weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

2.577 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Auto, Wald, Paar, Göhrde, Lüneburg

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 00:56
@Strandschwalbe

Was ist denn da noch in der Gegend am Klaubusch?


melden
Anzeige

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 00:58
Frau Warmbier war vorher in der Gegend, in einem Restaurant, unweit vom Klaubusch essen, ist das richtig?


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:00
@ede-vom-walde

Contenance!


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:05
@ede-vom-walde: Am Klaubusch gibt es eigentl. keine Besonderheiten, Sehenswürdigkeiten, Geschäfte oder dergleichen.
Der Klaubusch Wald, schön zum Spazierengehen. Zwei Hotels, eine Zahnarztpraxis, ein Weinhandel, wenige Ferienwohnungen.
Die eine Häuserseite hat einen tollen Blick auf die Ilmenau und liegt am Hang. Wenige Einfamilienhäuser mit großen Grundstücken.
Alles sehr gepflegt, sehr gute Lage, grün und ruhig.
Die damalige Diabetes- Klinik steht seit Jahren leer, das Gelände wurde vor kurzem eingezäunt. Es gibt noch die Klinik Lüneburger Heide am Klaubusch in der hauptsächlich Patienten mit Essstörungen therapiert werden. Die war aber 1989 noch nicht dort.
Eine Altenpflegeeinrichtung ist auch noch da.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:08
Frau Warmbier war im Hotel Fährhaus essen, ist auf derselben Seite von Bad Bevensen wie der Klaubusch, das stimmt.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:11
@Strandschwalbe

Es ist einen knappen Kilometer weg.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:12
@ede-vom-walde: Das kommt sicher hin. Was sind Deine Gedanken dazu?


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:18
@Strandschwalbe

Der ganze Fall bebt von so unglaublichen Zufällen, dass ich einfach immer wieder ins Zweifeln gerate.

Wo hat der Täter die beiden denn getroffen, in der Göhrde? Offiziell ja und dann fährt er das Auto zufällig wieder dorthin wo es stand, bzw. in die direkte Nähe?

Ist er seinen Opfern vielleicht (doch) mit einem PKW gefolgt? Waren die Reinholds eventuell vorher noch in Winsen?

Zufällig werden am Tag des zweiten Mordes auch noch die ersten Opfer entdeckt ... das geht mir durch den Kopf


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:20
@ede-vom-walde

Was ist daran so schwer zu wissen, wo er das Fahrzeug wieder hinfahren muss? Wenn ich Essen war, habe ich in der Regel einen Bewirtungsbeleg erhalten, der meinen vorherigen Aufenthaltsort schnell verrät.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:22
@LuckyLuciano

Das habe ich dir ja sogar schon einmal geschrieben, er parkte es aber eben nicht direkt vor dem Fährhaus ... oder irgendwo da um die "direkte Ecke"


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:23
@ede-vom-walde

Brauchte er ja auch nicht. Der Ort reichte doch, um den Bezug herzustellen.


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:24
@LuckyLuciano

Ok. Und dann war er jeden Tag in Bad Bevensen um das Auto zu fahren?


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:28
@ede-vom-walde

Ich kann mich daran erinnern, dass Du die Frage schon mal gestellt hast... Kann das sein?


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:30
@ede-vom-walde
Wenn ich nicht wüsste, dass Du auch schon bessere Beiträge geschrieben hast
würde ich nur sagen "boring".


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:30
@LuckyLuciano

Mehr als einmal! Ich wollte eigentlich sagen, dass es doch wahrscheinlich ist, dass er dann tatsächlich zu der Zeit, also mindestens eine Woche in Bad Bevensen verbracht hat ...


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:33
@spookytooth

Ist es auch ...


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 01:44
Ich bekam mehrer ältere Zeitungsausschnitte über die Göhrde Morde , aber ,bei einigen Kopien, sind die
Überschriften und die linke Seite weiß ,gaaaanz schwach zu lesen..! Das meiste stammt aus der EJZ
und ... hdr/ net Lüneburg ???
................
Ein ganz interessanter Bericht aus der. EJZ : ". Kriminalpolizei nach Kidnapping - Fall bei Uelzen "

>>> Keine Parallelen zu "Göhrde - Morden" <<<. Zwei Männer verhaftet -- Frauen vergewaltigt --
--Kripo: " Wir suchen.... a n d e r e ... Waffen "...!
..............

Sind es die " Göhrde - Mörde ? " nach mehreren Raubüberfällen sowie nach den den Überfall auf zwei
jüngere Pärchen bei Soltau und Oldenstadt , bei den die Frauen vergewaltigt wurden, gibt es für die Kripo
keine Anhaltspunkte , dass die beiden verhaft. Männer , was mit den Göhrde M. zu tun haben könnten..!
Obgleich bei einen der Täter Pistolen und auch eine Armbrust sichergestellt wurde, machte Horst Michaelis
von der Mordk. deutlich: " Wir suchen im Zusammenhang mit den Göhrde - Morde. eine andere Waffe ' "
..............
Ein Boulevardblatt suggerierte nun i.d. gestr. Ausg., dass event. ein Zusammenhang zw. d. Delikten u. d.
Göhrde - Morden im vorigen Sommer zu sehen sei..! Die vagen Anhaltspunkte : Die Tatorte liegen nur
Wenige Kilometer auseinander , auch bei den Gohrde - Morden wurden die Opfer zuvor gefesselt , und :
Bei einem der jetzt gefaßten Täter seien zwei Pistolen u. eine Armbrust sichergestellt worden..!
.............
Selbstverständlich klopfte die noch immer exist.Lüneburger Sonderkommission in Sachen Göhrde- Morde
diese Punkte ab. Alibis wurden überprüft - mit einem bisher eindeutigen Ergebnis : Es gibt keine Gemein-
samkeiten zu den Göhrde - Morden . Denn selbst für ein Kriminal.Laien ist ein Unterschied ganz
augenfällig -- im Gegensatz zu den überfallenen Pärchen in Oldenstadt und bei Soltau .... entkamen die
Göhrde - Opfer " .. n i c h t .. mehr .. l e b e n d ......!!!!


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 08:48
Warum stellte der Täter den Toyot überhaupt an mehreren Tagen , am Klaubusch ab ..???
..............
Die Angehörigen von Frau Warmbier, entdeckten den Mercedes zwi. d. 14 / 15. 7. 1989 , ganz in der Nähe
v. Hotel. Fährhaus ..! Ich gehe davon aus, dass die Polizei dort die Gegend , genau unter die Lupe genommen
hat..! Aber trotzdem stellte/ parkte er den Toyota , am Klaubusch ab..!!!
.............

Um 20:00 Uhr waren wir mit @Strandschwalbe im Hotel Fährhaus verabredet..! @LuckyLuciano und ich
trafen dort gegen 19:45Uhr ein. Wir kamen auf die Idee, noch schnell zum Klaubusch zu fahren..! Die Strasse
befindet sich gleich in der Nachbarschaft, als wir dort waren ,kam uns ein Jogger entgegen, @LuckyLuciano
sagte noch... das ist der selbe Jogger, der gerade noch am Hotel Fährhaus war..! Wir schauten uns am
Klaubusch , incl. ehem.Klinik etc. alles an ,und waren pünktlich um 20:00 Uhr wieder im Hotel.!!!
..........

Das geht mir aber erst seit gestern durch den Kopf, ....... Entweder wusste er nicht , dass der Mercedes dort
in der Nähe stand ,.. o d e r ... er ignorierte die Polizei, weil Herr Köpping , viell.noch nicht vermisst wurde..!
..........

@ede-vom-walde

Es fuhren damals bestimmt noch einige weiß Toyota in Bad Bevensen , aber mit Hannover - Kennz. ???
Außerdem hätte der Fahrer sich bestimmt bei der Polizei sofort / später gemeldet , dass er dort am Klaubusch , geparkt hätte.....


melden

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 10:21
@Boccer
Boccer schrieb:Entweder wusste er nicht , dass der Mercedes dort in der Nähe stand ,.. o d e r ... er ignorierte die Polizei, weil Herr Köpping , viell.noch nicht vermisst wurde..!
Nehmen wir mal an, der Täter fand einen Bewirtungsbeleg in den persönlichen Unterlagen der Frau Warmbier, der einen Rückschluss dahingehend zuließ, dass sie sich am Tattag noch in Bad Bevensen im Fährhaus aufgehalten haben muss.

Das lieferte ihm dennoch keine Gewissheit, dass sie dort auch mit einem Fahrzeug geparkt hätte. Selbst wenn er das aus dem Umstand geschlossen hätte, weil er die Fahrzeugschlüssel ebenfalls in den persönlichen Unterlagen von ihr fand, könnte sie nach dem Besuch im Fährhaus auch noch einen anderen Termin wahrgenommen haben, wo sie das Fahrzeug abstellte.

Aber selbst wenn der Täter das Fahrzeug in Bad Bevensen vermutete oder möglicherweise sogar suchte und fand, wird er dieses Fahrzeug schon aus dem Grund nicht bewegt haben, weil eine Mercedes S-Klasse in im Jahre 1989 eine vielleicht noch höhere Auffälligkeit genoss, als das vielleicht heute noch der Fall ist.


melden
Anzeige

Neue Erkenntnisse im Fall der Göhrde-Morde

25.05.2014 um 10:38
@LuckyLuciano

Der Täter muss doch gemerkt haben, dass der Toyota dem Mann gehört hat - wenn beide ihre Ausweise dabei gehabt haben.

Er ging, falls es eine Rechnung aus dem "Fährhaus" gab, dann wohl auch davon aus, dass beide da essen waren.
Nur wozu die mehrmalige Bewegung des Autos im Anschluss, denn selbst wenn der Wagen still geparkt in Bad Bevensen gefunden worden wäre, hätte es doch keinen Bezug zur Göhrde mehr gegeben ...

Da fehlt doch noch etwas ...


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Machtmissbrauch16 Beiträge
Anzeigen ausblenden