weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:04
nerthus1985 schrieb:Ich könnte meine Meinung begründen indem ich mein ganzes Leben Revue passieren lasse. Die Erfahrungen, die ich gemacht habe, die Sachen über die ich nachgedacht habe, Sachen, die ich gelesen und über die ich mich informiert habe.
Alles schön und gut aber nichts davon wäre brauchbar oder würde wirklich die Existenz von geistern beweisen also wäre das eh vergebene Mühe.
nerthus1985 schrieb:Der Skeptiker sagt "ne, gibbet nicht."
ja, der Eso sagt: "Jo, gibbet" aber kann es trotzdem nicht beweisen, das ist ein viel größeres Problem.


melden
Anzeige

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:08
nerthus1985 schrieb:Der Skeptiker sagt "ne, gibbet nicht." kopiert 3 Sätze aus dem Internet und ist jetzt überzeugt davon, der Menschheit klar gemacht zu haben, dass und warum es keine Geister gibt...sehr schön :)
Andersrum wird ein Schuh draus denn viele Skeptiker, zu denen ich auch die Wissenschaftler zähle die solche Dinge untersuchen, haben eben hieb und stichfeste Beweise dafür, das es Geister gibt.
Wenn aber diejenigen die an Geister glauben Beweise hätten, dann würden sie sich ohne Probleme 1. Million sichern können.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:08
Anscheinend verärgert das einige das ein Skeptiker einige unbekannte oder nicht in Betracht gezogene Erklärungen und Zusammenhänge erkannt hat, und diese mit 3 Sätzen aus dem Internet kopiert und als Untermauerung für seine Aussage anbietet :}

Die Erfahrungen und Gedanken die man sich selbst gemacht hatte wird ein Skeptiker immer auf Schwachstellen prüfen in dem er es anderen Zugänglich macht und sich erhofft neue Erkenntnisse oder Meinungen kennen zu lernen, im Gegensatz zu manche dies sich damit begnügen sich selbst überzeugt zu haben und diese auch nicht in wanken bringen wollen :}


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:13
Nun mal Butter bei den Fischen hier! Wer ist der heilige Geist?


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:18
Ich persönlich finde es gut und wichtig, dass alles, was jemand erlebt hat (oder haben soll) auf Herz und Nieren geprüft wird. Ich selber bin immer mein größter Skeptiker gewesen. Ich zähle mich nicht zu den Menschen, die ein (im ersten Moment) unerklärbares Geräusch hören und direkt sagen "das kann nur ein Geist gewesen sein".
Was man aber hier immer wieder sieht, ist, dass sobald den Skeptikern die Argumente ausgehen fallen nur noch 2 Aussagen: " Lass die Drogen weg" und "FAKE!!!"
Und da hört für mich einfach das Verständnis auf. Wenn ich jemandem etwas erzähle oder zeige und man kommt im Laufe der Überlegung auf eine rationale Lösung kann ich das annehmen und sagen "ok, das erklärt es". Wenn man jetzt aber eine Situation auf alles prüft und alle Überlegungen durchgeht und es lässt sich einfach keine rationale Lösung finden kommen von den meisten Skeptikern irgendwelchen sinnlosen Kommentare, die kein Mensch braucht (s.o.).


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:22
nerthus1985 schrieb:Was man aber hier immer wieder sieht, ist, dass sobald den Skeptikern die Argumente ausgehen fallen nur noch 2 Aussagen: " Lass die Drogen weg" und "FAKE!!!"
Du darfst richtige Skeptiker nicht mit Usern verwechseln die garnicht raffen worum es geht und die immer sofort Fake schreien.
Ich bin auch Skeptikerin, soll das heißen, das ich auch "Fake" schreibe oder "Lass die Drogen weg!"? Du kannst das ncith verallgemeinern nur weil es ein paar User hier gibt die das eben so handhaben.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:23
@nerthus1985
nerthus1985 schrieb:Was man aber hier immer wieder sieht, ist, dass sobald den Skeptikern die Argumente ausgehen fallen nur noch 2 Aussagen: " Lass die Drogen weg" und "FAKE!!!"
Sry. Aber dann hättest du die Trolle anreden sollen :}


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:23
@Topic
Nein.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:25
@BlackPearl
Ok, in diesem Punkt muss ich dir Recht geben. Nur leider sind es nicht so viele, die skeptisch sind und ihre Skepsis durch Begründungen oder Hinterfragen bekunden. Wenn ich mir einen Thread anschaue wie z.b. "Ich habe ein Geisterfoto gemacht" (nur so als Beispiel) und mich dann erst mal durch 2 Seiten "FAKE" - Geschreie durchlesen muss bis mal jemand was sinnvolles schreibt ist es einfach nervig. Und sinnvolle Beiträge (ob jetzt von Skeptikern oder "Gläubigen") gehen einfach unter.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:26
nerthus1985 schrieb:sobald den Skeptikern die Argumente ausgehen
Sollten nicht eher die "Gläubigen" Argumente FÜR ein Ereignis haben?

Argumente GEGEN eine Geisterscheinung sind sehr gering, da sich etwas nicht existierendes nicht beweisen läßt.
Darum gibt es ja die Beweislast auf Seiten der "Behaupter"...


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:30
@Kurzschluss
im Grunde hast du Recht aber ich finde einfach, wenn ich z.B. sage ich habe das und das erlebt und ein Skeptiker kommt und bietet mir verschiedene Möglichkeiten an, was es gewesen sein könnte, ich aber kann mit absoluter Sicherheit alles ausschließen dann fehlt mir einfach der Grund, warum ab diesem Punkt alles als Spinnerei abgetan wird.
Ich kann auch verstehen, dass viele, die hier Geisterfotos oder sonstiges posten gradezu danach schreien (mir fällt direkt das Foto mit diesem Grufti an der Bushaltestelle ein :) ) . Aber manchmal wird hier einfach zu schnell jeder, der anders denkt als Spinner abgetan.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:42
@Alari

Damit wollte ich eigentlich sagen das ich ich so unbedingt an rum spukende Geister glaube , sondern eher wissenschaftlich orientiert bin , und das heißt für für mich externes Bewusstsein ja , spukende Geister im klassischem Sinn nein.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 12:52
Marko11 schrieb: und das heißt für für mich externes Bewusstsein ja
Und wenn man an dieser Theorie einige entscheidende Faktoren raus nimmt in sich zusammenfällt :}

Nimmt man nur Faktor Mensch heraus ist diese "externe Bewusstsein" zu nichts nutze :}


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 13:02
nerthus1985 schrieb:Ich selber bin immer mein größter Skeptiker gewesen. Ich zähle mich nicht zu den Menschen, die ein (im ersten Moment) unerklärbares Geräusch hören und direkt sagen "das kann nur ein Geist gewesen sein".
Ich persönlich war nie ein großer Skeptiker. Ich bin damals auch nur auf dieses Forum gekommen, weil ich diesen "besagten schwarzen Mann mit Hut und Umhang" glaubte real gesehen zu haben bzw. wollte ich eine rationale Erklärung für diesen schwarzen Mann finden. Ich bin froh auf dieses Forum gestoßen zu sein, denn hier wird einem erstmal mit rationalen Lösungen, auf die man vielleicht selber nicht gekommen ist, geholfen.
Ich bin jetzt der Meinung, dass alles vom Unterbewusstsein, vom Kopf ausgeht.
Ich habe nicht auf Teufel komm raus auf meine Meinung beharrt, dass es diesen schwarzen Mann unbedingt echt gegeben hat, sondern ich wollte wirklich wissen warum und wieso, nicht wie andere User, die auf ihre Geistergeschichten beharren und dabei andere eventuell auch noch beleidigen müssen, weil diese nicht an Geister glauben...

Liebe Grüße
Luma30


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 13:06
@Keysibuna

Ach Keysi was bedeutet denn für dich der Faktor Mensch ?

Möchtest du wieder ein wenig Trollen ?


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 13:09
Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?
Dick schrieb:Nein.
Doch! Hier schreibt ein Geist.....
Diskussion: Bin ich heute gestorben?
So Spaß beiseite:
luma30 schrieb:Ich bin jetzt der Meinung, dass alles vom Unterbewusstsein, vom Kopf ausgeht.
WORD.
Auch wenn die Believer immer sagen, die Skeptiker machen es sich zu einfach, es mit dem UB abtun.
Dem ist nicht so, das UB ist dermassen mächtig und viele unterschätzen es. Ich befasse mich nun schon seit 15 Jahren damit und lerne immer noch neues dazu - ein sehr interessantes Thema.
Ich "glaubte" damals auch, wurde aber eines besseren belehrt. Gott sei Dank.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 13:10
@Marko11

Anfang und Ende für manche Aberglauben :}

Ein Glied den man in eine Kette einfügen muss damit es zusammenhält, wie deine Theorie "externe Bewusstsein", die ohne Mensch der sich so was vorstellt nichts Wert ist :}


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 13:16
@Keysibuna

Es gibt aber zu mindestens Hinweise darauf , sogar wissenschaftlicher Natur das es so sein könnte .
Ich sage bewusst könnte denn es ist nur Theorie, genauso wie Deine Meinung falls Skeptiker überhaupt eine haben .
Man sollte nie vergessen das skeptische menschen nur ihren Glauben propagieren ohne ihn beweisen zu wollen oder zu müssen .

Und

Wissenschaft besteht nun mal aus Kettengliedern die man einfügen muss , oder anders ausgedrückt es ist alles ein Puzzle . Solltest du aber nun mal so langsam wissen .


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 13:21
@Marko11

Dann sollte sogar dir einleuchten das diese Kette ohne Faktor Mensch nicht hält, deshalb auch keine Kette bildet :}
Marko11 schrieb:Man sollte nie vergessen das skeptische menschen nur ihren Glauben propagieren ohne ihn beweisen zu wollen oder zu müssen .
Auch diese, von dir so gerne verbreitete Aberglaube um Verwirrung zu stiften stimmt so leider nicht wie du gerne hättest.

Habe meine Ansicht geäußert warum diese Kette so nicht hält und wo die eigentliche Schwachstelle ist in solchen Überlegungen :}

Und solche Hinweise kann man erst dann nachvollziehen wenn man sich selbst mit solchen Theorien beschäftigt, und nicht sie annimmt weil ijemand es bei YT als Vid. anbietet :}


melden
Anzeige
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.12.2012 um 13:29
Keysibuna schrieb:Dann sollte sogar dir einleuchten das diese Kette ohne Faktor Mensch nicht hält, deshalb auch keine Kette bildet :}
Nun der Mensch ist aber nun mal da . Und damit gehört er auch in Deine Kette .
Keysibuna schrieb:Auch diese, von dir so gerne verbreitete Aberglaube um Verwirrung zu stiften stimmt so leider nicht wie du gerne hättest.
leider Leider kein Aberglaube lediglich bittere Realität
Keysibuna schrieb:Habe meine Ansicht geäußert warum diese Kette so nicht hält und wo die eigentliche Schwachstelle ist in solchen Überlegungen :}
Wo denn ? Im übrigen ist der Mensch das Glied und nicht die Kette . Wie ich schon sagte , Wissenschaft besteht aus vielen Gliedern die zusammen den Erfolg ergeben , sprich deine Kette .
Keysibuna schrieb:Und solche Hinweise kann man erst dann nachvollziehen wenn man sich selbst mit solchen Theorien beschäftigt, und nicht sie annimmt weil ijemand es bei YT als Vid. anbietet :}
Ich weis das du gerne der Meinung bist alles besser zu wissen , gibt ja kaum ein Thema das du noch nicht studiert haben willst ^^


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Medium?27 Beiträge
Anzeigen ausblenden