Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beweis für die Existenz von Dämonen

953 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Dämonen
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 20:54
@StillesChaos

Bitte. So wichtig ist das auch nicht mehr wieso, Hauptsache, jene Welt verschwindet ganz.


melden
Anzeige
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:01
@the_georg

Das ist eben der kleine Unterschied, bei mir ist manches anders. Ich habe sehr viel Wissen in mir gespeichert. Wieso das gerade bei mir anders ist? Es ist eines meiner Talente, Wissen zu bewahren,
mich zu erinnern.

Zu der 2. Frage: man bedenken das der, der die Schattenwelt schuf undenkbar lange, also mehrere Jahrtausende Einfluss nahm, dieser, man könnte es böser Zauber nennen, wird nicht von heute auf morgen vergehen, aber doch immer weiter abnehmen und wenn die Schattenwelt ganz verschwunden ist, dann noch mehr.


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:06
@GöttinLilif
Und wie wird man es merken? Wird das "böse" aus dieser Welt dann verschwinden? ^^
GöttinLilif schrieb:Das ist eben der kleine Unterschied, bei mir ist manches anders. Ich habe sehr viel Wissen in mir gespeichert. Wieso das gerade bei mir anders ist? Es ist eines meiner Talente, Wissen zu bewahren,
mich zu erinnern.
ok ich akzeptier deine Antwort einfach so ^^


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:09
dämonen ist doch nur ein wort

und die gestalt der dämonen ist nur ne gestalt (die wir zt selber beeinflussen)

diese niederen wesen gibts in allen kulturen und ethnischen gruppen

klar gibts sowas

ich hör mir die aufnahme jetzt zwar nicht an - da ich mich nicht spielen will - aber wenn der TE glaubt das ist eins deiser wesen - dann glaub ich ihm schon

seine schilderungen haben auch den typischen charakter dieser dinge - klingt für mich glaubwürdig


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:15
@the_georg

Gibt genug Dinge, die ich gerne besser können würde. Allmächtig bin ich ganz sicher nicht. Das ist nur das, was man sich so vorstellt.

Ich kann es jetzt schon spüren, wenn ich in die Welt hinein spüre. Das ist nicht so leicht zu erklären mhm stell dir vor, du musst irgendwas sehr wichtiges erledigen, es hängt viel davon ab, du bist nervös, versuchst du fühlen wies werden wird und bekommst ein gutes Gefühl, weißt es wird gut laufen. So ungefähr ist es, was ich fühle, halt im großen Stil, weltweit eben. Grad seit jener, der die Schattenwelt schuf weg ist, entspannt sich von Tag zu Tag alles mehr. Ich hoffe ich konnte es dir ein bisschen erklären.

Da die Wesen der Schattenwelt die Menschen teils lenken konnten, wird sicherlich auch das Böse, wie du es nennst, immer weniger werden, nur schaue, wie viele Menschen es gibt, das kann nicht von heute auf morgen geschehen, schön wärs, aber ist eher utopisch, dass sich plötzlich alle liebevoll umarmen ;). Doch freie, unabhängige Gedanken, fern von Einflüssen werden schon einiges auslösen.


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:19
@Wandermönch: Das mag jeder handhaben, wie er will. Ich werde jedenfalls gelangweilt vom "in die Seite pieksen" - da niemand mit seinem Glauben irgendwas doofes anstellt, was ich kritisieren kann. Da macht es dann auch keinen Sinn, drüber herzuziehen. Aber ich lauere und warte... und esse Schokolade.


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:20
StillesChaos schrieb:Aber ich lauere und warte... und esse Schokolade.
@StillesChaos

Bis du eines Tages nicht mehr vom Stuhl aufstehen kannst :D
oder dieser unter deinem Gewicht zusammenbricht :D


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:21
@GöttinLilif
Ja danke habe es einigermaßen verstanden


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:21
@StillesChaos

kann dir nicht folgen ...


... wie bezieht sich das auf meinen post ?


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:22
@Wandermönch, keine Ahnung, aber ich wollte es mal gesagt haben. *G*
@the_georg: So viel Schokolade habe ich auch nicht. Zudem kriege ich früher oder später auch lust auf was anderes. :D


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:31
Ahahahaha. Oh herrlich diese Götter... Immer wieder lustig. Feine sache.


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:38
@Melissa__: Ich empfehle kleine, rationierte Blicke in den Abgrund. Manchmal zeigt sich was interessantes. ;)


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:45
@StillesChaos
Ich hatte heute so einen furchtbaren spätdienst auf arbeit und bin miesgelaunt nachhause gekommen, dann gehe ich kurz hier online und sehe das gottgeshwätz und bin so sehr am lachen das mir die tränen kommen. Mein mann und mein bruder lesen hier mit und lachen ebenfalls herzlich. Unterhaltung für die gane Familie und das nur aufgrund einer handvollen größenwahnsinniger pseudo-dämonen und pseudo- göttern. Hihi.


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:46
@Melissa__: Wenigstens DAS solltest du ihnen zu Gute halten. *lach*


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

13.01.2012 um 21:47
@StillesChaos
Oh ja, Dafür bin ich der kinderfressenden dämonin lilith sehr dankbar....;)


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

14.01.2012 um 00:14
Ehm, dieser big_boon soll ein Dämon sein? Gibts in der Dimension der Dämonen auch keine Rechtschreibung?

@Hexenkessel13 Wow, mit dir zu diskutieren hat wohl keinen Sinn. Gut das du die Wahrheit für dich gepachtet hast.
Ich wünsche dir für deine Zukunft alles Gute.

@Libertin
Bitte?
Was für ein fehlendes Argument denn?
Man kann etwas Nichtexistentes nicht als Nichtexistent nachweisen, was hat das mit fehlenden Argumenten zu tun?
Ich habe Argumente FÜR die Existenz gebracht, jetzt wäre es eigentlich an dir entweder nichts dazu zu sagen oder viellicht mal Argumente GEGEN die Existenz zu bringen die über "ich war da noch nie" hinaus gehen.
Widerlege du mir mal mein unsichtbares rosa Einhorn.
Kannste nicht?
Ja dann hast du auch keine Argumente.
Ich werds nicht widerlegen können, aber ich kann immerhin darlegen warum ich es nicht glaube.
Allerdings hab ich über das rosa Einhorn zu wenig Infos als das ich es anzweifeln möchte. Wenn du es siehst, fein.
Ist das deine Logik die du hier verfolgst?
Demnach kann ja jeder Depp ankommen und wilde Behauptungen aufstellen die sich nicht überprüfen lassen und sagen ihr habt ja keine Argumente.
Sorry aber ist nicht nachzuvollziehen.
Da ich gerne in einer toleranten und Freien Welt leben möchte kann von mir aus tatsächlich gern jeder behaupten er würde mit rosa Einhörnern reden, solange er Andere damit nicht beeinträchtigt.
Wenn sich nicht mal ein winziges Indiz das für seine Existenz sprechen könnte finden lässt gehorcht man einfach nur seinem gesunden Menschenverstand wenn man dann demzufolge animmt das solches einfach nicht existiert, ansonsten kann man ja jeden Humbug für realistisch halten.
@GöttinLilif
Okay, was macht eine Göttin in einem Forum? Hat eine Göttin nichts besseres zu tun? Und ihr Dämonenfreund auch nicht? Also sorry, ich glaube ja vieles aber das finde ich schon sehr grenzwertig.
Genau, weil "gesunder Menschenverstand" nur logisches Denken und engstirniges Suchen nach materielllen "Fakten" einschließt. Von geistiger Erleuchtung, abstraktem Denken und Bauchgefühl sollte man vielleicht auch noch Gebrauch machen?
Ne metaphorisch verstandene "Hölle" im irdischen Sinne (quasi die "Hölle" auf Erden) kann ich ja nachvollziehen aber nicht im religiösen als tatsächlich existente Strafe für die "sündhaften" Seelen, solche konstruierten Druckmittel wurden immer dann erfunden wenn es darum ging die Schäfchen schön in der Herde zu halten.
Die Hölle, wie du sie verstehst, wurde im Mittelalter erfunden um den Menschen Angst zu machen.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für die Existenz von Dämonen

14.01.2012 um 01:55
Ahiru schrieb:Die Hölle, wie du sie verstehst, wurde im Mittelalter erfunden um den Menschen Angst zu machen.
das ist eine schöne vorlage für eines meiner lieblings-filmzitate:
Nun, Sir, das ist "so" nicht ganz richtig.
Albert Nimzicki, ID4
Schon in der alten monotheistischen Religion des Zoroastrismus aus dem iranischen Raum (ab etwa 1800 v. Chr.) ist von einem Endgericht und von einem Feuerbad die Rede, das von den guten Menschen wie Milch und Honig empfunden wird, von den schlechten Menschen aber wie heißes Metall.
Wikipedia: Hölle


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für die Existenz von Dämonen

14.01.2012 um 10:05
@Ahiru schrieb:

Okay, was macht eine Göttin in einem Forum? Hat eine Göttin nichts besseres zu tun?


Findest du nicht, dass sich manche Fragen von selber beantworten? Was spricht dagegen, dass ich hier bin, was ich noch dazu auf einigen Seiten zuvor schon erklärte. Man sollte besser alles
klischeehafte, was man von Göttern kennt beiseite legen. Die weltweite Vernetzung, die es so lange noch nicht gibt, macht vieles möglich, was in den Jahrtausenden zuvor derart nicht möglich war, als Menschen noch in der Kontemplation, der Meditation versuchten ihren Göttern nahe zu sein. Die Menschen haben sich verändert, sie spüren nicht mehr gerne in etwas hinein, bzw. können es meist nicht mehr, weil sie vergessen haben, wie man sich dafür öffnet. Da ich komplett gegen Anbetung bin, sondern für den freien Gedanken des Menschen, für seine Selbständigkeit, halte ich einen Dialog für sinnvoller !

Ich finde, dass eine Göttin, die sich nicht für die Menschen interessiert, eine schlechte Göttin ist. Natürlich ist das hier nur ein sehr kleiner Teil dessen, was ich tue. Ich reiche hier mein Wissen weiter, ich stelle einiges richtig, was über die Jahrtausende absichtlich verfälscht wurde. Ich spüre in vieles hinein und kann so besser wirken.


melden

Beweis für die Existenz von Dämonen

14.01.2012 um 10:27
@matraze106
Ja, vor Christus interessiert mich weniger.
Und die Hölle als Strafe ist dennoch eindeutig im Mittelalter erfunden worden, um Ablässe zu verticken.
Die Idee von Gerechtigkeit nach dem Tod, also das gute Menschen belohnt und schlechte bestraft werden, ist für mich wieder ein anderes Paar Schuhe und nicht nur im Christentum zu finden.

@GöttinLilif
Aber eine "Göttin" braucht kein Internet, um vernetzt zu sein.
Und sie braucht kein materielles Medium, um mit Menschen zu kommunizieren.

Also sorry, ich halte das für etwas narzistisch, sich selbst als "Göttin" zu bezeichnen. Solange du mit einem Körper vorm PC sitzt und mit deinen Fingern schreibst, giltst du als Mensch.


melden
Anzeige

Beweis für die Existenz von Dämonen

14.01.2012 um 10:33
@GöttinLilif
Beherrscht du die Kunst der Astralreise?
Kannst du in fremde Körper eindringen?Kannst du abgesehen vom "irgendwas" spüren irgendetwas besonderes das dich als Göttin auszeichnet?
Kann dein Göttermann Schamael ausser Energiesaugen noch irgendwas?Er ist doch ein energiesaugender Vampirgott,oder?


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gedankenlesen?85 Beiträge
Anzeigen ausblenden