weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Amityville Horror

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Film, Amityville
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

23.10.2008 um 13:16
@ stimmt elfenzauber,
angeblich gab s nachher keine Vorfälle meht...aber Fam. Lutz, also die Eltern sind ja inzwischen verstorben, blieben nur noch die Kinder


melden
Anzeige
elfenzauber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

23.10.2008 um 13:25
Kann es vllt auch sein das man sich nach solchen Ereignissen so dermaßen gegen eine Sache sperrt, das man sowas auch gar nimmer erleben kann???
Bei mir isses z.B so das "fast" alle aus meiner Familie Geister sehen können.
Bei mir muss es mal etwas gegeben haben was mir tierische Angst gemacht hat...denn ich kann Sie "nur" spüren.
Deswegen komme ich darauf...


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

23.10.2008 um 13:29
Ich kann beides, verstehe aber schon was du meinst....ich sperre mich allerdings nicht....ist weitgehend normal.
aber deine Meinung ist sicher zutreffend*

Werde mal sehen, ob etwas von den Kindern existiert, was ein bisschen Licht ins Dunkel bringt .)


melden
kepptn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

23.10.2008 um 14:02
High Hopes heisst das Haus offiziell, die DeFreos haben es, wieder dem BEricht nach, so genannt weil sie ihre ganzen Wünscheu ndHoffnungen hineinsteckten. Es war eine ital. Auswandererfamilie die aus NY aufs Land zog um den Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen.


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

23.10.2008 um 16:47
^^ danke, für die genauere Info.
dann werden wir mal hoffnungsvoll suchen und sehen ob noch ein paar stichhaltige Informationen zu bekommen sind. .)


melden

Amityville Horror

24.10.2008 um 08:02
Leute ihr schlagt mich ja Tod mit Infos über Amityville.....hab ich ganz schön was zu tun am we...


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

24.10.2008 um 12:51
Link: localhost:1026
....^^ wir können jederzeit nachliefern....falls dir langweilig wird, da gibts noch jede Menge Stoff*
die Geister die man rief.....na du weißt schon

http://www.geocities.com/sayswamp/amityville.htm ist die Originalseite,
ÜBER:
Viele andere Behauptungen von Dämonen und Hexerei im Amityville-Gebiet!

im Link die (zugeg. nicht toll übersetzte Version, aber vielleicht ja doch interessante Meinungen)


melden

Amityville Horror

07.05.2009 um 18:45
hab mir die BBC Duku angeschaut; Das einzige was ich nicht verstehe warum wurde der Sohn der Familie nie befragt was der Anlass dazu war seine Familie zu töten. Zumindest kann man nirgends etwas dovon lesen oder sieht auch nichts davon in Berichten.


melden

Amityville Horror

11.07.2009 um 19:48
Hi ,irgendwo hab ich auch mal gelesen dass das vor allem eine möglichkeit war für die stadt touristen anzulocken und wenn man das schon verfilmt und sagt das es nach ner wahren begebenheit ist ..mmhh also ich denke das es in dem Haus nicht spukt und das dass alles geldmacherei ist wobei was ich dazu sagen muss ich habe den film leider nie gesehen ,noch kenne ich die richtige geschichte dazu.(biss auf das was ich hier aufgeschnappt hab) Aber ich glaub halt das da nichts dran ist allein weil das ma wieder typisch für die amys is^^


melden

Amityville Horror

20.07.2009 um 11:26
Kennst du den Film "Texas Chainsaw Massacre"?
Jedenfalls hat der mir ein paar schlaflose Nächte verschafft bis ich dann zum googlen angefangen hab weil die ja gsagt haben die Aufnahmen vom Tatort und des ganze. Schlussendlich wars dein ein Mann Ed Gein oda so hat er gheißen der nie einen Menschen mit einer Kettensäge umbracht hat. Ich weiß ist jetzt ein anderes Thema aber der Film war ja auch nach einer wahren Begebenheit. Aber ich hab was gefunden :

Der einzig echte „Amityville Horror“ brach erst nach der Flucht von Georges und Kathy Lutz aus dem „Spukhaus“ über das Ehepaar herein – und zwar in Form von gerichtlichen Klagen, die sowohl ihre Nachmieter James und Barbara Cromarty als auch der Anwalt des Mörders Ronald DeFoe, William Weber, gegen sie anstrengten. Wieso dieses? Weber sagte aus, die Lutzes hätten ihn aufgesucht und ihm zunächst vage von seltsamen Erlebnissen in dem Haus Ocean Avenue Nr. 112 erzählt – in der Absicht, dem Rechtsanwalt damit Material für ein Wiederaufnahmeverfahren in Sachen Ronald DeFoe zu liefern. Denn DeFoe hatte behauptet, „Stimmen“ hätten ihn zu dem Mord an seiner Familie getrieben. Vor diesem Hintergrund kam Weber die Spuk-Geschichte der Familie Lutz wie gerufen. Also spann er die Gruselstory gemeinsam mit dem finanziell völlig abgebrannten Lutz-Ehepaar immer weiter. So informierte Weber Kathy Lutz beispielsweise darüber, dass sein Mandant Ronald DeFoe die Morde gegen drei Uhr morgens verübt habe. Prompt behauptete Kathy, sie sei regelmäßig um diese Zeit von einem mysteriösen Lärm im Haus wach geworden und habe danach von einem halben Dutzend toter Menschen geträumt. „Wir haben uns diese Horrorgeschichte bei vielen Flaschen Wein ausgedacht“, gab Weber später zu.

Hoff es hilft dir weiter. (:


melden

Amityville Horror

20.07.2009 um 11:39
@LifeSize
hast du da den link wegen dem Texas Chainsaw Massacre?


melden

Amityville Horror

22.07.2009 um 12:30
Wikipedia: Ed_Gein
bitte (:


melden

Amityville Horror

22.07.2009 um 15:33
Danke aber hat mit dem Film Texas Chai.... ja nicht viel zu tun finde ich...

Aber die Bilder am Ende sind dann auch definitiv nicht echt, denke ich


melden
stanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

22.07.2009 um 21:00
Auf der DVD vom Film ist eine ca. halbstündige Doku über die echten Vorkommnisse von Amityville,mit Aussagen vom damaligen Sheriff und einigen Original-Bildern,,,PS:Auf der Neuverfilmung von 2004,das solltest du mal anschauen...


melden

Amityville Horror

22.07.2009 um 21:18
@teenwitch
teenwitch schrieb:Aber die Bilder am Ende sind dann auch definitiv nicht echt, denke ich
Bei Texas? die Doku der beiden Polizisten?

Nein, natürlich ist die nicht echt, genauso wenig wie der rest des Films der basiert nur extrem lose an dem realen Fall


melden

Amityville Horror

23.07.2009 um 10:42
@Lyk2

ja das weiß ich auch, denn ich finde nicht das der Film viel mit
Ed Gein zu tun hat...

So nun aber weiter bei euch mit Amytiville...


melden
Jersey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

21.08.2009 um 13:19
Ich hab mir jetzt leider nicht alle Beiträge durchgelesen und hoffe, dass dir das weiterhilft, @Tempus1986.


Ronald Joseph „Butch“ DeFeo (* 26. September 1951) ist ein US-amerikanischer Mörder, der im Jahr 1974 seine ganze Familie heimtückisch ermordete. Die Geschichte wurde unter dem Namen Amityville Horror weltberühmt.

DeFeo wurde als ältestes von fünf Kindern des Ehepaares Louise und Ronald DeFeo senior geboren. Seine Kindheit verlief problematisch, er und seine Geschwister wurden vom Vater häufig geschlagen, so kam es, dass er schon sehr früh Hassgefühle für seinen Vater entwickelte.

Am 13. November 1974 tötete er seine Eltern und seine vier Geschwister Dawn (18), Allison (13), Mark (12) und John (9). Zuvor schaute er sich im Fernsehen den Film Das Schloss in den Ardennen von Sydney Pollack an.

Ronald DeFeo soll bei seiner Verhaftung zu Protokoll gegeben haben, dass Stimmen im Haus ihn dazu zwangen. Später berichtete die Familie, die das Haus danach gekauft hatte, über Poltergeisterscheinungen, wodurch sowohl das Haus als auch seine Vergangenheit in den Medien publik wurden.

Personendaten
NAME DeFeo, Ronald
ALTERNATIVNAMEN DeFeo, Ronald Joseph; DeFeo, Butch
KURZBESCHREIBUNG US-amerikanischer Mörder
GEBURTSDATUM 26. September 1951

Von „Wikipedia: Ronald_DeFeo


Ja ja, Wikipedia weiß alles. xDDD
Ich hoffe, dass konnte dir vielleicht ein bisschen weiterhelfen. ^^


gggvlg


melden
Jersey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

21.08.2009 um 13:25
Und hier hab ich auch noch was:


Die handelnden Personen haben wirklich existiert, der mehrfache Mord hat stattgefunden, und die Lutzes haben in dem Haus gewohnt. Der Spuk-Anteil der Geschichte wurde jedoch von George Lutz und William Weber, Ronald DeFeos Anwalt, erfunden, teils um Geld zu machen, teils um ein neues Verfahren für DeFeo zu erreichen. George Lutz verstarb im Mai 2006 im Alter von 59 Jahren.



Also, kurz gesagt: Die Story über ist gefaked, es hat niemals gespukt. Es war lediglich eine Art "Ausrede" des Anwalts von Ronald DeFeo, um ein neues gerichtliches Verfahren einzuleiten und auch noch um Kohle zu machen.

Da haben wir´s mal wieder. Erst stellt sich raus, dass Blair Witch Project ein Fake war und dann auch noch Amityville Horror (zumindest die Spuk-Story). Oh Mann, ist irgendwie schade. xDDDD


gggvlg


melden
melden
Anzeige
khaosgoth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

22.08.2009 um 10:42
@Tempus1986
hallo, ich habe zwei amerikanische bücher über amityville gelesen. also keine bücher zum film, sondern reportagen quasi. das eine buch heisst "the amityville horror" und ist von jay anson und das zweite heisst "the amityville horror part II" und ist von john g. jones. während das erste buch die zustände im mordhaus beschreibt, steht im band zwei, was passierte, als die familie aus diesem haus auszog.

als ich das erste buch gelesen hatte, war ich irgendwie enttäuscht, denn es entmystifizierte den ganzen amityville-rummel total. ich kram mal im gedächtnis herum, ob ich noch zusammen bekomme, was mir komisch vorkam.

1. der priester, der das haus segnen sollte und mit den worten "hinaus!" herauskomplementiert wurde, musste selbst kritik aus eignen reihen ernten, da er geradezu dramatisch religiös war, er war geradezu besessen von der idee des bösen und seine eignen kollegen schmunzelten schon über ihn und sagten, der hat nicht alle beisammen. er soll vollkommen übertrieben haben.

2. george lutz behauptete, er hätte einmal rot-glühende augen am fenster gesehen. fakt ist, es war gerade weihnachtszeit und der nachbar hatte eine bunte lichterkette an seinem haus angebracht.

3. die familie sagt, im ganzen haus stank es zeitweilig deftig nach fäkalien aber niemand ist mal auf die idee gekommen, zu schauen, ob die abwasserrohre defekt sind.

4. angeblich hat familie lutz vor ihrem einzug nichts von dem mord gewusst, obwohl sich wegen der außergewöhnlichkeit des falls selbiger weltweit rumsprach.

5. der verteidiger von ronald defeo sagt, er hätte mit seinem klient abgesprochen, dass dieser behaupten soll, er hätte stimmen gehört, die ihn zu den morden veranlassten, damit er ein milderes urteil bekäme. im originalbericht des gerichtes kommen diese stimmen auch nicht zur ansprache, zumindest tauchen sie nirgends im protokoll auf. fakt ist, ronald defeo war drogenabhängig und hatte an dem besagten abend auch drogen genommen. zudem schaute er sich einen kriegsfilm an. die mischung von beidem liess seiner wut auf seinen vater freien lauf. sein vater, so sagte er, habe die kinder regelmässig verdroschen.

6. parapsychologen die ins haus gerufen wurden, sagten zum grossteil, es wäre alles vollkommen übertrieben, es wäre ein ganz normales haus, wo auch keine geister umgehen.

7. familie lutz verliess ihr haus wirklich, ohne etwas mitzunehmen. sie kehrten nie wieder zum haus zurück und zogen glaube ich bei kathies mutter ein. das weiss ich aber jetzt nicht mehr so genau. wenn sie wirklich so wahnsinne finanzielle probleme hatten, warum hinterliessen sie dann alles im haus?

im zweiten buch wird der umzug der familie in einen anderen bundestaat beschrieben und das angeblich in der neuen unterkunft ebenso mysteriöse dinge geschahen. das erste buch war ja noch spannend, das zweite war geradezu eine beleidigung und eine künstlich in die länge gezogene erklärung für alle geschehnisse.

das wars fürs erste. schüssie.


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Well dressed woman33 Beiträge
Anzeigen ausblenden