Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eigene Eltern, Energievampire?

1.071 Beiträge, Schlüsselwörter: Eltern, Misshandlung, Energievampire, Elterliche Gewalt

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 07:44
@Jinana lach dann hübsch husch husch hinaus mit Dir,mach sofort Schluss mit deinem Freund ,schrotte Dein Auto und dann ABER NUR DANN darfst Du wieder herkommen.
(Aber bitte jammern nicht vergessen ;-D)


melden
Anzeige

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 07:49
@franthecat
O.O mein auto schrotten??????
mein heissgeliebtes auto schrotten??????? ;_____;
das kann ja nicht sein =(
neeeiiiiin
mein leben hat dann keinen sinn mehr >.<

was würde ich nur ohne ihn tun?
omg nein das wäre total schrecklich =(
und woher nimm ich dann die zeit damit ich hier im forum leben kann???
omg ich komm mit meinen leben nicht mehr zurecht!!!!
*sarkasmus aus*

....so hört sich für mich mancher jammer hier an
schrecklich übertrieben und nicht wahr...
wie manch andere geschichte hier drinnen =(
leider


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 07:54
Desweiteren schrieb Ragnaroek22:
2. Man muss sich die Liebe nehmen, indem man andere kränkt. Das ist die Wahrheit. Ob das mit einem erfüllenden Job geschieht, mit coolen Großeltern, durch mobbing, einem Schlag ins Gesicht, subtile, andere Menschen steuernde Elemente in einem Gespräch... ist egal.
Was ist das für ein Mist??????

Wer nimmt sich Liebe durch einen erfüllenden Job?
Nein Prostitution zählt nicht.
Vorallem man staune durch MOBBING??????? HÄÄÄÄÄ????
verstehe ich hier was falsch?
Wer bitte wird geliebt weil Er mobbt????
Wenn mich jemad ins gesicht schlägt ,den Liebe ich nicht genausowenig anderstrum.
Klärt mich auf.
Zumal diese beispiele total zusammenhanglos sind da sie nicht passen.Erfüllender Job und In das Gesichtschlagen passen einfach nicht.
Ausser man ist Berufsschläger *OMG*


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 07:59
@Jinana
Ja ich bin schon auf die ähm gelinde gesagt komischen Argumente gespannt.


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 08:16
Faellt eigentlich keinem hier auf, das @ragnaroek22 irgendwo in seiner Sphaere schwebt, alles, was ihm hier nicht passt geflissentlich ignoriert und nur auf das eingeht, was ihm gefaellt?

So wird er das in seiner kleinen Welt allgemein machen. Ich glaub da ist Hopfen und Malz verloren, habe selten ein so verqueres Weltbild wie seins erlebt! Ich hoffe mittlerweile beinahe, dass sich hier nur jemand einen Spass daraus macht, die Leute hier zu verarschen, sonst waere das ein Fall, an dem sich einige Psychologen die Zaehne ausbeissen duerften!


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 08:23
@Alari die Vermutung besteht seit langem :-)


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 09:10
@Alari
ich lass mich hier ned verarschen ich finde die diskussion hier toll ^^
ne kleine abwechslung, unterhaltung halt und es macht spass hier...
und vl finden wirklich leute die so probleme haben auch motivation etwas zu tun von ragna mal abgesehen.....
deshalb schreib ich hier vl gibt es leute denen das hier auch hilft (wenn man die letzten seiten auslässt...)
und das ragna nur antwortet auf das was ihm gefällt ist doch typisch für eine art diskussion wo vieles erfunden zu sein scheint so wie der arztbesuch gestern...


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 09:11
@ragnaroek22
ragnaroek22 schrieb:Übrigenz machte ich bereits einige Probetrainings in Stuttgart. Ob beim Kick-Boxen, Ringen, Krav-Maga, Teakwondo, Boxen... Rein von der Fitness her konnte ich immer ganz gut mithalten.
soso, ist ja interessant. aber körperliche arbeit kannst du nicht übernehmen...

meine frage bei was für einem arzt du gestern warst hast du immernoch nicht beantwortet.
warum nicht? womöglich weil's garnicht stimmt?

@-Therion-
-Therion- schrieb:... und ihn unbedingt als täter hinstellen möchtest.
so ein quark - ich hab nie versucht ihn als täter hinzustellen, wie kommst du denn auf sowas?
ich meine nur, dass er in ganz normale alltagssituationen angriffe und mobbing reininterpretiert. oder wie erklärst du dir die reaktion auf das uhrengeschenk?
der kerl hat 'ne völlig verzerrte wahrnehmung bzw. tut zumindest so.

und ich bin ganz sicher kein gefühlskalter mensch, im gegenteil. aber das kannst du ja nicht beurteilen, du hast dich einwickeln lassen und glaubst ihm jetzt einfach jedes wort, ohne die offensichtlichen widersprüche und etwas subtileren widersprüchlichkeiten auch nur sehen zu wollen. aber gut, dein bier, lass du dich doch aussaugen.

und wie ich auf andere wirke, wenn ich so aussagen mache wie "seine eltern machen sich sorgen um ihn" - tja, ganz bestimmt furchtbar gruselig, böse und monstermässig. ist ja auch völlig pervers sowas.

wenn du meine einstellung, dass man sein zeug nicht einfach an ort und stelle fallen lassen sollte sondern es an seinen platz stellen sollte und dass man sich für geschenke bedanken sollte, und sie nicht als angriff werten sollte für "radikal" hälst, dann muss ich mich ernsthaft fragen, wie weit du eigentlich von der realität entfernt bist. mach die augen auf!
-Therion- schrieb:... für mich bist du ein gefühlskalter abgestumpfter mensch ohne einfühlungsvermögen der beinhart sein ding durchzieht und über leichen geht.
das zeugt ganz deutlich von deiner mangelnden menschenkenntnis.
immerhin habe ich - im gegensatz zu dir - dem TE mehrere angebote gemacht.
-Therion- schrieb:es ist keine kritik an dich sondern eine feststellung ...
keine kritik sondern 'ne feststellung? *lol*
herzele, überleg mal was du da schreibst.
du kannst nichts feststellen, du kennst weder mich noch mein umfeld.
und mit deinen spekulationen über meine person, meine persönlichkeit, meinen charakter liegst du sowas von falsch, dass jeder der mich kennt in schallendes lachen ausbrechen würde wenn er das liest.


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 09:11
Jinana schrieb:ich bin hier auch extrem kritisch eingestellt weil wenn man sich hier mal das forum durchliest viele solche themen schon da waren und ein paar sogar erfunden!
also warum sollte diese hier 100% der wahrheit entsprechen?
also wobel sagt das es harmlos ist.
du sagst das es ein total armer junge ist.
nehmen wir den mittelpunkt.
und blaue flecken können auch davon kommen weil man stufen hinuntergefallen ist....
liebe @Jinana ich denke doch das ich die lage hier etwas besser beurteilen und einschätzen kann auf grund meiner lebenserfahrung die mehr als doppelt so hoch ist wie deine da du ja selbst schreibst das du erst 19 jahre alt bist .....


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 09:52
Persönliches Off Topic sind ab sofort einzustellen! Widmet Euch lieber dem Topic, als hier mit unsinnigen Provokationen zu reagieren!


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 11:12
@THERION das ist Unfug was @Jinana sowie @wobel betrifft.
Der einzigst der hier Unfug schreibt,ist der Threadsteller,der sich ja garnicht mehr zu zu Wort melden scheint.
Weil er Unfug schreibt.
Sind Ihm die Ausreden ausgegangen?
ich weis es nicht.
Naja gut.


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 13:10
@ragnaroek22

Ich werde dir auf deine PN´s nicht antworten!
Wenn du was zu sagen hast, schreib es hier rein...es wollen doch alles was von haben :D


melden
kattanga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 13:14
so lange er hier noch ein paar leute findet, die ihm den schwachsinn abkaufen, so lange wird er auch noch schwachsinn erzählen.
ich glaube grundsätzlich niemandem, der HEROIN für einen VITAMINERSATZ hält und feucht im kopf wird, wenn er morgens seine eltern belauscht, weil diese im schlafzimmer komische geräusche machen und einen schwefelgeruch verbreiten. halloooo....kommt das euch nicht ein wenig irre vor?
statt hier die zweifler anzugehen, solltet ihr mal eure denkmaschine anschmeißen und euch nicht von ihm zujammern und verschaukeln lassen. von seiner story stimmt höchstwahrscheinlich nichts.
ich muss aber auch gesehen, dass ich manche seiner aussagen saukomisch finde: sein kopf "vibriert" wenn seine mutter ihn schräg ansieht....muahahahaha.


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 14:05
Ach und übrigens lest mal diesen Thread durch,da weis Ragnaroek22 was Missbrauch ist.

Diskussion: Missbraucht und misshandelt


melden
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 14:25
So wie ich wobel hier erlebe, denke ich wobels Kinder werden sich mal erfolgreich durchs leben schlagen. Hey, wobel als meine Mutter wäre mir 10 mal lieber gewesen als das. Nur sind diese Unterstellungen, ich hätte dieses oder jenes nicht getan daneben. Das kann niemand wissen. Es entspricht hier alles der Wahrheit.

Diejenigen mit ein bisschen Glück im Leben und ohne vorangegangene dramatische schlimme Erfahrungen, aber mit einer Portion Schmerz, empfundenem Mangel an der einen oder anderen Stelle im Leben, wie ich denke, greifen mich ständig in diesem Thread an, da sie, wie ich denke, ebenfalls eifersüchtig sind, auf Leben die sie als höher wertiger sehen: Diejenigen welche vollständig ignorant, nur auf ihr Glück fixiert sind.

Auf der anderen Seite sind diejenigen welche ebenfalls eine schlimme Zeit durchlebten, irgendwie durch gekommen sind und heute glücklich durch das Leben gehen. Sie reagieren mit Verständniss und Analyse.

Im Grunde gibt es drei Sparten Menschen in einer Gesellschaft:

(Ich habe schon viel gearbeitet und miese Jobs gemacht, viele Menschen gesehen...)

Egal ob ALG-2 Empfänger, die glücklicher sein können als ein Proffessor, Polizist, Architekt, oder Soldat und Telefonvertragsverkäufer, Aussiedler mit kleinem Essenstand oder Straßenkünstler. Glück ist unabhängig davon und wird bestimmt vom Charakter, der ein Produkt ist von dem als was man auf die Welt gekommen ist und der Prägung, welche die förderlichen oder verdummenden Eigenschaften des Wesens fördert. Somit wird dann derjenige der sich durchsetzen kann, überall glücklich sein, ob als Pate oder Putzmann. Es kommt nur auf die Position im persönlichen Umfeld an und wie man sich sonst ansehen und behandeln lässt!

1. Die Unglücklichen, welche wie Zombies irgendwas arbeiten um Anerkennung zu bekommen, die ihnen ständig in persönlichen Beziehungen mit "Freunden", Beziehungen usw. genommen wird, da sie nie beigebracht bekamen sich in Konversationen durchzusetzen. Deshalb wandeln sie irgenwann allein, im Wissen oder Unwissen, dieses letzte bisschen Energie das sie bekommen, durch in der Gesellschaft akzeptierte Leistung, erarbeiten und behalten zu können, nur damit sie im Rentenalter, wenn sie sie nicht mehr arbeiten können, ausgenommen werden.

Auch anderen die unglücklich sind, befinden sich in einer anderen Form oder Situation desselben Prinzips.

Solange noch Leben in ihnen ist, versuchen sie krampfhaft in die zweite Gruppe zu kommen. Welchen Job sie machen, wo sie sich aufhalten, was für Leute um sie herum sind, ob "was geht alter" Leute oder "viel spass" Menschen, welchen Intelligenzgrades auch immer, spielt keine Rolle. Solange niemand kommt, sie sich in einer Clique, mit auch nur einem Menschen aufhalten die sie erheben wollen, bleiben sie in der Sparte des Unglücks.


2. Diejenigen welche glücklich wie auch unglücklich sind, das Glück aber überwiegt. Ihre Lebenserfahrungen und derzeitige persönliche Konstellation im eigenen Umfeld, machen sie zu glücklichen Menschen. Sie greifen die unglücklichen recht radikal an, wenn diese ihnen ihr Unglück vorhalten, oder reagieren mit Verständniss und erklärenden Worten. Sie beschützen mit ihrem Verhalten ihr eigenes Glück, fühlen sich noch zu den unglücklichen hingezogen, sträuben aber echte Nähe, da sie Angst haben wieder abzustürzen.

3. Die vollkommen glücklichen. In ihren Leben ist Unglück ein Fremdwort. Wenn es auftaucht, vernichten, weichen sie diesem aus, unterdrücken sie es, bis es tränend weg rennt. Sie sind meister der Rhetorik und Konversation, geben in Small-Talks nicht viele Worte von sich, wenn dann stechen diese, drücken genau die Schalter und Knöpfe die sie wollen. Sie können auch endlos quasseln ohne das auch nur ein funken dummes aus ihrem Mund kommt. Ihre Ignoranz und Arroganz den unglücklichen Gegenüber ist überweltigend, im warsten Sinne des Wortes. Sie wirken niemals abweisend, außer Unglück will sich anschmiegen, etwas vom Glanz ab haben, was sie schnell Orten können, sie es freundlichst eintüten und weg kicken. Sie spenden gerne, sind auch in Hilfsorganisationen tätig, angagieren sich sich im sozialen Bereich, glänzen dadurch in der Öffentlichkeit. Niemals würden sie aber einen Menschen aufnehmen, der zuviel Glück von ihnen bekommt, sie wirklich etwas geben müssten.

Es gibt sicherlich Abarten und Abwandlungen, von dieser einfachen Darstellung, was aber das Prinzip nicht verändert.


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 14:27
@ragnaroek22
würdest du bitte die frage beantworten bei was für einem arzt du gestern warst?


melden
kattanga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 14:29
@wobel
ich tippe auf tierarzt!


melden

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 14:44
So viel Geschwurbel hab ich echt selten gelesen!


melden
ragnaroek22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 14:50
@franthecat

Danke auch für die Geschichte. Mich hat nie jemand bei sich aufgenommen, niemand zur Polizei geschleppt. Wenn ich "Freunden" im Ansatz erzählen wollte was los ist, wimmelten sie mich recht geschickt ab. Ich bin ein klein wenig Eifersüchtig auf sie, weil sie jemals echte Freunde hatte, die ihr halfen. Ihre Eltern stellten sich strunzdumm an, da sie auch andere außerhalb der Familie demütigten und folterten. Meine lächelten zu allen anderen Kindern, bewirtschafteten sie wie Könige.

Hat sich hier jemand schon mal jemand gefragt, warum die Kindergärterin, die Lehrerin oder der Polizist sich so abweisend verhalten haben? Richtig! Durch die Arbeit der Mama oder des Papas, stellen sie einen höheren Stellenwert für die Gesellschaft dar als das dumme Kind. Außerdem müssten sie Verantwortung übernehmen, wenn sie sich für das Kind einsetzen, was auch schlechtes Kharma bringen kann.


melden
Anzeige

Eigene Eltern, Energievampire?

28.06.2011 um 14:51
@Alari
pippi-langstrumpf-syndrom: "ich mach mir die welt wie sie mir gefällt".
also ich kenn jedenfalls ganz andere "sparten an menschen" in einer gesellschaft...


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tischrücken40 Beiträge