weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

257 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, 2012, Crash, Finanzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

28.08.2012 um 15:30
@geeky

hey laut unserem werten endgame, hypermoon, und jetzt blOckOut sollte der finanzcrash in jedem der letzten monate passieren :D

übrigens.. @guyusmajor wo bleiben denn endlich die aliens?
der unumstössliche beweis fehlt immernoch.
sie sollten sich doch die letzten monate offenbaren..


melden
Anzeige
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 08:46
@Nerok
Nerok schrieb:wo bleiben denn endlich die aliens?
der unumstössliche beweis fehlt immernoch.
sie sollten sich doch die letzten monate offenbaren..
ja, ich denke sie sind unterwegs hierher mit ihrer Armada. Jedenfalls ist diese Aussage viel wahrscheinlicher als zu sagen - "wir sind alleine und es kommt nie jemand."!

Und vielleicht wussten das ja auch die Maya. Glaubst du etwa wir Menschen wären die einzigen intelligenten Wesen und noch dazu die am weitesten entwickelsten im gesamten Universum?
Findet man jetzt Leben auf dem Mars, müssen wir uns warm anziehen.

Verschiedene Momente bewirken den Finanzcrash und gerade in der Situation wo alles zusammenkommt, Dinge passieren, die man niemals für möglich gehalten hätte und auch noch die Alliens Fuß auf den Planeten setzen
, geht die Kontrolle vollkommen verloren, Choas entsteht, man kann nicht mehr reagieren und unser Weltbild ändert sich gleichzeitig innerhalb weniger Stunden (!) bei der realen Feststellung - "Wir sind nicht allein und andere Wesen wollen uns beherrschen und den Planeten erobern, uns versklaven oder vernichten".

Denkst du wirklich man könnte ein solches Szenario abkoppeln von der Wirtschaft, von den Finanzmärkten?


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 09:30
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:Jedenfalls ist diese Aussage viel wahrscheinlicher als zu sagen - "wir sind alleine und es kommt nie jemand."!
Hat denn irgendjemand hier behauptet "wir sind alleine und es kommt nie jemand"? Nein, hier hat nur jemand behauptet, "um den 22.08. herum, Toleranz 2 Tage nach oben und nach unten" wären die Aliens hier.
Umfrage: Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter? (Beitrag von endgame)

Und nun willst du uns einreden, das wäre viel wahrscheinlicher gewesen als etwas, das du dir ebenfalls nur ausgedacht hast?

Ebenfalls nett ist Umfrage: Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter? (Beitrag von endgame)


@Cucumis
Werden Menschen sterben auf tragische unnatürliche Weise?
Werden wir die nächsten Tage ohne Geld dastehen?
Machen sich die Ausserirdischen für uns bemerkbar?

1. es werden Menschen verschwinden vom Erdboden
2. im nächsten Monat werden Banken schließen
3. ja, eine Verheimlichung wird nicht mehr möglich sein

Dreimal epic fail würde ich sagen. Nichts neues also.


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 09:36
@guyusmajor

Kurz darauf schreibst du:

"Der Witz liegt darin, dass der Patient stirbt und sich die Wendezeit, in der wir "leben", bestätigt und wir jetzt der Realität begegnen. Ich finds witzig wenn jetzt viele dumm dastehen und sich die Lügen entlarven. Willst du nicht die Wahrheit gegen die Illusion austauschen?"
Umfrage: Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter? (Beitrag von endgame)

Wie lange brauchst du noch um zu erkennen, daß DU als Verbreiter solcher Lügen dumm dastehst? Willst du nicht endlich die Illusion aufgeben, die dir Calleman erfolgreich als "die Wahrheit" angedreht hat?


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 10:05
@geeky

gut, sprechen wir doch mal von Fakten und den Marktdaten, den Schulden die immer weiter steigen... ;)

http://oilprice.com/free-widgets

http://oilprice.com/Finance/the-Economy/


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 10:26
@geeky

folgende Grafik schreit doch nach Konsequenzen kurzfristiger Natur, oder - kann die Menscheit so weiter machen wie bisher ohne einen Crash?


aa5187 AC1028




http://oilprice.com/Finance/the-Economy/2012-And-The-Coming-Financial-Crises.html


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 10:39
@geeky

komischerweise, sind wir tatsächlich bei einigen Kurven an einem Wendepunkt angekommen, - wie konnten die Maya das wohl wissen?!


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 10:50
@geeky

an dem Punkt, wo immer mehr Geld in den Markt gepumpt wird zur Aufrechterhaltung des "Wohlstandes" von exponentiell immer mehr Menschen und der gleichzeitigen dramatischen Ressourcenverknappung kann der Crash nicht mehr weit weg liegen. :)


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 10:50
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:gut, sprechen wir doch mal von Fakten
Nichts anderes tue ich, und zwar im Gegensatz zu dir von nachprüfbaren Fakten und nicht von losen Spekulationen. Und diese Fakten weisen dich als dreisten Lügner aus. Aber zu seinen alten Lügen Stellung zu nehmen hat noch kein Möchtegern-Prophet geliebt, stattdessen produziert er eben neue.
geeky schrieb:Ich finds witzig wenn jetzt viele dumm dastehen und sich die Lügen entlarven.
und ich finds witzig wie nervös du mittlerweile von Monat zu Monat wirst, die noch bis zum nächsten "Untergangstermin" verbleiben. Mit welcher Ausrede willst du uns eigentlich ab 2013 langweilen?


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 10:55
@geeky

dann sag mir bitte nur eines: Wie will man ohne Crash den globalen Fakten ausweichen und bei der Beibehaltung der liebgewonnenen Gewohnheiten für immer mehr Menschen?

Wie soll das gehen? Kann es das?


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 11:03
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:dann sag mir bitte nur eines:
Wenn du endlich damit beginnst, meine Fragen an dich zu beantworten statt sie zu ignorieren, dann kannst du sicher irgendwann auch wieder damit rechnen, daß ich auf deine Fragen eingehe.

Bis dahin spare dir bitte die billigen Versuche, von deinem totalen Versagen als erklärter Prophet Callemans abzulenken.


"Der Witz liegt darin, dass der Patient stirbt und sich die Wendezeit, in der wir "leben", bestätigt und wir jetzt der Realität begegnen. Ich finds witzig wenn jetzt viele dumm dastehen und sich die Lügen entlarven. Willst du nicht die Wahrheit gegen die Illusion austauschen?"
Umfrage: Geht diese Welt (wie wir sie kennen) vom 18.08. - 04.09. unter? (Beitrag von endgame)

Wie lange brauchst du noch um zu erkennen, daß DU als Verbreiter solcher Lügen dumm dastehst?
Willst du nicht endlich die Illusion aufgeben, die dir Calleman erfolgreich als "die Wahrheit" angedreht hat?


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 11:14
@geeky

also ich erkenne in deinen Fragen keine zum Thema gehörigen Sachbezüge. Punkt eins.

Weiterhin muss mach nicht weit gucken, um in deinen Fragen rhetorische Stilmuster zu erkennen, die nur rückwärtsgewandt sind.

Trotzdem kann ich umumwunden zugeben, dass ich die Macht des gedruckten Geldes unterschätzt habe, weil doch zu viele Menschen an diese Illusion glauben, bzw. die Tricksereien nicht verstehen.

Ohne die Hoffnung auf QE3, eine ewige ESM mit Bankenlizens, also letztendlich der Hoffung auf gedrucktem Geld, stünden wir heute ganz woanders. Aber damit löst man die Probleme nicht wirklich, man verschiebt sie nur in die Zeit und macht dadurch das Ende (den Crash) nur noch schlimmer, weil man der Überzeugung ist, dass nicht passieren kann, was nicht passieren darf, aber passieren muss am langen Ende des Papiergeldsystems.
geeky schrieb:"Der Witz liegt darin, dass der Patient stirbt und sich die Wendezeit, in der wir "leben", bestätigt und wir jetzt der Realität begegnen. Ich finds witzig wenn jetzt viele dumm dastehen und sich die Lügen entlarven. Willst du nicht die Wahrheit gegen die Illusion austauschen?"
Hier steht doch nicht weniger als die Wahrheit! Oder stehen wir erst vor der Blüte? Nein, sie ist vergangen und wir versuchen nur noch etwas zu retten!


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 11:24
@geeky

Lügen kann man nur, wenn man wider besseren Wissens die Unwahrheit sagt, bzw. einen Glauben vertritt den man nicht hat. Das war bei mir nicht so. Die Dinge sind halt anders gelaufen und das habe ich doch prominente Vorbilder - siehe die Euroverträge und den GLAUBEN an den Euro.
Denkst du die Politiker haben uns BELOGEN? ;)


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 11:42
@geeky

rein mathematisch kann man bei den gegenläufigen Parametern einen Schnittpunkt um das Jahr 2025 erkennen, zumindest bis dahin sollte der Crash passiert sein, wenn sich nichts ändern sollte, wogegen aber alles spricht. Selbst Politiker sprechen von der Jetztzeit als Wendezeit und da sollte doch das vergehen, das auf Illusionen aufbaut, sprich das Finanzsystem auf Schuldgeldbasis, weil sämtliche Werte einne Sollposition haben und das sind nunmal die Schulden. Aus diesem Dilemma wird man nicht ohne Not herauskommen und die wahren Kenner der Materie wissen es schon lange, was kommen wird: die Bereinigung, die Lösung der Spannung - DER CRASH.


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 11:51
@guyusmajor

Mit welchen Ausreden willst du uns eigentlich ab 2013 langweilen?
"Die Dinge sind halt anders gelaufen!" - obwohl du doch immer so fest davon überzeugt warst zu wissen, wann die Dinge wohin laufen werden?


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 11:54
2012 hin oder her, würden die Majas den ganzen Mist auf 2066 deklarieren, würden sich die Menschen erst Jahre später in die Hosen machen und alles mögliche in dieses Jahr hineininterpretieren!
Meine These ist, dass den Majas das Kraut ausgegangen ist und die einfach keinen Bock mehr hatten, Zukunftsvisionen in Steine zu meiseln! :D


melden

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 12:11
@VHO-Hunter
VHO-Hunter schrieb:würden die Majas den ganzen Mist auf 2066 deklarieren, würden sich die Menschen erst Jahre später in die Hosen machen
Das Groteske ist ja, daß die Maya selbst überhaupt nichts dazu deklariert haben, die ganzen Untergangs- und Aufstiegs-Stories stammen von geschäftstüchtigen Autoren wie diesem Calleman. Nur damit sie ihre schlechten Fantasystories für gutes Geld verhökern können, wurden die Maya mit in den plot eingebaut, so wie andernorts schon die Hopi oder andere in der Esoszene hochangesehene Ethnien.


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 12:16
Mit Scheiße kann man eben Geld machen und das ohne Ende! Dieser Kerl weiß, dass sich aus Massenhysterie oder Aberglaube oder Verschwörungstheorieren Kohle schöffeln läßt! :D
Der hat ausgesorgt und die Rente sicher und alle anderen hocken mit großen Augen am 21. diesen Jahres am Fenster und bangen, während der Kerl mit einigen Mädels am Pool sitzt, sich die Nase zukokst, sich mit einem 100 Dollarschein die Zigarre anzündet und im Anschluß alle anderen auslacht! :D


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 12:31
@geeky
geeky schrieb:Mit welchen Ausreden willst du uns eigentlich ab 2013 langweilen?
"Die Dinge sind halt anders gelaufen!" - obwohl du doch immer so fest davon überzeugt warst zu wissen, wann die Dinge wohin laufen werden?
nein, 2012 ist ja laut Maya Schluss. 2013 müssen wir mal schaun, was passiert und wie man reagiert.

@VHO-Hunter

Ohne Vorhersagen lässt sich doch besser anal-ysieren ;)
VHO-Hunter schrieb:
würden die Majas den ganzen Mist auf 2066 deklarieren, würden sich die Menschen erst Jahre später in die Hosen machen
bemerkenswert bei dem Jahr 2012 ist aber, dass gerade hier die Parameter und Kurven beginnen sich umzukehren, bzw. exponentiell an- und abzusteigen - wie konnten die Maya das wissen?


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Finanzcrash

29.08.2012 um 12:42
@guyusmajor
Das ist Bullshit.
Ich habe Dir bereits an anderer Stelle gesagt, dass in keiner der Mayaschriften etwas von Weltuntergang o.ä. steht.
Informiere Dich mal aus seriösen Quellen. Ich nenne Dir bei Bedarf gerne einige.


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden