weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Steenkamp, Pistorius, Trial
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 11:59
Auch wieder sehr treffend. :-)
I somehow don't think the admission of the "negligence" in Tasha's is going to help because they are still blaming Fresco as well anyway and want to see him convicted too, to make it "fair" - Masipa might agree - and in addition, this is clearly designed to excuse the fact OP was not in his own words able to admit that. He himself couldn't take the responsibility, that sticks in the memory more. This is just damage control.
Too late I think.

I'm starting to wonder if she will give him a life sentence actually. She might be incensed - particularly by that "abused woman" remark..
Ob die Richterin Fresco verurteilen wird, muss man noch abwarten, aber ich denke wohl eher nicht.
Auf jeden Fall wird sie OPs Meineid zu diesem Anklagepunkt sehr wohl richtig einzuorden wissen und den lächerlichen Vergleich mit "abused woman" nicht unkommentiert lassen.

Was für ein Eigentor von Roux!
Zeigt, dass ihm sehr bewusst ist, was auf ihn zukommt.


melden
Anzeige
fortylicks
Diskussionsleiter
Profil von fortylicks
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 12:04
KlaraFall schrieb:Ob die Richterin Fresco verurteilen wird, muss man noch abwarten, aber ich denke wohl eher nicht.
Auf jeden Fall wird sie OPs Meineid zu diesem Anklagepunkt sehr wohl richtig einzuorden wissen und den lächerlichen Vergleich mit "abused woman" nicht unkommentiert lassen.
Bei diesen beiden Punkten habe ich auch gedacht, ich bin im falschen Film.....
Das kann den Standpunkt von Roux doch nicht festigen, damit hat er sich - und vor allem
seinen Mandanten - doch massiv beschädigt. :(


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 12:06
KlaraFall schrieb:Was für ein Eigentor von Roux!
Zeigt, dass ihm sehr bewusst ist, was auf ihn zukommt.
....was mich ebenfalls gewundert hat. Warum nicht die Munitionsgeschichte zugeben oder die (vergleichsweise relativ harmlosen) Schüsse aus dem Autodach????

....die Taktik ist klar: Sobald sich irgendjemand in Ozzy´s Nähe befindet, wo nur der Hauch einer Chance besteht, dem die Tat zuzuschieben - derjenige hat halt dann leider die A....-Karte

---- das es Ozzy nicht hilft (sondern eher schadet), wird er spätestens bei der Urteilsbegründung merken ;-)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 12:12
@fortylicks
fortylicks schrieb:Das kann den Standpunkt von Roux doch nicht festigen, damit hat er sich - und vor allem
seinen Mandanten - doch massiv beschädigt. :(
Ja, jeder blamiert sich selbst am besten. :-)

Bis dahin wird erstmal auf Nel "eingedroschen", was den Realitätsverlust schlichter Gemüter outet.
Und wetten die Richterin bekommt auch noch "ihr Fett" weg, nur weil man ihre Souveränität während des Prozesses falsch interpretiert???

Aber was soll`s:

Viel Feind, viel Ehr!! :-)

jkuuwzjd


melden
fortylicks
Diskussionsleiter
Profil von fortylicks
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 12:22
@KlaraFall
Wir - und vor allem viele wirkliche Fachleute, die hier sehr schön schon verlinkt wurden-
sind eben einfach zu schlichten Gemütes, um der subtilen Beweisführung von Roux
folgen zu können :D :D


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 12:25
Neuester Beitrag auf juror13:

"I believe strongly that Murder was proven and that dolus directus will be the finding. I believe that Judge Masipa will find the ear witnesses to be credible, therefore she will infer the screaming female voice was Reeva’s. The only inference left is that Oscar’s story is not reasonably, possibly true.

The Judge will render her decision on September 11.

In my next blog post, I will share my opinions on the Defense Heads of Argument."


http://juror13lw.wordpress.com/2014/08/11/oscar-trial-how-did-the-state-do/


melden
fortylicks
Diskussionsleiter
Profil von fortylicks
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 12:42
KlaraFall schrieb:dolus directus
....oder dolus eventualis; davon gehen die meisten Fachleute aus. Ich denke auch,
sowas in der Art wird die Richterin entscheiden....


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 12:51
@fortylicks


Eines von beiden.
Aus meiner Sicht: " dolus directus".

Mon Dieu, er ist tatsächlich auch noch so blöde weiter zu twittern:

https://twitter.com/OscarPistorius

Dazu:
I do like his tweet of…..

Lord, I know you have a plan for each & everyone that is struggling, please give them peace and help them to believe.

So true, the Lord has a plan for you…

It is 25 years in jail which will help you believe that telling the truth would have been a better option.
Man muss wirklich mit dem Kopf schütteln, dass er sich all dem auch noch freiwillig aussetzt.


melden
fortylicks
Diskussionsleiter
Profil von fortylicks
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 12:53
KlaraFall schrieb:So true, the Lord has a plan for you
Wahrscheinlich; aber eher einen anderen als er selber glaubt!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 12:53
elweko schrieb:....was mich ebenfalls gewundert hat. Warum nicht die Munitionsgeschichte zugeben oder die (vergleichsweise relativ harmlosen) Schüsse aus dem Autodach????

....die Taktik ist klar: Sobald sich irgendjemand in Ozzy´s Nähe befindet, wo nur der Hauch einer Chance besteht, dem die Tat zuzuschieben - derjenige hat halt dann leider die A....-Karte
Nicht nur Umgebung von Ozzi ... auch Roux hat nicht zugegeben. Es sei gesetzlich nicht geregelt - Munition müsse zwar in Tresor bewahrt sein, aber in welcher, stände nicht fest.

Lächerliches Argument, wahrscheinlich seitens Roux vor allem für die Beeindruckung der Auftragsgebers ausgesprochen, aber jetzt steht es auf schwarz-weiss mitunter anderen Argumenten auf >4000 Seiten. Wie es ausgewertet wird ...

Nimmt hier zum Beispiel Fussball - beide Mannschaften zusammen mit ihren zigtausenden Fans auf der Bühne und millionen auf Couch vor TV sind überzeugt, dass eben sie recht haben, der Richter wird aber nur zu gunsten des einen entscheiden. Die Hälfte der Millionen, die so sicher in ihrem recht waren, werden immer enttäuscht sein...


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 13:00
@elweko
Schön Dich wieder zu lesen! 😊

@all
Was genau wird Darren Fresko eigentlich vorgeworfen? Ich meine i-wo gelesen zu haben dass er eine Entschädigung für seine Aussage bekommen hat. Geht es darum? Ist das in SA nicht üblich? In D ist es ja so.
Dass es nicht Darren war bei dem die Waffe unverschämter Weise von selber losging, belegt ja die Whatsapp von OP an Reeva.
Warum könnte er evtl.verurteilt werden?

Es wäre super wenn Ihr mich diesbezüglich aufklären könntet. Ich mag mir Roux's Salbaderei nicht nochmal antun😁

Ganz übel fand ich von Roux wie er auf Dr. Stipp losgegangen ist, einen Arzt der gekommen ist um zu helfen. Ihn - und die anderen ear witnesses - der Lüge zu bezeichnen ist mMn ziemlich unverschämt. Das zeigt, wie wenig er zu bieten hat, wenn er sich auf so ein Niveau herablassen muss. Keiner der states-Zeugen kannte OP vorher, was sollten sie also für ein Interesse daran haben bei ihren Aussagen zu lügen?

"Roux timeline was a crock of shite and I don't believe any unbiased, thinking person could possibly listen to Dr Stipp on the stand and think "LIAR", and they would have to in order to believe Roux's bizarre assertions."

Volltreffer! Der LIAR in dem Prozess ist ganz sicher nicht Dr. Stipp!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 13:08
:-)

"Ein Teil von jener Kraft,
Die stets das Böse will und stets das Gute schafft."

http://imgur.com/ksfIGRw


melden
fortylicks
Diskussionsleiter
Profil von fortylicks
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 13:27
@Evidence1
He was told when he took the stand that he would be given immunity (for a firearm charge at Tasha's I suppose since he handed his loaded weapon to someone under the table) if he swore to tell the truth when giving evidence.

Since trial is over, Masipa asked both the PT and DT today if she should grant him immunity. PT said yes, DT said he was dishonest. I guess procedure is to now call him back so Masipa can question him and make a ruling on it.
Die Erklärung kommt von @KlaraFall am 08.08.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 13:39
@KlaraFall



Zitat @KlaraFall
"So unterschiedlich sind Wahrnehmungen."
Zitat Ende

Zitat @Ahnungslose
"Es gibt aber einzelne Momente, gar nicht wenige, die auch Roux Möglichkeiten
angeboten haben. Die Roux auch mit grossem Elan und Schwung ausgenutzt hat."
Zitat Ende

q. e. d.


Werte @KlaraFall, es liegt in der Natur der Sache, dass Menschen unterschiedliche
Wahrnehmungen haben, was übrigens auch bei sogen. Augen- bzw. Ohrenzeugen als
durchaus problematisch, für die juristische Bewertung des vermeintlich Gesehenen
bzw. Gehörten, bekannt ist ...

Um Miss(t)verständnissen vorzubeugen, es liegt mir absolut fern, Ihr Engagement in diesem
Fall auch nur ansatzweise kritisieren zu wollen --- im Gegenteil !!!
Meinen ehrlich gemeinten Respekt für diesen Einsatz, der für mein Empfinden bereits weit
über das "übliche Maß" hinaus geht !!!
Auffällig ist m. E. aber dabei, dass (auch) Sie ihre "Hoffnung" stets auf zukünftige
Entscheidungen setzen, erst waren es bspw. die Asse des "Gurus" (in Erwatung des Plädoyers),
und nun ist es das Urteil von MyLady ...

Andererseits machen Sie ja keinen Hehl daraus, was Sie für Mr. Nel "empfinden" (analog die
"üblichen Verdächtigen" oder soll ich weniger despektierlich lieber "propinquus animae/
propinqua animae" bzw. "alter ego" schreiben ???), und so ist auch der Tenor Ihrer Links,
Zitate einschl. der entsprechenden persönlichen "Bewertungen" einzuordnen ...

Damit wir uns nicht falsch verstehen, niemand ist hier der Objektivität verpflichtet, geht ja
auch gar nicht, und mein Rechtsempfinden verlangt auch nach einer Genugtuung, die sich in einer
angemessen Strafe, die diesen Namen auch verdient, widerspiegelt; nichtsdestotrotz hat Mr. Nel
für mein Empfinden (und offenbar auch für andere) nicht sooo stringent agiert, wie ich es mir,
seinem Ruf nach, streckenweise gewünscht hätte ...
Es ist müßig jetzt alle hier schon mehrfach angesprochenen Details aufzulisten, wo die Anklage
mehr Flagge hätte zeigen können und/oder sollen --- "vergossene Milch" ...

Natürlich ruht auch meine Hoffnung jetzt auf der Richterin (nebst deren Beigeordneten) ...
Was sirbt bekanntlich zuletzt ??? --- Genau !!! ;-))

Kürzlich habe ich erst wieder den Fall der Frau Marianne Bachmeier gesehen, und meine Vemutung
ist, dass unser beider "Vorgehen" in einem ähnlichen Fall, und bei persönlichem Involviertsein,
diametral zueinander stehen würden ...
Will sagen, wäre ich einer der engsten Verwandten von Reeva Rebecca Steenkamp, weiß ich nicht,
ob es den Prozess so wie es ihn gab/gibt auch gegeben hätte (ohne mich hier zu weit aus dem
Fenster lehnen zu wollen) ...

Kurz noch ein Satz zu dem oft als Analogie angeführten Fall von "The Juice“:
Hier sollten sich die interessierten Laien m. E. mal etwas updaten, denn so wie es seinerzeit
viele (auch ich !!!) glaubten, hat es sich wohl nicht zugetragen, und der wahre Täter wurde
anscheinend nie belangt (was offenbar auch die Intention von O. J. Simpson war) ...

In diesem Sinne
- carpe diem -


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 15:29
Die Grundfrage entscheidet sich - setzt man mal
die Version von Pistorius an- juristisch in der Analyse war es Putativ oder Präventivnotwehr. Und da hat auch Roux nichts geliefert ,was eine Putativnotwehr rechtfertigen könnte. Im Gegenteil ,er hat gesagt man solle für culpable homicide milderne Umstände beachten. Denn das OP ein reines Reflexwesen ist ,das wird die Richterin nicht durchgehen lassen, denn so könnte dann jeder argumentieren ,in einer Panik auf eingebildete Bedrohungen zu schiessen. Kann ich mir keinesfalls vorstellen ,das ein solcher Präzedenzfall geschaffen wird , ausser ,man m ö c h t e dieser Argumentation folgen.

Auch die Version von Oscar kann so nicht stimmen. Das ist auch ein grosses Problem.
Vielleicht lässt man trotzdem Oscars Version gelten und einigt sich auf eine Zahl unter zehn,das befürchte ich.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 16:29
scorpius schrieb:was Sie für Mr. Nel "empfinden"
Dass die Protagonisten hier Steenkamp, Pistorius, Nel oder Roux heißen, spielt bei der Bewertung des Falles doch gar keine Rolle. Sondern die Gesamtheit der bis jetzt zusammengekommenen Informationen. Die Angaben in der bail affi, die Abbildungen der Räumlichkeiten, die vielen nachträglichen Anpassungen, die Zeugen, die Experten, OPs Kreuzverhör usw. Weniger die Plädoyers, weil die alles nur noch mal zusammenfassen und da ja auch viel Show dabei ist.
Aus all diesen Informationen bildet man sich ein Urteil, vollkommen unabhängig davon, wie Mylady letztendlich entscheidet. Und es muss auch erlaubt sein, sich zu empören, wenn ein Anwalt mal eben die letzten Lebenszeichen eines gewaltsam zu Tode gekommenen Menschen verleugnet und mangels einer nachvollziehbaren Erklärung dreist und unbewiesen behauptet, sein Mandant schreie wie eine Frau. Sorry @Luminarah, aber ich kann das mit der Notwehr bald nicht mehr hören. Hat Reeva geschrien, dann hat Oscar gewusst, auf wen er da schießt. Also darf sie nicht geschrien haben. Für dieses Ziel geht man dann auch mal eben unter die Gürtellinie, the end justifies the means. Roux's Vorgehen, Oscars Auftritte, seine an die passenden Stellen platzierten Brechattacken und Erinnerungslücken, das alles ist so offensichtlich, dass es einem persönlich wehtut.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 16:43
muscaria schrieb:aber ich kann das mit der Notwehr bald nicht mehr hören.
Hab ich erst vorhin genauso gesagt :lv:

Sehr schön geschrieben @muscaria

Für mich hat Nel einen guten Job als Staatsanwalt gemacht. Dass er dabei auch noch sympathisch ist und ich Ozzy für von Anfang an schuldig befinde, ist klar, meine persönliche Bewertung. Je mehr man aber von den Umständen der Tatnacht erfuhr, je mehr Bilder und Hintergründe publik wurden, um so unwahrscheinlicher wurde diese "Notwehr" Ozzy selbst hat dem ganzen dann die Krone aufgesetzt und ich hoffe sehr....
KlaraFall schrieb:So true, the Lord has a plan for you…

It is 25 years in jail which will help you believe that telling the truth would have been a better option
Diese Täter-Opfer Umkehr, ekelt mich langsam an und ist ein Schlag ins Gesicht der Familie Steenkamp, die den sinnlosen Tod ihrer Tochter erleben müssen, während der Täter sich weiterhin inszeniert.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 16:46
@ProudlySA ?

Ich habe mich geirrt, die ganze Woche sollte sie nicht zur Verfügung stehen, nicht ein Monat, wie ich falsch in Erinnerung hatte.

09.00 With Judge Masipa having stated yesterday that she is not available at all next week, we know that the airing of closing arguments in the Pistorius trial must wrap up today.

'In die Kirche gehen' habe ich auch verpasst:-) Wie vieles, vieles anderes.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 16:53
scorpius schrieb:Damit wir uns nicht falsch verstehen, niemand ist hier der Objektivität verpflichtet, geht ja
auch gar nicht, und mein Rechtsempfinden verlangt auch nach einer Genugtuung, die sich in einer
angemessen Strafe, die diesen Namen auch verdient, widerspiegelt;
Komisch, ich fühle mich die ganze Zeit der Objektivität verplichtet zu sein.
Wie konnte ich mich davon befreien, @scorpius?


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 16:53
Ehrlich gesagt, habe ich das mit Fresco auch nicht richtig verstanden. Ich habe Klaras Posts vom 08.08. nachgelesen, aber meine Leitung diesbezüglich ist wohl seeeehr lang. Kann mir nur jemand vielleicht bitte ein Stichwort geben? Wäre total nett.


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Machtmissbrauch16 Beiträge
Anzeigen ausblenden