Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Steenkamp, Pistorius, Trial
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 22:24
@Rabenfeder
Rabenfeder schrieb:Oscar Pistorius (kennt ihr den?)
Meinste den, der nicht laufen kann ??? ;-)

lueblhiw
disabled seit dem 13. Februar 2013*
Rabenfeder schrieb:....glänzendes Plädoyer....
Noch mal zu Nel.

Kein Gericht erwartet von ihm eine minutiöse Rekonstruktion der Tatnacht abzugeben. Das ist eine gänzlich falsche Annahme.

Nel hat eine Tote, 4 Schüsse, dazu Ballistik, sowie Forensik auch bezüglich des Mageninhaltes, der Cricketschläger fällt somit als Mordwaffe aus. Nel hat seine Hörzeugen, die Schreie VOR den Schüssen gehört haben plus einen geständigen Täter mit seinem widersprüchlichen Kreuzverhör.

Ob da nun irgendwelche Cricketschlägerschläge, vorher oder nachher, zum Einsatz kamen, kann ihm egal sein.
Wenn Roux behauptet, dass die Hörzeugen Schläge mit Schüssen und auch Stimmen verwechselt hätten, dann soll er das mal beweisen.

Ist sein Problem und nicht Nels.

Das Gericht entscheidet, WEM es glaubt.


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 22:33
Fundstück!

http://www.africanman.co.za/?p=576

Und dazu wird es ab hier richtig interessant:

http://forums.digitalspy.co.uk/showpost.php?p=74197223&postcount=10670

http://forums.digitalspy.co.uk/showthread.php?t=1982917&page=427


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 22:41
@KlaraFall

Super! Vielen Dank - macht vieles noch plausibler, als es ohnehin schon ist :)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 23:05
@Interested

Nach dem Urteil ist vor dem Urteil .... denn es bleibt bei Nel. ;-)
Another high profile case for Gerrie Nel

Murder accused Nico Henning appeared briefly in the District Court in Pretoria on Tuesday.

The case was postponed to November 13 for the completion of further investigations.

Prosecutor Gerrie Nel says they have agreed on a postponement and are confident that they will be able to proceed with the matter on that date.

He says Henning will appear again in court in the interim before the set date, specifically for a matter regarding his bail conditions.

Henning is to face trial for the murder of his estranged wife, Chanelle Henning.

The 26-year-old was shot dead shortly after dropping off their child at a creche in Faerie Glen, Pretoria, in November 2011.

Nico Henning's friend, 49-year old Andre Gouws, and former Nigerian athlete Ambrose Monye have both been sentenced to life in prison, while two other men, Gerhardus du Plessis and Willem Pieterse, are serving 18-year prison terms after confessing to their roles in the killing.

http://www.algoafm.co.za/article.aspx?id=9600#.U-ZbTeFNFCQ.facebook
https://www.youtube.com/watch?v=pCaJGFPvObs

Vielleicht machen wir ja dann einen neuen Strang auf?!!

Gute Nacht @all!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 23:16
@Interested
Interested schrieb:@Rabenfeder
Danke! Wie Du siehst, habe ich mir größte Mühe und Sorgfalt gegeben, um es so schön auszuformulieren, dass auch niemand, wirklich niemand mehr Zweifel haben kann. :D
Besonders das "Auch ich GLAUBE dir " hat mich tief beeindruckt....*lol*
wer kann da noch Zweifel haben?
Ist nicht der Glaube allüberall die allerletzte Instanz..
werden nicht Kriege im Namen des Glaubens geführt...zum Guten..
ach ja....
nur böse Menschen glauben nicht an das allseits präsente Gute im Menschen
das sich auch hier in diesem Prozess wieder manifestiert ... auf Seiten der Verteidigung natürlich
während der "Mob" ihn hängen sehen will...
Oh Herr vergib denen, die anderen nix vergeben haben und auch nicht vergeben werden, die keine Verantwortung übernehmen, auf dass sie so weitermachen dürfen bis in alle Ewigkeit Amen

Gute Nacht ;)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 23:27
..nobody questioned the motive..


http://www.jacarandafm.com/post/oscar-pistorius-nobody-questioned-the-motive/


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

11.08.2014 um 23:49
@Rabenfeder
Es gibt auch keinen Grund, dich nicht freizusprechen, denn deine Version klingt glaubhaft und plausibel. Zudem - so was stimmiges, kann sich keiner einfach mal ausdenken, nur gut, dass es glücklicherweise keine Zeugen gab, welche die Justiz mit Falschaussagen zu verwirren und ein gerechtes Urteil zu verhindern versuchten.

Nur eine kleine Zwischenfrage, so aus reiner Neugierde. Hast du diese Version bereits in der bail präsentiert oder gab es da einige, natürlich zu vernachlässigende Modifikationen? Ich glaubte nämlich gelesen zu haben, dass du zunächst erzähltest, dass Pferdefleisch hätte geliefert werden sollen, nun war es plötzlich Elefantenfleisch. Und woher konntest du wissen, wo die Freunde den Baseballschläger aufbewahrten?

Egal, es ist beruhigend zu wissen, dass es auch in unserer heutigen verrohten Welt immer noch Menschen mit Mitgefühl gibt, welche einem aufmunternd und unterstützend zur Seite stehen, wenn man sie braucht, das ist bei solch tragischen Unfällen enorm wichtig. Denn wie du bereits erwähnt hast, Fehler machen wir alle, und dass Irrtümer vorkommen können, wussten bekanntlich schon die alten Römer. Das tut deiner Menschlichkeit jedenfalls keinen Abbruch, im Gegenteil schliesslich wolltest du als zarte Frau, ein dir erst noch fremdes Haus vor Unheil bewahren. Ich kann nur hoffen, dass nebst den Blumensträussen und den Luftballons dich auch einige Worte des Trostes und Beileids erreichten. Und in deinen Freunden endlich der nötige Entschluss reifte, sich einen Wachhund zuzulegen......


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 00:12
South Africa: No Way Oscar CAN be Compared to Abused Woman

By Colleen Lowe Morna

Johannesburg, 9 August: It's a cold women's month in South Africa and I am finding little to celebrate. Instead of reflecting on how far we have come with emancipating half of South Africa's people twenty years into our new democracy the news is hogged by closing arguments on fallen paralympian sports hero Oscar Pistorius' shooting of his girlfriend Reeva Steenkamp on Valentine's Day eighteen months ago....

http://allafrica.com/stories/201408113344.html


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 00:15
@Mauberzaus

Ich glaube @Rabenfeder kein einziges Wort.
Hat sich ja von vorne bis hinten widersprochen. Richtig, zuerst hat sie Pferdefleisch gesagt!

Justizskandal, dass sie wieder frei rumläuft.
Konnte deswegen nicht einschlafen.
Eine Gefahr für die Gesellschaft. ;-)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 00:26
@Mauberzaus

Version in der Bail... also da musst du mal meinen Anwalt fragen, äh, wie soll ich das jetzt noch wissen
und außerdem, man erschiesst ja nicht jeden Tag einen berühmten paraolympischen Athleten zu Hause im Klo aus Versehen, da darf man schon verwirrt sein, oder?
Pferde- und Elefantenfleisch hat sowieso dengleichen Proteingehalt, also bitte!
Stimmt, Zeugen gabs keine, eigentlich seltsam... aber ich glaube, die in dieser Anlage haben sowas schon mal erlebt und wollen nun nicht mehr aussagen, man soll sie sogar bedroht haben.
Der Baseballschläger, wieso? Den hatte ich doch unter die Tür geklemmt, sagte ich das nicht? Die war kaputt und das war eine Sicherheitsmaßnahme, damit Oscar und ich in Ruhe Kaffee trinken können...
Woher soll ich denn wissen, das der aufm Klo hockt, grad war er ja noch da....menno...
Ja ein tragischer Unfall, ich wollte selbstverständlich NIEMANDEN umbringen, die Pistole hat schliesslich nur auf die Tür geschossen, selbst schuld, wer dahinter einfach hockt.
Der Baseballschläger, der Baseballschläger... ich kann mich nicht erinnern..kein Wunder..
Vielen lieben Dank für dein Mitgefühl und die Anteilnahme, ich bin ja so verletzt von dem ganzen unabsichtlichen Geschehen, dass sich da rings um meine besten Absichten entwickelt hat...


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 00:32
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Justizskandal, dass sie wieder frei rumläuft.
Konnte deswegen nicht einschlafen.
Eine Gefahr für die Gesellschaft. ;-)
Nein ich bin unschuldig MyLady, es war ein Unfall, ich brauche einen Psychiater, ich habe eine GAD
das sieht man ja schon daran, dass ich eine Frau bin, WIE gefährdet ich in SA bin, ich habe ein Trauma
und ich schiesse eben zu schnell...Notwehr, Selbstverteidigung, Affekthandlung, Amygdala...fight or flight..
Vielen Dank für den Freispruch, das nächste Mal benutze ich einen Schalldämpfer, dann schlafen die Nachbarn besser...
und ich gleich auch ;)


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 08:56
Rabenfeder schrieb:Vielen Dank für den Freispruch, das nächste Mal benutze ich einen Schalldämpfer, dann schlafen die Nachbarn besser...
....wegen der Risiken und Nebenwirkungen fragen sie bitte vorher ihren Anwalt oder Rechtsverdreher!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 09:44
From Defence heads:
291. If the second sounds were the gunshots, there was in any event not
enough time for the actions listed below, between the shots and making
the call to Johan Stander at 03:19:03 as we will demonstrate hereunder.
and
295. We will demonstrate below that, on the acceptable facts, the following
actions could never fit into a the 1 minute, 45 seconds time frame.
However, OP tells us on 15 April @ 1:08:00, when referring to himself now being in the toilet with Reeva and Nel asking about the magazine rack moving:
... that time, it was maybe a couple of minutes after the incident ...


(Thanks and credit to David H on Juror#13's blog for spotting this)

Quelle: http://forums.digitalspy.co.uk/showpost.php?p=74213280&postcount=10956
OK, here's the short summaries from BBC and brief responses in italics..interesting two of them invoke Pistorius "interchangeable manner of speaking". We did notice that.

1. Oscar Pistorius lied about never having heard the term "zombie stopper," according to Gerrie Nel. But Barry Roux said the phrase had so little relevance to the case that it should have come as no surprise that the athlete forgot he used it once in the past.

Question was not 'have you used it', it was 'have you heard of the term [at all]?'

It came about 3 exchanges after:
GN: You live by christian principles. you will tell the truth and not hide things from this court, etc.
OP: "I will try to tell the truth"


So the response doesn't deal with GN allegation, that it is 'inconceivable' he would not be aware of a word that is clearly in his vocabulary.

2. Did Mr Pistorius go "to" the balcony or "onto" the balcony? Mr Nel claimed the sportsman had given conflicting accounts of this, but Mr Roux says Mr Pistorius' use of "onto" in his testimony was "merely erroneous and due to his manner of speaking".

As above: There is no ambiguity in the bail affidavit, or Roux's questioning at that time

3. Mr Nel raised doubts over the athlete's recollection of two fans in his bedroom, but Mr Roux countered that there were more doubts over the "mysterious loss" of an extension cord. That cord would have explained Mr Pistorius' version of events, Mr Roux says.

I don't understand the response. It was established the cord went missing at a later date.

4. The athlete claimed police had tampered with the fans but the defence failed to raise this with police, Mr Nel said on Thursday. But Mr Roux said this failure was due to the state not calling Hilton Botha, the former lead detective in the inquiry, and allowing the defence to cross-examine him.

Botha is not the reason. Van Renberg was there being question on his eye witness recollections. The same for Van Staden. Why would defence ask Van Staden about millimetres for cricket bat - but avoid major aspects of OP's "disturbance case" in the bedroom area? In addition: OP's "disturbance" case doesn't work because of the blood trail. If that was always his version, it was always false. Finally, why did Roux in conversation with OP himself looking at the very photographs not raise the issues then?

5. Mr Nel also raised questions over the location of the duvet, but Mr Roux says once again that the failure to call Mr Botha meant that the defence were unable to pursue Mr Pistorius' claims of police tampering.

As above. Blood trail.

6. Mr Roux again counters the prosecutor's attack on Mr Pistorius' evidence by claiming that Mr Nel himself ignored a clear admission from police crime scene photographer Bennie Van Staden that a bathroom mat "could have been shifted whilst I was trampling upon it". This, Mr Roux says, shows tampering occurred.

This was in response to the point reiterated, about the blood spatter. Defence has never been able to shift that one.

7. Mr Nel said Mr Pistorius' testimony about the position of the duvet led him to contradict himself about when he last saw Ms Steenkamp. But Mr Roux insists there were no contradictions and blames the confusion over Mr Botha's absence once again. "The failure by the State to call Hilton Botha has resulted in the unexplained scenario," Mr Roux says.

It doesn't address the blood spatter as ever

8. The prosecutor creates confusion, "perhaps purposefully so," Mr Roux says, over what Mr Pistorius could and couldn't have seen but the defence lawyer says that there is no contradiction in the evidence.

This is in relation to 'pitch dark' or 'illuminated'. OP previously said he had head in hands and couldn't see RS. His back was turned. Then that he remembers seeing the duvet (so it was light due to balcony doors still open) - to explain that yes it was on the bed. But only in silhouette. So he could just make out her legs "under the duvet". He seems to have forgotten it was in fact light at that point.

9. Was Mr Pistorius bothered by a blue LED light on an amplifier near his bed? Mr Nel said the athlete made this up to explain how Ms Steenkamp got to the bathroom without being seen by him, but Mr Roux says there are no doubts in the testimony.

Hmm. The self-same "single" pinprick of light which always bothered him when sleeping? But which, when blue, means the rest of the amp display lights are on? And the faint red TV button light as well. OP talked a fair bit about that single pinprick. No doubts? And he wanted to place a pair of jeans over it??? Instead of press the off button. Nel calls this "so improbable it cannot reasonably possibly be true". Well, it's certainly odd. Nel says it is to "have his back turned". Roux doesn't address the charge.

10. Mr Nel said it was impossible that Ms Steenkamp's jeans, which Mr Pistorius says he was holding, would have ended up on top of the duvet on the floor if the duvet was not already on the floor. But Mr Roux says the evidence heard by the court was inconclusive about the position of the jeans.

I was fairly persauded by the photographs. But i'm less persauded that the police did not disturb if it was a small amount like that. They did disturb things by small amounts. Pretty sure the court cannot make a finding about that.

11. Did Mr Pistorius have a conversation with his girlfriend that he forgot to include in his bail application? That was Mr Nel's contention and Mr Roux admits that "not every minute detail of the events as they unfolded" were included in that document.

It isn't a "minute" detail. Interestingly clumsy choice of words from Roux again there. It's a very significant detail. It's the last words she ever said to him.

12. Mr Nel accused the athlete of saying, at first, that he whispered to his girlfriend when he heard a noise, but then changed his evidence to having spoken to her in a "soft manner". But Mr Roux says this is "of no consequence" and is simply another example of Mr Pistorius' "interchangeable manner of speaking".

GN: If anyone would say you whispered they would be lying? OP: Yes.

13. Did Mr Pistorius deactivate the house alarm after shooting Ms Steenkamp? Mr Roux says Mr Nel's assertion fails to account for several possibilities, including that the alarm could have been deactivated by the athlete's girlfriend. He also points out that the area in which Mr Pistorius believed an intruder had entered was not covered by an alarm system.

The possibly of RS deactivating it is included among the possibility that they were already up and about. We do in fact know that RS at the very least was up at some point post 12am and downstairs so it was certainly deactivated at some point.

I don't remember it being for definite that the outside beacons were taken off around the bathroom. I thought this was unknown?!

....

Snowballed?


http://forums.digitalspy.co.uk/showpost.php?p=74208334&postcount=10870


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 10:07
Ich sehe das Hauptproblem für die Verteidigung auch in der Zeugenaussage von Pistorius selber.
So oft ,wie der sich widersprochen hat und beim Lügen erwischt wurde.

Aber darum geht es nicht. Wie bei jedem Prozess hängt es davon ab, wie es die Richter bewertet haben wollen,die persönliche Einschätzung des Richters ist massgeblich ,die dann in entsprechende juristische Argumentation verpackt wird.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 10:26
Es ist schon hochinteressant, wie Roux immer wieder auf das "tampering of the crime scene" beharrt, doch selbst in keinster Weise auf diesen der Verteidigung sooo wichtigen Punkt eingeht als van Rensburg und van Staden im Zeugenstand waren.

Desweiteren hatte Roux darauf verzichtet Hilton Botha in den Zeugenstand zu rufen nachdem die Anklage den Fall abgeschlossen hat, wirft dieses aber Nel vor.

Soviel Schmierentheater ist unglaublich. Dass man sich selbst nicht peinlich ist auch nur zu denken, dass man überhaupt damit durchkommt und offensichtlich das Gericht für blöde erklärt.

Zum Glück sitzen da drei ausgebildete Richter und nicht noch eine blöde Jury.

Ich freu mich schon auf das angekündigte Posting von juror13, wenn sie sich die "schmutzigen" Head Arguments der Defense vornimmt und die einzelnen Punkte mal in ihrer ganzen "Idiotie", "Frechheit" und "Gerichtsverarschung" durchnimmt.
Sollten wir auch noch tun.... erstmal bis später! :-)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 10:36
@ Rabenfeder
Danke für die köstliche "Satire"; ich resp. wir (während des allmorgendlichen Kaffeeaufgusses
habe ich den "Erlebnisbericht" meiner "besseren Hälfte" rezitiert) haben herzhaft gelacht, obwohl der beschriebene Anlass ja eigentlich die Tränen der Trauer statt der Freude hätte hervorrufen sollen ...
Nun denn, während einer meiner (wohl entscheidenden) Sozialisationsphasen gab es Filme wie:
"Ein Mann sieht rot" (Death Wish) USA 1974 (u. a. mit Charles Bronson) bzw.
"Das brennende Bett" (The Burning Bed) USA 1984 (u. a. mit Farrah Fawcett),
[um hier auch für das geschlechtliche Gleichgewicht zu sorgen ...]
und was soll ich sagen, meine Empathie war stets gleichverteilt ... ;-))

Bei all den vielen Wiederholungen im TV (sei es privat oder öffentlich rechtlich), wundert es mich schon etwas, warum gerade der zweite o. g. Film offenbar nicht mehr gezeigt wird ...

Naja, vllt. liegst's ja an den stetig steigenden Kraftstoffpreisen --- wer weiß ???

MfG
-carpe diem-


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 11:14
Auf die Schnelle zur Verteidigung, sehr lesenswert:
Oscar Pistorius and his Tinker Bell defence

Clap hands if you believe in fairies! Health 24's CyberShrink, Professor Michael Simpson reflects on a lot of scientific hogwash presented during the Oscar Pistorius trial.


http://www.health24.com/Columnists/Oscar-Pistorius-and-the-Tinker-Bell-defence-20140811
Kommentar darunter:

"Very well summed up. Perhaps Roux's high pitched voice was just emphasizing his own anxiety in trying to impress the judge. His anecdotal inferences, based on the pathetic performance of his so called "expert witnesses", is simply a last ditch effort in trying to salvage an imploded defence.

I am sure the judge will see through the charade of a defence presented by Roux. Where is this "proof", that Roux promised, showing that Oscar screams like a woman when alarmed? He 'put it' to the witnesses implying that they were mistaken. It never materialised. The testimony of the Stipp's, Burger and Johnson were compelling. The fact that other neighbours may not have heard it is not proof that it did not happen."

@scorpius

Ja, mit dem Fall Browning hattest du gestern ins Schwarze getroffen.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 11:52
KlaraFall schrieb:Fundstück
Aus deinem Link

Now with that context in mind, look at these words:

Took a moment
I froze
Wasn’t sure what to do
In a word, what did he do after hearing the ‘galvanising’ sound? He waited.

This is the point Nel is trying to impress upon the court, and he succeeds…



Sehr gut !


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 11:53
KlaraFall schrieb:Sollten wir auch noch tun..
Das könnte Spass machen,denke ich auch :D


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

12.08.2014 um 12:02
Wieder mal eine Menge Input! Danke dafür.
Wir haben mittlerweile soviele Details gehört - bei manchen macht man sich keinen Reim, sie
sind auf verschiedene Weise zu interpretieren, manchmal verwirrend. Auch wohl gewollt von
der Verteidigung ;)

Ich hatte mir nochmal Gedanken über eine Sache gemacht, die mir keine Ruhe ließ und
möchte das hier nochmal verbalisieren:
Diese vielen kleineren Blutstropfen, beginnend unten auf dem cremefarbenen Sofa, an
der Wand des Treppenaufgangs nach oben; aber vor allem im Schlafzimmer über einer Bett-
seite und - für mich die relevanteste Blutspur für meine Theorie - auf dem auf dem Boden
liegenden Duvet in direkter Fortsetzung auf dem Teppichboden. Und der Clou daran; diese
kleinen Blutstropfen auf dem Teppich sind UNTER der hingeworfenen Jeans.....Was heißt das
im Umkehrschluss?
Es muss eigentlich dann so gewesen sein, dass diese Blutstropfen nicht von OP dort hinterlassen
worden sind, nachdem er die Tür aufgebrochen haben will und auf den Balkon lief, um um Hilfe
zu rufen?! Es kann nur so gewesen sein, dass jemand dort langlief, der blutete und die Jeans
dann achtlos genau über die halbe Blutspur auf dem Boden fallenließ. Und das kann eigentlich
nur Reeva gewesen sein?! Dann in großer Eile auf der Flucht, mit dem Handy in der Hand, weil
die Situation vollends eskaliert war.
Ich denke, der sich aufschaukelnde Streit begann unten im Wohnzimmer, er gab ihr einen Schlag
ins Gesicht; das war für sie der Point auf "no return", das sagte sie ihm auch - in Wut und vielleicht
mit der Ankündigung, der ganzen Welt zu erzählen, was für ein Schwein er wäre? Sie rannte hoch,
um ihre Sachen zu packen/zu holen. Er rannte ihr hinterher die Treppe hoch ins Schlafzimmer, ver-
barrikadiert die Tür, will sie hindern, das Haus zu verlassen. Sie nimmt diese Jeans und will sie
anziehen, er hindert sie daran und der Streit wird heftiger. Sie realisiert, dass die Lage sehr ernst
ist und sie vor allem keinen anderen Ausweg als das Badezimmer hat und schnappt ihr Handy,
läuft über das am Boden liegende Duvet, lässt genau da ihre Jeans fallen und rennt ins Bade-
zimmer. Er muss ihr jetzt natürlich folgen, sie will Hilfe holen per Handy.

Rest ist bekannt bzw. wurde schon mehrfach erklärt.


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden