weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tierkommunikation

158 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Übersinnliches, Tierkommunikation

Tierkommunikation

27.11.2010 um 14:26
@oOchandniOo
boa du bist ja ziemlich cool! wie gesagt, fuer mich gibt es keine telepathische tierkommunikation! aber du telepathierst wahrscheinlich lieber mit deinem tier,anstatt es tiergerecht verstehen und halten zu wollen! na dann viel spass dabei....


melden
Anzeige

Tierkommunikation

05.12.2011 um 15:37
hallu:)

"Warum das geht?

Dr. Rupert Sheldrake, ein Wissenschafter, der sich telepathischen Phänomenen, auch bei Tieren, widmet, sieht als Erklärung morphogenetische Felder und die morhische Resonanz. Diese Felder fungieren als Kanal, als Verbindungsweg für die telephatische Kommunikation.
Sheldrake: "Wenn Menschen und Tiere eng miteinander verbunden sind, sind sie Teil des gleichen Systems, der gleichen «morphischen Felder». Auch wenn sie räumlich getrennt sind, bleiben sie in enger Verbindung. " Wie ein Gummiband sozusagen, das sich ausdehen kann.

Diese morphogenetischen Felder sind laut Shekldrake auch Gedächtnisträger, in der alle Informationen eingespeist werden.

Die Informationen in den morphogenetischen Feldern übertragen sich auf die einzelnen Lebewesen und Objekte durch "Morphische Resonanz", wobei sich ihre Wirkung über Zeit und Raum hinweg erstreckt .
Es könnte also durchaus sein, daß bei geeigneter Resonanz von einem Ort oder einem Gegenstand gedächtnisähnliche Bilder "abgerufen" werden können, die mit seiner Geschichte zu tun haben, sagt Sheldrake."


Ich persönlich glaube an die Tierkommunikation. Ich hab zwar noch nie ein richtiges Gespräch geführt, aber einige Satzfetzen habe ich "verstanden":DD

lg....Jetzt gibts Haue;))


melden

Tierkommunikation

05.12.2011 um 15:51
Wie soll ein Hund mit mir geistig kommunizieren??
Ein Hund kann kein Deutsch.Genaugenommen versteht er auch nicht die Befehle,er versteht die Töne.
Wenn ein Hund uns richtig verstehen könnte,müsste er auf Gespräche reagieren.
Wenn du sagst:"Hmmm,im Kühlschrank im oberen Fach liegen 2 dicke Bockwürstchen!", dann müsste der Hund eigentlich zum Kühlschrank marschieren.... :)

Und nein,Geister sehen die auch nicht.

Noch was, Hunde wedeln mit dem Schwanz um freudige Erregung zu zeigen.
Wenn du ein Mann bist,stell dich mal vor deinen Hund und...........nein,das wird er nicht als Freude bei dir interpretieren.


melden

Tierkommunikation

05.12.2011 um 16:03
Ich habe gehört, Tiere empfangen nicht unsere Worte, sondern die stimmungen,- die Emotionen und die Bilder, die dabei enstehen, die >mitgedacht< werden. Naja, ich weiß es auch nicht so genau...:)


melden

Tierkommunikation

05.12.2011 um 16:12
Hunde erkennen kleinste Änderungen in deinen Gesichtsausdrücken,der Stimmlage und deinen Gesten.
Aber du kannst nicht im menschlichen Sinne mit ihnen sprechen.


melden

Tierkommunikation

05.12.2011 um 16:16
ja,sicher, aber wenn man z.b. in anderen Räumen ist wie das tier, dann geht das trotzdem.Natürlich nicht im menschlichen Sinne, aber in was weiß ich für einem Sinn halt;)


melden

Tierkommunikation

29.12.2011 um 17:42
hallo :)

klar geht das, unsere Katze hat angefangen aus Sofa pipi zu machen, wir wussten nicht warum da eig nichts passiert ist sondern eig alles gleich geblieben ist. Naja eine Arbeitskollegin von meiner Mutter meinte das es einen Mann gibt in Spalt (nähe Nürnberg oder so) das liegt über 200 km von uns entfernt naja wir sind da hin (ohne katze) und wir wussten nicht was da passiert aufjedenfall brauchte er eine bezugsperson und die war ich er hat mich dann in eine art Trance gestellt, ich hatte noch die kontrolle über meinen Körper und wenn er mich gefragt hätte ob ICH hunger hab hätte ich das beantworten können. ich bin dann in den Körper von meiner katze (ich musste mir das bildlich vorstellen das ich durch eine körperöffnung gehe) er fragte mich ob da alles ok sei, ich meinte sie habe einen schwarzen knoten im Kopf (den musste ich bildlich herraus schneiden) dann hat er mit meiner katze geredet und sie durch mich mit ihm (war echt lustig) er hat dann herraus gefunden was los war. sie fühlte sich alleine und wollte uns es sagen (da tiere uns versuchen etwas verständlich zu machen wenn etwas ist. erst kommt bellen/miau bis hin zu kratzen zwicken beißen und pipi machen )
er hat ihr dann klar gemacht das wir nicht den ganzen tag daheim bleiben können.
als wir am schluss waren hab ich mir gedacht das des eh nix bringt naja und 2 Wochen später hat sie wirklich aufgehört und ich nun viel mehr vertrauter mit mir.

Es ist wirklich passiert und kein Fake.
Ich hoffe es passt noch zum Thema :)


melden

Tierkommunikation

29.12.2011 um 17:45
@Lightened_-
ja das stimmt wirklich, ich selber kenn mich nicht mit Tieren aus aber die Arbeitskollegin von meiner Mutter hat da ein bisschen ahnung. kann dir aber nur etwas über Katzen sagen :(
sie können deine Schwingungen in einem Umkreis von 30 km empfangen. sie können auch in Gedanken (da bin ich etwas skeptisch) mit anderen Katzen kommunizieren.
sie merken auch veränderung 45 minuten vorher ehe es passiert.
lg


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierkommunikation

29.12.2011 um 21:04
@feliene

Was war der Mann denn genau von Beruf und könntest du vielleicht per PN sagen wer das war?


melden

Tierkommunikation

29.12.2011 um 21:07
er war Tierkinesiologe aber leider wandert er aus :( wann genau weiß ich nicht, aber es gibt noch mehrere die diesen Beruf ausüben.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierkommunikation

29.12.2011 um 21:09
@feliene

Was ich mal so anmerken wollte weder Katzen noch andere Tiere können hellsehen und Telepathie hat keine Grenzen.


melden

Tierkommunikation

29.12.2011 um 21:12
@oOchandniOo

ich habs nur gehört und hab mir gedacht das was drann sein könnte. weil Tiere ja auch merken das man umzieht bevor es passiert ist oder hat das eine mit dem andern nichts zu tun?


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierkommunikation

29.12.2011 um 21:12
@feliene

Umzüge bedeuten Stress, das bekommen Tiere mit ^^


melden

Tierkommunikation

29.12.2011 um 21:14
@oOchandniOo
oh, ups *schäm*

sorry


melden

Tierkommunikation

29.12.2011 um 23:06
Vielleicht interessiert den einen oder andern dieser Link:
http://www.animalspee.ch/


melden

Tierkommunikation

30.12.2011 um 11:46
Meine Katzen versammeln sich alle im Flur, wenn mein Mann nach Hause kommt, und das zu völlig unterschiedlichen Zeiten, und noch ca. 5 km weg ist. Und da hören sie das Auto bestimmt nicht. Sie wissen es einfach! Als wir umzogen, haben sie Tage, bevor die erste Schachtel gepackt war, nervös reagiert.


melden

Tierkommunikation

30.12.2011 um 23:43
Hallo:)
also ich bin einfach überzeugt davon, dass es geht. Ich habe es eigentlich selbst mitbekommen, dass es funktioniert und übe die tk auch manchmal aus, was ziemlich interessant ist;D
Natürlich, man könnte viel dagegen einwenden, aber ich glaube dran (((((:


melden

Tierkommunikation

31.12.2011 um 01:07
@Lightened_-: Aus welcher Quelle stammt denn das? Für mich ergibt das einen gewissen Sinn, da ich vor einiger Zeit mal über dergleichen nachgedacht habe (und noch immer, wenngleich seltener, darüber nachdenke.)


melden

Tierkommunikation

31.12.2011 um 09:27
TK beginnt ja schon, wenn man an das Tier denkt . Ein Katze von mir hatte Diabetes und mußte jeden Tag gespritzt werden. Die TK mit ihr ging so weit, daß ich sie nonverbal "gerufen" habe und sie kam angerannt, wenn ich mit der Spritze wartete. Wenn jemand einem Tier Medikamente geben will und nur daran denkt ist der "Patient" schon weg. Das bestätigen mir auch Freunde, die absolut nicht an TK glauben.


melden
Anzeige
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierkommunikation

31.12.2011 um 10:02
@schnappicats
schnappicats schrieb:Als wir umzogen, haben sie Tage, bevor die erste Schachtel gepackt war, nervös reagiert.
Die Katzen merken die Nervosität auch wenn es noch nicht ans Packen geht.
schnappicats schrieb:TK beginnt ja schon, wenn man an das Tier denkt .
Meinst du mit TK Telekinese?


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden