weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

2.577 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Auto, Wald, Paar, Göhrde, Lüneburg

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 15:44
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass auf unserem dünn besiedelten Gebiet in so Dichter räumlicher Entfernung zwei oder mehr sehr ähnlich abartig veranlagte Mörder unterwegs sind .


melden
Anzeige

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 16:01
Ich kann mir vorstellen das Irma B, die Göhrdemorde und der Überfall bei Gartow zu einer Serie gehören - eventuell ist es so.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 16:03
Und die anderen Fälle, bei Soltau und auch der Vermisstenfall, den du meinst ... die halte ich für zu weit entfernt ...


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 16:06
@ Strandschwalbe

Aber dennoch kann es sein das du da recht hast, ich will meine Überlegungen nicht überbewerten ;-)


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 16:21
@Ede- vom-Walde: sehr gut möglich, dass du recht hast.ich bestehe keinesfalls auf meiner Version.
Guck dir mal Klara kuhrt an. Ich finde sie sieht Irma Busch so ähnlich, fast genauso alt wie Irma Busch. Ihr Pkw wurde auch vom Tatort nach Hamburg verbracht. Frau warmbier sieht auch ähnlich aus, noch etwas jünger allerdings.
Bei Jutta Hebel weicht das aussehen etwas ab, das alter aber auch über 40 Jahre, genau wie Frau warmbier fügte der Täter Frau Hebel schwere Kopfverletzungen zu .auch das Auto von Jutta Hebel wurde vom Täter vom Tatort weg an das soltauer Krankenhaus verbracht.
Das sind so meine Überlegungen dazu.
Von Frau kuhrt wurde ja keine Leiche gefunden.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 16:32
@Strandschwalbe

Das stimmt! Ich habe ebenfalls ganz viel über die von dir noch genannten Fälle gelesen und musste mich dann oftmals Fragen, ob die da ermittelnden Beamten "völlig von allen Sinnen verlassen sind", wo doch alles so klar auf der Hand zu liegen scheint.
Aber genau hier habe ich doch noch ein gewisses (Rest)Vertrauen über das Vorhandensein einer gewisse Kernkompetenz, auch bei der niedersächsischen Provinzpolizei. Irgendetwas muss ja dazu geführt haben das Überlegungen zu Gemeinsamkeiten (die beim Fall in Soltau, so wenige Jahre nach den Göhrdemorden bestimmt da waren) nie zu ernsthaften Ermittlungsansätzen in der Praxis wurden.

Oder wir wissen das schlicht und einfach nicht!


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 16:39
Einer meiner Gedanken ist eben auch, weshalb der Täter Frauen fortgeschrittenen Alters als Opfer bevorzugte. Man kann natürlich simpel feststellen, dass eine ältere Dame leichter zu überwältigen ist, als eine jüngere.
Da der Täter aber auch zwei Paare in der Göhrde getötet hat und damit ein hohes Risiko Eingegangen ist, ist die altersauswahl der Opfer sicher nicht zufällig erfolgt.
Der Täter hat ja auch bewiesen, dass er überdurchschnittlich kräftig war, indem er die Leichen von Ehepaar r. Mehrere Meter die Senke hochgezogen hatte.
Herr r. Als ehemaliger Seemann war ganz sicher kein leichtes Opfer.
Sorry, für die Tippfehler bin mit smartphone unterwegs


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 17:08
All diese Fragen kann ich mir selbst und uns auch nicht beantworten ;-) ...

Ein großer und kräftiger Mann als Täter ist sicherlich wahrscheinlicher als ein Zwerg mit nur 55 kg.

Was auch immer in diesen Wäldern, als auch anderswo geschah (Ich vermute eine Serie Irma B, Göhrde und Gartow), ich habe einen sehr zurückhaltenden, nach außen scheuen Typen, mit einem gestörten Mutterverhältnis, sexuellen Missbraucherfahrungen (durch den Vater?), einer enormen Anpassungsfähigkeit und mit ausgeprägten manipulativen Fähigkeiten im Kopf.

Irma B. war vielleicht der erste große "Akt" und gleichzeitig die gefühlte physische Vernichtung einer Übermutter, die ihn sein Leben lang beeinflusst und fremdbestimmte. (Ich vermute sie lebte dann nicht mehr oder zumindest hatte sie keinen direkten Einfluss auf sein damaliges Leben, Umzug etc. .)

