Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

2.577 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Auto, Wald, Paar, Göhrde, Lüneburg

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 22:25
@Strandschwalbe

Nicht nur beim Sex, vielleicht habe sie auch nur ein bisschen Händchen gehalten und rumgeturtelt, das reicht ja bei manch einem schon aus um gewisse Gefühle zu bekommen. ;)

Ich denke auch, dass der Täter in seiner Sexualität gestört gewesen sein muss.

Vielleicht hat er sich auch deswegen in den Wald verkrümelt, damit er mit dem Thema nicht konfrontiert wird.

Nur Irma Busch passt da nicht so ganz ins Bild...


melden
Anzeige

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 22:31
@Lady_Amalthea: Warum meinst Du I. Busch passt nicht so ins Bild? Weil Busch alleine ohne männliche Begleitung in der Lucie mit ihrem Fahrrad herumfuhr?
Oder machst Du es an anderen Beobachtungen fest?

Ich finde I. Busch ähnelt Frau W. optisch sehr. Denke Dir mal Frau W. 15 Jahre älter. Die Gesichtszüge, Haarfrisur waren doch ähnlich.
Frau W. war ja bei ihrem letzten Göhrde Besuch mit Herrn K. auch nicht "sexy" gekleidet, weiße Bluse, roter Trachtenjanker etc.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 22:36
@Strandschwalbe

Ja weil sie alleine unterwegs war. Wenn wir bei den Paaren davon ausgehen, dass ihn das was sie taten erregt hat. Aber was sollte eine Frau alleine Im Wald tuen, was den Täter erregen könnte?

Es seiden an der "Mädchen, Mädchen" Fahrradsattel Szene ist doch was dran ;)


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 22:44
@Lady_Amalthea

Der Fall Irma Busch ereignete sich 1984. Es wäre durchaus möglich, dass sich sein "Opferprofil" über einen Zeitraum von 5 Jahren, veränderte.

Geografisch liegen die Tötungsdelikte jedenfalls dicht beieinander.

Selbst wenn die Polizei keine Verbindung von den Göhrde-Morden zu Irma Busch und dem späteren Gartow-Fall sieht. Ist es wirklich wahrscheinlich, dass zwei verschiedene oder sogar möglicherweise mehrere, verschiedene Täter, nach ähnlichem Muster in diesen Gebieten, bei geringer Bevölkerungsdichte Tötungsdelikte verüben???


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 22:48
Ich denke eher, dass was die Paare gegebenfalls taten, machte ihn noch wütender. Aber ein Problem bezüglich Frauen hatte er ohnehin.
Er hatte eine Schusswaffe und fühlte sich zwei Personen absolut gewachsen. Er konnte seine Kräfte auch realistisch einschätzen.
Er hat die Leichen hochgezogen, das schafft ein normal kräftiger Mann alleine m.E. nicht. Jemand der im Büro arbeitet, würde das nicht hinbekommen.
Auch nicht wenn er gesund und kräftig ist.
Es sei denn, er verbringt täglich mindestens drei Stunden in einem Fitness- Center.
Da kommen m.E. nur Berufe wie Waldarbeiter, Krankenpfleger, Physiotherapeut, Schlachter, Bauer, Tierarzt, Chirurg in Betracht.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 22:51
@LuckyLuciano_: So denke ich auch. Da sind zu viele Parallelen bei den Fällen im Täterverhalten und die Frauen sind sich zu ähnlich, die Leichen weisen ähnliche Verletzungsmuster auf, jeweils wurden Opferfahrzeuge vom Tatort weg verbracht, die geographische Nähe bei geringer Bevölkerungsanzahl viel zu dicht.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 22:53
@Strandschwalbe

Das sehe ich aus so.

Und wenn wir ehrlich sind, gibt es noch weitere ungeklärte Fälle mit offenem Ende...

Z.B. Jutta Hebel (bei Soltau)... -knapp 60-70km von der Göhrde entfernt.

Auch dort wurde ein Fahrzeug "verbracht" (zur "falschen" Klinik). Auch dort bestehen schwere Schädelverletzungen. Auch dort passierte das Tötungsdelikt im Wald. Auch dort war die Frau in einer Klinik zur Kur...

Gibt es wirklich in einem solchen Umkreis mehrere Täter gleichen Musters???


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 22:57
@all
War Irma Busch nicht verabredet gewesen und hat deshalb den Wollladen in Lüchow
geschlossen? Hat sie nicht via Inserat Männerbekanntschaften gesucht?

Vielleicht hat der Täter Irma mit einem Lover in der Lucie angetroffen und beide
getötet (den Mann vielleicht in der Jeetzel entsorgt) oder er war der die "Verabredung"!
Wie es dann evtl. weiterging, wissen wir ja.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 23:00
J.Hebel war der Fall, wo ich ein paar Zweifel habe ( anderes Phantombild und ca. 80 km vom Kellerberg entfernt).
Grundsätzlich passt Frau Hebel aber auch ins Profil des Täters, sie war über vierzig Jahre alt, auch eher der unauffällige Frauentyp, ihr roter PKW wurde auch vom Täter auf einem Klinikparkplatz abgestellt, ihre Leiche wies wie bei Frau W. und I. Busch ebenfalls starke Kopfverletzungen auf.
Ob sie ansonsten noch verstümmelt wurde, weiß ich leider nicht.


melden
Ideengeber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 23:02
Guten Abend zusammen und danke an Lady Amalthea für die Einladung.

Ich denke auch, dass es einen Zusammenhang zwischen den Göhrde-Morden und dem Fall I. Busch gibt. Auch der Fall J. Hebel ist insoweit interessant, als dass es nach meiner Erinnerung
- im Umkreis einer Klinik /Reha-Einrichtung passierte
- der Täter das Auto des Opfers benutzte und
- das Auto im Umfeld einer Klinik abstellte.

Ich stoße immer wieder über den Bezug zu Kliniken, Ärzten und Reha-Einrichtungen.

Ich frage mich auch, ob die Fälle mal von Fallanalytikern analysiert wurden. Da gibt es schon bei grober Betrachtung so viele Parallelen, dass das m.E. kein Zufall mehr ist.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 23:06
@Strandschwalbe
@LuckyLuciano

Ich habe es so verstanden, dass "unser" Phantombild keine Relevanz mehr hat und
wir es aus unseren Köpfen streichen sollen (was mir sehr schwer fällt)?


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 23:07
@Ideengeber: Ja, Du hast Recht. Ich glaube leider hat jede Kripo mehr für sich gearbeitet. Die Fälle wurden nicht rechtzeitig vom LKA Hannover abgeglichen.
Kripo LG für die Kellerberg Morde, Jutta Hebel bearbeitet von Kripo Soltau, Irma Busch bearbeitet von Kripo Lüchow....und schlechte Zusammenarbeit, das sehe ich leider so.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 23:09
@Strandschwalbe
Das habe ich doch schon von Anfang an gesagt.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 23:09
@spookytooth: Ja das habe ich auch so verstanden bzgl. des Phantombildes für den Göhrde - Mörder. Obwohl es mir auch schwerfällt. Allerdings hat sich meine Auffassung über die Fälle grundsätzlich dadurch nicht verändert.


melden
Ideengeber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 23:11
@Strandschwalbe
Man darf auch nicht vergessen, dass die operative Fallanalyse zu der Zeit noch in den Kinderschuhen steckte und die technischen Möglichkeiten zur Vernetzung von Wissen auch nicht auf heutigem Stand waren.
Axel Petermann begann meines Wissens ca. 1999 quasi als Pionier, da waren schon alle Opfer tot.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 23:15
@Ideengeber: Da wäre auch noch die seit 1993 vermisste Klara Kuhrt ( verschwand auf einer Autofahrt im Juni 1993 und kam von Lübeck, wollte Bekannte bei Lüneburg besuchen, dort tauchte sie nicht auf, aber ihr roter VW Golf wurde in Hamburg in einer Seitenstrasse in Flughafen- Nähe zwei Monate später gefunden.
Sie ist Irma Busch wie aus dem Gesicht geschnitten. Unter Google ist noch die Vermisstenmeldung zu lesen.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 23:16
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&sqi=2&ved=0CDUQFjAB&url=http%3A%2F%2Fdsuh.d...

















Der Link zur Vermissstenmeldung von Klara Kuhrt.


melden
Ideengeber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 23:21
@Strandschwalbe
Von dem Fall habe ich auch schon gehört. Und beim Wort "Tracht" in Deinem Link musste ich wieder an Frau Warmbier denken...


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 23:23
@Ideengeber: Um die ganzen Ähnlichkeiten und Parallelen wurde sich nicht genug oder gar nicht gekümmert.
Eine systematische Fallanalyse gab es wohl auch noch nicht.


melden
Anzeige
Ideengeber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

13.05.2014 um 23:27
@Strandschwalbe
Die lange Zeit vom Verschwinden der Frau Kuhrt und dem Auffinden des Wagens lässt m.E. ebenfalls den Rückschluss zu, dass der Täter den Wagen noch benutzte. Die Leiche fehlt bis heute, oder?
Man wagt sich gar nicht auszudenken, wo man mal suchen könnte...


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden