keine einzige Sichtung, keine weiteren Legenden und Sagen bis 1933 die Landstraße A82 am Nordufer des Sees gebaut wurde. Von da an häuften sich aber die Menschen, die das Loch Ness Monster gesehen haben wollen und eine Monster Manie brach aus. Jeder wollte das Urtier sehen und auch erste Fotos wurden gemacht. Meist nur undeutliche Schnappschüsse oder Bilder, die sich wenig später als Fälschungen herausstellten.

Der Mythos Nessie ist aber deshalb noch immer so aktiv, weil alle wissenschaftlichen Anstrengungen, Nessie zu finden bzw. seine/ihre Existens einwandfrei zu beweisen oder nicht, fehlgeschlagen sind.




Historische Aufnahmen,
die die Existenz von
Nessie beweisen sollen.








Aber der See ist recht unheimlich. Er ist 36 km lang und 1,5 km breit. Aber seine Tiefe konnte man bisher noch nicht genau ermitteln. Zur Zeit hat man eine Tiefe von 325 m gemessen; tiefere Stellen sind wahrscheinlich, aber noch nicht entdeckt. Das Wasser des Sees ist so stark mit Schwebepartikeln durchsetzt, so daß ein Taucher kaum etwas zu sehen kriegt. Außerdem ist der See selbst in den heißesten Sommern nie mehr als 7 Grad. Wohingegen er im Winter niemals zufriert. Der Boden des Lochs ist mit einer dicken Schlickschicht bedeckt. Das ist der Grund dafür, daß hier auch noch nie eine Leiche, sei sie von einem Menschen, Fisch oder Monster, wieder aufgetaucht ist. Der Schlick hält alles am Boden fest. Zusätzlich hat der See viele Unterwasserhöhlen und Spalten, die als potentielle Verstecke in Frage kämen und einen außergewöhnlichen Fischreichtum. Also bietet der See alles, um einem Vorzeittier Unterschlupf zu gewähren.
Viele professionell Monster-Jäger haben in den letzten 50 Jahren versucht, Nessie zu fangen. Möglicherweise sind sie aber nur hinter den 500.000 Pfund her, die die Guiness Brauerei als Belohnung ausgesetzt hat. Der Fang wäre jedoch illegal, da Nessie bereits seit 1934 unter Naturschutz steht. Außerdem würde es auf jeden Fall gegen das Artenschutzgesetz verstoßen.

Eine ausführliche Führung über die unglaubliche Geschichte von Loch Ness und sein mysteriöses Monster bekommt man im Loch Ness Monster Exhibition Center in Drumnadrochid einige Kilometer nördlich von Urquart Castle. Die Ausstellung ist von Juni bis September von 9.00 - 21.00 Uhr, und von Oktober bis Mai von 9.00 bis 18.00 Uhr täglich geöffnet.


Ich kann nur jedem Nessie-Fan den 1996 erschienenen Film " Nessie - das Geheimnis von Loch Ness " ans Herz legen. Neben phantastischen Landschaftsaufnahmen und guter Musik ist die Handlung lustig und spannend mit einem witzigen Ende.






(\_/)
(o.o)
(" ")Mein Psycho Bunny


melden
Anzeige

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

01.11.2005 um 21:23
Doll!

U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Komisches Erlebnis39 Beiträge
Anzeigen ausblenden