Die mörderische Rache führte ihn dann in die Göhrde, er spürte seine Macht dann auch zur Vernichtung scheinbar glücklicher Paare, die ihm etwas vorlebten was er nie hatte ...

Alles nur meine Überlegungen ...


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 17:26
Alles was Du schreibst, finde ich sehr gut durchdacht und nachvollziehbar. Das sehe ich alles ähnlich, auch dass der Täter selber Opfer von Missbrauch gewesen sein kann, mindestens aber unter einem harten und autoritären Erziehungsstil seiner engsten Bezugspersonen (mutter)gelitten hat.
Was allerdings keineswegs die Morde relativieren soll.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 18:08
@ede-vom-walde

Ich gehe ebenfalls mit vielen Deiner Einschätzungen einher. Den Täter zu charakterisieren, gehört sicher zu den interessantesten Überlegungen.

@all

Die Dreharbeiten mit dem NDR haben heute stattgefunden. Die Sendezeiten sind wie folgt:

NDR: Dienstag, 20.05.2014, 19.30, in "Hallo Niedersachsen".
ARD: Mittwoch, 21.05.2014, 17.15, in "Brisant"

Die Sendezeiten der Radiosendungen kenne ich noch nicht.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 18:29
@ LuckyLuciano

Vielen Dank für die Sendetermine!

Hinsichtlich meiner Einschätzungen zum Täterprofil möchte ich unbedingt noch anmerken, das es aus dem typischen "Mörderklischeebaukastensatz" eines selbsternannten Profilers (also meiner Person) zusammengebastelt ist und ich mir auch bewusst bin das es sehr wahrscheinlich nicht stimmt!

Vielleicht war der Täter ja auch krank, paranoid schizophren ... dann sind alle analytischen Versuche einer klassischen sozialen Einordnung zu fast 100 Prozent nur noch das Gespenst vorschnell urteilender Unwissender!


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 18:56
@LuckyLuciano
Danke, die Sendungen werde ich nicht verpassen.

Das Wetter hat ja auch mitgespielt.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 19:28
@LuckyLuciano

Vielen Dank. Ich werde auf jeden Fall vor dem Fernseher sitzen.

Danke auch für das Einstellen der Zeitungsartikel und dafür, dass Du uns an Deiner Arbeit teilhaben lässt.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 21:52
@ede-vom-walde
@spookytooth
@Misses_F

Da nicht für.

Das Wetter war fantastisch. Fast schon zu warm.

Ihr werdet in jedem Fall die Senke (Tatort Opferpaar 1), die ihr auf meinen Fotos noch sehr hell sehen konntet, schon fast durchgängig begrünt sehen. Die Senke hat sich tatsächlich optisch dadurch verändert. Auf den Filmaufnahmen wird man das sicher erkennen können.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 21:56
Von mir auch besten Dank für die Sendezeiten, ich werde wohl auf die Mediathek zurückgreifen müssen, da ich gerade in Hamburg bin.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 22:38
Von mir kommt natürlich auch ein Danke, an Lucky. Beim programmieren habe ich noch einen Wiederholungstermin gefunden, Mittwoch, 21. Mai 2014, 11:00 bis 11:30 Uhr, NDR.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 22:58
@Strandschwalbe

Gerne.

@Laurentien

Danke Dir; auch für die Info. Das ermöglicht anderen ggf. den Beitrag auch noch am Mittwoch Vormittag in der Wiederholung sehen zu können.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 23:05
Ja Lucky, je öfter, desto besser. NDR läuft fast nie bei uns zuhause, musste erstmal suchen. Aber ich denke bei "Brisant" müßte es auch noch Wiederholungen geben, ich schau mal ob ich noch was finde.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 23:09
@Laurentien

Das ist gut möglich. Der Beitrag bei Brisant wird andere Akzente setzen, als der beim NDR, so sagte mir die Redakteurin. Dort wird häufig auf andere Aspekte wert gelegt.

Gespannt bin ich in jedem Fall auf beide. Gedreht haben sie jedenfalls lange genug... :)


melden
Anzeige

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

19.05.2014 um 23:10
Das ErsteDi20.05.201417.15 h
MDRDi20.05.201418.10 h
SRDi20.05.201418.15 h
hr-FernsehenDi20.05.201418.20


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden