Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Voynich-Manuskript

923 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Buch, Mysteriös, Manuskript ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Voynich-Manuskript

11.04.2011 um 00:36
argh peinlich peinlich, seh gerade, dass der andere Thread schon von 2003 ist ;)


melden

Das Voynich-Manuskript

11.04.2011 um 00:46
hi! stimmt, die letzten male wurde hier rein geschrieben:

Das Voynich Manuskript (Seite 3)

nach wie vor gibt es aber scheinbar immer noch keine lösung für dieses mysterium.


melden

Das Voynich-Manuskript

24.09.2011 um 13:01
Assoziationen:Die Frauen in dem Whirlpool könnten Weinbeeren oder andere Beeren zertreten haben?Hier wurde vielleicht aus den Beeren,ich meine die am oberen rechten Rand,Most hergestellt?Diese Beerentraube,könnte aber auch eine Artischocke sein und man demonstrierte die Ölherstellung?

Es ist ein Kräuterbuch/Biologiebuch und es zeigt die Herstellung eines Produktes.

An Badenixen denke ich nicht. Vielleicht demonstriert die Seite auch,das Öl und Wasser dermatologisch hervorragende Wirkungen entfalten?

Es wurde also in der Zeit der Inquisition geschrieben. Kräuterbücher herstellen,wurde als Hexerei interpretiert. Man verwendete zu der damaligen Zeit schon geheime Schriften,um wahren Sachverhalt oder Rezepturen zu verbergen.

Die Pflanze könnte wirklich eine Artischocke sein. Wo genau wurde es hergestellt und gefunden?


1x zitiertmelden

Das Voynich-Manuskript

24.09.2011 um 13:08
Also meiner Meinung nach ist es schlichtwegs ein Gag eines unterbeschäftigten Mittelalterlichen Gelehrten der sich einen Spass für die kommenden Generationen ausdachte.


melden

Das Voynich-Manuskript

24.09.2011 um 13:57
Ein Märchenbuch und Gag wie das vom Däumling?

Nein,nein! Man muss die Sache rational angehen. Es ist ein Biobuch,ein Kräuterbuch,ein Ölherstellungsbuch und zeigt auch die Botanik.

Manche Blumen wirken wie Mandalas. Blütengestaltungen,selbst ohne Mikroskop,können in der Natur so aussehen.

Was die geheime Sprache angeht: Heute spricht man in Sintibereichen auch noch manisch und diese Sprache/Dialekt war lange Zeit auch nicht zu verstehen. Vielleicht wurde das Buch in Geheimsprache verfasst? Vielleicht war es aber auch ein Dialekt in einem kleinen Ortsbereich?


1x zitiertmelden

Das Voynich-Manuskript

24.09.2011 um 14:14
Nachtrag: Das Buch stammte von einem Jesuitenorden. Die früheren Klöster waren die Orte der Botanik und der Naturheilmedizin.

Die Bestandteile der Artischocken wurden damals schon medizinisch benutzt;besonders auf Säfte hatte man es abgesehen.Artischocken wachsen in Italien.


2x zitiertmelden

Das Voynich-Manuskript

24.09.2011 um 14:19
@Desidero
Zitat von DesideroDesidero schrieb:Die Bestandteile der Artischocken wurden damals schon medizinisch benutzt
Und wird auch ein kräuterlikör davon hergestellt Cynar.

465 0


melden

Das Voynich-Manuskript

24.09.2011 um 14:39
Den muss ich einmal probieren!


melden

Das Voynich-Manuskript

27.09.2011 um 12:11
Das Voynich-Manuskript ist ein Buch in dem über die Vorgänge der Kindesabtreibung berichtet wird.

Abtreibungen waren seit dem 15 Jahrhundert nicht mehr erlaubt. Man benutzte hier zur Verschlüsselung auch den Code des Cipher-Blocks.


1x zitiertmelden

Das Voynich-Manuskript

30.09.2011 um 13:03
Zitat von DesideroDesidero schrieb am 24.09.2011:Es ist ein Kräuterbuch/Biologiebuch und es zeigt die Herstellung eines Produktes.
Zitat von DesideroDesidero schrieb am 27.09.2011:Das Voynich-Manuskript ist ein Buch in dem über die Vorgänge der Kindesabtreibung berichtet wird.
was denn jetzt?
Zitat von DesideroDesidero schrieb am 24.09.2011:Nachtrag: Das Buch stammte von einem Jesuitenorden.
öhm.. wo nimmst du diese weisheiten her wenn ich fragen darf?
Zitat von DesideroDesidero schrieb am 24.09.2011:Vielleicht wurde das Buch in Geheimsprache verfasst? Vielleicht war es aber auch ein Dialekt in einem kleinen Ortsbereich?
wow, du hast dich ja ausgiebig mit dem thema auseinandergesetzt. vielleicht ist es auch im dialekt einer geheimsprache verfasst?


melden

Das Voynich-Manuskript

05.10.2011 um 00:47
@nyarlathotep
Die Weisheiten fleigen mir manchmal so zu.

Natürlich ist es ein Buch über Botanik,Biologie,Kräuterkunde und Kindesabtreibung. Es gehört alles zusammen.Man verwendet heute besser den Fachterminus "Gynäkologie" dazu.Es ist ein gynäkologisches Buch und zeigt auch die Untersuchungfunde im offenen Bauchraum,nämlich Gedärme etc. Als man heimlich wagte Abtreibungen zu begehen,öffnete man manchmal sicherlich auch den Bauchraum der Person,die dies alles vielleicht gar nicht überlebte.Man fand Gedärme und alles andere.
Ich bin mir sicher,dass es ein Buch über Gynäkologie ist,es wurde ja auch kein Gegenteil bewiesen.Man sieht Follikelblasen,Ovulationen und jene Gebilde,die ich als Auberginen bezeichnete,können wieder selbst Eierstöcke-Ovarien,darstellen,alles natürlich getarnt.Es durfte nichts erkannt werden.
Der genannte Geheimcode wurde zur damaligen Zeit verwendet.Partiell recherchierte ich.


melden

Das Voynich-Manuskript

05.10.2011 um 11:55
Warum gibt es hier zwei Threads zum selben Thema?
Haben die Mods gepennt? :D


melden

Das Voynich-Manuskript

05.10.2011 um 12:14
@ecto1
Wecke nie einen Mod zum Spass, er könnte böse sein. :D

@Desidero
Gibts für deine Deutung Belege die über deine eigene Meinung hinaus gehen?


melden

Das Voynich-Manuskript

05.10.2011 um 12:23
@Zyklotrop
:D

Ist nur schade, da man jetzt zwei umfangreiche Threads durchackern muss, um alle Infos zu haben. :(


1x zitiertmelden

Das Voynich-Manuskript

06.10.2011 um 00:39
Zitat von ecto1ecto1 schrieb:Ist nur schade, da man jetzt zwei umfangreiche Threads durchackern muss, um alle Infos zu haben. :(
nervt mich auch, aber lohnt sich wohl. auch wenn Desidero hier so auftritt als habe er die lösung für dieses erstaunliche werk parat, so einfach ist es leider nicht (auch wenn die abtreibungsthese durchweg interessant ist).
an dem buch haben sich schon einige die zähne ausgebissen und bisher ist leider nichts wirklich erwiesen.


melden

Das Voynich-Manuskript

27.10.2011 um 23:28
http://nachrichten.t-online.de/forscher-knacken-jahrhundertealten-geheimcode/id_50989102/index

Nicht ganz das selbe, aber erinnert mich daran.


melden

Das Voynich-Manuskript

28.10.2011 um 16:55
@Zyklotrop

Ich habe analysiert. Direkte Beweise habe ich nicht,ist viel Interpretation-Assoziation,die mich zum Wissen führte. Widerlegen können mich die Personen,die den Code und die Zeichnungen knacken.
Meine Behauptungen über das Manuskript sind eine Form von Hypothese für mich.Ich stellte ja nur dar,wie und was ich darüber denke.Ich bin mir meiner Sache sicher,aber endgültigweiß man es nur,wenn "das Rätsel" geknackt ist.

Man muss sich in die damalige Zeit hinein versetzen. Die Intelligenz des Menschen führte dazu,dass man ganz exzessiv verschlüsselte,wenn man über Wichtiges oder Verbotenes berichten wollte.

Knack den Code und Du wirst sehen,ich habe Recht.

Du kannst Dich auch per Internet in die Yale-Universität begeben,wenn Du nicht gerade dort wohnst und kannst das ganze Buch durchblättern. Aber man kommt nicht so leicht daran.

Ich schrieb die Yale Universität selbst an und habe meine Gedankengänge-Assoziationen,dort weitergegeben. Die müssen das Buch aber auch erst einmal knacken.


Ciao


melden

Das Voynich-Manuskript

29.10.2011 um 10:43
@Amasana

Kurz und bündig! Das Buch kann man nicht anfassen,es befindet sich in dem Büchermuseum.Man darf es auch nicht anfassen,da es ansonsten zerfallen würde.

Erstens: Es gibt hier für Dich schon ganz viele Threads über das Buch,auch von ganz alten früheren Diskussionen.Wenn Du auf Mystery gehst und dann auf Voynich-Manuskript,dann siehst Du ganz unten auf der Page viele Zahlen. Diese Zahlen sind Seitennummern zu früheren Threads.Es gab aber noch viel frühere Diskussionen,wenn diese nicht gelöscht wurden,kannst Du sie über die Verwaltung vielleicht raus bekommen? Diese Diskussionen liefen auch unter dem Titel Voynich...

Zweitens: Die Jesuiten haben das Buch ja nicht geschrieben,die hatten es nur in ihrem Besitz und von denen gelang es über andere Personen bis in die "Beinicke-Library"

Drittens:Du findest im Internet sehr viel über das Buch- nicht so phlegmatisch sein und selbst suchen!

Viertens: Ich nenne Dir einzelne Schritte wie Du das Buch ganze Buch ansehen kannst.


1 Schritt:Du gehst in den Google-Balken und gibst folgendes Wort ein: Yale-University Voynich-manuskript ( genauso gibst Du es ein).

2 Schritt:Nun tun sich websides auf und Du klickst von all den websides folgende an:
Voynich Manuscript,diese Wort ist dort unterstrichen und darunter steht:beinecke.library.yale.edu/.../voynich.html

3 Schritt:Es geht die Seite auf:Beinecke Rare Book & Manuscript Library.

4 Schritt:Dann wird das Buch angezeigt;am unteren Ende des Buches,direkt darunter,steht:
Voynich Manuscript (folio 9 recto) und darunter:See all images und dieses Wort ist unterstrichen.Auf See all images musst Du klicken.

5 Schritt: Du siehst nun die erste Buchseite,die Vorderseite ohne Beschriftung.Dort,direkt auf diese Buchseite klickst Du einmal oder zweimal.Jetzt zeigen sich die ganzen Seiten des Buches.Über den Seiten steht ein orangfarbender Balken,dort drückst Du auf next und Du kannst so alle Seiten ansehen und das Buch bis zum Ende durchblättern.Es ist das authentische Buch dort-original.Die einzelnen Pages sind alle zu betrachten und auch zu vergrößern.


melden

Das Voynich-Manuskript

29.10.2011 um 10:49
@Desidero
Ich hab das Manuskript als PDF-Datei.....und ich hab das ganze durch... Ich weiß nicht, warum du mich so anmachst, ich hab dir lediglich einige Fragen gestellt.

Und ich brauche keine Anweisungen von Dir, wie ich was wo finden kann....


melden

Das Voynich-Manuskript

29.10.2011 um 10:54
@Amasana

Warum stellst Du Fragen in den Raum,wenn Du sie gar nicht beantwortet haben willst?

Komische Verhaltensform von Dir.


melden