weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

8.673 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Mysteriös, Glauben, Paranormal, Förster, Gesiter, Guyster, Gayster

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.06.2013 um 22:12
@waterfalletje
Naja, Du scheinst gerne gleichnishafte Geschichten zu benutzen, um Deinen Standpunkt zu erläutern. Da ist ja auch nichts schlimmes bei.


melden
Anzeige

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.06.2013 um 22:15
@Pan_narrans

Es ist auch nicht schlimm wie man was gerne verdreht oder aufnimmt.
Sei es beabsichtigt oder nicht!


Nur manchmal wundert mich unterschiedliche wahrnehmungen überhaupt nicht ;-)


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.06.2013 um 23:10
@waterfalletje
Es ist doch kein "Verdrehen", wenn man einmal nachfragt, wie ein Beitrag gemeint ist, oder?


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 00:07
@Pan_narrans
Das Problem dabei ist, dass @waterfalletje aufgrund ihrer rudimentären Deutschkenntnisse Nachfragen nicht als solche erkennt und dann bildet sich mit der Zeit eine Reihe von Missverständnissen, die immer damit enden, dass sie einem "verdrehen" vorwirft.

Ich lese es jedenfalls immer wieder in verschiedenen Threads.
@Keysibuna kennt das auch schon, denke ich.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 08:26
@Lepus
Ja, das ist mir auch schon des öfteren aufgefallen. Das Problem aber, dass eine Diskussion mit ihr dadurch völlig unmöglich ist. Selbst, wenn man sie mit Samthandschuhen anfasst, sieht sie es als Angriff und wirft einem dann vor, dass man sie zum weinen gebracht hat.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 09:57
:-)


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 13:56
@Pan_narrans
Ja, leider wahr.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 14:21
@Lepus
@Pan_narrans
Lepus schrieb:aufgrund ihrer rudimentären Deutschkenntnisse Nachfragen nicht als solche erkennt und dann bildet sich mit der Zeit eine Reihe von Missverständnissen, die immer damit enden, dass sie einem "verdrehen" vorwirft.
Pan_narrans schrieb:Ja, das ist mir auch schon des öfteren aufgefallen. Das Problem aber, dass eine Diskussion mit ihr dadurch völlig unmöglich ist. Selbst, wenn man sie mit Samthandschuhen anfasst, sieht sie es als Angriff und wirft einem dann vor, dass man sie zum weinen gebracht hat.
Ich kann mich euch beiden nur anschließen :) Ich denke das auch.
Pan_narrans schrieb:Es ist doch kein "Verdrehen", wenn man einmal nachfragt, wie ein Beitrag gemeint ist, oder?
Ist es auch nicht, aber es wird leider immer falsch verstanden..^^


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 16:41
@ackey

Ich war wirklich ernsthaft enttäuscht du hattest dich nicht angeschloßen :-)

@Lepus
@Pan_narrans

Ich bedanke mich das ihr wenigstens versucht mein person mit samthandschuhe anzufassen.

So gehört es sich auch :-)


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 17:14
@waterfalletje
Ähm wie meinen ? Ich glaube du verwechselst da wirklich was, o.O. ich schloß mich der Meinung der beiden User an, wenn du verstehst was ich meinte, büdde, erst bissi denken, danke :)


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 17:28
ackey schrieb:@waterfalletje
Ähm wie meinen ? Ich glaube du verwechselst da wirklich was, o.O. ich schloß mich der Meinung der beiden User an, wenn du verstehst was ich meinte, büdde, erst bissi denken, danke :)
Ja @ackey da ging ich auch von aus..:-)

Sonst alles gut?


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 17:31
@waterfalletje
Na dann alles klar, ne ?
Bei dir auch alles gut ? Hoffe es jedenfalls :)


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 17:56
@waterfalletje
Irgendwie bist du niedlich... ^^'


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 18:03
@ackey

Danke die nachfrage, ja seit das letze mal das ich von dieses forum verwiesen werde sollte auf grund meine rechtschreibung, habe ich nicht mehr geweint :-) War ja auch länger her, und ach ich bekam aufmerksamkeit zuhause, und dann war alles wieder gut :-)

@Lepus

Niedlich? Ich?

Ach ja hin und wieder bestimmt ;-)


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 18:24
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Danke die nachfrage, ja seit das letze mal das ich von dieses forum verwiesen werde sollte auf grund meine rechtschreibung, habe ich nicht mehr geweint :-) War ja auch länger her, und ach ich bekam aufmerksamkeit zuhause, und dann war alles wieder gut :-)
Die Rechtschreibung, na ja, da kann man ev. noch darüber hinwegsehen, aber, deine Auffassung von Meinungen und Fragen und deine Antworten dazu, lassen zu wünschen übrig... ^^ aber wenn du deine Aufmerksamkeit zuhause bekommst, dann haste ja genug davon und mußt sie hier nicht kundtun, es sei denn, du hast was wirklich Sachliches zu diesem Thema beizutragen :)
waterfalletje schrieb:Niedlich? Ich?
Ja gelle, kaum zu glauben :D


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 18:30
@ackey

Gleich kommt der roten balken wieder, und wie so oft geht es dann gegen mich.
Ich habe dich hier hier mehr stänkernd kennen gelernt, statt überhaupt welche beiträge.
Oder nur nach plappernd.

Darum meine nachfrage wie es dir geht.. manchmal hat mensch einfach solche fasen im leben.

So du darfst gerne noch was schreiben, ich werde es nicht kommentieren mehr, du darfst heute das letzte wort haben;-)


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 21:50
@Dr.Shrimp
"during the early stage of death"

Ja, wann der klinische Tod definiert wird, hängt von dem ab, was die Geräte messen.
Die Restaktivität von Neuronen sieht man so nicht.

Darum auch "Early Stage".

Ich hab den gleichen Artikel gelesen wie du. Und du interpretierst da einfach etwas rein, was da nicht steht.
Er spricht in der Tat vom klinischen Tod und nicht vom "Hirntod", wie ich fälschlicherweise gesagt habe. Insofern der Hirntod per Definitionem die Irreversibiliät beinhaltet, wie Statman richtig feststellt, kann es in diesem Zusammenhang gar nicht nicht um Hirntod gehen, da der ganze "Witz" der AWARE-Studie ja gerade darin besteht, mit wiederbelebten Patienten zu arbeiten ("AWARE" steht für "AWAreness during REsuscitation")
Also Parnia meint den klinischen Tod und definiert ihn mit dem Aufhören von Herzschlag, Atmung und jeglicher messbarer Hirnaktivität. (Siehe den unten angegebenen Link.)
Mein eigentlicher Punkt war aber, dass Parnia betont, dass das Bewusstsein (und nicht nur einzelne noch restaktive Neuronen) auch dann weiter existiert, wenn es keine messbaren Hirnaktivitäten mehr gibt. Was ja an sich schon interessant ist, dass nicht mehr messbare "Restaktivitäten" von Neuronen offenbar immer noch sehr komplexe Bewusstseinsvorgänge ermöglichen. Und insofern interpretiere ich auch nichts herein, wenn ich darauf aufmerksam gemacht habe, das Parnia von "consciousness" und "human mind" auch nach dem Eintreten - nein, nicht des Hirntods - aber des klinischen Todes spricht:

“The remarkable point about these experiences,” according to Dr. Parnia, “is that while studies of the brain during cardiac arrest have consistently shown that there is no measurable brain activity, these subjects have reported detailed perceptions that indicate the contrary—namely, a high level of consciousness in the absence of detectable brain activity. If we can objectively verify these claims, the results would bear profound implications not only for the scientific community, but for the way in which we understand and relate to life and death as a society.”
http://www.horizonresearch.org/main_page.php?cat_id=38


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

26.06.2013 um 21:53
@anonyheathen
Mein eigentlicher Punkt war aber, dass Parnia betont, dass das Bewusstsein (und nicht nur einzelne noch restaktive Neuronen) auch dann weiter existiert, wenn es keine messbaren Hirnaktivitäten mehr gibt. Was ja an sich schon interessant ist, dass nicht mehr messbare "Restaktivitäten" von Neuronen offenbar immer noch sehr komplexe Bewusstseinsvorgänge ermöglichen.
Oder die Nahtoderfahrung findet vorher oder nachher statt und wird vom Patienten zeitlich falsch eingeordnet, weil das Zeitgefühl verloren geht.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

27.06.2013 um 23:35
so langsam komm ich wieder hinterher mit lesen - wenn ich auch sicher heute nicht mehr fertig werde...

@Dr.Shrimp
Geister sind nach Auffassung aller hier nichts weiter als körperlos agierende Seelen im Diesseits.
nimm mich bitte davon aus. und wenn ich's recht gelesen habe (und ich habe tatsächlich den kompletten thread gelesen) bin ich da auch nicht die einzige die das anders sieht.

@perttivalkonen
War ich es, der hier sagte, daß die NTE-Debatte das Threadthema sprengt?
keine ahnung - tatsache ist aber dass das schon zig leute vor dir gesagt haben - immer und immer wieder in diesem thread.

@perttivalkonen
Kam da ein Widerspruch "nee, is woll Thema"?
ja, jedes mal, und zwar von @Dawnclaude der dieses thema auch immer und immer wieder in diesem thread aufgebracht hat.

@Dr.Shrimp
Wenn es keine außerkörperlichen Seelen gibt, dann hat sich die Frage erübrigt, ob "Geistersehen" das Sehen von richtigen Geistern ist. Dann bleibt nämlich nur noch, dass es sich um Halluzinationen handelt und man kommt der Antwort näher, warum Skeptiker keine Geister sehen. Oder, warum Leute, die keine Geister sehen, Skeptiker sind. Kann man drehen.
also mir bleibt da auch noch die variante mit dem wahrnehmungsfehler, der einem soetwas wie "geister" vorgaukelt (vielleicht auch weil man gerne welche sehen würde) - und skeptiker sind diejenigen, die bei einer "geistersichtung" erstmal von einem wahrnehmungsfehler bzw. einer halluzination ausgehen.

@Dawnclaude
Jedoch ist nach Petras Signal der K-II, sowie das EMF angesprungen.
und was bitte ist "der K-II"? ich kenn den nur als zweithöchsten berg der erde... wenn das ein elektrisches/elektronisches gerät sein sollte ist es kein wunder dass dann auch ein EMF-messgerät anspringt, denn das schlägt ja auch aus wenn ein handy oder funkgerät oder ähnliches benutzt wird (wie man ja immer wieder sehr schön in diesen pseudo-geisterjäger-filmchen beobachten kann, wo dieses völlig normale phänomen als paranormal bejubelt wird).

@Irreparabel
Ist ein Irrglaube daß ein Messgerät nur ordentlich gehalten,abgelesen und ausgewertet kann, wenn man eine Uni besuchte.
so häufig wie man in diesen ghosthunter-filmchen sieht dass gerade das EMF-messgerät falsch verwendet wird (siehe oben) muss man aber doch feststellen, dass es da offensichtlich massive bildungslücken gibt bezüglich dessen, was da überhaupt gemessen wird. dafür braucht man keinen uni-abschluss, richtig - normalerweise lernt man das sogar auf der hauptschule. schade dass dieses wissen offensichtlich so häufig bei den fraglichen ghosthuntern in vergessenheit geraten ist...

@Dr.Shrimp
Ja, du addest uns zwar nicht, aber ziehst ordentlich über uns her.
das scheint ein extrem beliebtes "stilmittel" hier zu sein...


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

27.06.2013 um 23:45
@wobel
wobel schrieb:also mir bleibt da auch noch die variante mit dem wahrnehmungsfehler, der einem soetwas wie "geister" vorgaukelt (vielleicht auch weil man gerne welche sehen würde) - und skeptiker sind diejenigen, die bei einer "geistersichtung" erstmal von einem wahrnehmungsfehler bzw. einer halluzination ausgehen.
Wahrnehmungsfehler sind ne ganze Nummer kleiner als das, was unsere Medien hier channeln. Nein, das trifft die Sache nicht.
wobel schrieb:nimm mich bitte davon aus. und wenn ich's recht gelesen habe (und ich habe tatsächlich den kompletten thread gelesen) bin ich da auch nicht die einzige die das anders sieht.
Nein, ich nehm dich davon nicht aus. Du hast maximal eine Schwierigkeit mit der Definition.

Wenn es keine Geister gibt, sondern nur Halluzinationen und "Wahrnehmungsfehler", dann wären das ja keine Geister. Dann würde man nach obiger Definition sagen, dass es eben keine Geister gibt, sondern nur psychologische Phänomene. Diese Phänomene sind aber nicht mit Geistern gleichzusetzen.

Darum gilt die obige Definition für uns alle, ob wir nun an Geister glauben oder nicht.


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden