Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Buch der toten Namen

936 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Buch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Buch der toten Namen

07.02.2007 um 08:24
@akumo:
"das necro dingsbums hat ein freund von mir ausm museum geklaut undirgendwo
versteckt ih weiss nur es is in menschen haut gebunden und mit menschen blutgeschrieben
müsst mir eh ned glauben is aber so.


Das Buch ist auf 80 gholzfrei
gedruckt, gesetzt in Times Roman 9 P, gedruckt mit HKS 97 Druckfarbe aus demHause
Hostmann-Steinberg. Der Einband besteht aus 150 g Strukturkarton und istlaminiert. Für
21,- EUR hätte man bessere Fertigungsqualität erwarten können.

Nix mit Index,
nix mit Museum, nix mit Kleinkinder-Aberglaube.

Wie heißtes in einem anderen
Thread:

Werden die Jugendlichen immer blöder?

Nun, scheinbar zumindest
einige von ihnen.


melden

Das Buch der toten Namen

08.02.2007 um 01:24
das original hallo sorry des hab ich vergessen zum dazu schreiben


melden

Das Buch der toten Namen

08.02.2007 um 09:05
Von ausgedachten Büchern gibt es kein "Original", höchstens als Manuskript.


melden

Das Buch der toten Namen

08.02.2007 um 09:37
^^ Doors, das war hammer! ^^


melden

Das Buch der toten Namen

08.02.2007 um 13:06
tach und mahlzeit!

ich hab mir die ganze geschichte mal durchgelesen die ihrhier gepostet habt!

hab mich vor ein paar jahren mal sehr intensiv damitbeschäftigt, und es auf ich glaube 5 verschiedene ausgaben allein in deutsch gebracht !
die meisten versionen kommen aus england! aber es wird nirgendwo einwandfreibeschrieben das es nicht xistiert , aber auch nirgends das es xistiert!

ich binzum endschluss gekommen das man sich seine meinung bilden sollte!

nebenbei beieiner meiner ausgaben(deutsche fassung) hat der buchhändler mich gewarnt!
angeblichsei an der stelle wo er das necronomicon erst aufbewahrt hatte spontan und im beisein vonmehreren kunden ein feuer ausgebrochen , dem buch das in den flammen gelegen hatte isnichts passiert ( OH WUNDER?)

das schätzchen steht jetzt seit 2 jahren in meinemregal neben meiner marvel-comic-sammlung (fast komplett), und nichts ist passiert !

wer weiss was da abging ! in diesem sinne!!

Grüsse

Sp3ctoR


melden

Das Buch der toten Namen

08.02.2007 um 14:14
Was meinst du mit Komplett?Buch oder Comics?^^
Und was steht in dem Buch da es javiele zu "besitzen" scheinen?


melden

Das Buch der toten Namen

08.02.2007 um 16:59
aber es wird nirgendwo einwandfrei beschrieben das es nicht xistiert , aber auchnirgends das es xistiert!

Doch es steht expilzit geschrieben das es NICHTexistiert, bzw. ausgedacht ist. Und zwar von dem Mann der das Buch erfunden und tausendenund abertausende das gruseln gelehrt hat: H.P. Lovecraft. Der hat in seinen Briefen (dieman als Buchsammlung kaufen kann) geschrieben das er sich dieses Buch ausgedacht habe,ebenso die Figur des verrückten Arabers und angeblichen Autors des Necronomicon AbduhlAlhazred. Er selber wäre als Kind an Fasching gerne als Araber herumgelaufen und hättesich Abduhl genannt, weswegen er später diese Figur in seinen Geschichten verwendethätte. Faszinierend fand er damals schon das die Leute davon ausgehen würden das Buch derToten Namen könne tatsächlich existieren. Er glaubt das liege dran das es meist inZusammenhang mit existierenden, echten Büchern wie dem Malleus Malleficarum und das vonMadam Murray vefasste Buch Witch Cults in Western Europe, genannt werden würde.

Tatsache aber ist und bleibt: Das Necronomicon gibt es NICHT!! Alle Exemplare sindzusammengewürfelte und erdachte Geschichten eines findigen Geschäftemachers.

P.S. In meiner Ausgabe war sogar das Enochsche Alphabet abgebildet. Von John Dee. Wassollte so etwas im Necronomicon suchen???

