weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Thematik: UAP & USO

410 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, USO, UAP

Thematik: UAP & USO

15.11.2014 um 15:13
@xpq101

interessante fälle da aus dem land der riesenbrötchen ... hab mal die französische presse durchforstet wegen diesen Atomkraftwerken . ich finde da jetzt keine hinweise oder aussagen die ein phänomenalen charakter aufzeigen . das rätsel ist wer dafür verantwortlich ist , dass es sich da um kleine handelsübliche drohnen handelt herrscht da einigkeit ..
xpq101 schrieb:It is difficult to get too excited when a UFO researcher says he has the “smoking gun,”
wer hat mich gerufen? ähm ich schliesse mich da leslie keans aussage einfach mal an:

" “I had nothing to do with the Roswell part. Just want to make that clear.”


jetzt hat man den salat der storyteller kriegt aufmerksamkeit und die anderen am panel wo viel interessanter wären gar nicht. das war ein grosser fehler den da auch einzuladen


melden
Anzeige
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thematik: UAP & USO

15.11.2014 um 15:51
@xpq101
@smokingun


Ich habe das such in Smokeys Triangel Thread gepostet. Ist wirklich sehr sehenswert , obwohl sehr lang.

Ich finde solche fundierte Ufologie besser als irgendwelche abgedrehten Stories zu beleuchten. Der grösste Unsinn kommt leider nie von den Skeptikern sondern von den zahlreichen Spinnern in der Ufologie , die aber mit diesen abgedrehten Stories Furore machen und Aufmerksamkeit am falschen Ende der Ufologie erzeugen.
Starchilds, gefangene Aliens , Aliensektionen, das bringt uns nicht weiter. Die Faktenlage ist jenseits von Verschwörungstheorien katastrophal. Aliens , die supraluminal hier aufschlagen , lasden die Ihrigen in menschliche Hände fallen. Das ist nicht meine Verständnis von Erforschung des Ufo Phänomenes. Da stecken lediglich menschliche Gewinnabsichten hinter. Bei begrenzten finanziellen Resorcen der Ufologie lohnt es sich nicht , da einzusteigen.

Ich habe dieses Video bereits im Triangel Thread gepostet:



melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thematik: UAP & USO

15.11.2014 um 15:54
Dort wird mal eine sachliche Analyse der Triangel UFOs geboten und auch dort kommt man mit einer hohen Wahrscheinlichkeit zum Schluss, dass ET dahinter stecken dürfte und das durch historische Quellenanalyse und ohne abgedrehte Story.

Wer das Video gesehen hat , der wird wissen , warum die Triangel k e in geheimes Militärisches Objekt sein kann. Gebeauch gerne eine Zusammenfassung, wenn gewünscht.

D a s ist seriöse Ufologie und ebenfalls hochinteressant.


melden

Thematik: UAP & USO

16.11.2014 um 11:00
@Luminarah

nur nochmal kurz am rande... dieser Thomas J. Carey hat mit seinen mystery Bücher ja bereits gutes geld verdient und bald kommt sein neues Roswell Buch raus, deswegen machte er die leute da so neugierig-> das ist wirklich reine PR.


melden
xpq101
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thematik: UAP & USO

16.11.2014 um 11:31
@smokingun

Moin ;)

Ich sehe es ebenso wie Leslie Kean. Nun ja, ich finde der schadet sich im entdeckt nur selber! Wenn er jetzt nicht stichhaltig nachlegt, läuft er doch enorme Gefahr, sich selbst zu zerlegen.


melden
xpq101
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thematik: UAP & USO

16.11.2014 um 11:36
@smokingun
smokingun schrieb:dass es sich da um kleine handelsübliche drohnen handelt herrscht da einigkeit ..
Die Größenangaben variieren aber durch unterschiedliche Aussagen. Ich finde den Vorfall schon über Frankreichs Atommeilern schon höchst interessant. Wenn es sich um handelsübliche Drohen handelt, dann frage ich mich mich, wer so eine eine großangelegte Aktion geplant hat, ohne das man bislang eine Verursacher hat ausfindig machen können. Merkwürdig ist das schon!


melden

Thematik: UAP & USO

16.11.2014 um 13:11
xpq101 schrieb:Merkwürdig ist das schon!
Finde ich auch, diverse Umweltorganisationen hätten längst irgendwas verlauten lassen.
Für normale Hobby Drohnen halte ich die Teile auch nicht, jeder halbwegs vernünftige Besitzer von einer Drohne wüsste das er mit so einer Aktion schnell im Knast landen kann und würde das nicht wagen.
Könnte sich höchstens um Terroristen handeln die ausloten wie weit sie sich Atomkraftwerken nähern könnten.

Gab es nicht schon mal Sichtungen in der nähe von Kraftwerken, vor denen in Frankreich?


Mit den "Triangle UFOs" kenne ich mich kaum aus. Was macht diese den so besonders?


Ich bin bald in Norwegen unterwegs für ein paar Jahre, weit im Norden, in einer Station die unter anderem die Aurora Borealis Untersucht. Wenn ich mal ein paar Kontakte geknüpft habe, werde ich mal in einer gemütlichen Runde das Thema UFOs auch ansprechen :Y:
Bin gespannt ob die Wissenschaftler dort die eine oder andere Geschichte erzählen können.


melden

Thematik: UAP & USO

16.11.2014 um 17:03
@xpq101 @smokingun
smokingun schrieb:
dass es sich da um kleine handelsübliche drohnen handelt herrscht da einigkeit ..

xpq101schrieb;
Die Größenangaben variieren aber durch unterschiedliche Aussagen. Ich finde den Vorfall schon über Frankreichs Atommeilern schon höchst interessant. Wenn es sich um handelsübliche Drohen handelt, dann frage ich mich mich, wer so eine eine großangelegte Aktion geplant hat, ohne das man bislang eine Verursacher hat ausfindig machen können. Merkwürdig ist das schon!
Ich finde diese Überflüge auch sehr interessant, und ehrlich gesagt glaube ich nicht an die Drohnen - Theorie aus genau den Gründen, die Du xpq101 auch ansprichst. Am Anfang klang das ja noch plausibler, diese Drohnen - Theorie, aber inzwischen ....

Ganz interessant ist dieser Artikel von Robert Fleischer dazu:


http://www.exopolitik.org/exopolitik-und-ufos/ufo-sichtungen/956-frankreichs-qdrohnenplageq-neue-ueberfluege-erinnern-an...


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thematik: UAP & USO

18.11.2014 um 13:48
phenix schrieb:Mit den "Triangle UFOs" kenne ich mich kaum aus. Was macht diese den so besonders?
Wikipedia: Black_triangle_(UFO)

Ansonsten gibt es hier einen tollen Thread von @smokingun

Und hier könnten wir auch diskutieren.



Solange man in Frankreich keine Beschreibung der Objekte hat , hängt jede Diskussion in der Luft
@xpq101


melden

Thematik: UAP & USO

18.11.2014 um 15:11
@xpq101
@elfenpfad
@phenix

Frankreich hatte ja davor einige bedenkliche Störfälle bei den AKWs die ja die Debatte im land überall entfachte auch weil Deutschland ausgestiegen ist nach Fukushima...obwohl daraus sich ergab wie schlecht die meisten sind ,verebbte diese diskussion oder wurde durch andere Probleme überschattet.
phenix schrieb:Finde ich auch, diverse Umweltorganisationen hätten längst irgendwas verlauten lassen.
Für normale Hobby Drohnen halte ich die Teile auch nicht, jeder halbwegs vernünftige Besitzer von einer Drohne wüsste das er mit so einer Aktion schnell im Knast landen kann und würde das nicht wagen.
Wenn eine Gruppe vor hat die Unsicherheit damit wieder ins Gedächniss zu bringen durch diese Aktion ist dass ein Erfolg gewesen. villeicht ging es dennen ja nur um die sache und wenn dafür sogar Knast droht,wäre gerade dies doch eine mögliche Erklärung warum man sich ja nicht offenbart .die Botschaft ist durchaus rüber gekommen und gerade dadurch das es jedermann sein kann- wird das noch deutlicher. würde man die nun kennen und verhaften ergäbe dass ja ein neues bild von sicherheit .

also ich finde dass ganze nicht so merkwürdig .

@xpq101

aber welche punkte gibt es da in Frankreich die auf eine andere Erklärung oder auch eine phänomenalität hinweisen? vill findest du ja da noch etwas..

lg
elfenpfad schrieb:Ganz interessant ist dieser Artikel von Robert Fleischer dazu
dass der die unterschiede nicht erkennt überascht mich nicht


melden

Thematik: UAP & USO

18.11.2014 um 15:46
@Luminarah

Wenn man das Pferd von hinten aufzäumt zeigt es die besonderheiten noch mehr auf. die militärische maschinen die ja dafür gerne herhalten bspw F117 oder B2 haben diese Form nur gewählt weil es für die Radartarnung gut ist. aviatisch gesehen ist es negativ und instabil,das kann nur durch computer steuerung aufgehoben werden damit der Vogel einigermassen fliegt und dass immer in grosser Höhe.keines dieser Flugzeuge entspricht den Triangel muster ,für sowas sind die gar nicht gebaut und für derartige manöver (die ja aufgezeichnet wurden) ungeeignet.. und wenn man ein Flugzeug erstellt dass diesem entspräche würde kein ingenieur diese Form wählen->das ist ein paradoxon der these - ausser es handelt sich um eine von grund auf andere Technik,diese widerspricht aber unserer gesammten Flugzeughistorie und würde bis es praktikabel ist ein weg zäumen von forschung,planung bis verwirklichung von vielen der darin enthaltenen komponenten die unweigerlich irgend eine spur hinterlassen würden.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thematik: UAP & USO

19.11.2014 um 10:25
smokingun schrieb:hinten aufzäumt zeigt es die besonderheiten noch mehr auf. die militärische maschinen die ja dafür gerne herhalten bspw F117 oder B2 haben diese Form nur gewählt weil es für die Rada
Wie gesagt , es ist in dem Video sehr beeindruckend , welchen Lärm dieser Stealth Delta Fighter macht über dem Fussballspiel. Die Triangeln werden als lautlos beschrieben oder mit einem "Buzz" Sound. Das ist wieder nur ein Beispiel dafür , wie Dinge eingebracht werden , die mit den Zeugenaussagen nichts zu tun haben.
Gelernt von Klaas und Menzel. Wer sich nur obdrflächlich damit beschäftigt , findet das dann beruhigend und ausreichrnd erklärt.

In dem Video kommt sehr schön raus , das diese Grund harakteristika der Triangeln schon seit 1960 (!) spätestens beschrieben werden. Welche "geheime Technologie" soll das sein , die seit dem Vietnam Krieg nie eingesetzt wird.

Abgesehen das die Flugmaneuver für unsere Technik gar nicht machbar sind. Die Illinois Triangel legte die Entfernung zwischen zwei Orten in ein bis zwei Sekunden zurück -> lautlos.

Ich will nicht ausdchliessen , das ein paar Leute Stealth Fighter für Ufos hielten. Das erklärt aber nicht das Triangel Phänomen mit Beobachtungen von Polizisten , in Illinois war einer der Polizisten sogar in einer Spezialeinheit des Militärs gewesen.


Persönlich halte ich für die Triangel Ufos die ET Hypothese am wahrscheinlichsten. Muss mir das Video noch mal ansehen und den Fall raussuchen am Staudamm , wo die Triangel sich bezüglich der Wasseruntersuchung genau so verhielt in den sechziger Jahren , wie später Triangeln in Belgien und Hudson Valley Flaps.


melden

Thematik: UAP & USO

19.11.2014 um 11:26
@Luminarah

Es wäre noch interessant eine ausführliche zusammenfassung der fakten und des ablaufs vom Illinois fall auf zu schreiben.dafür müsste man das ganze material nochmals sich anschauen.ist aber neh menge Arbeit.

diese Discovery Doku hat damals keine schlechte vorarbeit/material gebracht ,darin findet man einige audioaufnahmen der Polizisten und Zeugen interviews ......naja vermutlich hast du dass schon gesehen:



lg


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thematik: UAP & USO

19.11.2014 um 12:38
@smokingun
Ich werde mir die Zeit mal nehmen für den Thread hier oder deinen Triangel Thread.


melden

Thematik: UAP & USO

19.11.2014 um 12:43
Luminarah schrieb:Gelernt von Klaas und Menzel. Wer sich nur obdrflächlich damit beschäftigt , findet das dann beruhigend und ausreichrnd erklärt.
ja und deren schüler heute benutzen genau die selben Argumentationstaktik was zeigt das es ihnen meist nicht um eine faktenbasierende skeptische analyse sondern nur um debunking geht deren plausibilität öfters gar nicht vorhanden ist.

eines der grundlegenden fakten dass ja durch viele kredible Zeugen in dutzenden guten fällen mit multiplen Zeugen erbracht wird ist das diese Objekte eben ja auch sehr tief über sie hinwegflogen und das interessante daran ist das es egal wo in der welt geschah diese Zeugen das selbe aussagen es war entweder gar nix zu hören oder eine art brummen zu vernehmen.Zielführend ist wie das projekt was von nationalgeographic initiert wurde damals in Phoenix in der Arizona University wo Aviatik Experten &Physiker ein wissenschaftsteam bildeten die auch auf diesen fakten versuchten die technik dahinter zu eruiren.

nicht zielführend hingegen sind diese ciscop jünger die einfach irgend eine behauptung in den raum stellen und auf umfassende fakten keinen wert legen. in Belgien haben tausende halluziniert (inklusive der gendarmerie) und die unterstützenden radardarbelege sind einfach alle nur fehlerhaft (dabei wird nichtmal erkannt das es versch radarortungsysteme gab die unabhängig voneinander operierten.)auf die darauf folgenden umfassenden analysen die vom staat selbst gebracht wurden und noch von privaten instituten wird nichtmal eingegangen (wahrsch fehlen da auch die nötige kompetenzen) sondern nur stupides ad hominem betrieben. in Phoenix wird ein teenager hervorgezückt auf deren basis sie die Erklärung liefen es war eine flugzeugstaffel dieser junge hat nie eine meldung gemacht .aber tausende die sich meldeten widersprechen diesem ausserdem finden ja so eine nächtliche V -formation gerade über wohngebiete niemals statt schon gar nicht in einer Armee die selbst beim marschieren klaren regeln folgt . das absurdeste daran ist weil dise angeblichen flugzeuge " warthog" ein höllenlärm macht ist es halt weit weg geswesen und deshalb hat man nix gehört.. das aber die menschen gesehen haben wie es zwischen den hügeln und knapp über den dächern hinwegflog wird dann einfach ignoriert .

wer eine Hypothese erstellt und alle unpassenden sachen einfach dermassen ignoriert fabriziert selber nur Einhörner. paradoxerweise treffen dabei alle sachen die man da den believern unterstellt eigentlich auf sie selber perfekt zu . der einizige unterschied liegt darin das man an das gegenteilige glaubt und weil dieser glauben ihr fundament ist ,lässt man nix daran rütteln und diskussionen sind dabei zwecklos.

das beste ist wenn man unfug erkennt, rauselektiert und dann ignoriert egal von welcher "seite " es kommt.
Luminarah schrieb:Ich werde mir die Zeit mal nehmen für den Thread hier oder deinen Triangel Thread.
ja super ... wenn du lust hast..


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thematik: UAP & USO

19.11.2014 um 15:06
@phenix
Hier noch mal zu den Triangel Ufos zum Einlesen :)

http://www.ufoevidence.org/topics/triangles.htm

@smokingun
Das ist Fowlers Report , der auch interessant ist

http://www.ufoevidence.org/documents/doc1576.htm

Und das ist sehr interessant , Zeugen von niedrig fluegenden Triangel Objekten

http://www.cohenufo.org/Nids-Investigates-The-Flying-Triangle-Enigma.htm

Lohnt sich zu lesen , wer es noch nicht kennt.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thematik: UAP & USO

19.11.2014 um 15:15
@smokingun
Hier ist noch ein guter Bericht überdas Illinois Ufo

http://www.ufoevidence.org/cases/case277.htm

Werde mal die Analyse von Marler und die Timeline am Wochenende aufbereiten. Insbesondere das Auftauchen in Shiloh in extrem kurzer Zeit ist interessant!


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thematik: UAP & USO

19.11.2014 um 15:23
LARGE MAP72ppiREVISED3

Das ist schon mal eine Geographische Übersicht


Aus:

http://dbarkertv.com/UPDATE.htm

Eine der besten Analysen des Falles , diskutiert auch mögliche Antriebe :

Hieraus auch zur Grösse

FOOTBALL FIELD


melden

Thematik: UAP & USO

03.12.2014 um 21:58
Vielen Dank für die Einladung!
Ich hoffe, in Zukunft etwas sinnvolles zu diesem Thread beitragen zu können. :)


melden
Anzeige
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thematik: UAP & USO

19.12.2014 um 22:03
@Baja
Herzlich willkommen. Ich werde mal noch ein paar Dinge hier posten. Ich glaube hier diskutiert es sich besser. Werde morgen mal einen Fall posten ,der grosse Ähnlichkeit zum Illinois Fall besitzt ,aber viel früher stattfand.

Phoenix hatte ja such quasi einen Vorläufer im Trenton Triangel .

Kennt ihr die Fälle
@smokingun
@xpq101
@Jayman

Ich glaube ,Diskussionen im Hauptforum Ufologie kann man sich grossflächig sparen,nachdem der zuständige Mod dort einen der wichtigsten Fälle zum Stimulus erklärte :)
Dementsprechend ging es dann auch weiter.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden