Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

183 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Kommerz, Red Hot Chili Peppers

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 13:51
Guten Tag liebe Allmy-Gemeinde!

Ich wollte mal die Musiker unter euch ansprechen, denn ein mMn ziemlich schwerwiegendes Problem scheint momentan die gesamte musikalische Welt zu infizieren:

Die Party-Musik-Macherei!

Ist euch auch aufgefallen, dass mittlerweile jeder "Künstler" in den Charts nichts mehr anderes bringt, von den immer weniger werdenden Ausnahmen abgesehen, außer einen Elektro-Beat alá "BUMM-TSCHACK-BUMMBUMM-TSCHACK-BUMM-TSCHACK-BUMMBUMM-TSCHACK" usw... Wie House bzw. Techno-Musik.
Und das ganze immer flacher werdend, mit Texten die so belanglos und einfach nur daher gesungen sind, dass einem eine unangenehme Gänsehaut den Rücken runterläuft.

Ist Musik denn keine Kunst mehr? Ist es nur noch ein Konsum-Mittel wie Cola, Fernsehen oder bunte Kaugummis?

Ich bin ein äußerst großer Red Hot Chili Peppers-Fan und die aktuelle Single "The Adventures Of Raindance Maggie" hat mir die Sprache verschlagen. Selbst diese bis Dato großartigen, kreativen Musiker, passen sich schon dem ewig gleichen Trott der Charts an.

Und das allerschlimmste: Durchdachte Musik, mit Texten die wirklich etwas vermitteln wollen außer Partymachen, mit aufeinander abgestimmten Gitarren- und Bass-Riffs, wird von der Mehrheit nicht verstanden und deswegen gar abgelehnt...

Wie gesagt, eine sehr, sehr traurige Entwicklung...

Was denkt ihr dazu?


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 13:56
Ich finde dieses Charts Gedudel größtenteils auch scheiße und hör´s mir garnicht mehr an....das, was "Hipp" Sender wie EINSLIVE so bringen, mag ich nur in 1% aller Fälle..da höre ich eher WDR2...

Zum Thema Rock/Alternative:

Es gibt viele (unbekannte) Bands, die bessere Musik machen, als diese "Opium fürs Volk" Zusammenmischer.....da fühl ich mich eher aufgehoben.


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 13:57
@nataS

Du sagst es... aber wieso ist die bessere Musik nicht auch gleichzeitig die bekanntere Musik?


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 13:58
ich frage mich das auch sehr sehr oft -.-
alleine wenn man radio hört ist es echt schon ne qual....
eig müsste ich sagen das ich schön damit aufgewachsen bin mit meinen 19jahren aber da schalte ich lieber auf sender um die oldies bringen von 1960 bis 1990 -.- das war noch musik

david ghetta oder wie der heisst macht keine musik
sinnlos auf tasten drücken kann fast jeder.
und meist sind die texte dazu nicht mal selber geschrieben -.-

@rueso
vl weil man besser dazu saufen kann? ._.


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 13:59
@rueso
weil "gut" immer im Auge des Betrachters liegt.....Musik aus der Konserve ist halt total hip, was ich selber nicht verstehen kann....


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:00
@nataS
nataS schrieb:Ich finde dieses Charts Gedudel größtenteils auch scheiße und hör´s mir garnicht mehr an...
da hast du nicht unrecht, aber drauf verzichten möchte ich auch nicht, denn hin und wieder findet man eben doch was durchaus hörbares, oder sogar mal ein echte juwel^^ ..selten, aber immerhin.


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:01
@rockandroll
ja...stimmt....Adele finde ich ganz gut und diesen dicken Schwatten, der immer "Fuck you" singt... ;)


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:02
rueso schrieb:"BUMM-TSCHACK-BUMMBUMM-TSCHACK-BUMM-TSCHACK-BUMMBUMM-TSCHACK"
95% aller AC/DC Lieder basieren auf diesem Beat :D
pack noch 3 Akkorde dazu und du kannst zB jeden Hit der Ramones spielen


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:02
@nataS
siehste :D ..da geht doch immer mal was ;)


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:04
@nataS
Adele, da sagst du was! :D Ein großartiges Phänomen! Aber wieso werden z.B. immer von den Peppers usw. die "schlechteren" Songs publiziert und Songs wie "Venice Queen" oder "The Righteous and The Wicked" kennt kein Schwein?

@Jinana
Musik aus den Neunzigern hat's mir besonders angetan. Vielleicht weil ich als kleines Kind oft unbewusst solche Musik bei meiner Tante gehört habe :D

@König_Rasta
Sowas meine ich ja nicht :D Aber das weißt du ja sicherlich...


Ganz abgesehen davon, dass man ja nichtmal mehr ein Instrument spielen können muss um "Musik" zu machen. Ein ganz schreckliches Paradoxon ^^!


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:06
Mein Musikgeschmack ist zu 90% eh anders. In wenigstens Fällen höre ich Mainstreammusik und wenn, dann wirklich nur, weil sie mir gefällt. Das betrifft größtenteils eigentlich nur Clueso und 30 Seconds to Mars.

Alles weitere was ich höre sind eher weniger bekannte Singer/Songwriter (speziell aus Großbritannien). Dort wird zumeist wirklich noch Musik als Kunst gesehen...


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:07
Ja diese zwillinge vom Song contest zB :D

@datrueffel


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:08
@rueso
willste techno nachmachen sag gaaaanz oft und gaaanz schnell hintereinander "Tischdecke" und schon hast du nen beat zu dem krach

@datrueffel
ich höre auch musik die kaum jemand kennt/mag

aber musik ist für mich etwas das selbst gemacht ist
richtige musikinstrumente verwendet (kein sinnloses tasten drücken) und auch wirklich gesungen wird


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:08
König_Rasta schrieb:Ja diese zwillinge vom Song contest zB
Das sind keine Singer/Songerwriter sondern Idioten :D


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:11
Liegt das ganze Dilemma nicht vielleicht einfach daran, dass man kein Musiker mehr sein muss um Musik zu machen?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:12
rueso schrieb:Liegt das ganze Dilemma nicht vielleicht einfach daran, dass man kein Musiker mehr sein muss um Musik zu machen?
das muste man noch nie.. mit entsprechenden ergebnissen allerdings. trubadix lässt grüssen ^^


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:14
...und der, der wahllos, ohne Hintergedanke und System, irgendeinen "Lärm" fabriziert, erntet dafür mehr Anerkennung als der Musiker mit Leib und Seele...


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:20
Mit dem was ich so höre bin ich recht zufrieden :D


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:21
Also ich finde es nicht schlimm dass meine Lieblingsmusik nicht so oft im Radio gespielt wird. Wer weiß ob ích sie dann überhaupt noch als solche bezeichnen würde... Seid doch froh dass ihr nicht mit dem Strom mitschwimmt...
Wäre doch schlimm wenn alle das gleiche hören. Die Mischung machts. und wenn einen das Gedudel im Radio nicht gefällt, nicht anmachen. Ich persönlich hör fast gar kein Radio...


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

26.07.2011 um 14:23
Zu dem Thema sag ich nur

tnTKIoz 9w9o8j3e


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Easy Listening8 Beiträge