weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

383 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Gläserrücken

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

14.07.2011 um 11:00
WO gerade das Thema pendeln angesprochen:

Auch hier ist das Tendieren des Pendels in die Richtung einer bestimmten Antwort mit dem Carpenter-Effekt zu erklären. Es genügt schon, wenn beim Pendler der Wunsch besteht, das Pendel möge in eine bestimmte Richtung gehen. Durch unmerklich und unbewusste kleine Muskelbewegungen wird das Pendel in die gewünschte Richtung "bugsiert", ohne dass der Pendler bewusst den Anstoß geben muss.

Nur mal so als Anmerkung zum Thema Pendeln!
Keysibuna schrieb:Tja, bei dieser "Befragung" sind die Chancen 50/50, man könnte genau so eine Münze werfen.
Oder auch so! ^^


melden
Anzeige

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

14.07.2011 um 11:03
ems schrieb:Ich glaube wenn das Pendel hin und herpendelt wirds ein Junge,wenn es kreist ein Mädchen.
Ich kenne die Variante mit ...

rechtsherum drehen ==> Junge

... und ...

linksherum drehen ==> Mädchen! ^^


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

14.07.2011 um 11:13
Das interessante daran war das du das Pendel wirklich beeinflussen kannst ohne merkliche Bewegung.Ist ja auch logisch.
Die Schnur ist eine Verlängerung deiner Hand.Die kleinste Bewegung der Finger wird durch die Schnur verstärkt.Ähnlich den Wünschelruten.

Mir fällt da immer meine Schwägerin ein.Hat verzogene Blagen.Aber das muss an Wasseradern liegen.
Ein Rutengänger kam,fand natürlich Wasseradern unter den Betten und verkloppte meiner Schwägerin Kupferplatten.War irgendwas zwischen 1000 und 2000€.Erinnere mich nicht an die Summe.
Ergebnis:Blagen sind immer noch verzogen...sowas aber auch.
Es gibt keine Wasseradern in dem Sinne.Geht mal zu einer Sandabbaugrube.Seht ihr irgendwo Löcher in den Wänden wo ein Fluss entspringt?Nein.


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

14.07.2011 um 11:15
ems schrieb:Das interessante daran war das du das Pendel wirklich beeinflussen kannst ohne merkliche Bewegung.Ist ja auch logisch.
Die Schnur ist eine Verlängerung deiner Hand.Die kleinste Bewegung der Finger wird durch die Schnur verstärkt.Ähnlich den Wünschelruten.
Rüschtüsch! ^^


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

14.07.2011 um 11:15
..und? Wo sind die Adern?

tNumj83 galaBP 57102 1


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

14.07.2011 um 11:22
Nochmal was zum Thema "Wasseradern" ...
[...]
Wasseradern gelten bei den Radiästheten – wie auch Klüfte und Verwerfungen – als Ursache für Abweichungen im Erdmagnetfeld und für Erdstrahlung und damit als gesundheitsgefährdend.

Durch wissenschaftliche Untersuchungen konnte allerdings weder das Vorhandensein noch die gesundheitsgefährdende Wirkung nachgewiesen werden. Oberhalb unterirdischer Flussläufe gibt es keinerlei Veränderungen im Erdmagnetfeld noch andere der behaupteten Anomalien, gleiches gilt für Störungen und Klüfte im Gestein. Geologische Untersuchungen lassen generell nur in verkarsteten Kalksteinformationen oder stark zerklüftetem Festgestein auf das Vorhandensein von linearen Wasserkörpern schließen. Die von den Radiästheten vermutete Sammel- und Aderwirkung des wegen hydraulischer Gradienten fließenden Grundwassers ist erwiesenermaßen und leicht überprüfbar falsch, da Grundwasser in den geologisch gesehen jungen Lockersedimenten, die weite Teile Deutschlands bedecken, diffus und weitgehend homogen fließt, wie bei jeder größeren Tiefbaumaßnahme oder in Tagebauen leicht zu erkennen ist.[9]

Die Direktorenkonferenz der Geologischen Landesämter der Bundesrepublik Deutschland veröffentlichte bereits am 23. März 1950 einen Beschluss, nach der „die Geologen fast aller Kulturstaaten der Welt den Zusammenhang zwischen Rutenausschlag und Strahlen für unwahrscheinlich halten“.
[...][10]
Wikipedia: Radiästhesie#Wasseradern



Um aber nicht ins OT ab zu driften, wieder zurück zum Thema "Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?"!

Und Ich bleibe bei meiner (wissenschaftlich zu belegenden) Meinung "War schon immer, ist und bleibt wohl auch ...HUMBUG"!


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

14.07.2011 um 11:29
Mir fällt nix besseres ein und deswegen schliesse ich mich @Jofe an:
Jofe schrieb:Und Ich bleibe bei meiner (wissenschaftlich zu belegenden) Meinung "War schon immer, ist und bleibt wohl auch ...HUMBUG"!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

14.07.2011 um 11:49
Tja, wenn es nur diese zwei Möglichkeiten vorgegeben ist dann kann man getrost Humbug wählen.


melden
toriax1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

14.07.2011 um 12:40
humbug!


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

25.07.2011 um 23:11
Also 2 Freunde und ich haben letztens auch Gläserrücken ausprobiert, auf jeden Fall waren wir zuerst nicht ganz davon überzeugt, aber ich glaube es hat wirklich funktioniert. Als wir den Geist riefen und sich das Glas das erste mal bewegte dachte ich es wäre einer meiner Freunde gewesen, aber als wir ausprobiert hatten das Glas von alleine zu bewegen klappte das nicht, weil der Tisch zu verklebt war bzw. viele Kerben und Macken hatte. Auf jeden Fall blieb das Glas dann in einer Einkerbung hängen und öffnete sich unten ein wenig, danach klappte es nicht mehr. Ich habe die Theorie, dass der Geist zu diesem Zeitpunkt geflohen ist.
Ich würde es niemandem wirklich empfehlen, es ist, auch wenn jetzt nichts Schlimmes passiert ist, trotzdem ganz schön gruselig.


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

25.07.2011 um 23:16
wahr ( wenn keiner muschelt und man es ernst mein und richtig macht )!!!


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

25.07.2011 um 23:52
@Annymcbeer
Annymcbeer schrieb:wahr ( wenn keiner muschelt und man es ernst mein und richtig macht )!!!
na leider nicht.....siehe Carpenter Effekt....


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

25.07.2011 um 23:59
Hab auch schon Gläserrücken gemacht, oft genug als ich klein war. Und es war auch echt unheimlich und es sind auch Sachen passiert, die wir unmittelbar mit Geistern in Verbindung gebracht haben, wahrscheinlich aber ganz normale Erklärungen hatten. Also wenn man zart besaitet ist sollte man es lassen, ansonsten why not? :D


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

26.07.2011 um 17:03
Ich habe es auch mal mit ein paar Freunden versucht, es hat aber nicht funktioniert.
Ich muss dazu sagen, dass es keiner außer mir ernst genommen hat.
Wenn man wirklich ernst meint, denke ich das es funktioniert ;)


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

26.07.2011 um 17:56
@suffel
Was daran soll funktionieren?Das ein Geist ein Glas hin und her schiebt?
Warum nicht einfach einen Kuli bewegen?


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

26.07.2011 um 18:06
@ems

Ja denke schon. Ich glaube nicht, dass alle Phänomene die beim Gläserrücken auftreten Zufall sind.


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

26.07.2011 um 18:09
Nein,Zufall ist es nicht,sondern:
Der Kohnstamm-Effekt (oder Kohnstamm-Phänomen) beschreibt eine unwillkürliche Anspannung der Muskulatur nach vorheriger intensiver Muskelanspannung.
Der Begriff geht auf den deutschen Neurologen und Psychiater Oskar Kohnstamm (1871–1917) zurück, der ihn 1915 einführte[1]. Bei einem konzentrierten Denkvorgang oder einer Meditation können Muskeln kleinste Ruck- und Zuckbewegungen durchführen, welche mit gedanklichen Inhalten und Vorstellungen unbewusst koordiniert sind. Die kleinsten muskulären Bewegungen sind gut messtechnisch erfassbar und können auch von einzelnen Personen gefühlt werden.

Der Kohnstamm-Effekt spielt möglicherweise zusammen mit dem Carpenter-Effekt eine Rolle bei der Entstehung der Bewegungen von Wünschelruten bei Rutengängern.


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

26.07.2011 um 18:10
suffel schrieb:Ja denke schon. Ich glaube nicht, dass alle Phänomene die beim Gläserrücken auftreten Zufall sind.
"Glauben heist nichts wissen!" ^^

Denke mal das diese Postings ...

Beitrag von Jofe, Seite 1

Beitrag von Keysibuna, Seite 6

... in verbindung mit dem Kohnstamm - und Carpenter Effect ...

Wikipedia: Kohnstamm-Effekt
Wikipedia: Carpenter-Effekt

... doch so einiges Erklären/Aufdecken sollten!



Wie Ich sehe hat auch @ems den Kohnstamm-Effekt schon angesprochen!


melden

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

26.07.2011 um 18:17
@Jofe

Wissen kann ich es nicht, aber da ich an Geister gleube halte ich es für möglich ;)


melden
Anzeige

Gläserrücken, Wahrheit oder Humbug?

26.07.2011 um 18:20
suffel schrieb:Wissen kann ich es nicht, aber da ich an Geister gleube halte ich es für möglich ;)
Und schon wieder mein "Lieblingshasswort" ... "glauben" ... !

Ich "weiss" lieber ... und bisher gibts keinerlei Beweise für Geister ... so das diese für Mich nicht existent sind! ^^
Und glauben ohne Wissen ist nicht mein Fall! :D

Aber Jeder so wie Er mag! ;)


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
8-3-1140 Beiträge
Anzeigen ausblenden