weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich habe etwas gesehen...

245 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Stimmen

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 22:04
@Perfix
Mit diesem Anweisungen ...

http://www.spiritvoices.de/hexennetz/rit_lbpr.html

... kannst Du alles verbannen was da rum spukt!

Am besten fängst Du sofort damit an und dann jeden Tag wiederholen, bis diese Erscheinung für immer verschwunden ist.


melden
Anzeige

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 22:07
@Jofe
Jofe schrieb:Am besten fängst Du sofort damit an und dann jeden Tag wiederholen, bis diese Erscheinung für immer verschwunden ist.
Nicht dein Ernst oder doch? :D


melden

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 22:08
titus1960 schrieb:Nicht dein Ernst oder doch?
Aber sowas von ... würde Ich es sonst schreiben?


melden

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 22:10
titus1960 schrieb: bevor meine Mutter hereingekommen ist.
also fand das zuerst in der wohnung deiner mutter statt?
in meiner Wohnung
also hattest du nun eine eigene wohnung mit 17? bist du also ausgezogen?
Perfix schrieb:außer im letzten Monat, ich saß hier in meinem Zimmer
also was jetzt bitte, bist zurück zu deiner mutter gezogen, oder meinst du jetzt deine wohnung mit "deinem" zimmer?
:|


melden

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 22:13
@zett
zett schrieb:also was jetzt bitte, bist zurück zu deiner mutter gezogen, oder meinst du jetzt deine wohnung mit "deinem" zimmer?
Ne er hatte irgendwo geschrieben das er noch bei seiner Mutter lebt.....


melden

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 22:16
@titus1960
ja richtig, ich mag auch nicht so kleinkariert sein ;) aber fand es seltsam dass er dann sagt "in meiner wohnung" ;) dachte er wäre dann ausgezogen?
normalerweise wenn ich bei eltern mutter etc wohne, sage ich "Bei uns zu hause"oder?
gruss!


melden

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 22:17
@zett
zett schrieb:normalerweise wenn ich bei eltern mutter etc wohne, sage ich "Bei uns zu hause"oder?
gruss!
ja....die Jugend spricht eine andere Sprache.... ;) :D


melden

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 22:17
@titus1960
oder .... man weiß nicht mehr.. was man so geschrieben hat.. pffffff :P:
weil die geschichte halt so.. nicht so ganz.. naja ...g


melden

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 22:18
@zett
zett schrieb:oder .... man weiß nicht mehr.. was man so geschrieben hat.. pffffff
Auch möglich.... so gute Nacht... :sleepy:


melden

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 22:19
gute nacht, bin auch müde :| träume was nettes :)


melden

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 23:02
@zett
@titus1960
@Jofe
@boe
@Countdown
@Taka_Anura
@Amphipolis
@Machiavelli89

Es ist schwierig hier für Betroffene, sich detailgenau zu Begegnungen (Perfix) sich äußern zu wollen. Das geht ja auch nicht, weil Geister und co es eben halt so gestalten?
Was haben wir eigentlich für ein Nutzen davon, wenn wir sowas ins Lächerliche ziehen und keinem seine Erlebnisse glauben? Das kann wohl nur derjenige, der ähnliche Erlebnisse hatte.
Hoffentlich bekomme ich von den Moderatoren keinen auf den Deckel, wenn ich vermute, das manche vielleicht neidisch auf solche Erlebnisse reagieren? Etwas mehr Mitgefühl für Betroffene hier wünsche ich mir! Wenn sich jemand sowas ausdenkt, ist es eben so! Dann bin ich eben verarscht worden, na und?


melden

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 23:52
Keine Ahnung ob die Frage hier schon gestellt wurde, aber hast du dich mal über die Geschichte der Wohnung/des Haues befasst? Todesfälle oder andere Dinge die vor Jahren geschehen sind? Könnte ja vielleicht damit zusammenhängen.
Es könnte auch (rein theoretisch) möglich sein, das das von dir beobachtete Phänomen mit dir selbst zusammenhängt, vielleicht das der emotionale Stress der Trennung die Erscheinung ausgelöst bzw. herbeigerufen hat?


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich habe etwas gesehen...

13.03.2013 um 23:57
@AgathaChristo

Also kann meine Antwort jetzt nur auf mich beziehen.
Aber mir liegts fern irgendwas ins lächerliche zu ziehen. Dennoch muss ich ja nicht gleich jeden Post Glauben. oder mich verarschen lassen. Und ja, manchmal seh ich manche posts skeptischer als die anderen!
Und ich Denk mal du, ob du an Geister glaubst oder nicht ist nur egal, müsstest doch auch wissen, dass sehr viele Threads sich im Ablauf mehr oder weniger wiederholen.
grad aussagen wie:

- warum sollte ich nur sowas ausdenken?
(Warum sollte sich mancher nicht sowas ausdenken?)

- hätte besseres zu tun.
(Bezweifel ich bei manchen...)

-ihr müsst mir Glauben.... Es war genauso wie ich es hier meinte....
(Warum immer diese extra betonte Unterstreichung?)

-warum sollte ich mir so eine Lüge ausdenken?
(Warum nicht? Hab schon Lügen miterlebt, da ziehts einem die Schuhe + Socken aus!)

Glaube man könnte hier noch zig weitere Beispiele aufschreiben.

Aber abgesehen davon. Wiederholen sich auch diese immer wiederkehrenden Klischees, Frauen in weißen Kleidern, Mädchen im weißen Kleid und schwarzen Haaren....Schwarze Schatten...usw.
Meiner Meinung nach die typischen gestalten die uns von den Medien heutzutage eingeimpft werden.
Oder haben im Jenseits alle auf einmal Schwarze Haare? Weiße Kleider? Warum nicht mal rote Haare, und ne Jeans?
Genau solche Klischees machen für mich so Geschichten noch unglaubwürdiger.

Und wenn man dann noch merkt, dass der TE so oder so eh jegliche rationelle Erklärung ablehnt, und es nur Geister sein können! Seiner Meinung nach. So Denk ich mir nur meinen Teil zu ;-)
Wieso tun denn soviele als ob sie ach so Angst hätten? Und lehnen trotzdem jegliche rationelle Erklärung ab.
Wer all diese doch so vehement ablehnt, und niiiiemals nicht ne rationelle Erklärung die Antwort sein könnte. Der will doch nur Geister sehen! Sonst nichts!

Ich mein grad wenn ich an Geister Glauben würde, und glaube etwas gesehen zu haben, würde ich erstmal wirklich alles andere ausschließen wollen! Um evtl. Nicht so ne Angst haben zu müssen!

Und wenn man mal ne Möglichkeit im psychologischen Bereich sucht, fühlen sich viele direkt persönlich angegriffen oder beleidigt und werden bockig, nach dem Motto man würde sie für verrückt halten oder für blöd. So ein Quatsch!

Ich weiß ist ein leidiges endloses Thema, wo man gern als Skeptiker... Oder Gläubiger oder wie auch immer dann gern von der gegenfraktion genannt wird.
Aber dass ist ebenso Quatsch!

Zu deiner Aussage von wegen neidisch, nö wieso.selbst wenn es Geister oder so geben sollte, warum sollte ich diese sehen wollen?

Und mehr Mitgefühl oder Mitleid? Naja es werden ja schließlich nicht nur Antworten gegeben die komplett daneben oder beleidigend sind. Und nur weil ne Antwort nicht mit der Meinung des TE konform geht ist's auch noch lange nicht skrupellos oder so ;-)

Und so Paradox es jetzt wohl klingt, vielleicht glaub ich auch n bisschen weit an Geister, Aliens, Feen, was auch immer.
Weiß aber gleichzeitig dass es diese tatsächlich nicht gibt! Denn zwischen Glauben und wissen, also Tatsachen, gibt's große Unterschiede.

Naja ok, weiß jetzt nicht ob ich auf deinen Post richtig eingegangen bin, so wie du es dir vorgestellt hast ;-)
War jetzt auch nicht alles nur auf diesen Thread gemeint, sondern generell meine Meinung...
War ne gute Gelegenheit die mal rauszulassen ;-p und Sry fürs OT ;-)


melden

Ich habe etwas gesehen...

14.03.2013 um 00:21
@boe
danke für deinen ausführlichen Kommentar. Vermute, das Geister nur die heimsuchen, die an sie glauben und fürchten? Wie die Bibel mit ihren Riten und Dogmen?


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich habe etwas gesehen...

14.03.2013 um 00:31
@AgathaChristo

Hoffe dass danke war jetzt nicht sarkastisch gemeint ;-p aber, gerne doch.
AgathaChristo schrieb:Vermute, das Geister nur die heimsuchen, die an sie glauben und fürchten? Wie die Bibel mit ihren Riten und Dogmen?
Jeeein, denke da hat jeder seine eigene Meinung. Aber wie du schon schreibst, Leute die Glauben... Oder auch fürchten. Also werden so manche Leute schon von etwas heimgesucht, nur halt nicht von tatsächlichen echten Geistern, oder gar etwas paranormalem.
Wie ich eben meinte, zwischen Glauben und wissen/ Tatsachen gibt's Unterschiede.
Nur ist dass wohl auch ne schwierige Kiste, jeder wird für sich seinen Glauben selbst definieren.


melden

Ich habe etwas gesehen...

14.03.2013 um 00:46
@boe
Ja, gut formuliert. Ich vermute mal, das diese Geistererscheinungen uns vielleicht mit dem Ableben bzw. Sterblichkeit konfrontieren wollen? Beinhaltet Denken darüber, was immer auch das bedeuten mag?
Das Leben ist ein Abenteuer, schön, interessant und liebe es, weil ich Menschen liebe.


melden

Ich habe etwas gesehen...

14.03.2013 um 00:52
@Perfix
Mit so ein Mädchen kommt mir bekannt vor. Habe ich vor etwa 2 Jahren mal gelesen. Wie ich in einem anderen Thread erwähnt hatte, hat meine Freundin in der Nacht auch ein Mädchen mit einem weißen Kleid gesehen. Ein anderer Bekannter von mir sah auch mal so ein Mädchen komischer Weise spielte sich alles in unserem Haus ab. Ich weiß von einer alten Frau, dass hier nachdem Krieg eine Familie hier wohnte und sie hatte zwei Kinder gehabt. Ein Junge und ein Mädchen. Der Junge ist im Krieg geblieben und das Mädchen starb hier in den Räumlichkeiten an einer Krankheit. Laut der Nachbarin war sie ein glückliches kleines Mädchen und hatte immer ein Kleid an meist war es weiß. Als das Mädchen starb, wurde das Haus an unsere Vorgänger verkauft. Als ihr Mann sich aufgehangen hatte, wurde das Haus 1995 verkauft ja und seitdem wohnen wir hier drin. In dieser Zeit sind schon kuriose Sachen passiert. Habe mir nicht wirklich Gedanken gemacht.


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich habe etwas gesehen...

14.03.2013 um 00:57
@AgathaChristo

Jap, hast auch gut formuliert!
Wenn man als erstes überlegt.... Glaube.
Der glaube soll meiner Meinung nach Menschen Hoffnung geben, die Möglichkeit sich an etwas zu halten. Und und und (soll jetzt keine Glaubens Diskussion werden ;-) )
Aber an sich ist glaube was gutes, naja soll zumindest was gutes sein.

Und "glaube" im Zusammenhang mit Geistern, Stimm ich dir auch voll und ganz zu, dass man da mit der Sterblichkeit konfrontiert wird.
Und wenn n Mensch sich eben etwas nicht vorstellen kann, oder möchte aus welchen gründen auch immer. wie dass man nach dem Tod, phuff einfach weg ist, Bewusstsein futsch.
So wird's eben mit dem Glauben, und dem Glauben an Geister quasi ausgefüllt, dass es etwas nach dem Tod geben muss!

Klar einige können mit dem Gedanken leben irgendwann einfach weg zu sein. Andere eben weniger, und so gibt der glaube eben halt Hoffnung.


melden

Ich habe etwas gesehen...

14.03.2013 um 01:21
@boe
wenn man nicht mehr an die Bibel und ihre Botschaft glauben kann, wird man autonom denkend, wobei die Hoffnung an einen Schöpfer, der uns geschaffen und uns existieren lässt über einen variablen Lebensabschniitt, um seine Daseinberechtigung verifizieren zu wollen?
Ich glaube imehr an Geister als an Gott!


melden
Anzeige
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich habe etwas gesehen...

14.03.2013 um 01:44
@AgathaChristo

Ok, hierzu sollt ich wohl erwähnen dass ich eher sowas wie n Agnostiker mit Hang zum Buddhismus bin. Also von mir aus gesehen. (Eig. R/K getauft, aber dass is ne andere Sache)
Aber nimm's mir bitte jetzt nicht übel oder böse, bisher haben wa über Glauben, Glauben und Geister geschrieben.
Nur jetzt Glauben und Gott, wäre hier in diesem Thread nicht so passend und etwas zuuu sehr OT ;-) auch wenn dass ganze wohl miteinander irgendwo zusammenhängt.

Und um wieder n Stück BTT zu kommen.
Werf ich mal einfach n paar sätzchen in den Raum ;-)

Ich Denk mal jeder der quasi glaubt, und sich ob bewusst oder unterbewusst mit seiner Sterblichkeit oder seiner nächsten irgendwie beschäftigt, der verarbeitet es unterschiedlich.
Und manche machen so ob bewusst oder unbewusst, aus dem nichts, oder nur nen gewöhnlichen Schatten, ne Geister Erscheinung.

Ok auf alle kann man dies sicherlich nicht verallgemeinern, aber dass wäre so zumindest eine Möglichkeit wie es zu solchen Erscheinungen kommen kann.

Achja, ich persönlich versuche dass ganze mit dem Tod und dem sterben so handzuhaben, wie Casper der freundliche Geist ;-p
Klingt doof, ist aber so.
Als er im Film gefragt wurde wie es ist zu sterben, antwortete er: "so, wie wenn man geboren wird, nur umgekehrt!" :-)

Find ich garnicht mal so schlecht, ich mein ich kann mich an nichts vor meiner Geburt erinnern, gutes.. Oder schlechtes... Also kann's ja nicht sooo übel sein. ;-) also auf einen selbst bezogen.
Was anderes ist da natürlich wenn man Angst davor hat, um die Hinterbliebenen und deren leid dass man wech ist. Aber dass ist auch n anderes blödes Thema.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden