Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

187 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Schutzengel
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 15:21
@-Therion-

Jetzt erst redest du was wirklich hinter solchen Wunschvorstellungen steckt; Selbstschutz und Trost!
-Therion- schrieb:das es einen sinn haben muss warum ich es erlebte ich hinterfragte und fand denn sinn dahinter ....
Allein diese Verlangen lässt dich an solchen Vorstellungen glauben, obwohl wenn man sich selbst ehrlich genug ist werden wir erkennen weil wir keine andere Wahl haben hinter allem einen Sinn zu entdecken versuchen, sei es auch so absurd das was man als Erklärung sich einredet.

Deshalb denke ist es besser dich in diesem Zustand zu lassen und diese Thema nicht zu vertiefen.


melden
Anzeige

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 15:30
@Keysibuna

meine persönliche veränderung ist keine wunschvorstellung die ist fakt :)

ich habe meine erlebnisse verarbeitet und wie gesagt ich bin froh das ich es erlebte so blöd sich das für dich und andere auch anhören mag aber du hast recht wir sollten das nicht vertiefen den schließlich ist es auch nicht der titel dieses threads .... aber vielleicht kannst du mich jetzt ein wenig besser verstehen warum ich so denke wie ich denke.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 15:34
@-Therion-

Warum du so denkst unterscheidet eigentlich nicht viel von den anderen Menschen und das habe ich schon oben beschrieben; Selbstschutz und Trost.


melden

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 15:44
@Keysibuna

hört sich irgendwie an als ob das etwas schlechtes wäre .... wenn ich aus negativen erfahrungen lerne, meine persönlichkeit zum besten wendet mein leben dadurch wieder in geregelten bahnen verläuft ich ein glückliches leben habe und selbst wieder glücklich bin dann habe ich doch nichts falsch gemacht .... denn genau das wollen doch schicksalschläge bewirken ein umdenken und lernen so sehe ich das jedenfalls.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 15:48
@-Therion-
-Therion- schrieb: denn genau das wollen doch schicksalschläge bewirken ein umdenken und lernen so sehe ich das jedenfalls.
Genau das ist daran verkehrt, nicht die Schicksale bewirken sowas, sondern wir Menschen weil wir so oder so kein andere Wahl haben diese Schläge zu bewältigen.

Manche tun es in dem sie sich solche Vorstellungen einreden und andere eben nicht.


melden

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 15:54
@Keysibuna

und siehst du das jetzt als negativ an kommt nämlich so rüber für mich ?

wenn der mensch dadurch einen positiven bewusstseinswandel erlebt, zu sich selbst findet kann das doch nicht schlecht sein.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 15:58
@-Therion-

Das er dann anfängt in Tieren Schutzengel zu vermuten und das dann als Wahrheit verbreiten wollen ist schon etwas negatives.

Wie ich schon anfangs erwähnt habe das führt zu Passivität und schafft Raum für Menschen die damit sich bereichern wollen.

So entstehen und überleben nun mal Aberglauben.


melden

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 16:09
@Keysibuna

sorry aber ich sehe keinen zusammenhang zwischen schutzengeln und meiner art mit schicksalschlägen umzugehen. das sind zwei unterschiedliche themen entweder man glaubt an schutzengel oder nicht genauso ist es mit dem aberglauben. das eine hat aber mit dem anderen nichts zu tun denn das eine ist selbsterkenntnis, die arbeit an sich selbst seiner persönlichkeit und einstellung und das andere passiert einfach ohne beeinflussung.

relitätsbezogene menschen sehen in der geschichte mit der eule einfach nur einen zufall. die anderen menschen die ein anderes denken haben sehen in der eule eben eine art schutzengel ich sehe nichts schlimmes daran solange jeder seinen eigenen glauben haben darf und beide seiten sich mit toleranz begegnen ist doch nichts dagegen einzuwenden.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 16:13
@-Therion-
-Therion- schrieb:sorry aber ich sehe keinen zusammenhang
diese Zusammenhang den du nicht sehen willst hast du eigentlich selbst geschrieben;
-Therion- schrieb:menschen die ein anderes denken haben
Es geht um diese "anders" denken wollen.


melden

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 16:15
@Keysibuna

ich sehe immer noch nicht ein was daran verkehrt sein soll :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 16:22
@-Therion-

Merkwürdig, das man sich etwas mit ne Unwahrheit aufbauen will nicht als negativ empfunden wird und das man sich selbst täuschen als etwas positives ansehen will.


melden

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 16:30
hätte nie gedacht, dass meine geschichte mit der eule, solch eine diskussion hervorrufen könnte


melden

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 16:46
@Keysibuna
Du änderst aber auch nichts daran,wenn du immer sagst es wäre falsch an sowas zu glauben.
Es ist deine Realität nicht an sowas zu glauben,und eines anderen doch zu glauben.
Woher willst du wissen das deine die richtige ist?
Und woher das die andere falsch ist? Bist du so allwissend?

Es ist dein Recht an sowas zu zweifeln. Es ist aber auch das recht der anderen an sowas zu glauben.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 16:49
@zaramanda

In dem ich nachfrage wie sowas möglich sein kein und wie man es sehen kann kommen am Ende immer gleichen Resultaten raus.

Ist es so schlimm die Menschen zum nachdenken anzuregen?? Das sie sich selbst mal kritisch hinterfragen warum sie an solchen Dingen glauben wollen??


melden

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

25.09.2011 um 17:09
@Keysibuna
Und weil die Resultate deiner Realität nicht entsprechen sind sie falsch?

Es ist nicht schlimm zu hinterfragen warum an sie sowas glauben,
aber ich finde es schlimm die Menschen als realitätsfremd zu bezeichnen wenn sie es dennoch tun.

Denn du hast ja gschrieben,"sie verschliessen den Blick vor der Realität".....

woher weißt du so genau dass das die Realität ist??

Die frage hier ist ja "Was haltet ihr von Schutzenengeln in Form von Tieren?"

Das du davon nichts hälts,hast du ja geschrieben,und auch warum.
Aber ich finde es dennoch anmaßend zu behaupten sowas gibt es nicht.

Du kannst nicht beweisen dass es das nicht gibt.
So wie wir nicht dass es das gibt.

Aber wie erklärst du dir dann Dinge,die nicht mal die Wissenschaft erklären kann?Denn die haben auch keine rationale Erklärung dafür.Du anscheinend schon.
Und solang etwas nicht zu 100% bewiesen ist von allen Seiten der Welt,ist nichts schlimmes daran Wunschvorstellungen zu haben.Oder einen Aberglauben zu besitzen.
Und Selbstschutz und Trost sind die normalsten Dinge der Welt und der Menschen.

Sicher wurden viele Dinge früher von der Obrigkeit missbraucht um die Menschen klein zu halten,..denn Fragen oder Zweifel an diese(meist die Kirche) wurden nicht geduldet.


melden

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

26.09.2011 um 05:48
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Ist es so schlimm die Menschen zum nachdenken anzuregen??
es ist nicht schlimm menschen zum nachdenken anzuregen aber es ist schlimm ihren standpunkt nicht zu tolerieren sobald er von der eigenen realität abweicht darüber solltest du dir einmal gedanken machen.
Keysibuna schrieb:Das sie sich selbst mal kritisch hinterfragen warum sie an solchen Dingen glauben wollen??
ich habe immer schon mein leben kritisch hinterfragt und ich könnte dir so einige mysteriöse geschichten erzählen die ich persönlich erlebt habe. ich trinke nicht, nehme keine drogen oder medikamente zu mir noch bin ich anderwertig psychisch labil und trozdem durfte iich diese übersinnlichen erfahrungen in vielen bereichen erleben.

ich habe versucht sie realistisch zu betrachten, erklärungen zu finden die natürlichen ursprungs sind aber ich fand keine. ich habe mir fachzeitschriften und bücher gekauft, andere menschen befragt nächtelange diskussionen geführt und jahrzehntelang nach antworten gesucht die ich bis heute nicht gefunden habe.

wenn ich hier im forum lese was die user an unglaublichen geschichten erzählen und diese sich untereinander immer wieder fast gleichen bzw. sich mit meinen erlebnissen gleichen wie zb. eine uhr die exakt zum todeszeitpunkt eines geliebten menschen stehenbleibt wo in meinem bekanntenkreis mir eine solche geschichte unabhängig voneinander 4 mal erzählt worden ist das es bei ihnen auch so war dann kann das kein zufall mehr sein. ´

wenn ich immer wieder geschichten erzählt bekomme wo menschen eine situation durch mysteriöse umstände überlebt haben bzw. so wie bei dieser geschichte mit der eule sie ganz verschont blieben dann kann ich nicht mehr an zufälle glauben. sofern auch ich ein solches erlebnis hatte und weiss wie sich das anfühlt einen schutzengel zu haben. das sind keine einbildungen oder wunschdenken das sind fakten.

es gibt so viel unerklärliches zwischen himmel und erde das wir nicht mit realität wegdisskutieren können. hätt ich nicht selbst schon solche dinge erlebt würde ich sie wahrscheindlich auch nicht daran glauben .... unerklärliche dinge sind aber da und es liegt an uns wie wir damit umgehen. sind wir offen für solche dinge werden wir sie hinterfragen und nach antworten suchen und uns eingestehen müssen das die welt nicht nur aus realität und beweisbaren besteht sondern auch aus übersinnlichen und unerklärlichen.

das hat nichts mit "daran glauben WOLLEN" zu tun denn wer will sich schon eingestehen zb. wirklich einen geist gesehen zu haben oder etwas anderes übernatürliches erlebt zu haben also ich nicht. ich wäre froh diese erfahrung nicht gemacht zu haben denn so wünschenswert war das nicht ich hatte unheimliche angst weil ich dadurch aus meinem realitätsdenken gerissen wurde mir bewusst wurde das da noch mehr ist als ich für möglich hielt.

ich find es falsch menschen als lügner hinzustellen, sie für verrückt zu erklären oder erzählungen von solchen erlebnissen als "fake" oder dergleichen zu deklarienen nur weil man es sich nicht vorstellen kann oder so etwas noch nicht selbst erlebt hat. und wenn es den menschen der solche dinge erlebte weiterhilft seine persönlichkeit zu stärken, einen sinn in seinen leben zu sehen, offener und feinfühliger wird diverse zeichen zu erkennen und diese für sich und seine weiterentwicklung zu nutzen, ein sensibleres bewusstsein entwickelt für solche phänomene wie zb. schutzengeln dann kann das doch nicht falsch sein.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

26.09.2011 um 06:40
@zaramanda

Denke dein Beitrag würde ich als
zaramanda schrieb:realitätsfremd
bezeichnen wenn du mir hier versuchst Worte in den Mund zu legen die ich nicht sagte, habe niemanden als solches bezeichnet, es ist ne Auslegung deinerseits!!

Denn was ich schrieb kennst du ja;
zaramanda schrieb:"sie verschliessen den Blick vor der Realität".....
zaramanda schrieb:woher weißt du so genau dass das die Realität ist??
In dem ich nach ein Grund suche wozu solche Gedankengut und Handlungen gut sein sollen und wie ich feststellen muss bist sogar du mit dem Grund den ich fand einverstanden.

Sonst würdest du nicht schreiben;
zaramanda schrieb:ist nichts schlimmes daran Wunschvorstellungen zu haben.Oder einen Aberglauben zu besitzen.
Und Selbstschutz und Trost sind die normalsten Dinge der Welt und der Menschen.
Und dabei übersiehst du leider nicht zu was diese "normalsten Dinge" führen und zu was Menschen, mit solchen "Werkzeugen" fähig sind.

Außer:
zaramanda schrieb:Sicher wurden viele Dinge früher von der Obrigkeit missbraucht um die Menschen klein zu halten,..denn Fragen oder Zweifel an diese(meist die Kirche) wurden nicht geduldet.
Die Methoden sind eigentlich die gleichen mit denen man heute noch arbeitet, erst wird solche Aberglauben genährt in dem man solche Geschichten erfindet und verbreitet.

In denen Engel und sonstige gute Wesen einen geholfen oder aus der Not wundersame weise gerettet haben sollen, sie sind faszinierend und regen bei vielen Menschen die Fantasien an, sie sind so zu sagen "verzaubert."

Kurz danach aber werden die bösen Wesen, die Gegenspieler von Engeln und anderen guten Wesen, erzählt, auch diese Geschichten sind erfunden und sollen diese verzauberten Menschen einschüchtern. Es werden ihnen Dinge einsuggeriert bis diese verzauberten Menschen iwann wenn sie im Leben eine Kriese oder schwierige Situationen haben und damit verbundene Seelische oder Körperliche Probleme haben an diese Wesen denken und sich von ihnen belästigt oder gar bedroht fühlen.

Jetzt kommen die gute Wesen, in Form von Amuletten, Gebeten oder sonstigen Ritualen die von Menschen erfunden und als Hilfe angeboten werden.

Wie man es sehr schön sehen kann ist diese Angebote begonnen mit Energiebildern, Energiesteinen bis hin heiligen Wasser sehr reichhaltig.

Wenn diese Placebo erfolgreich, auch wenn es nur von kurzer Dauer, dann haben wir schon wieder jemanden der diese Gedankengut an weiteren weiter vermitteln will.

Wohl bemerkt, die eigentliche Grund warum man sich schlecht fühlte oder Ängste hatte wurden dabei nicht im geringsten behandelt sie wurden vorübergehend "weg gezaubert" und wenn sie wieder bemerkbar werden dann um so heftiger weil man ja begonnen hat an solche Wesen zu glauben.

Nicht zu vergessen die Abhängigkeit die dabei entsteht, man kann nicht mehr aufhören und steigert sich immer mehr in diesen Aberglauben hinein.

Man sollte mal vor Augen halten wie viele einsame Menschen von solchen Angeboten und mach Personen die solche Angebote anbieten abhängig sind und welche Summen, Zeit und Energie dafür verschwenden.

Diese Tatsachen werden von "Gläubigen" gerne übersehen und verdrängt. Und erst recht wenn sie so dermaßen betrogen werden das sie einfach aus Scham schweigen.

Und das ganze wird dann mit den Worten wie; "es gibt so viel unerklärliches zwischen himmel und erde das wir nicht mit realität wegdisskutieren können" oder "erklären lassen" zurechtfertigen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

26.09.2011 um 06:55
@-Therion-
-Therion- schrieb:ich könnte dir so einige mysteriöse geschichten erzählen die ich persönlich erlebt habe.
Natürlich könntest du das und das solltest du auch vielleicht damit wir alle hier uns ein Bild machen können und versuchen diese zu verstehen, damit wir dann gemeinsam verschiedene Möglichkeiten durchgehen können.

Da aber du selbst denkst;
-Therion- schrieb:es gibt so viel unerklärliches zwischen himmel und erde das wir nicht mit realität wegdisskutieren können.
muss ich davon ausgehen das deine Erzählungen viele Details die wichtig für eine Erklärung beitragen könnten verschwiegen, verdrängt, anders dargestellt. Und was viel wichtiger ist das deine Erinnerungen daran werden mit den angesammelten neuen Erkenntnissen vermischt sein.

Weil wie ich lesen konnte hast du einige Geschichten die man erzählt mitstudiert und bist der Meinung;
-Therion- schrieb:unglaublichen geschichten erzählen und diese sich untereinander immer wieder fast gleichen bzw. sich mit meinen erlebnissen gleichen
deshalb muss ich davon ausgehen das deine Erinnerungen von diesen Geschichten beeinflusst werden.

Das sie miteinander gleichen liegt daran weil man solche Geschichten immer wieder hört und sie sind meistens in der Trauer Zeit der Verbliebenen auftauchen sollen. Für mich ist das eine Art sich eine schöne Abschied von den Verstorbenen vorzustellen m die Trauer besser zu verarbeiten. Und manche stellen sich sogar vor das sich diese von einem persönlich verabschieden.

Wie du erkennen kannst eine Art Trost den man sich selbst erschafft.

Und das hat nun mal etwas mit WOLLEN zutun!!

Wenn man sich schon mit solchen Vorstellungen selbst zu trösten in der Lage ist dann ist es nicht besonders schwierig daran zu glauben das manche Menschen mit diesen verstorbenen in Kontakt treten können oder das diese angeblichen "Begabten" Botschaften für sie hätten.


melden

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

26.09.2011 um 07:47
Keysibuna schrieb:Wie man es sehr schön sehen kann ist diese Angebote begonnen mit Energiebildern, Energiesteinen bis hin heiligen Wasser sehr reichhaltig.

Wenn diese Placebo erfolgreich, auch wenn es nur von kurzer Dauer, dann haben wir schon wieder jemanden der diese Gedankengut an weiteren weiter vermitteln will.
Nicht zu vergessen die Unmengen an Patte, die man zu den Zeitpunkt mit den Kinkerlitzchen schon verdient hat....


melden
Anzeige

Was haltet ihr von Schutzengel in Form von Tieren?

26.09.2011 um 15:17
@Keysibuna
Weil du daran glauben willst deswegen die Augen vor die Realität verschließt.
Wenn jemand die Augen vor der Realität verschliesst,nennt man das Realitätsfremd.....
und das ist doch deine Aussage oder nicht?.....

Nicht jeder der an sowas glaubt ist passiv und lässt iwelche Wesen für sich "arbeiten".Nicht jeder rennt zum Kartenleger oder sonstwo hin, und auch nicht jeder steigern sich in iwas rein.
Das ist das typische Schubladendenken.
Keysibuna schrieb: In dem ich nach ein Grund suche wozu solche Gedankengut und Handlungen gut sein sollen und wie ich feststellen muss bist sogar du mit dem Grund den ich fand einverstanden.
Du postest in vielen anderen Threads soviel Wissentschaftliches Zeug....und sowas hast du noch nie gelesen?
Es gehört zum Menschen, Wunschvorstellungen zu haben,eine Fantasy zu haben und auch sich selber Trost zu spenden.Wenn du mir jetzt erzählen willst du besitzt keine Fantasy......
Keysibuna schrieb:In denen Engel und sonstige gute Wesen einen geholfen oder aus der Not wundersame weise gerettet haben sollen, sie sind faszinierend und regen bei vielen Menschen die Fantasien an, sie sind so zu sagen "verzaubert."
Lass sie doch verzaubert sein.Was ist daran so schlimm? Es ist doch nicht dein Leben.Und bei dir hört es an, als wäre es eine Krankheit.Aber Fantasy,und dazu gehört es ja dann..,ist keine.
Keysibuna schrieb:Kurz danach aber werden die bösen Wesen, die Gegenspieler von Engeln und anderen guten Wesen, erzählt, auch diese Geschichten sind erfunden und sollen diese verzauberten Menschen einschüchtern. Es werden ihnen Dinge einsuggeriert bis diese verzauberten Menschen iwann wenn sie im Leben eine Kriese oder schwierige Situationen haben und damit verbundene Seelische oder Körperliche Probleme haben an diese Wesen denken und sich von ihnen belästigt oder gar bedroht fühl
Wie schon oben geschrieben,nicht jeder ist so labil,und wird hinterher vielleicht auch noch verrückt...
Wie man es sehr schön sehen kann ist diese Angebote begonnen mit Energiebildern, Energiesteinen bis hin heiligen Wasser sehr reichhaltig.Jetzt kommen die gute Wesen, in Form von Amuletten, Gebeten oder sonstigen Ritualen die von Menschen erfunden und als Hilfe angeboten werden.
Wohl bemerkt, die eigentliche Grund warum man sich schlecht fühlte oder Ängste hatte wurden dabei nicht im geringsten behandelt sie wurden vorübergehend "weg gezaubert" und wenn sie wieder bemerkbar werden dann um so heftiger weil man ja begonnen hat an solche Wesen zu glauben
(Meine Antwort....)
Ein wirklich guter "Hellseher" rät seinem Kunden in einem solchen Fall ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen,und nimmt ihn nicht aus..!

deins...
Wenn diese Placebo erfolgreich, auch wenn es nur von kurzer Dauer, dann haben wir schon wieder jemanden der diese Gedankengut an weiteren weiter vermitteln will.
Niemand hat gesagt es ist dein Pflicht an sowas zu glauben.Wenn du es nicht willst,ist es deine Sache,...aber du kannst nicht erwarten dass man "deinen" glauben" annimmt.
Ich respektiere das,aber nicht dass, wenn du andere,z.B mich deswegen nicht respektierst.
Und wohl bemerkt geben auch normale Mediziner mal Placebos.
Man sollte mal vor Augen halten wie viele einsame Menschen von solchen Angeboten und mach Personen die solche Angebote anbieten abhängig sind und welche Summen, Zeit und Energie dafür verschwenden.
Diese Tatsachen werden von "Gläubigen" gerne übersehen und verdrängt. Und erst recht wenn sie so dermaßen betrogen werden das sie einfach aus Scham schweigen.


(Meine Antort...)
Ist natürlich nicht schön,wenn jemand so dermaßen übern Tisch gezogen wird.Aber niemand zwingt sie dazu dort hinzugehen.
Und die "Hellseher" kommen auch nicht zu den Leuten hin.Die Leute gehen dort aus freien stücken hin.
Und das ganze wird dann mit den Worten wie; "es gibt so viel unerklärliches zwischen himmel und erde das wir nicht mit realität wegdisskutieren können" oder "erklären lassen" zurechtfertigen.
(Meine Antwort...)
Was eine Tatsache ist.Dagegen kannst auch du dich nicht sperren,...wirst du aber.


Wie auch immer.Wenn du nicht an sowas glaubst ist deine Sache.
Die die es tun,sind nicht alle so versessen drauf wie du es darstellst.Und die wenigen die es sind,geben ihr Geld freiwillig für sowas aus.....

Ich find auch nicht unbedingt dass deine Realität die richtige ist.Denn wenn du keine Fantasy hast,oder iwelche Wunschvorstellungen dann ist das eher traurig.Ich find es traurig.
Aber wenn du dich so wohl fühlst....

Und steck nicht alle in eine Schublade,oder scher sie nicht alle über einen Kamm.

Mehr sag ich dazu nicht.Das bringt eh nichts....

Leb du in deiner,und ich in meiner Welt.


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt