Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

4.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Außerirdische, Bibel, ET, Andere Dimension
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 20:01
Optimist schrieb:Hier wäre die Frage, was nun wirklich mit "Gottes-Söhne" gemeint ist?
Die Söhne Gottes oder der Götter, hebräisch die Bene Elohim, sind in der Kabbala eine bestimmte Schaar der Engel.


melden
Anzeige
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 20:01
Ich denke, es kommt auf die Übereinstimmungen an, die das Wissen von verschiedenen Völkern
vereint. Also das, was sich unabhängig voneinander bestätigt und auf das selbe hinweist. :)


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 20:04
@Optimist

siehe post davor..

alles ist zu prüfen , aber davor ist es erst einmal vorbehaltlos anzusehen.. (ohne gleich zu urteilen, ob oder nicht)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 20:04
AnGSt schrieb:Sollten diese Mikroorganismen aus dem All stammen, dann vielleicht von einer belebten Welt?
ich denke das ist gut möglich .... ungefähr wie eine aussaht um zu sehen was passiert, später griff man dann ein und perfektionierte das werk.
AnGSt schrieb:Der Artikel weist aber darauf hin, dass - bei einem so langen Entwicklungsprozess des Lebens - es gut möglich ist, dass WIR überhaupt die erste intelligente Lebensform sind.
das kann ich nicht glauben bei geschätzten 50 milliarden planeten alleine in unserer galaxie !
wenn wir unser wissen über das universum bildlich erfassen, dann ist es so groß wie ein stecknadelkopf in verhältnis zur erde und das sollte uns schon zu denken geben.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 20:05
@AnGSt
AnGSt schrieb:Die Söhne Gottes oder der Götter, hebräisch die Bene Elohim, sind in der Kabbala eine bestimmte Schaar der Engel.
Ja, jetzt erinnere ich mich, das hatte mir auch mal jemand so erklärt und das finde ich auch recht einleuchtend.


@White_rose
White_rose schrieb:Ich denke, es kommt auf die Übereinstimmungen an, die das Wissen von verschiedenen Völkern vereint. Also das, was sich unabhängig voneinander bestätigt und auf das selbe hinweist. :)
Okay. Und was machen wir jetzt draus?

Ist Gott Deiner Meinung nach ein Außerirdischer?
Oder ist er ein Geistwesen (genau wie Jesus Christus), aber darüberhinaus kann es trotzdem Außerirdische geben?
Oder andere Varianten ...?

Lustig, hab das jetzt gerade alles geschrieben und danach hast Du das folgendes noch hinterher geschoben, als wenn Du Gedanken lesen könntest ;)
White_rose schrieb:alles ist zu prüfen , aber davor ist es erst einmal vorbehaltlos anzusehen.. (ohne gleich zu urteilen, ob oder nicht)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 20:13
@Optimist
AnGSt schrieb:Die Söhne Gottes oder der Götter, hebräisch die Bene Elohim, sind in der Kabbala eine bestimmte Schaar der Engel.
engel bedeutet nichts anderes als bote/abgesandter - sie werden meist mit heiligenschein und flügeln dargestellt woraus man ebenfalls deuten könnte, dass diese wesen sich auf alle fälle in den lüften bewegen und nicht von dieser welt stammen - andeutung auf ausserirdische/götter ist hierbei nicht zu übersehen.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 20:14
@-Therion-
-Therion- schrieb:ich denke das ist gut möglich .... ungefähr wie eine aussaht um zu sehen was passiert, später griff man dann ein und perfektionierte das werk.
Nehmen wir mal an, das wäre so.

Könnte Gott die Außerirdischen nicht auch geschaffen haben, hat sie dann genauso "schalten und walten lassen" wie uns Erden-Menschen ...(freier Wille).
Nun waren sie eben mal auf der Erde, haben dort ein Experiment gemacht, vielleicht hatte Gott ihnen dabei sogar geholfen, oder sie sogar für die Entstehung von Leben auf der Erde wie als Werkzeug benutzt? ;)
-Therion- schrieb:engel bedeutet nichts anderes als bote/abgesandter
Das passt doch auch gut zu meiner Theorie :)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 20:16
@-Therion-

Flügel könnten auch andeuten, dass das Reich der Luft ihre Domäne ist. Kabbalistische Luft, versteht sich. :)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 20:36
Optimist schrieb:Könnte Gott die Außerirdischen nicht auch geschaffen haben, hat sie dann genauso "schalten und walten lassen" wie uns Erden-Menschen ...(freier Wille).
Nun waren sie eben mal auf der Erde, haben dort ein Experiment gemacht, vielleicht hatte Gott ihnen dabei sogar geholfen, oder sie sogar für die Entstehung von Leben auf der Erde wie als Werkzeug benutzt? ;)
das ist natürlich möglich .... ich dentiere zu dem was kayla schon geschrieben hat .... ausserirdische die gott spielen wollten .... rein theoretisch wären sogar wir in der lage ein solches experiment durchzuführen, habe ich auch erst kürzlich gelesen - also so unwahrscheindlich das wir auf solche art und weise entstanden sind ist es gar nicht. - die frage ist nur WARUM DARF es nicht so sein - da wird von bibel und evolution gesprochen und ausserirdische intelligenz als absurt abgetan aber WARUM ?

wie vorhin schon erwähnt es gibt alleine in unserer galaxie 50 milliarden planeten und unser wissen um das universum ist so groß wie ein stecknadelkopf also ist es unlogisch, nein verrückt anzunehmen dass wir die einzige lebenform sind!


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 20:40
@-Therion-
-Therion- schrieb:... die frage ist nur WARUM DARF es nicht so sein - da wird von bibel und evolution gesprochen und ausserirdische intelligenz als absurt abgetan aber WARUM ?
Das frage ich mich auch.
Es ließe sich doch wirklich gut miteinander vereinbaren, sodass es irgendwelchen Machtinteressen nicht ins Gehege kommen könnte?
-Therion- schrieb: also ist es unlogisch, nein verrückt anzunehmen dass wir die einzige lebenform sind!
Ja, klingt einleuchtend.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 20:43
@-Therion-
-Therion- schrieb:... die frage ist nur WARUM DARF es nicht so sein - da wird von bibel und evolution gesprochen und ausserirdische intelligenz als absurt abgetan aber WARUM ?
Mir fällt eine mögliche Erklärung ein:
Traut man es vielleicht "Lieschen Müller" und "Otto Normalverbraucher" nicht zu, das zu begreifen und unter einen Hut zu bringen und verschweigt es deshalb...
... um zu viel Aufregung/Wirbel zu vermeiden? :)

-> nach dem Motto, die Menschen haben soweiso schon genug Probleme...


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 20:57
@Optimist

Ging mir in der anderen Diskussion auch einmal so, dass ich was schrieb und dann las, dass du den selben Gedanken auch geschrieben hast..find`s aber nimmer. :)

Wer massiert jetzt meine Schulter..

Ich sag mal tschüss für heute :)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 21:20
Hallo @Optimist u. alle anderen
Danke für die Einladung

Habe mir schon oft die selbe Frage gestellt. Däniken lässt Grüßen :)
Bin übrigens ein Fan seiner Theorien. War schon auf seiner Vorlesung bzw. Präsentation.
Finde das seine, diese Theorien zuR Thematik passen.

Nun, ist der Gott der Bibel ein Außerirdischer ?
Das ist schlicht eine Interpretations u. Glaubenssache
Unter Gläubigen u. auch unter nicht Gläubigen gibt es unzählige sichtweisen.
In meinen Persönlichen Augen nicht leicht zu beantworten.

Das liegt wohl daran, das die Antwort immer vom Auge des betrachters u. seiner Einstellung zum Gott der Bibel beantwortet werden wird.

Im Grunde können wir alle nur Spekulieren.
Das kann viel spass bringen u. machen.
Die Antwort kann sich nur jeder für sich selber geben.

Das dilemma ist, das man die Worte, die Geschichten in der Bibel auf verschiedenste art u. weise Interpretieren kann.

Viele User die sich hier Atheisten nennen u. sich ein wenig mit der Bibel auseinander gestezt haben
nennen die Bibel ein Märchenbuch.
Dann könnte man ja jetzt davon ausgehen das alle Interpretationen der Worte u. Geschichten aus der Bibel die darauf hinweisen, das von einem Ausserirdischen Gott die Rede ist als erfundene Märchen abfertigen.
Hesekils Erzählungen z.B. werden oft dazu benutzt um zusammenhänge zwischen Ausserirdischen
u. Gott zu knüpfen.
Interpretationssache ? Oder ?
Soweit erst mal :)


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.04.2013 um 21:33
@White_rose
White_rose schrieb:Wer massiert jetzt meine Schulter..
Ja die Schreiberei strengt ganz schön an. Wird Zeit, dass die Möglichkeit, in den PC hinein zu diktieren vervollkommnet wird :)



@Lamm willkommen :)
Lamm schrieb:Habe mir schon oft die selbe Frage gestellt. Däniken lässt Grüßen :) .
Ja, habe von ihm auch schon was gelesen. Glaube jedoch, er könnte etwas zu sehr in die eine Richtung übertreiben.
Ich bin für den "goldenen Mittelweg" ;)
Nun, ist der Gott der Bibel ein Außerirdischer ?
Das ist schlicht eine Interpretations u. Glaubenssache
...
die Antwort immer vom Auge des betrachters u. seiner Einstellung zum Gott der Bibel beantwortet werden wird. Im Grunde können wir alle nur Spekulieren.
...
Das dilemma ist, das man die Worte, die Geschichten in der Bibel auf verschiedenste art u. weise Interpretieren kann.
Das denke ich auch.
Lamm schrieb:Das kann viel spass bringen u. machen.
Die Antwort kann sich nur jeder für sich selber geben.
ja, das wird wohl so sein.
Viele User ... nennen die Bibel ein Märchenbuch.
Dann könnte man ja jetzt davon ausgehen das alle Interpretationen der Worte u. Geschichten aus der Bibel die darauf hinweisen, das von einem Ausserirdischen Gott die Rede ist als erfundene Märchen abfertigen.
Wäre eigentlich ein guter Gedanke :)
Dem steht jedoch im Wege, wie die damaligen Menschen die Beschreibungen für (scheinbare?) Raumschiffe gewusst haben sollten?
Lamm schrieb:Hesekils Erzählungen z.B. werden oft dazu benutzt um zusammenhänge zwischen Ausserirdischen
u. Gott zu knüpfen. Interpretationssache ? Oder ?
Ja, ist sicher viel Interpretation. Andererseits sind es eben alles in allem doch sehr viele "Mosaiksteinchen", welche "zu gut" passen....


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.04.2013 um 05:34
Optimist schrieb:Mir fällt eine mögliche Erklärung ein:
Traut man es vielleicht "Lieschen Müller" und "Otto Normalverbraucher" nicht zu, das zu begreifen und unter einen Hut zu bringen und verschweigt es deshalb...
... um zu viel Aufregung/Wirbel zu vermeiden? :)

-> nach dem Motto, die Menschen haben soweiso schon genug Probleme...
wenn es von beginn an der menscheit klar gewesen ist, was es vermutlich auch war dann hätten wir alle gut damit leben können und auch müssen - nur wie immer wird irgendjemand seine chance ergriffen und die macht an sich gerissen haben. - oder aber diese verschleierung war beabsichtigt aus welchen gründen auch immer. - das würde dann auch jesus und die religion ansich erklären denn in jeder religion erwartet man sich den/einen messias der zurück kommt auf die erde und uns erlösen wird .....


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.04.2013 um 05:47
Lamm schrieb:Dann könnte man ja jetzt davon ausgehen das alle Interpretationen der Worte u. Geschichten aus der Bibel die darauf hinweisen, das von einem Ausserirdischen Gott die Rede ist als erfundene Märchen abfertigen.
die bibel ansich als erfundene märchen hinsichtlich der darstellung von gott ja - die apokryphten zb. werden aber von der kirche abgelehnt, als fantasie abgetan weil darin ein gott dargestellt wird den die kirche nicht gutheisst bzw. nicht haben möchte. diese darin enthaltenen erzählungen jedoch sind weitaus einleuchtender und aufschlussreichender als alles andere das von der religion vermittelt wird.

die widersprüche in der bibel sind es die atheisten nicht an einen gott glauben lässt weil jesus/gott als eine art "superheld" dargestellt wird und die menschen gezwungen werden an ihn zu glauben durch das androhen von teufel und hölle bzw. der belohnung im paradies.

die apokryphten jedoch bringen erklärungen und machen es nachvollziehbar wer diese götter sein könnten und woher sie stammen - es ist einfach stimmig - für mich zumindest !


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.04.2013 um 07:44
@-Therion-

Traut man es vielleicht "Lieschen Müller" und "Otto Normalverbraucher" nicht zu, das zu begreifen und unter einen Hut zu bringen und verschweigt es deshalb...

-->
wenn es von beginn an der menscheit klar gewesen ist, was es vermutlich auch war dann hätten wir alle gut damit leben können und auch müssen
Könnte es sein, dass die damaligen Menschen es hätten gar nicht begreifen können, dass es Raumschiffe usw. gibt, weil ja die Technik noch gar nicht soweit war?
Die hätten vielleicht nicht mal ein normales Flugzeug begreifen können und hätten auch dieses als "Engel" interpretiert?
-Therion- schrieb:nur wie immer wird irgendjemand seine chance ergriffen und die macht an sich gerissen haben.
Wäre eine mögliche Erklärung.
Aber hätten sie die Macht nicht genauso gut ausüben können, wenn sie gesagt hätten, es sind Außerirdische, anstatt den Menschen weiß zu machen, es sind Götter?

Wie gesagt, ich könnnte mir vorstellen, dass es einen tatsächlichen Gott (Götter) gibt - als Geistperson.
Darüber hinaus jedoch (so wie es in der Bibel steht) die Engel als Boten und "Werkzeuge" Gottes. Diese Engel könnten die Außerirdischen mit ihren Raumschiffen sein.
-Therion- schrieb:oder aber diese verschleierung war beabsichtigt aus welchen gründen auch immer.
Wenn es tatsächlich Außerirdische gibt, dann hat offensichtlich wirklich jemand Interesse daran, diese zu verheimlichen.
Wie gesagt in der damaligen Zeit erkläre ich es mir so, dass das technische Verständnis noch nicht da war, es hätte die Menschen überfordert.

Heutzutage ist es echt verwunderlich, weshalb es nicht zugegeben wird.
Die Wissenschaftler, die Piloten, die NASA usw. bestehen mit Sicherheit nicht ausschließlich aus Theisten -> DANN wäre es zu verstehen, weil ja der Glaube an Gott nicht erschüttert werden darf.

Nimmt man jedoch an, die Verantwortlichen, welche die Außerirdischen verschweigen, sind Atheisten, was haben sie davon?
Ihnen könnten ja Außerirdische eher nützlich sein, würden sie dadurch doch die Bibel leichter als Humbuck hinstellen können.
-Therion- schrieb: - das würde dann auch jesus und die religion ansich erklären denn in jeder religion erwartet man sich den/einen messias der zurück kommt auf die erde und uns erlösen wird .....
- WENN es KEINEN Gott gibt, würde Jesus uns als Außerirdischer erlösen wollen/müssen.

- WENN es Gott GIBT, dann würde Jesus uns als göttliches Wesen erlösen wollen/müssen.

Ich meine, bezüglich der Erlösung ist es also egal, ob diese von einem außerirdischen oder göttlichem Wesen bewirkt wird. Hinzu kommt, ein göttliches Wesen ist in gewisser Weise auch außerirdisch (außerhalb der Erde).

Man müsste sich generell fragen, wozu ist eine Erlösung nötig (egal durch wen oder was). ;) Aber das wäre dann wieder ein anderes Thema und vielleicht mehr etwas für den Bibelfaden.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.04.2013 um 09:58
@Optimist

Ich hatte gerade nicht die Zeit alles zu lesen was hier schon gepostet wurde. Meine persönliche Meinung ist die dass die Bibel weder verfälscht noch zensiert wurde, aber nicht alles sagt was rein theoretisch über das Thema gesagt werden könnte. Das hat auch seine guten Gründe.

Dass es Engel gibt, ist ja unstrittig (vom Standpunkt der Bibel). Dass sie nicht irdischen sondern himmlischen Ursprungs sind auch. Dass sie an der Gestaltung der Erde und der des Menschen mitwirkten auch. Dass die Engel Jahwe und Jesus gehorchen und für die beiden arbeiten, mehrheitlich zumindest, auch.

Dass sie dabei zum Teil aber die Anweisungen Gottes missachteten und sich selbst zu Göttern machten, kann man aus der Geschichte mit den Gottessöhnen herauslesen. Petrus schreibt, dass sie dafür von Gott "unter der Erde" eingekerkert und für den Tag des Gerichts festgesetzt wurden, an welchem sie sich, wie die Menschen, vor Gott und Jesus für ihre Taten verantworten müssen.

Daniels Visionen von den Engeln kann ich mir ohne weiteres als eine Ufo-Landung vorstellen, wenn ich will. Und das mit dem feurigen Wagen, in dessen Lichtstrahl der Prophet Jesaja von der Erde in den Himmel gehoben wurde und für immer verschwand, lässt auch Raum für allerhand Fantasie.

Es wird von Ufologen in den üblichen Threads behauptet, dass sich Ufos zuweilen mit Wolken maskieren - und wenn Jesus sagt, er wird zur Erde zurückkommen auf oder in den Wolken an der Spitze der himmlischen Heerscharen, sind da natürlich Tür und Tor für Spekulationen sperrangelweit offen.

Aber wohin soll das alles führen? Wenn die Menschen Engel als ganz normale "Mitbürger" des Universums ansehen, zwar den Menschen technisch, intellektuell und vielleicht sogar ethisch überlegen, dann ist das sicher in Ordnung. Man braucht ja Engeln - oder von mir aus Aliens - nicht zu gehorchen, nur weil sie Außerirdische sind. Aber, laut Bibel, weil sie "Boten" Gottes sind (Engel = Bote). Also gehorchten Maria, Mose und soweiter in Wirklichkeit Gott und nicht den Engeln, die sich ihnen laut Bibel zeigten.

Wenn man nicht aufpasst kommt man schnell zu dem Punkt, wo Jesus sicher auch "nur" ein Außerirdischer war - und wenn diese Aliens technisch fortschrittlich genug sind konnten sie sicher auch solche Tricks wie die Verwandlung von Wasser zu Wein, die Heilung von Kranken und letztlich die Auferstehung zustande bringen. Nichts Übernatürliches dabei, alles nur den Menschen unbekannte Technik.

Dann ist man schnell bei dem Punkt, dass die Motive dieser Aliens alles andere als klar sind - wollen sie die Welt erobern oder versklaven oder zum eigenen Nutzen von den Menschen, ihren Arbeitstieren, ausbeuten lassen? Und warum soll man irgendwelchen Aliens glauben dass es einen angeblichen Gott namens Jahwe gibt, und falls es ihn gibt, ist er vielleicht auch nur so ein Alien, quasi der Boss der ganzen undurchsichtigen Truppe?

Verstehst Du? In jeder Überlegung solltest Du stets im Blick behalten in wieweit sie Deinen Glauben beeinflusst.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.04.2013 um 10:21
Optimist schrieb:Die hätten vielleicht nicht mal ein normales Flugzeug begreifen können und hätten auch dieses als "Engel" interpretiert?
ja, das ist meine vermutung
Aber hätten sie die Macht nicht genauso gut ausüben können, wenn sie gesagt hätten, es sind Außerirdische, anstatt den Menschen weiß zu machen, es sind Götter?
ich glaube das es für beides ein und den selben brgriff gab und man da keinen unterschied machte
Optimist schrieb:Wie gesagt, ich könnnte mir vorstellen, dass es einen tatsächlichen Gott (Götter) gibt - als Geistperson.
Darüber hinaus jedoch (so wie es in der Bibel steht) die Engel als Boten und "Werkzeuge" Gottes. Diese Engel könnten die Außerirdischen mit ihren Raumschiffen sein.
ich glaube nicht an eine geistperson die über allen steht - ich denke es gibt viele unterschiedliche "rassen/formen" an ausserirdischer intelligenz mit unterschiedlichen eigenschaften/mächten/fähigkeiten oder wie immer man das nennen möchte.

vermutlich wird es "dort oben" nicht anders sein wie auch hier auf erden - MACHTdenken - irgendjemand (eine rasse) wird als höchste seiner art angesehen werden aufgrund ihrer aussergewöhnlichen fähigkeiten und den raum/dimensionen regieren/dominieren ----> stargate lässt grüßen :)
Optimist schrieb:Ihnen könnten ja Außerirdische eher nützlich sein, würden sie dadurch doch die Bibel leichter als Humbuck hinstellen können.
POLITIK ! stell dir mal vor was passieren würde wenn plötzlich den menschen mitgeteilt werden würde dass sie belogen wurden - für viele würde ihr weltbild zusammenbrechen und wer würde dann noch wissenschaftlern oder politikern glauben wollen - die kirche, der glaube an gott wäre unnötig die menschen würden verzweifeln das ganze derzeitige gesellschaftliche system würde in sich zusammenbrechen. - also muss die lüge aufrechterhalten werden mit allen mitteln.
Optimist schrieb:Ich meine, bezüglich der Erlösung ist es also egal, ob diese von einem außerirdischen oder göttlichem Wesen bewirkt wird. Hinzu kommt, ein göttliches Wesen ist in gewisser Weise auch außerirdisch (außerhalb der Erde).
ich glaube diese erlösung wird falsch verstanden .... erlösung im sinne der bibel ist nicht die erlösung die vermutlich gemeint ist.

die bibel spricht von erlösung der sünden, dem zu erwartenden paradies ectr. aber wenn es wirklich ausserirdische sind durch die wir erschaffen wurden dann ist wohl eher mit erlösung gemeint dass wir eines tages wissen werden wer wir wirklich sind und woher wir kommen - wir wurden angeblich als sklaven/experiment erschaffen, als diener der ausserirdischen - in diesen bezug hat erlösung eine ganz andere bedeutung -

wir werden dann ncht mehr glauben müssen sondern wissen und alle antworten auf unsere fragen bekommen - wir werden erlöst sein von dieser ungewissheit in der wir jetzt leben - auch das kann man als paradies ansehen und als vergebung unserer schuld in hinblick auf das was wir diesen planeten und uns untereinander antun ( umweltzerstörung, krieg ectr.) . also wenn eines tages ausserirdische ihr wissen mit uns teilen werden dann werden wir erlöst sein von all den lügen ectr.

aber damit das passiert müssen wir uns zuerst mal beweisen das wir reif sind für diesen schritt bevor wir auf auf das universum losgelassen werden :) - eigentlich steht so alles in der bibel drinnen aber nich offensichtlich für jeden erkennbar wenn man die apokryphen nicht miteinbezieht -erst wenn man das tut wird vieles verständlicher was in der bibel steht.

natürlich ist auch das nur eine interpretation von mir aber auf jedenfall sinnvoller als die beschreibung von gott und jesus alleine nur anhand der offiziellen schriften wie der bibel zu erklären. und wir wissen alle, dass die kirche auch viele schrifftstücke unter verschluß hält und das sicher nicht grundlos.


melden
Anzeige

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.04.2013 um 10:32
ich habe ein paar zitate herausgesucht die sehr interessant sind und genau diese hnweise auf ausserirdische geben:


Ich gehe weg, und ihr werdet mich suchen, und in euren Sünden werdet ihr sterben. Wohin ich gehe, könnt ihr nicht hinkommen.“

Da sagten die Juden:

„Will er sich etwa selbst töten, weil er sagt: Wohin ich gehe könnt ihr nicht hinkommen?"

Und er sagte weiter zu ihnen:

„Ihr seid von dem Unteren, ich bin von dem Oberen; Ihr seid von dieser Welt, ich bin nicht von dieser Welt.“

Quellverweis: (Johannes 8, Verse 12 – 59)


***************************************
es 60 (Pattloch)

Wer sind jene, die heran fliegen wie Wolken, wie Tauben zu ihren Schlägen? Ja, für mich sammeln die Schiffe sich, die Tarsisfahrzeuge allen voran, deine Söhne herzubringen von fern;

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

s 50:3 (Elberfelder)

Unser Gott kommt, und er wird nicht schweigen; Feuer frisst vor ihm her, und rings um ihn stürmt es gewaltig.


++++++++++++++++++++++++++++++++


Ritt auf dem Kerub
2 Sam 22 (Pattloch)

Kohlenglut flammte vor ihm her. Den Himmel neigte er und fuhr herab, zu seinen Füßen Wolken dunkel. Auf dem Kerub reitend, flog er einher und erschien aus den Flügeln des Sturmes.


++++++++++++++++++++++++++++++

der vatikan dürfte auf jeden fall mehr wissen als man uns sagt denn ......

*Die Vatikanische Sternwarte (it. Specola Vaticana) ist die Astronomische Forschungs- und Bildungsinstitution des Heiligen Stuhls.
Das Institutszentrum ist in Castel Gandolfo (Italien) untergebracht, die Forschungseinrichtungen sind seit 1981 an die University of Arizona verlegt worden. Mit der Forschungseinrichtung VATT (Vatican Advanced Technology Telescope) wird seit 1993 auf dem Mount Graham bei Safford (Arizona) in den USA ein eigenes Observatorium betrieben, das mit einem 1,8 Meter Teleskop arbeitet.
Die Vatikanische Sternwarte ist als Institution eine der ältesten Forschungsstätten der Astronomie, deren Geschichte mit dem Bau des Turms der Winde 1578 beginnt.

Quelle www.wikipedia.at



wartet der vatikan auf den messias und weiss genau WO er danach suchen muss ? :)


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden