weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Amityville Horror

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Film, Amityville

Amityville Horror

21.08.2012 um 14:53
heut kann man es nicht wissen was da wirklich passiert
man kann manches nicht erklären und wird es nie können


melden
Anzeige

Amityville Horror

21.08.2012 um 14:58
@schakalw
Amityville war ein Hoax. Das kann man ganz leicht erklaeren.


melden

Amityville Horror

21.08.2012 um 15:05
@Alari
Der nachfolgende Text bezieht sich auf Deine Antwort auf meinen ersten Beitrag auf Seite 5. :)
Naja, man kann nie wissen, ob es passiert oder ob es nicht passiert ist. Ich persönlich habe noch nie etwas paranormales erlebt, deswegen weiß ich nicht, ob ich an Geister und so glauben soll. Ich hoffe, dass ich auch nie einen Geist zu Gesicht bekommen werde, wenn es sie tatsächlich gibt, ich bin nämlich ein großer Angsthase :D Dennoch interessiere ich mich total für das Thema, immerhin ist es schon komisch... Angeblich sollen Medien (Leute, die angeblich mit Toten kommunizieren können) dort komische "Mächte" gespürt haben, aber wer weiß, ob das gelogen war oder diese "Mächte" unbewusst verspürt worden sind, wenn man sich in einem Haus mit einer solchen Geschichte befindet. Die Lutzes sollten einen Lügendetektortest gemacht haben, mehrere Quellen besagen, sie hätten dem zugestimmt und ihn bestanden, ein YouTube-User schrieb einen Kommentar unter einer Amityville-Doku, indem er meinte, sie hätten ihn abgelehnt. Somit bin ich unschlüssig; dieses Thema scheint sich selbst immer wieder zu widersprechen - oder wenigstens die Quellen.

Apropos Amityville-Dokumentation auf YouTube: ein Nachbar der DeFeos erzählt dem Fernsehteam dort, wie er die Ereignisse wahrgenommen hat und kann sich einige von den paranormalen Aktivitäten sogar erklären; zum Beispiel den roten Raum, den ich in meinem Beitrag auf Seite 5 auch kurz aufgegriffen und seine Erklärung dafür benutzt habe (leider vergessen, zu kennzeichnen). Auch ein Fernsehmoderator habe sich mit Geisterexperten auf den Weg zum Haus gemacht, wahrscheinlich um einen Bericht dort zu drehen, doch er spürte dort rein gar nichts. Es war ein ganz normales Haus für ihn... Wer sich das Video anschauen möchte (sogar in deutsch, für alle, die kein englisch verstehen :) ), hier ist es:


Es gibt Tage, an denen ich mich mit dem Thema beschäftige, und glaube, dass es wirklich stimmen könnte, was die Lutzes dort erzählt haben, und an manchen denke ich, wow, was für ein gut oder schlecht gemachter Schwindel...

Wenn es dann tatsächlich ein Schwindel ist, ist es verdammt geschmackslos, aus den Morden und den Todesfällen im Haus soviel Geld zu machen. Nach anderer Quelle hat George Lutz einen beliebigen Pfarrer aufgesucht, um die Geschichte verarbeiten zu können, und dieser Pfarrer hat die Geschichte direkt an Filmemacher weiterverkauft.

Je komplizierter die Geschichte wird, desto unglaubwürdiger wird sie auch. Bei "The Amityville Horror" sind so viele Ereignisse passiert, die auch in den Filmen oder Büchern aufgegriffen worden sind, dass sie wohl gar nicht mehr von den angeblich wahren getrennt werden können. Man weiß nicht, was übertrieben und was wirklich so gewesen sein konnte...

Mein Beitrag verwirrt mich gerade selbst, doch ich hoffe, es kommt einigermaßen herüber, was ich sagen möchte :)


melden

Amityville Horror

21.08.2012 um 15:07
Musicians20 schrieb:Naja, man kann nie wissen, ob es passiert oder ob es nicht passiert ist.
Fuer mich gibt es da gar keine Zweifel - die Familie Lutz war nicht die einzige Familie, die in dem Haus gelebt hat, aber niemandem sonst ist irgendwas Gruseliges passiert. Warum wohl?

Das ist eine ganz einfach, ganz klare Sache. Eine Lutzsche Schmierenkomoedie. Eigentlich eine Schande fuer's Andenken der DeFeos!


melden

Amityville Horror

21.08.2012 um 15:18
@Alari
Stimmt auch, eigentlich bin ich mir schon ziemlich unsicher, das Thema finde ich trotzdem unglaublich interessant, vielleicht auch darum, weil es so umstritten ist. :o

Das denke ich auch, es ist einfach unheimlich schrecklich, dass diese grauenvollen Morde so ausgenutzt werden... :(

R.I.P beiden, den DeFeos und den Lutzes.


melden

Amityville Horror

30.10.2012 um 22:06
Habe heute mal auf youtube eine Doku über das Haus gesehen.Was ist denn mit diesem berühmten Foto mit dem Jungen?

sorry,falls hier auf den Seiten vorher schon was steht,dann hab ich nicht richtig hingeschaut....


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

31.10.2012 um 07:59
Ich brauch mehr Zeit zum editieren :D

Das soll laut einigen Foren das Originalbild vor der Bearbeitung sein:
b8e55d zghostly233

Wurde von einem Fotografen aufgenommen und viele sagen, dass diese "Gestalt" Ähnlichkeit mit dem jüngsten Mordopfer hätte.


melden

Amityville Horror

31.10.2012 um 08:04
@MyStErY85
Der Link erklaert das Foto ziemlich genau. Ich bin auch der Meinung, bei dem Jungen handelt es sich um ein knieendes Mitglied des Forschungsteams.


melden

Amityville Horror

31.10.2012 um 08:45
Wie so oft klangen die Schwindeleien einfach sensationeller und verführerischer als die simple Wahrheit. Tatsächlich war der vorgebliche „Amityville Horror“ mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mehr als ein Schwindel, ersonnen von den Lutzes und dem Anwalt von Ronald DeFoe namens William Weber. Wie Weber Jahre später zugab, handelte es sich bei den publizierten Vorfällen nur um eine nach feucht-fröhlichem Weinkonsum völlig frei erfundene Spukgeschichte. Offenbar hatte der Anwalt versucht, auf diese Weise entlastendes Material für seinen Klienten zu erhalten, der wie eingangs erwähnt "Stimmen" für seine Taten verantwortlich machte. Zumindest in finanzieller Hinsicht hatte sich die Spukgeschichte gelohnt..



"Amityville Horror": Was dagegen spricht

Doch nicht nur Webers spätes Geständnis spricht gegen den publizierten „Amityville Horror“. Der bekannte Skeptiker Joe Nickell hatte sich mit den Behauptungen auseinandergesetzt und zahlreiche Löcher und Ungereimtheiten festgestellt, etwa:
•Die angeblich von unsichtbaren Kräften beschädigten Fenster und Türen des Anwesens zeigten sich in bestem Zustand. Kein lokaler Heimwerker erinnerte sich daran, einen Schaden am Haus repariert zu haben.


•Zum angegebenen Zeitpunkt konnte es keine teuflischen Hufspuren im Schnee gegeben haben. Denn gemäß den Wetteraufzeichnungen lag zum angegebenen Zeitpunkt der unheimlichen Sichtungen gar kein Schnee.


•Während ihres knapp einmonatigen Aufenthalts in dem "Spukhaus" hatten die Lutzes kein einziges Mal die Polizei zu Hilfe gerufen.


•Der einzige Priester, der das Haus 1975 betreten hatte, konnte sich an nichts Ungewöhnliches erinnern, geschweige denn, dass er von dämonischen Stimmen vertrieben worden wäre.

Zudem wusste kein Nachmieter von irgendwelchen auch nur im Entferntesten merkwürdigen Geschehnissen zu berichten.



Fazit: Immerhin eine gute Spukgeschichte!

Auch wenn der "Amityville Horror" letzten Endes nur ein Schwindel war. Zumindest hatte er eine gute Spukgeschichte in die Welt gesetzt. Und wer liebt sie nicht, jene Schauergeschichten, die einen in sicherer Entfernung angenehm gruseln lassen? Insofern sollte man mit den Initiatoren des offenkundigen Schwindels nicht allzu hart ins Gericht gehen: Dass ihre Story derart hohe Wellen schlagen würde, hatten sie schließlich wohl selbst nicht geahnt. Schon gar nicht nach ein paar Gläsern Weingeist ...

Quelle: http://pagewizz.com/amityville-horror/

Liebe Grüße
Luma30


melden
Toasteyyy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

31.10.2012 um 09:14
gruselig
ist das so etwas ähnliches wie das axtmörder haus?


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amityville Horror

31.10.2012 um 09:45
@Toasteyyy
Infos zum Villisca-Axtmörderhaus:

Diskussion: Das Axtmörderhaus in Villisca/Iowa in den Vereinigten Staaten

Zusammengefasst hier:
http://scary.wikia.com/wiki/Das_Axtmörderhaus_von_Villisca

Ein paar Ähnlichkeiten sind zu erkennen, aber sind meines Erachtens nicht so signifikant :)


melden

Amityville Horror

31.10.2012 um 10:08
Samnang schrieb:gruselig
Nein, Fake!


melden

Amityville Horror

31.10.2012 um 13:51
Das Foto war so angsteinflössend.... Mit dem Augenmerk auf WAR!!!


melden

Amityville Horror

31.10.2012 um 14:01
Amityville Horror war wahrscheinlich ein Fake.


melden

Amityville Horror

31.10.2012 um 15:59
Das einzig "mysteriöse" daran find ich ist, wieso sind die Kinder nicht aufgeschreckt, bzw sogar abgehauen als die ersten Schüsse fielen O.o ...


melden

Amityville Horror

01.11.2012 um 07:43
@Yersiban
Schalldaempfer?


melden

Amityville Horror

01.11.2012 um 09:33
Hab erst vor einigen Tagen ne Reportage darüber gesehen. Kann man bei youtube finden.

Ende der Geschichte war, dass sich niemand ganz sicher ist, ob die Story nicht doch gefaked wurde.
Die zweite dort eingezogene Familie behauptete ja Paranormales zu sehen usw. nachdem die Morde der ersten Familie geschehen sind.
Es zog dann nach einiger Zeit eine dritte Familie dort ein, welche absolut NICHTS Ungewöhnliches vermerken konnte.

Wer sich näher dafür interessiert, wird bei YT fündig werden. Ist recht interessant, weil auch Mitglieder der geflüchteten Familie interviewt werden.


melden

Amityville Horror

01.11.2012 um 10:05
@Bodo

War das Foto nun echt oder nicht?
Habe ich mich gerade verjagt....


melden
Anzeige

Amityville Horror

01.11.2012 um 12:10
FrauLehrerin schrieb:Ende der Geschichte war, dass sich niemand ganz sicher ist, ob die Story nicht doch gefaked wurde
Man ist sich sogar sehr sicher, dass die Story gefaked ist.
Mrs.Mikaelson schrieb:War das Foto nun echt oder nicht?
Hoechstwahrscheinlich ist auf dem Foto ein knieendes Mitglied der Forschergruppe zu sehen, das diese Fotos aufgenommen hat.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sind wir nachtaktiv50 Beiträge
Anzeigen ausblenden