@akumo

Dein Freund sollteweniger Drogen nehmen und weniger Horrorfilme anschauen. Er verliert den Bezug zur realenWelt!


melden

Das Buch der toten Namen

08.02.2007 um 17:21
hi
ich hab von dem Necronomicon auch schon viel gehört,
aber was is denn mitden Exemplaren die es in wenigen Bibliotheken noch gibt???
Die sind auch alleerfunden oder wie???

naja, ich hab nen paar sachen darüber gelesen, aber jederglaubt was er will....



gruß chaosmaster


melden

Das Buch der toten Namen

08.02.2007 um 17:31
natürlich gibt es das necronomicon, herrgottnochmal, bekommst es ja überall zu kaufen.nur leider haut da mit der geschichte dahinter was nicht hin. H.P. Lovecraft hats,geschrieben'.


melden

Das Buch der toten Namen

09.02.2007 um 16:07
@shiny:
Sie begreifen's nicht, sie begreifen's nicht!
Wann hat noch mal dasZeitalter der Aufklärung begonnen?
Und von meinen Steuergeldern wird diesenDumpfgläubigen eine offenbar vollkommen nutzlose Schuldbildung finanziert. Es ist zumDämonen beschwören!


melden

Das Buch der toten Namen

09.02.2007 um 20:09
Ma was anders ist das Buch(ob nun ausgedacht oder nicht) lesenswert.
Das was mankaufen kann mein ich.


melden

Das Buch der toten Namen

10.02.2007 um 16:16
Jepp besitzte selbst das Necronomicon und nach Dazu ... Necronomicon das Buch der TotenNamen ...

Und weitere Sachen von Lovecraft ...

Also das Buch gibt esauf jedenfall ...
Nur die Ältere Version ist um einiges Krasser als der version dieman heut zu tage im Laden überall kaufen kann ....

Leute die sich in dieses Buchaber zu sehr reinsteigern könnten sollten es um Gottes Willen Bitte nicht lesen ...


melden

Das Buch der toten Namen

14.02.2007 um 18:10
Im Mythos tauchen immer wieder alte, arkane Schriften auf, wie der urzeitliche "R’lyehText", das "De Vermis Mysteriis" oder die "Unaussprechlichen Kulten". Von ihnenexistieren nur wenige Exemplare, die von den Anhängern verbotener Kulte im Verborgenengehalten werden. Sie berichten von den Großen Alten und den Anderen Göttern und enthaltenlängst vergessenes Wissen und mächtige Zauberformeln, die den menschlichen Geist meistensin den Wahnsinn stürzen.

Das berühmteste und bedeutendste dieser Bücher wurdeselbstverständlich von Lovecraft erfunden: Das "Al Azif", welches besser unter dem Namender griechischen Übersetzung bekannt ist - Das Necronomicon.

hab mal 2 auszügerausgesucht:

"Unter dem Meer lagen Sie auf der Lauer, während die Äonenvergingen, bis zu dem Tage, da Ihr Land sich aus den Wellen erhob. Und Sie schwärmten ausin Ihrer Mannigfaltigkeit und Dunkelheit herrschte über der Erde."

"Unaufhaltsamgingen Sie die Pfade der Dunkelheit und Ihre Blasphemien überzogen die Erde. DieSchöpfung verneigt sich vor Ihrer Macht, denn sie kannte die Bosheit der Alten."


melden

Das Buch der toten Namen

14.02.2007 um 18:38
Da gabs doch mal einen Fil von Johnny deep, da gings auch um das buch glaube ich


melden

Das Buch der toten Namen

15.02.2007 um 03:07
ich habs gerade gekauft und glesen und schon n bisschen ausprobiert aber woher soll mandas geld nehmen für die tores tafeln ich zweifel auch so ein bisschen ob es funktioniertder kleine schlüssel salomons ist viel interesanter aber noch aufwändiger


melden

Das Buch der toten Namen

15.02.2007 um 20:53
schonmal gegoogelt---??


melden

Das Buch der toten Namen

16.02.2007 um 21:01
was ich allerdings am merkwürdigsten an diesem buch finde ist das seiten fehlen und dieverfasser es selbst jeder nochmal überarbeitet haben und somit fast immer deren ansichtdarin auch erscheint so ne art bevormundung irgenwie blöd


melden

Das Buch der toten Namen

19.02.2007 um 15:48
Das Buch der Toten Namen "Necronomicon" von Ali Djasif 776 n. Chr. es handelt sich umCthulhu-Mythos, was kein mythos ist.

Es gibt eine original Übersetzung


melden

Das Buch der toten Namen

19.02.2007 um 16:05
exiferis: in wieweit ist das jetzt mit dem buch der toten namen nachweisbar? also dass eswirklich 776 geschrieben wurde und nicht der phantasie der neuzeit entsprungen ist?


melden

Das Buch der toten Namen

19.02.2007 um 19:37
Ich hab das Buch is ganz nett


melden