Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Paranormale Erlebnisse!

1.667 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Tod, Seele, Ufos, Paranormal, Phänomen, Unerklärbar, Paranormale Erlebnisse

Paranormale Erlebnisse!

26.01.2018 um 19:08
@Tom_GHNRWUP

Mich würde interessieren was du alles schon so erlebt hast und was genau deine Meinung zu dieser paranormalen Welt ist.


melden
Anzeige

Paranormale Erlebnisse!

26.01.2018 um 20:34
@AlbertE
Meine Meinung ist, dass ich schon daran glaube, dass es Geister (Verstorbene) gibt, aber es viele falsche Vorstellungen existieren und Thesen in der paranormalen Community verankert sind, die noch aus dem Mittelalter stammen und man sich lieber an diesen Thesen aufhängt, anstatt weiter zu denken. Diese falschen Vorstellungen werden durch gefakte bzw. überzogene Videos, Geschichten, Bilder in der Social Media und TV gefördert, weil es einfach vielfach nur um Klicks, Abos usw. geht.

Vor über 30 Jahren hab ich angefangen mich damit zu beschäftigen und Auslöser waren Phänomene (sich von alleine öffnende und dann schließende Türen, schwere Schritte in einem alten Haus, Gegenstände die verschwanden usw.) und Erzählungen in unserer Familie. Dann später Phänomene, wie

- Schattensichtungen von menschlichen Silhouetten
- atypisches Verhalten einer unserer Katzen, als etwas auf mich zuflog
- Musik im Haus, obwohl kein Nachbar da war und meine Mutter war zu Besuch; das Musikstück war ihr sehr vertraut aus der Kindheit
- Wohnungstüre ging auf, Schritte, Wohnungstüre ging zu und Schritte entfernten sich in ein anderes Zimmer - keiner war da
- Nebelkugel (Größe eines Medizinballs) mitten in der Nacht in unserem Wohnungsflur
- in den letzten Tagen ein völlig atypisches Verhalten unseres Hundes; ein solches Verhalten zeigte sie mal zu Lebzeiten unserer 14jährigen Katzendame, die wir am 30.12.2017 gehen lassen mussten.
- vorgestern Abend erschrak unsere Hündin und machte Platz (wie sonst auch), weil offensichtlich einer der 3 Kater auf das Bett wollte - nur waren alle drei Kater bei mir im Arbeitszimmer (paranormal? seltsam auf jeden Fall)
- während einer Ermittlungen sah ich in einem Wald jemanden in einem hellen Gewand den Weg überqueren. An der Stelle angekommen, kein Anzeichen der Person und auch keine Fußabdrücke oder dass überhaupt da jemand in das Unterholz/Gestrüpp ging.
- auf Burg Manderscheid flog die schwere Holztüre in einem Winkel von über 90 Grad mit wucht zu, kurz nachdem ich sagte, dass wir nun unsere paranormale Ermittlung starten
- Berührungen treten auch manchmal auf

Ich bzw. auch unser Team ist da recht rational denkend eingestellt, dass wir zB nicht jedes Klopfen zu 100% einem Geist zuordnen. Auch kommunizieren wir dies gegenüber Menschen, die uns um Hilfe bitten.

Wenn Du magst, ich habe mal so einiges in einem Hörbuch in unserem YouTube-Channel eingestellt, was ich so erlebte:



melden
waters
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

26.01.2018 um 21:06
Als mein Vater gestorben ist, das ist etwa 50 Jahre her, er starb bei einem Unfall, bemerkte ich (damals grob 20 jahre alt) in unserem Hause immer solch einen Art "Schatten", eine Art begrenzten "Rauch", der von unten nach oben stieg, man kann es gar nicht so richtig beschreiben, wie es wirklich aussah. Dieser "Rauch" war beweglich und trat so nur in diesem Haus auf.

Nach einiger Zeit verschwand das.


melden

Paranormale Erlebnisse!

27.01.2018 um 12:33
Bei Tieren könnte es ähnlich sein wie bei vielen menschlichen Hinterbliebenen: Das Gehirn mag manchmal für einige Zeit noch so reagieren wie damals, als der Verstorbene noch da war, weil es noch an seine Anwesenheit gewohnt ist. Das mag evtl. sogar zur Fehlwahrnehmung von Geräuschen oder Gerüchen führen, die der Betroffene (oder das betroffene Tier) mit dem Verstorbenen verbunden hat.
Außerdem ist einem Haustier ja nicht bewusst, dass der verschwundene Mensch oder das verschwundene Mit-Tier tot ist.
Tom_GHNRWUP schrieb:- Musik im Haus, obwohl kein Nachbar da war und meine Mutter war zu Besuch; das Musikstück war ihr sehr vertraut aus der Kindheit
Habt ihr diese Musik beide gehört oder nur deine Mutter?


melden

Paranormale Erlebnisse!

27.01.2018 um 13:51
@AlteTante
Deine Gedanken in der Argumentation haben wir bei der Betrachtung der Situation auch berücksichtigt, nur glauben wir nicht, dass sie speziell in dieser Situation die Erklärung sind. Leider haben wir die Bewegungen und Reaktionen nicht aufgenommen.
AlteTante schrieb:Außerdem ist einem Haustier ja nicht bewusst, dass der verschwundene Mensch oder das verschwundene Mit-Tier tot ist.
Da stimme ich Dir absolut zu - ich selber habe ja vor einigen Monaten mal darüber einen Podcast gemacht, dass ich per se die These vertrete, dass Hunde, Katzen & Co. Geister für etwas vollkommen normales wahrnehmen. Unsere Bella begleitet uns ja auch bei unseren Ermittlungen und sogar bei sog. "Spuklocations", wo andere Teams massenhaft Geister festgestellt haben - keine Reaktionen von ihr. Ich denke auch, dass es auch mit dem Charakter und der Rasseeigenschaften zu tun hat. Ist aber ein anderes Thema.
AlteTante schrieb:Habt ihr diese Musik beide gehört oder nur deine Mutter?
Nur meine Mutter, sie war aber wach und auf.


melden

Paranormale Erlebnisse!

27.01.2018 um 16:11
Geschichte : der Kuschelhase
Eine junge Frau sprach ihren Arbeitskolegen an . Sie wohnte allein in einem Haus mit ihrer 5 Jährigen Tochter . Der Vater war schon vor
der Geburt der Kleinen verschwunden und die Tochte lag nach einem sturz von der Schaukel im Krankenhaus . Mann hatte Sie in ein
künstliches Koma gelegt weil die Kopfverletzungen sehr stark waren . Die Frau bat den Kolegen nach dem rechten zu schauen weil
es im Keller geräuche gab und Sie angst hatte nachzuschaun .
Beim besuch im Hause der jungen Frau wurde Kaffee getrunken und Sie berichtete von Klopfen und kratzen . Also ging der Mann zur
Kellertreppe ohne die Frau , machte das Licht an und ging hinunter in den Keller .
Zu seinem erstaunen fand Er dort ein sauberes und ordentliches Kinderzimmer vor und sah keinen Grund für kratz oder Klopfgeräuche .
Wieder zurück bei der Frau sagte Er ihr das dort nicht zu finden sei und fragte verwundert warum das Kinderzimmer im Keller sei .
Die Frau schaute ihm mit ratlosen Blick an und sagte das Kinderzimmer sei im ersten Stock . So gingen beide zusammen in den Keller
wo dieses mal tatsächlich ein Keller war . Er beschrieb ihr wo das Bett und der Schrank gestanden hatten und auch sonst sämtliche
Details . Was Er nicht wissen konnte weil Er noch nie im Zimmer der Tochter gewesen ist .
So gingen beide in den ersten Stock ins Kinderzimmer das genau so aus sah wie Er es gesehen hatte . Vor einem Regal an der Wand auf
der Erde lag ein Plüschhase . Die Frau sagte der Hase sitzt sonst immer auf dem regal .
Da der Mann beim anblick des Hasen das Gefühl bekahm das dieser sehr wichtig sei , bat Er seine Kolegin den Hasen mit ins Krankenhaus
zu nehmen . Was die Frau auch tat . Sie legte den Hasen ins Bett zu ihrer Tochter . Nach wenigen Tagen besserte sich der Zustannt
der Tochter und Sie konnte aus dem Kom,a geholt werden . Als Die Mutter zu ihrer Tochter kahm hatte Diese den Hasen fest im Arm
und strahlte ihre Mutter an . Nach dem der Hase im Krankenhaus war haben auch die Klopf und Kratzgeräuche im Haus aufgehört .


melden

Paranormale Erlebnisse!

27.01.2018 um 17:04
@Schattenreiter
Woher hast du diese Geschichte?
Ich meine ich hab sowas ähnliches schonmal gelesen


melden

Paranormale Erlebnisse!

27.01.2018 um 17:06
@Schattenreiter

btw bist du etwas im OT.. hier sollte man seine eigenen Erfahrungen posten und nicht irgendwelche Geschichten.
Rafael schrieb am 15.02.2004:Ich möchte euch bitten, hier nun eure Paranormalen Erlebnisse nieder zu schreiben oder zu schildern,


melden

Paranormale Erlebnisse!

27.01.2018 um 23:27
Ich hatte schon mal solch ein Erlebnis.

Ich spürte das mir jemand über die Wange strich im Schlaf. Als ich davon wach wurde, war nirgends jemand zu sehen. Ich lief durch die Wohnung und suchte nach einer Erklärung. Es gab keine. Einige Tage später wurde mir unabhängig und unwissentlich meiner Geschichte, durch eine nahestehende Person, dasselbe Erlebnis von ihr geschildert, was für mich der Beweis war, das ich es nicht träumte.

Deshalb glaube ich auch an gute Seelen. Dieses Erlebnis hat mir bis heute durch mein Leben geholfen. Es war als wollte mir jemand Mut zusprechen“ niemals aufzugeben“.


melden

Paranormale Erlebnisse!

27.01.2018 um 23:56
AlbertE schrieb:Dieses Erlebnis hat mir bis heute durch mein Leben geholfen. Es war als wollte mir jemand Mut zusprechen“ niemals aufzugeben“.
Das klingt wirklich sehr schön. :)
Denke so ein Erlebniss würde ich auch mit etwas positiven assoziiren


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

28.01.2018 um 11:39
@AlbertE
ja, wenn das noch jemand kurze zeit später erlebt hast, ist das schon ein Indiz.
Hast du noch weiteres erlebt, was Richtung paranormales geht oder blieb es bei diesem einen Erlebnis?


melden

Paranormale Erlebnisse!

28.01.2018 um 16:18
@Dawnclaude

Es blieb bei diesem Erlebnis ,ca. 7 Jahre jetzt her. Wie gesagt es gab keine Erklärung und es war auch sonst niemand anwesend. Seitdem habe ich allerdings Angst alleine auf der Couch zu schlafen :D , denn es war verdammt unheimlich.


melden

Paranormale Erlebnisse!

28.01.2018 um 16:27
Manchmal hat man ja, besonders am Anfang von Schlafphasen solche Schreckmomente, wo man einfach denkt irgendwo runter zu fallen oder man zuckt einfach zusammen und wird wach. Anfangs dachte ich ,dass das wohl die wahrscheinlichste Erklärung ist, quasi Einbildung. Aber als ich dann genau dasselbe von einer anderen Person ,im selben Haus hörte, musste ich erst mal schlucken und meine Gedanken sortieren.


melden

Paranormale Erlebnisse!

29.01.2018 um 15:46
@AlbertE
Wie gesagt es gab keine Erklärung
Das würde ich nicht behaupten. Bin mir aber sicher, Du willst gar keine andere, vor allem keine, die ohne Geister auskommt.


melden

Paranormale Erlebnisse!

29.01.2018 um 16:49
@off-peak

Ich bin definitiv keiner der so etwas nicht hinterfragen würde. Aber war klar das so eine Bemerkung kommt.


melden

Paranormale Erlebnisse!

29.01.2018 um 19:14
@AlbertE

Du bist definitiv einer, der so etwas nicht hinter fragt, oder wenn, dann nur zum Schein, denn die vernünftigen Lösungen interessieren Dich ja nicht. Denn sonst wären Dir durchaus andere Ursachen eingefallen und Du hättest nicht kategorisch behauptet, es gäbe keine andere.

Du würdest auch keine Annahme gelten lassen, für die es keinen Beleg gibt. Aber Du tust genau das.

Du würdest auch meinen Einwurf nicht verachten, und somit jede andere Meinung im Vorhinein abschmettern, sondern einfach mal nachfragen.


melden

Paranormale Erlebnisse!

29.01.2018 um 21:34
@off-peak

Okay, auf den Punkt gebracht.

Welche plausible Erklärung gibt dafür, dass zwei Menschen unabhängig voneinander , dasselbe erleben und dazu noch in einem räumlichen wie auch engen Verhältnis zueinander stehen ? Es fand vorher kein Informationsaustausch statt und es gab auch sonst keine besondere Gegebenheit im Vorfeld, die eine besondere emotionale Situation/ Belastung darstellen würde.

Und beide exakt dasselbe schildern und erlebten.


melden

Paranormale Erlebnisse!

29.01.2018 um 21:42
Zudem ist es so, dass es mir lieber gewesen wäre, wenn es eine Erklärung gegeben hätte.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paranormale Erlebnisse!

30.01.2018 um 11:08
off-peak schrieb:Du bist definitiv einer, der so etwas nicht hinter fragt, oder wenn, dann nur zum Schein, denn die vernünftigen Lösungen interessieren Dich ja nicht. Denn sonst wären Dir durchaus andere Ursachen eingefallen und Du hättest nicht kategorisch behauptet, es gäbe keine andere.
AlbertE schrieb:Welche plausible Erklärung gibt dafür, dass zwei Menschen unabhängig voneinander , dasselbe erleben und dazu noch in einem räumlichen wie auch engen Verhältnis zueinander stehen ? Es fand vorher kein Informationsaustausch statt und es gab auch sonst keine besondere Gegebenheit im Vorfeld, die eine besondere emotionale Situation/ Belastung darstellen würde.

Und beide exakt dasselbe schildern und erleben.
Na, da bin ich ja mal auf die "rationale" Erklärung gespannt. :)


melden
Anzeige

Paranormale Erlebnisse!

31.01.2018 um 19:14
@Dawnclaude

Tja, war wohl ein Schuss in den Ofen?


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verstorbene65 Beiträge
Anzeigen ausblenden