Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

183 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Kommerz, Red Hot Chili Peppers

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

27.07.2011 um 20:42
@El-Presidente
Joar, ganz meiner Meinung!
Nur leider halten sich viele dieser Bands nicht lange. weil es sehr zeitintensiv ist...


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

27.07.2011 um 22:25
Wer gerne kleinere Bands unterstützt und gute Musik hört, kann auch gerne mal hier reinhören ;)

--->www.facebook.com/gembalaband<---


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

27.07.2011 um 23:05
@rueso
Für die meisten ist Musik Konsum und da wird dann das konsumiert was man kennt und was man vorgesetzt bekommt.
Mit was wachsen denn Kinder heutzutage auf?
Meistens mit MTV, Radio und da läuft heutzutage meist keine Musik mehr sondern da laufen Produkte die verkauft und vermarktet werden.

Was richtige Musik ist merken doch meistens eh nur die , die selbst Musik machen , und das war schon immer so. Denn dann weiß man wo Arbeit drin steckt , oder was besonders kreativ gemacht ist.

Ein Big Mac ist auch kein hochwertiges gutes Essen , trotzdem schmeckt es den meisten , abgestimmt darauf das jeder es runterwürgen mag , der Rest ist Gewöhnung. Ähnlich läuft es mit der Mainstream Musik.


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

27.07.2011 um 23:14
Ich kann übrigends nicht nachvollziehen , warum du nur wenn jemand ein Instrument spielt, diesem musikalisches Verständnis zusprichst.
Ich kenne Leute die halbwegs auf ner Gitarre rumschrabbeln können, die aber mMn wenig musikalisches Talent haben. Gleichzeitig kenn ich auch Leute die nur ihre Synths und Softwares beherrschen aber 10 mal mehr Ahnung von Musik haben.
Das kann man so nicht pauschalisieren. Vielleicht liegts daran das du dich bisher nur für Instrumenten gemachte Musik interressierst. Bei mir war es nämlich bevor ich mich auch mit solcher Musik beschäftigt habe auch so, das ich mir das zu einfach vorgestellt habe.. und deswegen solche Musik von vorneherein als schlecht beurteilt haben , dabei war es nur nicht mein Geschmack.


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

27.07.2011 um 23:50
So hab ich das nun auch wieder nicht gemeint. Nicht jeder, der kein absolutes Gehör hat, hat auch gleich keine Ahnung was Musik ist.

Und die mit Instrumenten erzeugte Musik ist für mich einfach deswegen reizvoller, weil man sie noch Text ausüben kann; man berührt mit einem Stück Plastik eine Metallsaite und es kommt ein Ton dabei raus. Dafür braucht es nun mal keinen Computer. Verzerrte Gitarren oder ein digitaler Chorus im Gesang sind ja kein Beinbruch. Und wenn ein richtig guter DJ live mit seinen Tuntables geile Beats macht, geht das ja auch in gewisser Weise als Instrument durch.

Aber jeder weiß, wie heute Musik erzeugt wird. Man klickt ein Patch im Fruity Loops an, zieht es auf die richtige Position auf dem Bildschirm und loopt das dann. Die Kunst, ein paar Dateien herumzuschieben kommt für mich nicht an einen guten Schlagzeuger oder Pianisten ran.

@ickebindavid


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

27.07.2011 um 23:54
Ich habe jetzt auch damit angefangen, Liquid Drum&Bass-Beats zusammen zu mixen um mich mal selbst davon zu überzeugen.

Es ist wahrlich eine Riesenarbeit und verlangt einiges an Wissen über solch ein Programm und über all die Möglichkeiten die man mit dem PC hat, um einen anständigen Beat zu produzieren!

Trotzdem kann ich mit Fruityloops nicht mit meinen Kumpels dasitzen und jammen.
"handmade music" ist einfach lebendiger und emotionaler und vor allem eben unmittelbar. Man braucht kein Programm um Gitarre zu spielen, wie ich schon sagte :D

@ickebindavid


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

27.07.2011 um 23:55
Ok hatte dich dann vielleicht nicht ganz richtig verstanden.
Und die mit Instrumenten erzeugte Musik ist für mich einfach deswegen reizvoller, weil man sie noch Text ausüben kann; man berührt mit einem Stück Plastik eine Metallsaite und es kommt ein Ton dabei raus.
Da hast du nicht Unrecht, was fehlt wenn Musik komplett ohne "live Element " fertig produziert wird.

Trotzdem stimmt das :
rueso schrieb:Aber jeder weiß, wie heute Musik erzeugt wird. Man klickt ein Patch im Fruity Loops an, zieht es auf die richtige Position auf dem Bildschirm und loopt das dann. Die Kunst, ein paar Dateien herumzuschieben kommt für mich nicht an einen guten Schlagzeuger oder Pianisten ran.
mMn nicht ganz...


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

27.07.2011 um 23:55
Oh.
:D
Ok ich glaub so unterschiedlich sind unsere Meinungen nicht , deinen neuen Beitrag kann ich eigentlich nur unterschreiben.


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

27.07.2011 um 23:58
Meine Hauptproblem ist dabei eigentlich nicht, dass elektronische Musik keine gute Musik sei; vielmehr geht die Tendenz in Richtung vollkommene Technologisierung der Musik.

Stell dir vor, irgendwann erzeugen Maler nurnoch Hologrammbilder die an weiße Wände geworfen werden?!

@ickebindavid


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

28.07.2011 um 00:06
rueso schrieb:vielmehr geht die Tendenz in Richtung vollkommene Technologisierung der Musik.
Würde ich nicht so sehen , eher fällt mir auf , das gerade auch dadurch das es immer weniger über Plattenverkäufe usw weiter läuft , wieder vermehrt selfmade Musik gehört wird.
Ich finde es gut das Musik zunehmend über downloads verbreitet wird .. und wer läd heutzutage schon legal ;) oder wenn es von der lokalen Band oder Künstler umsonst angeboten wird umso besser ;)
Ich finde Musik sollte von Menschen gemacht werden , die Musik machen wollen , und nicht von Plattenfirmen die damit nur Geld verdienen wollen..

Diese Mainstream Musik die es heutzutage noch gibt , macht nur noch einen Bruchteil des Umsatzes wie noch vor einigen Jahren , und dieser Umsatz ist nur noch auf einen vergleichsweise kleinen Kreis von Medienstars begrenzt.

Deswegen sehe ich die Entwicklung positiv , ich glaube so gibt es wieder mehr echte Musik.
Die darf man bloß nicht in der Glotze suchen und davon auf die Realität schließen.


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

28.07.2011 um 00:12
ickebindavid schrieb:Würde ich nicht so sehen , eher fällt mir auf , das gerade auch dadurch das es immer weniger über Plattenverkäufe usw weiter läuft , wieder vermehrt selfmade Musik gehört wird.
Auf jeden Fall! Ein paar gute Freunde von mir machen relativ guten HipHop selbst und stecken da auch eine mords Leidenschaft rein. Auch unser Produzent (ich bin seit 2 Jahren in einer Funk-Band und wir haben 'ne EP aufgenommen) macht HipHop und spielt die Instrumente trotzdem selbst ein.

Indem es für Musiker einfacher wird, sich untereinander musikalisch (mittels Download eben) auszutauschen, hat die Musik in dieser Hinsicht ein Stück an Freiheit gewonnen. Man muss nicht gleich bei einer riesen Plattenfirma sein und Millionen Menschen können einen Künstler trotzdem via YouTube gesehen haben (Tipp von mir: Guck dir mal Mac Miller an. Der hatte bis vor einem Jahr... oder zwei?) nicht mal ein wirkliches Label und ist komplett durch YouTube und kostenlose Downloads bekannt geworden).


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

28.07.2011 um 00:14
Genau das meine ich.
Deswegen ist es mir auch schnurz wenn mir aktuell Radio bekannte Bands oder Musiker nicht gefallen, es gibt ja zum Glück so viel mehr als nur diese !


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

28.07.2011 um 00:19
In einer besseren Welt, stelle ich mir halt einfach vor, würden Menschen w i r k l i c h gute Musik schätzen, unterstützen und konsumieren. Wenn man da anfangen würde, mit Musik oder überhaupt Kultur!, wäre es in vielen Bereichen vllt gar nicht mehr so schwer, der Gesellschaft ein wenig mehr liebe zum Detail, Wertschätzung des Einzelnen und ein Gemeinschaftskeits-Bewusstsein beizubringen.

Aber die Menschen sollen dumm gehalten werden. Warum sollte sonst so viel Geld im Bereich "Opium fürs Volk" umgesetzt werden?


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

28.07.2011 um 00:29
rueso schrieb:In einer besseren Welt, stelle ich mir halt einfach vor, würden Menschen w i r k l i c h gute Musik schätzen
:D
Musik hängt immer auch mit persönlichem Geschmack zusammen.
Deswegen ist es auch schwer zu sagen : Das ist Kunst , aberdas ist keine Kunst.

Einfache Musik ist nicht unbedingt schlechte Musik , komplexe nicht unbedingt gute..
Ein Bild das aussieht wie ein Photo ist nicht unbedingt künstlerisch wertvoll , ein anderes vielleicht abstraktes aber einfach zu malendes Bild dagegen vielleicht absolut faszinierend ;)
Vielleicht verstehst du was ich sagen will, ich glaube nicht das wir
rueso schrieb:dumm gehalten werden
Es ist bloss immer einfache Kost die sich gut verkauft, da nun mal nicht alle Menschen das gleiche mögen oder den gleichen Anspruch haben.
Der kleinste gemeinsame Nenner ist es deswegen meistens der am verbreitsten ist , in jeder Hinsicht.


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

28.07.2011 um 17:37
itsnat schrieb:Frank Zappa genial!
@itsnat
ja ich kenn ihn.
und natürlich finde ich ihn genial :D

aber Bobby brown ist sein kommerzielstes lied
aber trotzdem er war, ist und bleibt genial :D


melden
Caulerpa_T
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

28.07.2011 um 17:44
Manchmal braucht man halt auch Musik zum abschalten/besaufen/Party machen.

Aber diese Art von Musik entpuppt sich leider als normalzustand im Radio. Die Musik entwickelt sich wirklich traurig.


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

28.07.2011 um 17:49
Ferraristo schrieb:aber Bobby brown ist sein kommerzielstes lied
aber trotzdem er war, ist und bleibt genial
Stimmt, aber erst durch dieses Lied bin ich auf ihn Aufmerksam geworden :D


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

28.07.2011 um 17:49
@itsnat
jop ich auch :D


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

28.07.2011 um 17:56
@Ferraristo
Der 04.12.1993 war ein Trauertag. In diesem Geschäft sterben die besten meistens zu jung.


melden

Aktuelle Entwicklung der Rock-/Alternative-Musik

28.07.2011 um 17:58
@itsnat
ja leider...


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt