weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Amityville Horror

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Film, Amityville

Amityville Horror

22.10.2008 um 15:22
hab mir das bild angeschaut. danke.

Und an BlackPearl...Lies dir die Story mal ganz durch. Dann wirst du verstehen!


melden
Anzeige

Amityville Horror

22.10.2008 um 15:28
Tempus

Das hab ich getan, mehrmals sogar ;)

Wenn Du den letzten satz meinst...

Was sagt der aus?


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 15:30
Nein ich meine nicht nur den letzten Satz...allgemein...
...Es ist der größte Mysteriöse Todesfall den es gibt!


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 15:34
Wer sagt das?

Wo steht das?

Es müsste viel mehr Informationen über diesen Todesfall geben, nicht nur über den Film wennes wirklich so wäre.


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 15:37
tja...deswegen hab ich ja dieses thema angefangen. brauche halt auch mehr infos!


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 15:42
Ja das verstehe ich ja auch, aber was ich nicht verstehe warum Du da so einen großen Hype drum machst.

Es ist ein schrecklicher Mordfall passiert und der wurde zufällig ausgewählt um einen Film daruas zu machen, wie bei Jack the ripper z.b. auch.

Aber das macht diesen Mordfall doch nicht zu dem mysteriösten aller Zeiten, oder?


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 15:44
Naja....der fall interessiert mich einfach voll. denn er wurde bis heute nie richtig aufgeklärt. deswegen sammel ich alle möglichen Infos.


melden
elfenzauber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

22.10.2008 um 15:50
Von Gerd Hilber
24. Sep 2008, 23:00

Wenn sich herausstellt, dass im soeben gekauften Haus eine Familie wenige Monate zuvor brutal ermordet wurde, kann man schon mal panisch werden. Aber auch unglaublich erfinderisch? Seit 30 Jahren steht der Name 'Amityville' für den Albtraum vom Eigenheim - angefacht von einem halben Dutzend Horrorfilme, die allesamt auf einer 'wahren Geschichte' basieren. Der zufolge zogen George und Kathy Lutz nach nur 28 Tagen aus ihrem neuen Domizil an der Ocean Avenue wieder aus, weil Dämonen und Geister dort ihr Unwesen trieben. Alles Hab und Gut ließen sie zurück, nur ihre Schauermär nahmen sie mit.

Und die könnte, so der Tenor der neuen 'BBC Exklusiv'-Ausgabe 'The Amityville Horror' bei vox, eine geradezu geniale Geschäftsidee gewesen sein ...

Die Fakten: Im November 1974 schlachtete der damals 23-jährige Ronald DeFeo seine Eltern und die vier jüngeren Geschwister im Schlaf ab. Er selbst ruft Tage später die Polizei, sagt, dass sein Vater nicht zur Arbeit erschienen sei und dass zu Hause niemand ans Telefon gehe - vermutlich, um sich selbst vom Verdacht reinzuwaschen.

Doch während der Befragung durch die Beamten verstrickt sich Ronald schnell in Widersprüche: Ein Mafiosi sei der Täter gewesen, die Familie hätte ihn umbringen wollen, seine Schwester hätte ihn angestiftet. Am Ende behauptete er, von Dämonen besessen gewesen zu sein, die ihn zum Mord anstachelten.

Das Gericht verurteilt ihn zu sechsmal lebenslänglich - trotz der vermeintlich entlastenden Aussagen von Familie Lutz, die das Haus der DeFeos wenig später kauften, aber schnell wieder Reißaus nahmen.

Aus einem verborgenen Raum im Keller strömte angeblich ein seltsamer Geruch, die jüngste Tochter habe mit dem Geist der kleinen Jody DeFeo gesprochen und Medien bestätigten medienwirksam bei Séancen die Präsenz einer teuflischen Macht. Die Geburtsstunde eines Mythos von Poltergeistern, Indianerfriedhöfen und Monstern aus der Hölle - und der ideale Stoff, aus dem Albträume à la Hollywood sind. Zuletzt wurde die Gruselgeschichte 2005 erneut verfilmt. 'Amityville Horror' mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle spielte rund 65 Millionen Dollar alleine in den USA ein, hierzulande lockte der Streifen knapp 370.000 Besucher in die Kinos.

Die 'BBC Exklusiv'-Doku versucht, hinter die Fassaden des Horrorhauses zu blicken und scheinbar Übernatürliches rational zu erklären. Die Macher sprachen unter anderem mit William Weber, dem Anwalt von Ronald DeFeo, und dem Medium Lorraine Warren. Darüber hinaus wurden die Szenen, die sich im Haus abspielten, nachgestellt. Das Ergebnis ist eine schaurig-schöne Doku über eine erfolgreiche Horror-Mär, bei der offenbar nicht nur der Teufel seine Finger im Spiel hatte ...

© 2008 teleschau - der mediendienst


melden
elfenzauber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

22.10.2008 um 15:53
Link: www.amityvillehorrortruth.com
Hier noch nen Link...
kannst Dir übersetzen lassen.


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 16:18
http://www.f-lm.de/?p=18


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 18:10
Ich glaube Niemand kann sagen ob das was dadrin angeblich passiert ist ,
wirklich ganz genau so war. Vielleicht ist es ja wirklich so das die sich das alle irgendwie ausgedacht haben , wer weiß. Ausser denen selbst warscheinlich niemand :D Gibt es den Beweise dafür ? Bis jetzt sind das ja alles nur Erzählungen.


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 18:37
Den Film muss ich mir irgendwann noch angucken.

Aber ansonsten kann man die Sache mit den "wahren Begebenheiten" leicht verdrehen,ohne dabei richtig zu lügen. Wenn man z.b. meint,dass dieses Haus schon irgendwo exisitert oder dass sich mal ein Mord dort zugetragen hat.

Das mit dem Spuken muss nicht gleich stimmen,obwohl es mich schon reizen würde,mal eine Nacht in dem Haus zu verbringen. ;)


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 20:55
Eine Nacht in dem Haus verbringen ? O.O
Da würde ich nicht im Traum dran denken :D Ich würde schon allein' in meinem eigenen Keller nicht übernachten :D


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 20:59
@babijx3:

Demzufolge müsstest du doch Angst vor irgendwem oder irgendwas haben. ;)

Wie gesagt,ein Adrenalinkick wäre das aufjedenfall-und ein tolles Erlebnis.


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 21:03
Würd mich mal interessiern ob man das Haus besichtigen kann..
Sicher aber nicht, wäre ja ein Satanisten und Punk-treff^^
Bin ich mal an dieser Gegend vorbei gefahren, aus Zeitmangel aber nicht zum Haus hingegangen, nächstes Jahr steht es auf der "To do Liste" :D


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 21:21
Ich hab vor alles & jedem Angst :D
Für mich wäre das kein Adrenalinkick , sondern der Tod :D


melden

Amityville Horror

22.10.2008 um 22:44
Amityville,
ein Haus das an eine junge Familie zum Spotpreis verkauft wurde. Die Geschicht ist so in etwa verlaufen, die Familie hat Klage eingereicht über die neuverfilmung, da der typ der damals die interviews gemacht hat sogleich auch die rechte an sich nahm und nun miliarden verdient. wers glaubt oder nicht, mein Grandpa lebt seit seiner Geburt in amityville, das haus gilt schon immer als verflucht.die familie die nun seit längeren drin wohnt hat den keller ausheben und neu machen lassen, auch die luftschächte soviel bekannt ist wurden neu gemacht und das boothaus wurde auch erneuert bzw abgerissen und ein neues drauf gestellt. die haben einen riesen aufriss in den örtlichen medien darum gemacht (weis ich weil ich zu dem zeitpunkt dort war als das bootshaus abgerissen wurde)... aber was damals wirklich passiert ist hat nie eines der familienmidglieder nochmal erzählt. und der vater ist auch nicht ins irrenhaus, und es haben alle überlebt, die wurden vom damaligen schulpsychologen betreut^^ (das muss man sich mal durch den kopf gehen lassen!!!) die familie davor ist nicht vom sohn sondern von dem pflegesohn den sie ca 10 jahre hatten umgebracht worden und der hat sich später in der zelle erhängt nachdem ihm die story von den stimmen (es waren die 70ger) abgekauft hatten. naja alle angaben die ich grad mache sind ohne gewähr weil aus zweiter und dritter hand!!!! aber so kenn ichs direkt aus amity (so heists bei uns)

liebe grüße eure mina


melden

Amityville Horror

23.10.2008 um 07:45
Danke Leute....Habe gestern auch noch mal geschaut ob ich darüber was finde. Aber danke noch mal. werde mal schauen was ihr mir so alles gepostet habt.


melden

Amityville Horror

23.10.2008 um 08:04
Meines wissens nach ist das Haus wieder verkauft worden. Hab ich mal gelesen. Aber ich denke das dass mit den Geistern Schwachsinn ist. Filme dichten ja viel dazu.


melden
Anzeige
kandra2323
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

23.10.2008 um 08:47
unter geisternet.com steht auch ein riesiger bericht über dieses haus.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden