Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Trial, Steenkamp, Pistorius
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 16:59
@Evidence1
@fortylicks
@psychiatrist



Die nicht ganz ungerechtfertigte Aufregung von Roux rührt u.a. daher, dass er mm Darren Fresco bei einer "Lüge" erwischt hat, als dieser behauptete, Oscar wäre am Steuer gesessen, aber ein Foto dann bewies (?) , dass es Darren selbst war.

War es aber eine Lüge oder nur ein Irrtum?
Ein Lüge setzt immer eine bewusste Absicht voraus.

Rouxs Grund ist aber mm ein anderer, denn es gibt ja eine sms an Reeva, in der Oscar ihr mitteilt, dass Darren die Verantwortung für Tasha getragen hat.
Sicherlich hat Oscar sich nicht an den damaligen Rat seines Anwaltes gehalten, hier wenigstens seine Schuld einzugestehen. Vermutlich ist nun der Ärger auf Darren Fresco doppelt so gross wegen der Situation, in die sich dadurch selbst hineingeritten haben und möchten Fresco nun nicht ungeschoren davonkommen lassen.


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 17:05
KlaraFall schrieb:Rouxs Grund ist aber mm ein anderer, denn es gibt ja eine sms an Reeva, in der Oscar ihr mitteilt, dass Darren die Verantwortung für Tasha getragen hat.
Ja, das möchte er weg bekommen, dabei ist es evidence - schwarz auf weiß :) Und die Richterin fragt Nel und Roux, ob Fresco nun Straffrei ausgehen soll, was Nel bejaht und Roux natürlich verneint. Aber wie gesagt, wenn Roux hier so kleinlich reagiert, muss er damit leben, dass Milady Ozzy haaaaaaaaaart bestrafen wird :)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 17:05
@psychiatrist

Fresco will tie up two separate shooting incidents which previous witnesses Kevin Lerena and Samantha Taylor testified about.

Wearing a black suit, white shirt and black tie, Fresco was warned by Nel that he may provide evidence which could incriminate himself.

The witness confirmed to Nel he obtained assistance from an attorney when making his statement as to not get himself into any trouble.

Judge Thokozile Masipa stated that if Fresco answered honestly and frankly, he would be immune to prosecution related to the incidents in question.


http://ewn.co.za/2014/03/11/Oscar-Pistorius-trial-Darren-Fresco-takes-the-stand


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 17:08
Aber auch der Tashas Vorfall an sich....entsicherte Waffe mit scharfer Muniton - das wäre auch zu bestrafen...wenn wir vom Schuss ausgehen..."Milady, the gun just went off. I did not pull the trigger - I don't remember" ;)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 17:08
@scorpius
scorpius schrieb:Auffällig ist m. E. aber dabei, dass (auch) Sie ihre "Hoffnung" stets auf zukünftige
Entscheidungen setzen, erst waren es bspw. die Asse des "Gurus" (in Erwatung des Plädoyers),
und nun ist es das Urteil von MyLady ...
Was ist daran ungewöhnlich? Das Urteil wird immer erst am Ende eines Prozesses gesprochen und seine sogenannten Asse hatte Gerrie Nel doch während des ganzen Prozesses ausspielen können und nicht anders sehe ich das aufs Plädoyer bezogen.

Oder habe ich da zu irgendeinem Zeitpunkt etwa irgendwelche Nachteile auf seiner Seite übersehen?

Mein Hinweis auf die unterschiedlichen Perspektiven war nicht als persönliche Kritik gedacht oder miss(t)zuverstehen ;-) , sondern sollte lediglich dazu ermutigen meine "Hoffnung" zu teilen das Ganze ( Closing Arguments ) auch mal aus der Perspektive juristischer Experten zu betrachten, von denen wir einige Beispiele im Strang - nach den Plädoyers - verlinkt hatten um den weniger Optimistischen wieder mehr Optimismus zu schenken.
Dass das mitunter auch ein Zeitproblem ist oder sein kann, was ja individuell unterschiedlich ist, ist richtig, aber bis zum 11. September bleibt ja genügend Zeit für jeden übrig. Bis dahin bleibe ich aber weiterhin hochmotiviert.
scorpius schrieb:Andererseits machen Sie ja keinen Hehl daraus, was Sie für Mr. Nel "empfinden" (analog die "üblichen Verdächtigen" oder soll ich weniger despektierlich lieber "propinquus animae/propinqua animae" bzw. "alter ego" schreiben ???), und so ist auch der Tenor Ihrer Links, Zitate einschl. der entsprechenden persönlichen "Bewertungen" einzuordnen ...
Damit wir uns nicht falsch verstehen, niemand ist hier der Objektivität verpflichtet, geht ja
auch gar nicht, und mein Rechtsempfinden verlangt auch nach einer Genugtuung,...
Dann sind wir uns doch einig zumindest, was das Rechtsempfinden bedeutet.
WAS ich allerdings für Nel "empfinde" steht auf einem anderen Blatt und ist natürlich von der jeweiligen subjektiven Wahrnehmung und Interpretaion abhängig.
Wie es tatsächlich darum bestellt ist, weiss nur ich. :-)
Da können Emotionen, welcher Art auch immer, schon mal hochkochen.

Um es aber mit einem Satz zu sagen: "Ehre, wem Ehre gebührt."

Ich füge ausserdem noch an, dass es zu jedem Unrecht auch das entsprechende Gegengewicht geben muss. Der als Nazi und vieles mehr beschuldigte Nel kann ja schliesslich nichts dafür, dass er als Staatsanwalt einen Mörder verurteilt wissen will.

Die Ursache ist einzig & allein beim Täter zu suchen.

Im übrigen habe ich mich selbst NIEMALS als objektiv bezeichnet. Das ist nämlich KEIN Mensch. Das muss man sich nur eingestehen können.
scorpius schrieb:nichtsdestotrotz hat Mr. Nel
für mein Empfinden (und offenbar auch für andere) nicht sooo stringent agiert, wie ich es mir,
seinem Ruf nach, streckenweise gewünscht hätte ...
Das weiss man immer erst am Schluss.

Eine 2-tägige Zusammenfassung der Ereignisse und Beweiswürdigung dürfen uns nicht 40 oder 41 Prozesstage vergessen machen. Die Head Arguments sind umfangreicher als vor Gericht vorgetragen und wurden NICHT aller Öffentlichkeit vorgetragen. Genauso wenig wie die gesamten Autopsieberichte. Die Richterin bat auch um "Kürze".
Roux bat sogar darum bis zum Donnerstag noch Dokumente nachreichen zu dürfen.
Nel hat sich - anders als Roux - nicht auf Nebenschauplätze begeben, sondern sich nur auf das konzentriert, was er auch beweisen konnte.
Nel muss einen Mord beweisen und NICHT, WANN irgendwelche Sounds gefallen sind oder ähnliches.

Bei Roux ist das alles mehr Schein als Sein.
Er hat "Fakten" als Fakten verkauft, sich die Rosinen herausgepickt und die Leichtgläubigen am Nasenring durch die Manege geführt.
Something else that has long bothered me (among MANY things in this case) is OP’s explanation of the Baba phone call. We all know that Baba testified that OP said “everything is fine”… but then Roux challenged that during trial claiming that OP stated “I am fine”. And then OP takes the stand and of course… he can’t remember. So how can Roux even challenge Baba if OP can’t remember??

...I'm re-posting this because it is so important - a very clear example of either Roux deliberately misleading evidence to the court OR of Pistorius' lies.
He cannot remember and yet the witness Baba is the one who is accused of lying and/or being unreliable and lacking credibility.
The whole DT stinks
Welcher Seite die Richterin nun mehr zugeneigt ist, wird der 11. September zeigen, aber man kann es schon "riechen".
scorpius schrieb:Kürzlich habe ich erst wieder den Fall der Frau Marianne Bachmeier gesehen, und meine Vemutung ist, dass unser beider "Vorgehen" in einem ähnlichen Fall, und bei persönlichem Involviertsein, diametral zueinander stehen würden ...
Will sagen, wäre ich einer der engsten Verwandten von Reeva Rebecca Steenkamp, weiß ich nicht, ob es den Prozess so wie es ihn gab/gibt auch gegeben hätte (ohne mich hier zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen) ...
Angekommen, was du sagen willst.
Ich bin gegen jede Art der Selbstjustiz, auch wenn ich die Gefühle der Betroffenen sehr, sehr gut nachempfinden kann. Alles andere wäre auch unnatürlich und empathielos.
In der Fantasie ist ja auch alles erlaubt, doch wie du schon andeutest, finde ich, dass Marianne Bachmeier zu Recht verurteilt wurde, denn aus meiner Sicht ihr Mord war berechnend und geplant.
Anders würde ich das noch betrachten, wenn man als Betroffener direkt zu einer Tat kommt und dann im Affekt DARAUF reagiert, aber selbst dann haben die meisten, Gott sei Dank, immer noch natürliche Hemmschwellen.
Neulich kam in den U.S.A. ein Vater dazu, wie sein Sohn missbraucht wurde. Er hat den Täter übelst zugerichtet und dann erst die Polizei gerufen.
Dass der Vater gänzlich unbehelligt aus der Sache rauskam, finde ich auch nicht richtig, obwohl ich wohl ähnlich gehandelt HÄTTE.
Auch hier sollte man mMn Missbrauch und Selbstjustiz einen Riegel vorschieben.



Last but not least, good news für alle, die es betrifft. :-)

http://www.der-postillon.com/2013/11/amerikanische-wissenschaftler.html#.U-T2lnRuLVk.facebook


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 17:24
@KlaraFall

Amerikanische Wissenschaftler entwickeln Wunderpille gegen Leichtgläubigkeit

Sehr schön. Als Nächstes bitte eine Pille erfinden, mit der Angeklagte vor Gericht nur noch die Wahrheit von sich geben ... :ok:


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 17:31
Ahnungslose schrieb:Komisch, ich fühle mich die ganze Zeit der Objektivität verplichtet zu sein.
Wie konnte ich mich davon befreien, ...
Das sollte sich mit der so oft zitierten Diskrepanz zwischen Wunsch und Wirklichkeit erklären lassen ...
Allein der Wunsch bzw. das Streben nach Objektivität wäre zwar als eine notwendige Bedingug zu bezeichnen, jedoch dürfte sie am Ende des Tages nicht hinreichend sein, weil (gerichtliche) Urteile regelmäßig durch das Subjekt "Mensch" gesprochen werden ...
[Anders könnte es evtl. bei sogen. "Gottesurteilen" sein, falls jemand daran glaubt ...]

Eine "Befreiung" wäre somit als Mensch faktisch unmöglich --- vllt. funktioniert's ja mit 'nem Ticket direkt in den Olymp ??? ;-))


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 18:01
KlaraFall schrieb:Neulich kam in den U.S.A. ein Vater dazu, wie sein Sohn missbraucht wurde. Er hat den Täter übelst zugerichtet und dann erst die Polizei gerufen.
Hierbei dürfte es sich um den Vergewaltigungsfall des Jungen von Jason Browning handeln, wenn ich nicht irre ...
Allerdings, wenn ich mir den Papa so ansehe, dann denke ich, dass hätte der Übeltäter vllt. auch mal - vorher bzw anstatt - machen sollen ... ;-))
https://au.news.yahoo.com/odd/a/24524753/molested-boy-saved-alleged-attacker-from-violent-father/

Mein Mitgefühl ist hier eindeutig adressiert !!!

Klar darf man Selbstjustiz nicht das Wort reden, und jede/-r hat im Falle des Falles eine (adäquate) Strafe verdient (vgl. auch Foltervorwurf im Fall von Jakob von Metzler) ...

Wo kämen wir da hin, wenn jeder mit offenem Holster etc. pp. ???


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 18:04
@KlaraFall
@Ahnungslose

Ah, vielen Dank! Nun habe ich es verstanden.
OP ist, wie er selber ja bei dem Vorfall im VIP-Club sagte, schwer enttäuscht von Darren Fresco

http://thejuice.co.za/top-stories/exclusive-oscars-club-night-turns-into-nasty-brawl-we-speak-to-oscars-team-and-the-per...

und ist bestimmt an seiner Bestrafung interessiert (meiner Meinung nach).

Darren Frescos Frau (Beatrix Leopold Fresco) ist wohl eine sehr gute Freundin von Reeva Steenkamp gewesen. Um ihre Verlobungsparty ging es auch in der einen Whats App, als Reeva sich über OPs Benehmen auf der Feier beschwert hatte.

http://www.taylormarsh.com/2014/03/reeva-steenkamp-whatsapp-imessages-pistorius-im-scared-sometimes/


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 18:36
@fortylicks
@KlaraFall

vielen Dank, kapiert! auch an @Ahnungslose für den Link. Schon klar dass Roux Darren Fresco nur zu gern einer "Lüge" überführen will...auch eine Art, sich mit den vielen lies seines Mandanten auseinanderzusetzen.

@KlaraFall
Toller Link!
Amerikanische Wissenschaftler entwickeln Wunderpille gegen Leichtgläubigkeit


Ganz spontan fallen mir da ein paar Leutchen ein, für die ein Jahresabo der Pillchen ein sinnvolles Geschenk wäre ;-)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 18:46
hkszfcbz


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 20:08
@Evidence1

:-)))))))))))))))))

Lange habe ich nicht sooooo vom Herzen gelacht:-)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 20:09
Ich lache immer noch... nur Tränen stören:-)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 20:13
@scorpius

Komme ich nicht mit.
Bin ich dann verpflichtet oder doch nicht?


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 22:06
@scorpius
scorpius Will sagen, wäre ich einer der engsten Verwandten von Reeva Rebecca Steenkamp, weiß ich nicht, ob es den Prozess so wie es ihn gab/gibt auch gegeben hätte (ohne mich hier zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen) ...
***- - - Achtung - - - Satire - - - Ironie usw. - - -***
Wo du das sagst...fällt mir grad ein, ich hab neulich jmd. im Klo erschossen, ja... also... hab ein Geräusch gehört, bin ziemlich vorbelastet, ich liebe Waffen und so als Frau ist man ja immer schwach und in Gefahr.......da sammelt sich was an, irgendwann läuft das Fass über..
Und zwar war ich nachts allein in Südafrika, kein Mensch weit und breit, war in so einer Security Anlage ...Freunde besuchen um deren Wohnung zu hüten, Oscar Pistorius (kennt ihr den?) wollte abends mal vorbeikommen und i.was abgeben, es klingelt, es ist Pistorius, ich drücke auf den automat. Türöffner und sage: leg es einfach in den Flur (war irgendwas, fünf Kilo Elefantenfleisch vom Onkel o.ä.) hab mir gerade die Hände gewaschen, und rufe zu Oscar: willstn Kaffee oder liebern Bier? Keine Antwort.. da hör ich ein Fenster geht auf oder zu...oder wars der Zeitungsständer...
Ich jedenfalls völlig panisch so allein als Frau, so schwach und vulnerabel, gut dass ich die voll krasse Munition in der Waffe hatte, schleich mich durch den Flur, rufe leise in Richtung Oscar:ruf die Polizei, keine Antwort, naja sicher schon wieder weg oder in der Küche und wartet auf den Kaffee, das Paket liegt ja dort...
plötzlich die Klotür, hat sie sich bewegt? Keine Zeit zum Überlegen, ich baller drauflos durch die geschlossene Klotür..ein Schuss, es schreit jemand wie eine Frau, nee muss ein Irrtum sein, ist nur das Klingeln in den Ohren, ich noch drei Schuss hinterher... Stille..
Uff denke ich - das ist erledigt...der muckst sich nicht mehr..
Hmm... aber dann... kommt mir pötzlich der Gedanke, ohhhh womöglich ist das Oscar auf dem Klo...ich renne auf den Balkon und rufe Help Help... da liegt ein Baseballschläger, ich nix wie die Klotür aufgebrochen, und Tatsache, da liegt er in einer Blutlache...ach herrjeh.... wie konnte das nur passieren??
Tja schon schlimm sowas, aber jeder kann sich doch mal irren. Sind wir nicht alle Menschen?
Wie erwartet wurde ich dann auch freigesprochen, weil man vollstes Verständnis für mich hatte.
Das Schönste waren die vielen Blumensträuße und Luftballons die ich von meinen Verehrern bekam, weil die böse Justiz mich tatsächlich angeklagt hatte....


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 22:12
@Rabenfeder

Und das alles mit gesundem Menschenverstand :D Respekt!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 22:17
@Interested

;) ;) ;)

Jaaa durchaus, mit dem gesunden Menschenverstand einer vúlnerabel und verletzlich durchs Leben gehenden schwachen zarten kleinen Frau...
komisch eigentlich, dass das in SA den Frauen nicht öfter "passiert"...


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 22:18
@Rabenfeder

Auch ich glaube Dir - somit Freispruch :D


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 22:20
@Interested

Danke für dein glänzendes Plädoyer ;)


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 22:24
@Rabenfeder

Danke! Wie Du siehst, habe ich mir größte Mühe und Sorgfalt gegeben, um es so schön auszuformulieren, dass auch niemand, wirklich niemand mehr Zweifel haben kann. :D


melden
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Luka Magnotta631 Beiträge
Anzeigen ausblenden