weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

383 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Gläserrücken

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:13
@ne0

also ich glaub nicht das aus minimalen muskelbewegungen das glas hin und her flitzen kann!!! dafür benötigt man mehr kraftaufwand als nur minimale muskelbewegungen....

man hat wirklich das gefühl als ob jemand das glas hält und bewegt......
und die bewegungen sind auch zu schnell um sich vorzustellen, dass es min. muskelbewegungen sind.

ich hab davor auch nur geglaubt, dass da es jemand bewegt.......würde aber des besseren belehrt....


melden
Anzeige

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:18
ladyrubin schrieb:man hat wirklich das gefühl als ob jemand das glas hält und bewegt......
und die bewegungen sind auch zu schnell um sich vorzustellen, dass es min. muskelbewegungen sind.
nö hat man nicht^^ als ich jünger war haben wir öfters gläserrücken veranstaltet und das glas ist nie geflitzt...auch bei keinem mir bekannten video ist das glas geflitzt sondern hat sich langsam über den tisch bewegt.
wir wollen mal nicht übertreiben^^
ich sage nicht das es keine geister gibt...aber zu sagen das sich ein glas bewegt,weil die seele eines verstorbenen auf einmal aufgetaucht ist um uns banale fragen zu beantworten ist doch etwas...ich sags mal vorsichtig...unwahrscheinlich :D


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:25
Ich hab mal die genaue Erklärung zu der Sache mit den Muskelkontraktionen rausgesucht, das copy&paste sei mir an dieser Stelle verziehen, um das selber zu formulieren ist es mir etwas zu spät am abend ;)

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Emotionen Muskelkontraktionen auslösen. (So zittert man vor Angst, nach einem Beinahe-Unfall schlottern einem die Knie). So werden etwa auch beim Lügendetektor neben anderen Parametern die Mikrokontraktionen der Gesichtsmuskeln bei bestimmten Fragen gemessen. Treten bei bestimmten Fragen außergewöhnliche Reaktionen auf, dann kann man die Antwort und die unbewusste Reaktion der Muskeln miteinander vergleichen und auf mögliche Diskrepanzen zwischen beiden schließen. Dieser Zusammenhang zwischen emotionalem Erleben und Muskeltätigkeit besteht immer.

Allerdings äußert sich die Gefühlswelt des Einzelnen in der Regel nur mit kaum sichtbaren Muskelkontraktionen. Wenn man jetzt eine Gruppe von Individuen in eine Situation bringt, in der diese alle das gleiche erwarten, werden bei allen gleiche Muskelkontraktionen auftreten. Durch die Addition der kleinen Bewegungen wird dann eine sichtbare Bewegung ausgelöst. In der „Versuchsanordnung“ des Gläselns passiert genau dieses.


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:25
@ladyrubin
Hier wird es doch erklärt....
"Gläserrücken"
Hintergrundinformationen

Warum das Glas rückt, das Tischchen schreibt oder das Pendel schwingt, wurde schon 1852 beschrieben. Das Stichwort heisst "Carpenter-Effekt". Dieser trägt dazu bei,
dass sich das Glas wie von Geisterhand von Buchstabe zu Buchstabe bewegt: Für das Gläserrücken wird ein leichtes Glas benötigt, das umgekehrt auf einem möglichst
glatten Tisch steht. Es geht darum, die Reibung gering zu halten, damit schon ein Minimum an Kraft auf das Glas wirkt. Auf den Boden des Glases werden die Finger
gelegt, ganz leicht, ohne zu drücken. Aber allein dadurch, dass die Finger auf dem Glas liegen und eben nicht darüber schweben, üben sie Kräfte auf das Glas aus. Da
niemand seinen Finger absolut ruhig halten kann und mit der Zeit die Arme immer schwerer werden, werden die Kräfte noch stärker. Diese Kräfte zusammen bewegen das
Glas.

Die Kräfte der einzelnen Finger addieren sich zu einer Gesamtkraft, deren Richtung sich aus den Richtungen der einzelnen Kräfte ergibt. Bei mehreren Fingern, die alle
verschieden stark auf das Glas wirken, wird das Ganze komplizierter. Auf jeden Fall ergibt sich immer eine Gesamtkraft in eine Richtung, in die keiner der Finger zeigt.
Daher entsteht das Gefühl, das Glas würde von einer Kraft geführt, die von außen kommt. Tatsächlich sind es aber die Finger, die das Glas bewegen. Das Spannende ist,
dass das Glas dabei sinnvolle Antworten gibt.

Auch wenn die Gläserrücker meinen, nicht an dem Glas zu rücken, so sind sie doch unbewusst in der Lage, das oben beschriebene komplexe System der sich
addierenden Kräfte zu beherrschen. Es dauert immer eine Weile, bis die Spiritisten das gelernt haben, deswegen bewegt sich das Glas zu Beginn einer spiritistischen
Sitzung meist langsam und ist nicht besonders auskunftsfreudig, steigert sich aber mit der Zeit recht eindrucksvoll.

Dass viele Gläserrücker meinen, das Glas würde durch ihre Gedanken bewegt, geht in die richtige Richtung. Carpenter stellte fest, dass jede Vorstellung, die wir uns von
einer Bewegung machen, auch zu einem Antrieb zur Ausführung dieser Bewegung führt. Wer einen hohen Turm sieht, blickt automatisch nach oben, und wenn er sich
später den Turm vorstellt, hebt er dabei kaum merklich die Augenlider. Kinder, die einen dicken Menschen beschreiben, zeigen dabei automatisch mit den Händen, was sie
beschreiben. Neurologen konnten nachweisen, dass bei der Vorstellung einer Bewegung in den betreffenden Muskeln Aktionsströme auftreten. Wer denkt, bewegt sich also
immer ein kleines bisschen dabei, und zwar entsprechend seiner Gedanken.

Beim Gläserrücken schafft es das menschliche Hirn, diese Bewegungen auch auf einer abstrakten Ebene zu koordinieren, denn die Gläserrücker vollführen nicht
irgendwelche Gesten, sondern verknüpfen Zeichen, Buchstaben zu sinnvollen Zeichenketten, also Wörtern und ganzen Sätzen. Hinzu kommt, dass das menschliche Hirn
beim Gläserrücken offensichtlich nicht nur in der Lage ist, auf bewusstes Wissen zurückzugreifen, sondern auch Informationen aus tieferen Schichten mit dem Glas zu
artikulieren. So kommt es zu "Auskünften" des Glases, die angeblich den Gläserrückern völlig unbekannt sind. Eine Spiritistin kann sich zum Beispiel beim besten Willen
nicht an das Geburtsdatum ihrer großmutter erinnern, irgendwann hat sie das Datum aber mal gehört und das rückende Glas bringt es jetzt aus ihrem Hirn zutage.

Das rückende Glas ist ein verblüffend simples Gerät, um tiefere Ebenen der menschlichen Psyche anzuzapfen. Hinzu kommen noch gruppendynamische Prozesse, die
zum Beispiel dafür verantwortlich sind, dass ein Spiritisten-Zirkel sich unbewusst auf den einen Geisternamen wie "Hubert" einigt, ein anderer mit einem vermeintlichen
Geist namens "E666" in Kontakt tritt.

Diese Erklärung gilt fast genauso für das Tischchenrücken und auf ähnliche Weise für das Pendeln. Die Erklärung nach dem "Carpenter-Effekt" ist vielleicht nicht so
eingängig, wie die Annahme der Existenz von Geistern und vielleicht muss man sie auch zweimal lesen und vielleicht bleiben dann dennoch ein paar Fragezeichen.

Das eigentlich Merkwürdige am "Carpenter-Effekt" aber ist, wie wenig er bekannt ist. Seit über hundert Jahren sind die wichtigsten spiritistischen Praktiken mit Physik und
Psychologie zu erklären und dennoch geht ein großer Teil der Bevölkerung davon aus, dass entweder Geister ihre Finger im Spiel haben oder sonstige übersinnliche Kräfte
wirksam sind.

http://www.lilith-kartenlegen.de/forumalt/messagesg/634.html


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:27
@luciano
lol und ICH entschuldige mich für meinen copy&paste teil ;D aber ich war schneller :p


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:31
@ne0
Ja, ich kann das auch nicht so gut erklären, man möge mir verzeihen, ist nicht mein Spezialgebiet ;-) Nur kann man einiges ja nicht unkommentiert lassen.


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:34
@ne0
ich hab nie gesasgt das es seelen sind :P
ich wurde gewarnt nie wieder das zu machen, den man öffnet türen die man nicht kennt und man weiß nicht was da alles so durch kann :)

und ich hab mit flitzen nicht übertrieben! anfangs gings echt so wie man es in den videos sieht...
als dann gefahr drohte flitzte das glas und buchstabierte "beten" ....
davor habe ich es auch schon oft gemacht und es war immer "normal", aber beim letzten mal habe ich nie das glas sich so schnell bewegen sehen.

also leute das mit den muskelzuckungen überzeugt mich nicht......
die sind sowas von minimal das sie mit empfindlichen geräten gemessen werden müssen!!!!

und wenn das so wäre dan müßte das auch klappen wenn ich das alleine mache -.-

und ok das glas wird unbewußt von uns bewegt..... wie kommt es dann das da mehrere leute(2 oder 3) das gleiche im kopf haben und das selbe buchstabieren?


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:36
@luciano
sorry aber ich hab nur den anfang gelesen bin zu müde um alles durch zulesen und im prinzip hat neo die kurzfassung eingetragen :P


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:37
Besonders interessant finde ich ja den Abschnitt:
luciano schrieb:Seit über hundert Jahren sind die wichtigsten spiritistischen Praktiken mit Physik und
Psychologie zu erklären und dennoch geht ein großer Teil der Bevölkerung davon aus, dass entweder Geister ihre Finger im Spiel haben oder sonstige übersinnliche Kräfte
wirksam sind.
Schon lustig,in manchen Punkten sind wir noch wie unsere Vorfahren...was wir uns nicht erklären können muss Zauberei sein :D


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:40
hahahahhahahahaha ich will ja auch nicht behaupten das wissenschaft physik oder psychologie unsinn ist..... aber dreh den spieß mal um....

was wissenschaft physik oder psychologie nicht erklären kann wird sofort als exestiert nicht abgestempelt.... :P


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:43
ladyrubin schrieb:ich hab nie gesasgt das es seelen sind :P
Sondern?! o0 Engel?Dämonen?Kobolde?^^ nee sorry,will mich nicht darüber Lustig machen,aber es geht dabei doch um Geister :)
ladyrubin schrieb:und wenn das so wäre dan müßte das auch klappen wenn ich das alleine mache
Nicht zwangsweise, mit mehreren Leuten entsteht logischerweise mehr bewegung durch die sich das Glas leichter bewegt,alleine sind die kontraktionen zu schwach...denke ich mal.
ladyrubin schrieb:und ok das glas wird unbewußt von uns bewegt..... wie kommt es dann das da mehrere leute(2 oder 3) das gleiche im kopf haben und das selbe buchstabieren?
das erklärt der text eigentlich,
"Wenn man jetzt eine Gruppe von Individuen in eine Situation bringt, in der diese alle das gleiche erwarten, werden bei allen gleiche Muskelkontraktionen auftreten. Durch die Addition der kleinen Bewegungen wird dann eine sichtbare Bewegung ausgelöst"

Das heisst,alle haben bei einer Frage eine gewisse erwartung und man würde sich wundern wie oft 2 leute auf eine frage die gleiche antwort erwarten :)


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:46
ladyrubin schrieb:was wissenschaft physik oder psychologie nicht erklären kann wird sofort als exestiert nicht abgestempelt
das ist nicht richtig...das würde auch gegen jeden wissenschaftlichen grundgedanken wiedersprechen.
man nehme als beispiel in der physik dunkle materie...man weiß es muss etwas geben was die materie beeinflusst,hat aber keine erklärung dafür..also stellt man thesen auf und versucht die thesen zu belegen oder wiederlegen :) man sagt aber nicht,weil wir das nicht erklären können gibt es das nicht, an dem punkt ist die wissenschaft schon lange vorbei :)


melden
Zaunkönig1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:50
Ich bin schon bei Sitzungen dabei gewesen und habe viel selbst durchgeführt.Um den Anwesenden dort zu "Beweisen", dass es nicht nicht um eine erklärbare Sache handelt wurde einer vor der Tür geschickt, der etwas auf einen Zettel schrieb.
Danach wurde er wieder eingelassen und durfte beim Gläserrücken nicht aktiv teilnehmen, er musste im Hintergrund bleiben.
Und ich kann euch sagen das wir in 9 von 10 Fällen richtig lagen.Selbst bei langen Telefonnummern und Daten die niemand wissen konnte.
Das alles schließt eine andere Erklärung nicht aus.


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:53
@Zaunkönig
Das wiederum klingt immer ziemlich interessant, aber es sind eben immer nur Geschichten. Würde mal ein Experiment mitgeschnitten und verifiziert werden, sähe das alles nicht immer so "erfunden" aus.


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:54
Ich will zwar nicht sagen das das nicht stimmt,aber ich weiß das das "phänomen" gläserrücken bereits zu genüge untersucht worden ist und sich nichts unerklärliches nachwiesen ließ.
bei unseren sitzungen damals weiß ich noch das öfters namen heraus kamen zu denen niemand einen bezug hatte,aber meiner meinung nach lässt sich auch das durch die gegebene erklärung belegen.


melden
Zaunkönig1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:55
Ich stelle jetzt nicht in den Raum, dass dies unbedingt Wesen aus einer anderen Welt sind.
Erklärbar wär eine Form von kollektivem Unterbewusstsein oder eine anderen metapysischen Verbindung der Menschen untereinander.


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:56
@ne0

hhhhmmm du machst es mir wirklich nicht leicht :)

ich will dich nicht dazu übereden oder dich zwingen mir zu glauben :P

ich könnte echt viel hier hinschreiben aber ich könnte es mit dem schreiben nicht einmal annähernd beschreiben..... bei einer live diskusion hätte ich mehr chancen dir zu erklären wie ich darüber denke und/oder glaube..... ich bin besser im reden als im schreiben :P

nun gut die wissenschaft darüber überzeugt mich in dem fall nich :)

ha! danke @Zaunkönig das glaube ich dann eher :P


melden
Zaunkönig1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 01:57
@luciano

Aber selbst wenn ich eine Sitzng mitschneiden würde, wäre ich hier bestimmt Zweiflern ausgesetzt.
Man muss dabei sein, alles was sonst als Material vorhanden ist zählt nicht.


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 02:00
@Zaunkönig
Ja, du hast schon recht. Das müsste schon so ablaufen, dass ein Fremder zu einer Gruppe stößt und sich dann eben Notizen macht. Bei einem Mitglied der bewußten Gruppe glaube ich nämlich schon wieder eher an Absprache untereinander..:-)


melden
Anzeige
Zaunkönig1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

10.11.2010 um 02:00
@ne0

Ich finde es auch sehr leichtfertig von dir das Pendeln rein wissenschaftlich erklären zu wollen.
In den USA gibt es viele Medien die so arbeiten und die Behörden unterstützen.
Wie erklärst du dann, dass einige davon bei der Untersuchung von Straftaten eingesetzt werden und dabei 100% Erfolgsquote erreichen?
Ich weiß -OT- war nur mal so nebenbei gefragt.^^


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden