weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

4.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Außerirdische, Bibel, ET, Andere Dimension

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.03.2015 um 17:57
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:So wie Flieger aus einem Bastelbogen, zum Auschneiden und wieder zusammen kleben ?
Hahaha, ich lach mich kaputt.
GiusAcc schrieb:Nicht unsichtbar für das Auge sondern unsichtabr für ein Radar
Ist schon klar, für die Tarnkappenbomber.
Aber bei den Ufos denke ich das es auch fürs Auge unsichtbar gemacht werden kann. Obwohl deine Theorie auch sein könnte.
GiusAcc schrieb:Deswegen bräuchten sie nicht hin und her fliegen sondern könnten Teleportiert werden
Blos, wenn sie eine weite Strecke zurücklegen müssen dann brauchen sie auch mal Schlaf. Das wäre doch in einem Ufo bstimmt einfacher. Dazu noch essen und trinken. Und die Toilette nicht vergessen. Aber vielleicht können sie ihr Verdautes auch hochziehen und runterschlucken. Trotzdem werden sie auch Essen brauchen wegen der Vitamine.


melden
Anzeige
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.03.2015 um 18:21
Etta schrieb:Blos, wenn sie eine weite Strecke zurücklegen müssen dann brauchen sie auch mal Schlaf. Das wäre doch in einem Ufo bstimmt einfacher.
Teleportation findet innerhalb Sekunden statt, da kann man Hunger, Schlaf und Bedürfnisse weg stecken. In der Empfangshalle der Teleportation - Ankunft wurde dann bestimmt Vorgesorgt für solche Bedürfnisse.
Etta schrieb:Aber vielleicht können sie ihr Verdautes auch hochziehen und runterschlucken.
Pfui Deibel. Hälst du die AI für Widerkäuer ?
Etta schrieb:Hahaha, ich lach mich kaputt.
:D :D :D


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.03.2015 um 07:12
Optimist schrieb:-->O:
Es fragt sich halt, sind es die "guten" oder "bösen" AI (alias Engel), welche die Erde beanspruchen? ;)
Lt. Bibel hat ja Satan schon mal die Erde in Besitz genommen.
ich denke sie sind "böse" denn kein AI der bestimmt sehr weite reisen auf sich nehmen muss kann gutes im schilde führen .....
Optimist schrieb:--> O:
Das halte ich für eine sehr gewagte These in Anbetracht dessen, wie langsam sich die Erde dreht. :)
was hat das damit zu tun ..... zumal der bau schon fix feststeht
Optimist schrieb:Das halte ich für den größten Unsinn dieses Schreibers.
Einerseits geht er davon aus, dass der vergeistigte Körper aufsteigt (vermutlich ähnlich einer Astralreise) und dann braucht er eine Treppe und kann sich nicht einfach so da und dort hin "beamen"? :)
"so dass er darauf zum Himmel steigen möge." - "himmel" ist die umschreibung von ufo, raumstation, raumschiff ectr. - wenn etwas gebeamt werden kann dann ist das materie - wenn also der geist "aufsteigt" dann dürfte es eine art astralreise gewesen sein und wenn dem so ist dann ist der geistliche körper immer noch mit der sogenannten silberschnur an den materiellen körper gebunden - was heisst man kann sich nicht einfach irgendwo hinbeamen.
Optimist schrieb:O:
Wie gesagt, vielleicht gab oder gibt es tatsächlich AI. Aber auch diese mussten erst mal erschaffen worden sein, WENN man nicht an den Zufall glaubt, dass aus NICHTS etwas entsteht. :) ... und infolgedessen GLAUBT, dass schon immer eine Ur-Kraft da gewesen sein musste.
natürlich ..... nur wenn die religionen an ihre götter glauben dann sind es dennoch diese ausserirdischen an die geglaubt wird - sie waren die einzigen die als person/wesenheit wahrgenommen werden konnten und vom/aus dem himmel kommen konnten.

denk doch mal logisch bitte ....

- für eine urkraft/energie ist es doch vollkommen unsinnig sich zu personifizieren, anbetung/gehorsam zu verlangen oder gebote aufzustellen .....
Etta schrieb:Sind auch nur Buchstaben, mehr nicht.
du bist lustig - die bibel ist doch auch nichts anderes als eine ansammlung von buchstaben.
Etta schrieb:Interessanter finde ich allerdings das ich einen Atomkrieg vorausgesagt habe und was kommt heute in den Nachrichten? Rußland droht Dänemark mit Atombomben.
seit es diese atombomben gib wird damit gedroht also das ist nichts neues :)

ausserdem hast du das falsch verstanden !

WENN Dänemark sich am NATO-Schutzschild beteilige, würden dessen Marineschiffe Ziel russischer Atomraketen - so die Drohung von Moskaus Botschafter.

---------> noch ist ja Dänemark NICHT beteiligt ! und mit ziel ist gemeint dass die Raketen darauf ausgerichtet werden und nicht der abschuß !

also mach bitte aus einer mücke keinen elfanten .....
Wieviele "Lifte" soll es denn dann geben?


Die Weltbevölkerung umfasste beim Jahreswechsel 2013/14 rund 7,2 Milliarden Menschen.[1] Die UNO rechnet im Zeitraum bis 2015 mit einem Bevölkerungswachstum von rund 78 Millionen Menschen pro Jahre

Das wird ein Hauen und Stechen geben um einen Platz abzubekommen.
wieso diese lifte sind doch nicht für alle menschen vorgesehen sie werden natürlich (zumindest vorerst) nur den astronauten dienen
Etta schrieb:Und hier wiedersprichst du dich.
Wenn ALLE heulen und Zähneklappern gilt das auch für dich. Somit wirst auch du heulen und mit den Zähnen klappern. Das kommt dann von der Angst.
das ist kein widerspruch denn wenn man auf etwas vorbereitet ist dann muss man keine angst haben. - vor was auch ich verliere keine gottheit, kein paradis oder ewiges leben für mich würde sich nichts verändern.
Etta schrieb:Da die Aliens dann Raumschiffe haben müssen wäre es doch logischer sich in diesem weiten All einen besseren Planeten zu erobern als die Erde. Die Möglichkeiten hätten sie. Immerhin wären sie uns technisch weit überlegen und könnten ihre Technik ausgebaut haben . So könnten sie zu anderen Galaxien fliegen , sagen wir ma vor , 6-7 tausend Jahren, noch nicht wussten das sie mal dort hin kommen könnten.
nein wieso sind andere planeten logischer ...... die erde ist doch ein perfekter planet hier gibt es alles was man braucht .... also ich sehe keinen grund warum sie unseren planeten ausschließen sollten ... im Gegenteil, da sich offensichtlich schon mal hier waren ist es naheliegend das sie wiederzukommen
Etta schrieb:Was sollen die hier? Die Menschen wollen abhauen, Umweltverschmutzung usw., aber Aliens sollen die Erde besetzten. So blöde kann man nicht sein und einen Planeten in Anspruch nehmen wenn andere Aliens, die Menschen, freiwillig abhauen.
wenn die gefahr besteht, dass zb. durch gammerstrahlen oder sonstigen unausweichlichen katastrophen der heimatplanet zerstört wird dann ist unweltverschmutzung das kleinste übel :)

- die AI suchen sich ja nicht aus spaß einen anderen planeten - sie wollen überleben, ihre rasse erhalten also wie lächerlich ist im vergleich dazu Umweltverschmutzung oder irgtendetwas anderes.
Die Buddhisten meinen das man das mit der Erde machen könnte, dann klappt das auch mit Raumschiffe.
Die Buddhisten sind auch eine Sorte für sich, für die ist alles ...
( das Wort fällt mir nicht ein ).
Realititätsflucht fällt mir ein, wenn man sich zu 99 % mit der geistigen Welt befasst und dabei heraus kommt das man die Erde zusammen falten kann.
was für ein schwachsinn - keine ahnung von wo ihr das her habt aber die buddhisten glauben NICHT das die erde zusammenfaltbar wäre und mir ist keine religion bekannt wo das angenommen wird !
etta schrieb:
Hahaha, ich lach mich kaputt.

:D :D :D
beschwert euch nie wieder wenn über christliche ansichten gelacht/gespottet wird ......

- das ist kein spaß thread, hier soll sachlich diskutiert werden .... manchmal komm ich mir echt vor wie im kindergarten ....
Etta schrieb:Blos, wenn sie eine weite Strecke zurücklegen müssen dann brauchen sie auch mal Schlaf. Das wäre doch in einem Ufo bstimmt einfacher. Dazu noch essen und trinken. Und die Toilette nicht vergessen. Aber vielleicht können sie ihr Verdautes auch hochziehen und runterschlucken. Trotzdem werden sie auch Essen brauchen wegen der Vitamine.
AI werden vermutlich andere bedürfnisse haben als menschen und werden mit sicherheit auch anders aussehen und vermutlich wird der körper auch anders funktionieren - nur weil wir vitamine, schlaf, essen ectr. brauchen kannst du nicht davon ausgehen dass andere lebewesen das auch benötigen.

Jede Lebensform passt sich den Verhältnissen an in denen es leben muss und wir wissen nicht wie die lebensumstände auf anderen planeten sind - also stell bitte nicht etwas als gegeben hin was du gar nicht wissen kannst und erst recht solltest du dich darüber nicht lustig machen bevor du auch nur ansatzweise darüber nachdenkst was du da eigentlich von dir gibst.

@Optimist



überlegt mal folgendes:

wir wissen sicher, dass unsere sonne irgendwann zugrunde geht und es ist auch sicher, dass gammastrahlen von "sterbenden" planeten/galaxien uns jederzeit treffen/auslöschen können. oder es kommt zu anderen katastrophen wie kollisionen, einschläge ectr, - also irgendwann, und das ist so sicher wie das amen in der kirche werden wir hier auf der erde nicht mehr leben können.

also was werden wir tun bzw. was tun wir denn jetzt schon ..... wir suchen nach alternativen planeten, wir testen und erforschen, wir fliegen zum mond und anderen planeten schicken sonden und vieles, vieles mehr und warum das alles um das überleben der menschheit zu sichern von der gefahr die unausweichlich irgendwann auf uns zu kommt.

deswegen planen wir rausmstationen, testen das überleben im all ectr. - genau das würden AI natürlich auch tun denn es gibt keinen himmelskörper der wirklich sicher ist !

also ich denke nicht, dass es so lustig oder abwegig ist zu denken dass AI unseren planeten aussuchen könnten um den fortbestand ihrer rasse zu sichern !


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.03.2015 um 11:40
@-Therion-
-Therion- schrieb:wir wissen sicher, dass unsere sonne irgendwann zugrunde geht
das meinst du sicher wissen zu können?
das ist in meinen augen nur wissenschaftsgläubigkeit.

wenn das" wissen" ist --dann rechne uns das doch mal vor....
kannste nämlich nicht ,kann niemand , und die paar die meinen das vorrechnen zu können stützen sich auf unzählige hypothesen.

das ist doch alles nur bluff auf scheinbar beeindruckendem "höherem niveau" , es gibt viele die meinen gegen gottes wort arbeiten zu müssen ( ....) , und die werden von gewissen gegnern von gottes biblischem wort auch seit jeher entsprechend unterstützt um zweifel zu säen.

der gott der bibel hat uns jedenfalls zugesichert ,dass dieser planet für immer und ewig ist.


psalm 78:69
69 Und er begann sein Heiligtum so wie Höhen zu bauen,+
Wie die Erde, die er auf unabsehbare Zeit gegründet hat.

Psalm 104:5
5 Er hat die Erde auf ihre festen Stätten gegründet;+
Sie wird auf unabsehbare Zeit oder für immer nicht zum Wanken gebracht werden.

Psalm 119:90
90 Deine Treue währt Generation um Generation.*+
Du hast die Erde fest erstellt, damit sie bestehenbleibt.+

Prediger 1:4
4 Eine Generation geht,+ und eine Generation kommt;+ aber die Erde besteht sogar auf unabsehbare Zeit.+

nicht zu vergessen ,dass gott sein vorhaben mit dieser erde , die deshalb keinesfalls zur vernichtung bestimmt ist , verwirklichen möchte uns sie den friedfertigen und mildgesinnten vererben will. und was gott will ,das setzt er auch um.....

Matthäus 5:5
5 Glücklich sind die Mildgesinnten+, da sie die Erde erben werden.+ (-->psalm 37:11).

gott wird da sicherlich kein trümmerfeld oder einen feuerball weitervererben.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.03.2015 um 13:14
@-Therion-
-Therion- schrieb:wir wissen sicher, dass unsere sonne irgendwann zugrunde geht und es ist auch sicher, dass gammastrahlen von "sterbenden" planeten/galaxien uns jederzeit treffen/auslöschen können. oder es kommt zu anderen katastrophen wie kollisionen, einschläge ectr, - also irgendwann, und das ist so sicher wie das amen in der kirche werden wir hier auf der erde nicht mehr leben können.
Selbst wenn das so wäre:
Die Bibel macht sinngemäß die Aussage, dass es einen NEUEN Himmel und Erde geben wird. Wie immer das auch gemeint ist (die einen fassen es so auf und Andere anders :) ).
Also was ich sagen will: Selbst die Bibel geht doch davon aus, dass die Erde nicht in der gleichen Form bestehen bleibt, wie sie jetzt ist. :)


Auf alles andere gehe ich nicht weiter ein (hoffe Du nimmst mir das nicht übel), weil wir da nun mal zu unterschiedliche Ansichten haben und nicht überein kommen könnten. :)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.03.2015 um 14:47
pere_ubu schrieb:
der gott der bibel hat uns jedenfalls zugesichert ,dass dieser planet für immer und ewig ist.
nichts besteht ewig alles ist dem kreislauf von leben und tod unterworfen - sonne, sterne, planeten, galaxien, tiere, mensch, pflanzen alles muss irgendwann sterben - ob dir das gefällt oder nicht es ist ein ÜBERPRÜFBARER fakt und so ist auch die erde den kräften des universums ausgesetzt, bei gesetzmäßigkeiten gibt es nämlich keine ausnahmen !
Optimist schrieb:Auf alles andere gehe ich nicht weiter ein (hoffe Du nimmst mir das nicht übel), weil wir da nun mal zu unterschiedliche Ansichten haben und nicht überein kommen könnten. :)
ist okay


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.03.2015 um 17:51
-Therion- schrieb:nichts besteht ewig alles ist dem kreislauf von leben und tod unterworfen - sonne, sterne, planeten, galaxien, tiere, mensch, pflanzen alles muss irgendwann sterben - ob dir das gefällt oder nicht es ist ein ÜBERPRÜFBARER fakt
ich hatte dich gebeten das mal vorzurechnen . machst nicht ,kannst nicht.
insofern handelt es sich bei dir da um kein wissen sondern nur um nachgeplapperte wissensschaftsgläubigkeit.
wenn der fakt doch so offensichtlich "nachvollziehbar" und schlüssig wäre , dann müsstest dabei ja kaum ins stocken geraten und plattphilosophische antwort ala "alles muss sterben" geben.


@Optimist
Optimist schrieb: Selbst die Bibel geht doch davon aus, dass die Erde nicht in der gleichen Form bestehen bleibt, wie sie jetzt ist
was die bibel aussagt zur erde hatte ich oben doch extra rausgesucht.
entsinne dich doch bitte nochmal , wie man biblische aussagen über themen macht ,da waren wir uns denk ich schonmal einig drüber ( gesamtheit der aussagen zu einem thema , in diesem fall "erde" ) -- da kannst doch nicht nur EINEN vers entgegenhalten ,der wörtlich besagt das himmel und erde vergehen , und damit allen bisherigen aussagen über die erde widersprechen würde , damit aber bildlich aussagt ,dass die erde ein neues volk bekommen wird und eine neue regierung ( himmel) unter jesus christus als könig bis er alles seinem vater unterwirft.

was sollte an dieser erde verbessert werden können ausser dass die ungerechten und bösen abtreten und es eine neue gerechte regierung geben wird ?
diese erde ist so unfassbar schön und einzigartig im gesamten bisher beobachteten universum ( und das umfasst bereits millionen von sternen ) , dass wer da von einer verbesserung und erneuerung reden möchte ,er sich recht weit aus dem fenster lehnt und gott ( inclusive seines werkmeisters ) quasi eine unvollkommene schöpfung vorwirft .
darüber solltetest dir bewusst werden !


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.03.2015 um 18:20
pere_ubu schrieb:ich hatte dich gebeten das mal vorzurechnen . machst nicht ,kannst nicht.
insofern handelt es sich bei dir da um kein wissen sondern nur um nachgeplapperte wissensschaftsgläubigkeit.
du bist lustig - du kannst genauso wenig deinen gott beweisen wie ich mathematiker bin um dir das vorzurechnen
und das weisst du also verlange bitte keine unmöglichen dinge von mir und mach doch nicht die glaubwürdigkeit von meinen mathematischen (un)kenntnissen anhängig ------> das ist lächerlich und selbst wenn ich es könnte würdest du mir kein wort glauben wenn du nicht mal der wissenschaft vertraust ......

- und wenn wir schon dabei sind -----> "nachgeplapperte wissensschaftsgläubigkeit " ....
nur weil du hier die bibel zitierst und daran glaubst bedeutet das nicht, dass es sich dabei um wahrheit handelt denn ------> GLAUBE ist KEIN WISSEN darum heisst es auch glaube -----> Religion hat nichts mit wissen zu tun!


ich hoffe wir können jetzt sachlich diskutieren wie erwachsene ansonsten muss ich dich leider ignorieren weil ich keine lust auf solche kindereien habe dafür ist mir meine sowieso knappe zeit viel zu schade ...... sorry


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.03.2015 um 10:40
@-Therion-
-Therion- schrieb:Anlass zu dieser Besorgnis gibt nicht nur die knappe Schilderung von Jakobs Traumerlebnis, sondern sie entsteht nicht zuletzt durch die biblischen Hinweise auf eine Rückkehr Gottes und die Errichtung seines Reiches auf Erden. Mögen Christen, Juden und Muslime die angekündigte Rückkehr Gottes irrtümlich auch als ein glückselig machendes Endstadium der Menschheit deuten oder einige uneinsichtige Weltraumfahrtbesessene Außerirdische als Heilsbringer für die Menschheit geradezu herbeisehnen, so sollten gegenüber diesen realitätsfernen Visionen doch andere Prioritäten gesetzt werden. Dies sind die Leitgedanken des vorliegenden Buches, die mit dem keineswegs erfreulichen Fazit enden: Aliens werden niemals Freunde der Menschen sein...."
"Gott" oder "Götter" sind von jeher aus dem All kommend beschrieben, da macht auch die Bibel keine Ausnahme. Und den Menschen wirklich wohlgesonnen sind sie niemals gewesen, entweder man muss von ihnen aufgestellte Regeln befolgen, tut man das nicht droht Vernichtung, sie haben es von Anfang an auf Ausbeutung und Domestizierung abgesehen. Darauf deutet im großen Maß die Ausbeutung von Arbeitskraft hin. Es läßt sich damit auch nicht leugnen, das es sich um geistige, seelisch, psychische Ausbeutung handelt und zwar solange, bis der Körper streikt. Das Gold des Menschen ist seine unversehrte Seele, Geist und genau das wird in zunehmenden Maß durch materielle Abhängigkeit zerstört, wodurch sich die Menschheit in die Gefahr begibt, sich selbst auszurotten. Möglicherweise existiert genau das schon in seiner DNA, so das es gar nicht anders geht. die Himmelsleiter (Weltraumlift) wird als Ausweg angeboten und nur der, welcher sich diese auch leisten kann, wird sie als letzten Ausweg auch benutzen können. Nirgendwo, auch in der Bibel nicht, wird die tatsächliche Wahrheit verkündet, lediglich das Joch der Unterdrückung wird verklärt dargestellt und als Erlösung hingestellt. Freiheit oder frei sein, liegt nicht in der Absicht dieser Heilsverkündigungen, auch dann nicht, wenn Millionen diesem Irrglauben anheim gefallen sind.

Gott und Götter ernähren sich von der körperlichen, geistigen und seelisch psychischen Kraft der lebendigen Geschöpfe, das ist das Gold welches im sumerischen Mythos auf Erden abgebaut wird und nicht etwa materielles Gold.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.03.2015 um 11:09
@Kayla
Kayla schrieb:Das Gold des Menschen ist seine unversehrte Seele, Geist und genau das wird in zunehmenden Maß durch materielle Abhängigkeit zerstört, wodurch sich die Menschheit in die Gefahr begibt, sich selbst auszurotten.
Wie wahr. :(
Nicht umsonst steht doch aber auch in der Bibel "SATAN ist der Gott (oder Fürst) DIESER Welt" ;) - bis jetzt NOCH.
Kayla schrieb:Möglicherweise existiert genau das schon in seiner DNA, so das es gar nicht anders geht.
Deckt sich auch mit den Aussagen in der Bibel :)
Kayla schrieb: Freiheit oder frei sein, liegt nicht in der Absicht dieser Heilsverkündigungen,
Doch, ich finde schon. Denn wenn man aufhört, laufend nach materiellem zu streben, wenn man mit dem zufrieden ist, was man hat, nicht zu viele Ansprüche hat, keinen Luxus (und die damit verbundenen Sorgen) BRAUCHT, dann erst kann man sich so richtig frei fühlen.
Ich denke da z.B. auch an Naturvölker: Kein Luxus, nichts, aber sicher mehr Lebensfreude als manch einer im Luxus oder der sich in dem "großen Hamsterrad" unserer Zivilisation befindet. :)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.03.2015 um 13:25
-Therion- schrieb:was für ein schwachsinn - keine ahnung von wo ihr das her habt aber die buddhisten glauben NICHT das die erde zusammenfaltbar wäre und mir ist keine religion bekannt wo das angenommen wird !
So wurde es in einem Buddhistischen Zentrum gelehrt. Auch wenn man etwas erleuchtet wäre könnte man durch eine Wand gehen. Wie weit erleuchtet man sein muß um dieses zu schaffen weiß ich nicht mehr.. Der " Lehrer" meinte, das das mit der Quantenphysik etwas zu tun hätte.
Ich finde auch , dass das Schwachsinn ist. Aber so wurde es gesagt. Und für soetwas musste ich auch noch Eintritt bezahlen.
Du mußt aber nicht denken das ich mich verhört oder es falsch verstanden hätte.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.03.2015 um 16:51
@Etta
Etta schrieb:So wurde es in einem Buddhistischen Zentrum gelehrt. Auch wenn man etwas erleuchtet wäre könnte man durch eine Wand gehen
unglaublich was sitzen denn da für leute ...... bitte halte diesen schwachsinn nicht für wahr - das sind irgendwelche "möchtegern - gurus" die erstens keine ahnung haben und zweitens den menschen nur ihr Geld aus der tasche ziehen wollen. (jetzt wundert es mich nicht mehr warum die anderen religionen weniger zulauf haben wenn ein solcher unsinn verbreitet wird ..... könnte man ja fast meinen es wäre absicht .... )

------------------> sobald du für einen religiösen vortrag etwas zahlen musst sollten bei dir (zumindest in der zukunft) alle alarmglocken leuten denn dann kannst du mit Sicherheit davon ausgehen, dass der vortrag unseriös ist, von unwissenden abgehalten wird und somit reine abzocke ist !

- das ist das selbe wie mit den ganzen angeblichen wahrsagern, Horoskoperstellern, kartenauflegern ectr. die den bereich der esoterik zugeordnet werden und damit alles esoterische in verruf gebracht haben ! - wer das wort esoterik hört verbindet esoterik sofort mit diesen personenkreis und das ist schlichtweg falsch !

- ich ärgere mich darüber weil die wahre esoterik absolut nichts damit zutun hat ---------> esoterik bedeutet wörtlich " dem inneren bereich zugehörig", es bezeichnet also im ursprünglichen sinne den inneren spirituellen PERSÖNLICHEN erkenntnissweg und hat nichts mit wahrsagerei zu tun !


---> hier noch etwas WAHRES zum Buddhismus:




Lehre Buddhismus


Grundlage der buddhistischen Praxis und Theorie sind die Vier Edlen Wahrheiten: Die Erste Edle Wahrheit, dass das Leben in der Regel vom Leid (dukkha) über Geburt, Alter, Krankheit und Tod geprägt ist; die Zweite Edle Wahrheit, dass dieses Leid durch die Drei Geistesgifte Gier, Hass und Verblendung verursacht wird; die Dritte Edle Wahrheit, dass zukünftiges Leid durch die Vermeidung dieser Ursachen nicht entstehen kann bzw. aus dieser Vermeidung Glück entsteht und die Vierte Edle Wahrheit, dass die Mittel zur Vermeidung von Leid, und damit zur Entstehung von Glück, in der Praxis der Übungen des Edlen Achtfachen Pfades zu finden sind.

Diese bestehen in: Rechter Erkenntnis, rechter Absicht, rechter Rede, rechtem Handeln, rechtem Lebenserwerb, rechter Übung, rechter Achtsamkeit und rechter Meditation, wobei mit recht die Übereinstimmung der Praxis mit den Vier Edlen Wahrheiten, also der Leidvermeidung gemeint ist.

Nach der buddhistischen Lehre sind alle unerleuchteten Wesen einem endlosen leidvollen Kreislauf (Samsara) von Geburt und Wiedergeburt unterworfen. Ziel der buddhistischen Praxis ist, aus diesem Kreislauf des ansonsten immerwährenden Leidenszustandes herauszutreten. Dieses Ziel soll durch die Vermeidung von Leid, also ethisches Verhalten, die Kultivierung der Tugenden (Fünf Silas), die Praxis der „Versenkung“ (Samadhi, vgl. Meditation) und die Entwicklung von Mitgefühl (hier klar unterschieden von Mitleid) für alle Wesen und allumfassender Weisheit (Prajna) als Ergebnisse der Praxis des Edlen Achtfachen Pfades erreicht werden. Auf diesem Weg werden Leid und Unvollkommenheit überwunden und durch Erleuchtung (Erwachen) der Zustand des Nirwana, der Leidlosigkeit bzw. der Zustand des Glücks realisiert.


Buddha selbst sah sich weder als Gott noch als Überbringer der Lehre eines Gottes. Er stellte klar, dass er die Lehre, Dhamma (Pali) bzw. Dharma (Sanskrit), nicht aufgrund göttlicher Offenbarung erhalten, sondern vielmehr durch eigene meditative Schau (Kontemplation) ein Verständnis der Natur des eigenen Geistes und der Natur aller Dinge gewonnen habe. Diese Erkenntnis sei jedem zugänglich, der seiner Lehre und Methodik folge. Dabei sei die von ihm aufgezeigte Lehre nicht dogmatisch zu befolgen. Im Gegenteil warnte er vor blinder Autoritätsgläubigkeit und hob die Selbstverantwortung des Menschen hervor. Er verwies auch auf die Vergeblichkeit von Bemühungen, die Welt mit Hilfe von Begriffen und Sprache zu erfassen, und mahnte gegenüber dem geschriebenen Wort oder feststehenden Lehren eine Skepsis an, die in anderen Religionen in dieser Radikalität kaum anzutreffen ist.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

31.03.2015 um 08:43

-Therion- schrieb:
sonst wie gott beweisen hätte können.


Jes. 46: 9,10 ( NWÜ )

"Gedenkt der ersten Dinge von langer Zeit her, daß ich der Göttliche bin, und da ist kein anderer Gott noch irgendeiner wie ich; 10 der von Anfang an den Ausgang kundtut und von alters her die Dinge, die nicht getan worden sind; der spricht: ‚Mein eigener Beschluß wird bestehen, und alles, was mir gefällt, werde ich tun‘;"

Durch eindeutige Prophetie, deren Erfüllung wir selbst heute vor unseren Augen erleben können, BEWEIST GOTT seine WAHRHAFTIGKEIT und das ER LEBT, denn er selbst sorgt dafür, dass sich seine Prophezeiungen IMMER erfüllen!

Ein Beispiel biblischer Prophetie, dass sich in naher Zukunft erfüllen wird:

Aus der Offenbarung und anderen Bibelbüchern die zum Thema "Endzeit" und "Gegenwart Jesu Christi" prophetische Aussagen machen ist z. B. bereits JETZT folgendes erkennbar, was sich bald vor deinen und meinen Augen erfüllen wird:

Die UN wird bald für kurze Zeit eine WELTREGIERUNG werden und dann werden alle Nationen der ERDE "FRIEDEN und SICHERHEIT" ausrufen!

DANACH werden alle Nationen der Erde in Verbindung mit der UNO beschließen, sämtliche religiöse Organisationen zu verbieten und sie werden die Religionsorganisationen plündern, indem sie ihre Reichtümer den Staatskassen der Welt einverleiben!

Das, liebe Therion, sagt die Bibel als die nächsten großen welterschütternden Ereignisse voraus und wenn sie sich erfüllen, dann denke daran, dass es einen wahren Gott in den Himmeln gibt, der diese Ereignisse vorhersagen ließ und der für dessen Erfüllung sorgt!


Das werden wir sehr bald erleben und ich hoffe sehr, dass dir spätestens dann die Augen aufgehen und du erkennen wirst, dass der Gott der Bibel der allein wahre Gott ist, der alle die rettet, die an ihn glauben! 


Gruß, Tommy
wenn es zu einer erfüllung kommt "und er/sie (die götter/ AI ) wiederkommen" (von dem ich auch ausgehe) dann nicht um die menschen zu retten sondern um sie zu vernichten !

- der wahre gott ist nämlich keine person ----------------> was die menschen der religionen und in personifizierter form anbeten sind die AI - so meine persönliche überzeugung - natürlich ohne anspruch auf wahrheit !


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

31.03.2015 um 11:12
@-Therion-
-Therion- schrieb:dann nicht um die menschen zu retten sondern um sie zu vernichten !
Ich könnte mir vorstellen, "sowohl als auch".

Stell Dir mal ein SEHR großes Rudel Hunde vor und das alles auf einer nicht allzu großen Insel.
Stell Dir weiterhin vor, die Hunde könnten sich gegenseitig Mitteilungen geben, sich unterhalten (bin davon überzeugt, dass sie das ja sogar in Wirklichkeit können).

Von diesen Hunden gibt es Viele, die permanent das Rudel stören, welche die anderen Hunde drangsalieren, beißen usw. - kurz, welche, die den sozialen Frieden stören, die die Atmosphäre vergiften und noch einige Hunde, die zuvor eigentlich ganz "gut" waren, nun auch noch mit auf ihre Seite ziehen, sodass es immer mehr Hunde werden, welche sich nicht der sozialen Ordnung unterordnen wollen.

Was machst Du? Du schaust eine Weile zu, ob die vielleicht doch noch zur Besinnung kommen, ob sie sich den sanftmütigen Hunden anpassen usw.
Du versuchst vielleicht auch auf diese einzuwirken, aber Du willst wiederum auch nicht ihren Willen brechen....
... sie sollen von selbst zu der Einsicht kommen, dass es SO nicht geht.

Was machst Du, wenn sich diese Hunde nicht ändern und im Gegenteil noch mehr auf ihre Seite ziehen?

Einsperren kommt als Option nicht in Frage, weil es zu Viele sind und die Insel zu klein ist.
Außerdem könnten die freien Hunde dann trotzdem noch mit denen kommunizieren und es bestünde weiterhin die Gefahr, dass die "bösen" Hunde die "Guten" gegen Dich aufhetzen und auf ihre Seite ziehen....

Nun würde es MIR natürlich - wenn ich die Verantwortung über diese Hunde hätte - sehr schwer fallen, denen in irgendeiner Weise ans Leder zu gehen, ich könnte sie nicht mal einsperren, weil mir das leid täte....
Umbringen wäre im Grunde die einzige Alternative, damit Ruhe einkehrt, aber ob ich das fertig bringen würde?

Nun gibt es aber einen Unterschied zwischen mir und Gott: Ich kann kein Leben geben und habe auch deswegen NICHT das Recht, Leben zu nehmen.

Du weißt sicher, was ich mit allem sagen möchte?

Nun bin ich sehr gespannt, wie Du das siehst und lösen würdest? :)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

31.03.2015 um 14:48
Optimist schrieb:Nun bin ich sehr gespannt, wie Du das siehst und lösen würdest? :)
da ich Gott nicht als Person sehe gibt es niemanden der einschreitet - was ich mir aber auch noch vorstellen könnte wäre, dass uns vielleicht eine andere rasse von AI´s zur hilfe kommen könnte.

nur wenn man bedenkt, dass die ausserirdischen ja nicht aus spaß an der Freude unseren Planeten einnehmen wollen sondern vermutlich ihr eigener planet von einer Zerstörung bedroht ist dann kann ich mir nicht vorstellen, dass hierbei jemand einschreitet um sie aufzuhalten. - schließlich geht es ums überleben ....

- vielleicht haben sie aber mittleid und lassen ein paar am leben (wie laut bibel) und setzen ein paar auserwählte auf eine insel aus in irgendeiner ecke der welt wo sie nicht stören aber ob das dann so lustig und paradisisch ist kann ich mir nicht vorstellen.

- vermutlich wird mit diesen menschen dann experimentiert, sie werden" gefütter" werden wie tiere und müssen aufs wort gehorchen wie hunde - viellecht würden sie diese menschen auch als sklaven verwenden, für niedrige arbeiten einsetzen ectr. ..... also ich kann dem nichts positives abgewinnen.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

31.03.2015 um 15:00
@-Therion-
-Therion- schrieb:da ich Gott nicht als Person sehe gibt es niemanden der einschreitet - was ich mir aber auch noch vorstellen könnte wäre, dass uns vielleicht eine andere rasse von AI´s zur hilfe kommen könnte.
Das passt sehr gut zum Bibelinhalt -> gute und böse Engel. ;)
-Therion- schrieb:nur wenn man bedenkt, dass die ausserirdischen ja nicht aus spaß an der Freude unseren Planeten einnehmen wollen
Passt auch wieder. ;)
Satan und sein Gefolge wurde aus der himmlischen Dimension verbannt und treiben ihr Unwesen nun auf der Erde, wollen diese besitzen (Satan ist der Gott dieser Welt)....
-Therion- schrieb:sondern vermutlich ihr eigener planet von einer Zerstörung bedroht ist
Es handelt sich nicht um einen Planeten, sondern sie sind einfach nur verbannt worden. :)
-Therion- schrieb:dann kann ich mir nicht vorstellen, dass hierbei jemand einschreitet um sie aufzuhalten. - schließlich geht es ums überleben ....
Genau... passt also auch wieder. :)
-Therion- schrieb:- vielleicht haben sie aber mittleid und lassen ein paar am leben (wie laut bibel)
Lt. Bibel werden nur die sanftmütigen (Hunde ;) ) übrigbleiben und die aggressiven werden aussortiert.
-Therion- schrieb:vermutlich wird mit diesen menschen dann experimentiert, sie werden" gefütter" werden wie tiere und müssen aufs wort gehorchen wie hunde
Och, manchmal möchte ich mein Hund sein: Der wird verwöhnt, bekommt das beste Futter, braucht nichts zu tun (darf aber was machen wenn er möchte) und bekommt viel Liebe und Streicheleinheiten.
Kadavergehorsam wird NICHT verlangt sondern nur das Einhalten von bestimmten Regeln, welche wichtig sind für das Zusammenleben. ;)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

31.03.2015 um 17:21

-Therion- schrieb:
vermutlich wird mit diesen menschen dann experimentiert, sie werden" gefütter" werden wie tiere und müssen aufs wort gehorchen wie hunde
Och, manchmal möchte ich mein Hund sein: Der wird verwöhnt, bekommt das beste Futter, braucht nichts zu tun (darf aber was machen wenn er möchte) und bekommt viel Liebe und Streicheleinheiten.
Kadavergehorsam wird NICHT verlangt sondern nur das Einhalten von bestimmten Regeln, welche wichtig sind für das Zusammenleben. ;)
genau das gefällt mir aber nicht ..... ja ich weiss, ich bin eigenartig aber ich mag weder streicheleinheiten noch kann ich mit zuviel liebe oder schmeicheleien umgehen, ich vertrag das nicht ich brauche abstand/freiraum und wenn ich den nicht bekomme (zb. in einer partnerschaft) dann ist es so, dass ich die konsequenzen ziehe und gehe. - zum glück habe ich einen partner der das akzeptieren kann und mir den freiraum gibt den ich brauche.

ich mag es aber wenn ich gefordert werde und kann daher dem "nichts tun" nichts abgewinnen, ich kann es aber wiederum nicht leiden wenn mir befehle erteilt werden.

tja so unterschiedlich sind eben die persönlichkeiten und hier kristallisiert sich wieder schön heraus, dass schon ein gewisser typ mensch hinter einer gläubigen person stecken muss um überhaupt von einer religion angesprochen zu werden.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

31.03.2015 um 19:06
@-Therion-
-Therion- schrieb:tja so unterschiedlich sind eben die persönlichkeiten und hier kristallisiert sich wieder schön heraus, dass schon ein gewisser typ mensch hinter einer gläubigen person stecken muss um überhaupt von einer religion angesprochen zu werden.
Das unterschreibe ich. :)
-Therion- schrieb:aber ich mag weder streicheleinheiten
Ich streichelt Euch nicht? (staun)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

31.03.2015 um 19:16
@-Therion-
Optimist schrieb:Ich streichelt Euch nicht?
der olle Schreibfehlerteufel hat mal wieder zugeschlagen. ;) ... aber Du weißt ja auch so was es heißen sollte. :)


melden
Anzeige

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

01.04.2015 um 07:13
-Therion- schrieb:
aber ich mag weder streicheleinheiten
Ich streichelt Euch nicht? (staun)
nein ich mag das nicht - nicht mal mein hund darf mich ablecken und du weisst wie sehr ich ihn liebe.

beim sex lassen sich berührungen natürlich nicht vermeiden aber auch die/den würde ich nicht wirklich brauchen :)

ja ich weiss ich bin da etwas eigenartig aber das liegt wohl an meinen negativen erfahrungen die ich mit meinen
gewalttätigen ex-mann gemacht hatte.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Army of Troll442 Beiträge
Anzeigen ausblenden