weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

257 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, 2012, Crash, Finanzen
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

10.08.2012 um 11:39
Wenn ein Reset oder sowas in der Richtung kommt, dann werden diejenigen die ihn verursachen auch sicher gehen, dass sie beim Neustart wieder ganz vorne mit dabei sind. Da noch viele Bürgerechte beschnitten werden können und die Kontrolle noch viel weiter ausbaufähig ist, glaube ich nicht das es in diesem Jahr noch zum Crash kommt. Eher in den nächsten 10/20 Jahren.
Erst wenn der medialgeschädigste "Allesfresser" begreift dass er etwas dagegen tun muss und sich immer mehr Gruppierungen zusammenschließen, wird es knallen. Meiner Meinung nach.


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

10.08.2012 um 13:13
Zophael schrieb: dann werden diejenigen die ihn verursachen auch sicher gehen, dass sie beim Neustart wieder ganz vorne mit dabei sind
Ein Schelm der dabei böses denkt ----> NWO-Verschwörung :D


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

10.08.2012 um 13:14
Es kann gut sein das die NWO mit drinscteckt (New World Order).


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

10.08.2012 um 13:15
Die soll ja so führend in diesem jahrzent gewesen sein. WTC ,Irak,Öl etc


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

10.08.2012 um 13:16
@the_georg
Das ist ganz normale Logik. Würde jeder tun.


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

10.08.2012 um 13:18
@Zophael
Nein nicht Jeder, da muss ich dir leider widersprechen :D


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

10.08.2012 um 13:19
@BCT99
Hier mal ein nettes Zitat für dich:
Ich hab gehört, man soll nicht alles glauben, was man hört, denn die meisten labern zu viel Scheiße!
@the_georg
Sagen wir so: Jeder der etwas Grips hat.


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

10.08.2012 um 13:19
@the_georg
Wenn du ein Unternehmen hast und du weist es wird untergehen und neu gemacht, wirst du mit sicherheit vorkehrungen treffen.


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

10.08.2012 um 13:20
Es muss ja keine scheisse sein. Es kann ja auch in die richtung kommen.


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

10.08.2012 um 13:21
@BCT99
Was womit zu belegen wäre?


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

10.08.2012 um 13:22
@Zophael
Achso da hab ich dich falsch verstanden..
Dachte ja das mit der Logik bezog sich auf die andere Aussage, dass man dahinter einen NWO Plan vermutet
the_georg schrieb:Ein Schelm der dabei böses denkt ----> NWO-Verschwörung :D


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

10.08.2012 um 13:26
Bin kein verfechter von NWO und der ganze undurchsichtige, verwässerten anderen Theorien. Habe meine Eigene. Und die basiert auf eigenen menschlichen Erfahrungen zum größten Teil. ;)


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

12.08.2012 um 09:47
Aber es ist die Logik die Angst machen sollte.
Ich meine alles zu glauben ist auch nicht das Beste aber wenn mann sich das vorstellt könnte es gut zusammenpassen.


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

12.08.2012 um 10:12
Belege gibt natürlich nicht aber es ist logisch nachzuvollziehen


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

28.08.2012 um 09:19
Wohin ist eigentlich der großmäulige Oberprophet mit den tausend nicknames entschwunden?

"papperlapapp! Die Richtigkeit meiner Prophetien wird sich in der Gesamtheit noch erweisen und es ist schon merkwürdig, dass der DAX als Barometer des Weltunterganges die 5% Hürde über 6066 Punkten nicht nehem will - nie wieder - bitte melde dich bei mir in den nächsten Jahren bis 2013, falls es anders passiert.... "
Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)

Heute füh stand der DAX erneut bei über 7000, wenn ich das richtig gehört habe...


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

28.08.2012 um 09:26
@geeky
Heißt jetzt @guyusmajor
Profil von BlockOut


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

28.08.2012 um 09:35
oO - und er hat noch immer nichts dazugelernt. Die Welt ist nach wie vor straff am untergehen, der Liter Diesel kostet unter einem Euro und er ist ein bedeutender Zukunftsforscher. Zuviel Calleman in der Prägephase scheint der gesunden kognitiven Entwicklung doch irgendwie abträglich zu sein...


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

28.08.2012 um 13:21
Ich glaube dass noch dieses Jahr also 2012 noch etwas bedeutsahmes mit der Währung geschieht das heißt entweder der Euro wird irgendwie in 2 aufgeteilt, oder er bricht gleich zusammen. Am besten währe es glaube ich aber wenn die Politiker erkennen dass der Euro nicht mehr zu retten ist bevor er zusammen bricht und langsam zu den Schilling (komme aus Österreich) und bei euch zu den Mark umsteigen um eine totale Kriese zu verhindern.


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

28.08.2012 um 15:15
@wutz
@geeky
@BCT99
@Fennek

die Euphorie an den Aktienmärten bleibt fundamental unbegründet und sie stützt sich vor allem auf das jetzige Fluten des Marktes mit Geld, bzw. die Aussicht auf noch mehr Geld für die Kapitalmärkte aus:

- QE3, das bei der nächsten Sitzung der FED im September auf den Weg gebracht werden wird
- ESM mit Bankenlizens und unendlich viel Geld, bzw. die Hoffnung auf die Billigung durch das Bundesverfassungsgericht daraus
- der Ankauf von Staatsanleihen durch China und Japan, damit die China-Blase nicht platzt
- den Glauben an die Zentralbanken der Welt an sich als Retter in der Not

Zu gut weiß man doch, dass es nicht um die Rückzahlung der Schulden geht, sondern nur noch um die Möglichkeit der Streichung auf friedlichem und heimlichen Weg!!

Darüber hinaus hofft die Welt natürlich auf das Nichteintreten des (Finanz)-Weltuntergangs zum 21.12.2012 und die Politik und die Zentralbanken setzten ja wirklich alles in Bewegung, damit dies verhindert werden kann, weil ein Kollaps im Jahre 2012 ein Eingeständnis gegenüber den Maya wäre und man hier einen Wendepunkt in der Geschichtsschreibung ausmachen könnte, der für alle Zeiten den Zusammenhang mit den Maya plausibel auf den Lehrplan ruft.

In der Kette der Entscheidungen und Folgen liegt die Last scheinbar auf dem Bundesverfassungsgericht. Aber selbst ein positiver Verfassungsspruch würde den Untergang besiegeln, weil eben die Theorie in den seltesten Fällen der Praxis entspricht, wie wir es ja z.B. beim Euro erlebt haben.

Die Zeit ist einfach Reif für den großen Crash und den Weltuntergang im weiteren Verlauf.

Man wird niemals den Lauf der Welt verändern können und Crashs gehören einfach dazu, die man nicht abfedern kann, sondern die das System bereinigen.

Irgendwann wird es eh passieren - warum nicht jetzt und wir würden uns das Trauerspiel ersparen durch das stänidge Verschieben des Crashs in die Zeit, ohne auch nur im Ansatz eine Lösung zu präsentieren, die uns wirklich mit Nachhlatigkeit über die nächsten Dekaden führen könnte!

Ja wirklich! Warum findet man keine Lösung?! Und in dieser Frage liegt bereits die Antwort!!


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

28.08.2012 um 15:26
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:Die Zeit ist einfach Reif für den großen Crash und den Weltuntergang im weiteren Verlauf.
Gemäß deiner Beiträge war sie das schon vor etlichen Jahren. Gemäß deiner Beiträge ist in jedem der vergangenen Jahre schon so viel Entsetzliches "für jeden sichtbar" geschehen, nebst "großem Crash" und dem "Weltuntergang", daß deine ständigen Unkereien immer mehr nach dem krampfhaftem Herbeibeten einer fixen Idee aussehen.

Da ist ja Weizenbaums "Eliza" um Größenordnungen flexibler!


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden