weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Steenkamp, Pistorius, Trial

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 13:29
@.lucy.
.lucy. schrieb:keine Nachbarn haben ausgesagt über häusliche Gewalt, die öfter vorgekommen ist bei OP.......
weil das geschickt vertuscht worden sein könnte, wie man an der Aussage von Denise Beuckens auf dem Polizeivideo erkennen kann...
.lucy. schrieb:Und so leid es mit tut, Reeva hat die Beziehung auch schön geredet.
Reeva hat etwas gemacht, das ganz natürlich ist für die ersten Monate einer Beziehung, sie hat abgewartet wie es sich entwickeln würde mit ihm, sie mochte ihn, sie hat seine beiden Seiten gesehen und nicht geahnt ob er in Wahrheit ein gefährlicher Psychopath sein könnte - wie auch?


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 13:35
Am Anfang war ich der Meinung reeva wollte garnicht bei OP übernachten, war ja auch garnicht geplant
Und jetzt, nach Samanthas Aussage, dass diese öfter eingesperrt wurde von OP.......


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 13:36
@.lucy.
Gibt auch keinen Grund den Nachbarn nicht zu glauben, denn diese sassen nicht auf der Anklagebank.
Dass die Schreie nun einfach OP zugeordnet werden, na ja. ;-) Ein bisschen lächerlich, ein bisschen improbable, nichts Neues, was soll's? ;-))

Mit oder ohne Schreie ist die Geschichte nicht plausibel, in Lesekommentaren wird das oft nicht mal erwähnt, um zum Ergebnis zu kommen, dass OP's Version zum Himmel stinkt.
Rechte kann man verdrehen, die Menschen ihrer Vernunft zu berauben ist gleichsam schwieriger.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 13:47
Ich könnte praktisch meine ersten Beiträge aus dem alten Thread nochmal posten.
An meiner Meinung hat sich nichts geändert.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 13:49
@Mauberzaus
Mauberzaus schrieb:Rechte kann man verdrehen, die Menschen ihrer Vernunft zu berauben ist gleichsam schwieriger.
Sehr wahr!
@scorpius
Zitat @Rabenfeder
Rabenfeder schrieb:
Naja wer soll das glauben,
Na, da schein ja ausgerechnet ich, als bekennender Agnostiger, auf eine
"Gruppe Ungläubiger" gestoßen zu sein ... ;-))
Ich gehöre zu keiner Gruppe.
Vielleicht hast du es tatsächlich etwas unklar ausgedrückt und wolltest nur erklären, wieso
Masipa das Thema "häusliche Gewalt" eben so "dynamisch" sieht, aber nun hatte es wenigstens das Ergebnis, dass ich mich dazu deutlich geäußert habe. Sie ist schliesslich auch eine Frau, die es
geschafft hat unter patriarchalen Verhältnisse aufzusteigen. Das wird auch nicht ohne Kompromisse gegangen sein. Es ist dann wohl schwierig, die andere Seite noch zu sehen, wobei gerade Reeva auch so eine Frau war, eine die Jura studiert hatte, arm war und vielleicht mit dem Modeln einen Kompromiss gemacht hat zwecks Geldverdienens und Unterhalt ihrer Eltern.
All das sollte aber für den Prozess keine Rolle spielen, eigentlich.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 14:12
Mauberzaus schrieb:Gibt auch keinen Grund den Nachbarn nicht zu glauben, denn diese sassen nicht auf der Anklagebank.
Dass die Schreie nun einfach OP zugeordnet werden, na ja. ;-) Ein bisschen lächerlich, ein bisschen improbable, nichts Neues, was soll's? ;-))
Und da gab es nicht mal dieses Schreigutachten, was Anfangs angekündigt wurde, sehr sehr eigenartig, dass es plötzlich nicht mehr notwendig schien und die Schreie so mir nichts dir nichts O.P. zugeordnet werden.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 14:13
Rabenfeder schrieb:Ich gehöre zu keiner Gruppe.
Vielleicht hast du es tatsächlich etwas unklar ausgedrückt und wolltest nur erklären, wieso
Masipa das Thema "häusliche Gewalt" eben so "dynamisch" sieht,
Schön, denn eigentlich sollten wir alle hier eine "Gruppe" sein (mit einem gewissen Grad an Kritikfestigkeit) ...
Natürlich wollte ich damit nur meinen Unmut über das Urteil zum Ausdruck bringen !!!
Genau wie andere, suche auch ich verzweifelt nach "Gründen" für diese, nicht nur in meinen
Augen, glatte Fehlentscheidung ...
Auch die Fach- und Sachkundigen auf skynews, kamen stellenweise aus dem Kopfschütteln
kaum noch heraus ...

In medias res,
hinzu kommt, dass die Richterin offenbar sehr religiös ist (wie ich gestern bereits andachte),
und dass sie eben selbst eine Behinderung zu tragen hat, es können für mich nur derartige
"Gründe" für diese krasse Fehlentscheidung infrage kommen ...


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 14:20
@scorpius
Ok - dann ist das geklärt.
scorpius schrieb:hinzu kommt, dass die Richterin offenbar sehr religiös ist (wie ich gestern bereits andachte),
und dass sie eben selbst eine Behinderung zu tragen hat, es können für mich nur derartige
"Gründe" für diese krasse Fehlentscheidung infrage kommen ...
Man könnte eine "Hierarchie der Gründe" aufstellen, von ganz "kleinen" bis hin zu "großen"
von menschlichem Versa...äh Handeln bis zu Korruption und Verschwörungstheorien
bei genauem Nachdenken kommt man dem ganzen sicher näher
mir z.B. ist durchaus die "Rolle" der Anklage noch unklar, wobei es ich es evtl. so halten würde
wie @BaroninVonPorz und abwarten ob die Anklage etwas unternimmt, wenn nicht, war sie
wohl schon beteiligt.
Und jetzt mache ich mal Pause, der Fall kann einen gut beschäftigen;)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 14:25
Rabenfeder schrieb: wobei es ich es evtl. so halten würde wie @BaroninVonPorz und abwarten ob die Anklage etwas unternimmt, wenn nicht, war sie wohl schon beteiligt.
Hierzu würde mich interessieren, welche Möglichkeiten die Anklage überhaupt noch hat ???
Irgendwo wurde gemunkelt, dass für eine Revision o. ä., bestimmte Voraussetzungen
fehlen könnten ...

Aber nix genaues weiß man nicht ...

Werde mich auch mal dem WE widmen --- bis neulich ... ;-))


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 14:30
Eins noch:
Ich könnte mir gut vorstellen, dass man ST nun unterstellt, sie habe nur "den Mund gehalten" während der Beziehung zu OP, weil sie von seinem Prominentenstatus profitieren wollte...
Das ist aber ziemlich wurscht, denn wenn es diese Gewalt gegenüber ST gegeben hat, ist es egal, ob sie
etwas dagegen unternehmen konnte oder wollte, die Gewalt an sich war DA und ist mit solchen Argumenten nicht "wegzureden" oder meinen die Vertreter dieser These, dass, wenn nur sämtliche Frauen, mit denen er zusammen war, sich das nicht hätten gefallen lassen, er ein besserer Mensch geworden wäre?....ziemlich unrealistisch, weltfremd und psychologisch unhaltbar...
carpe diem


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 15:07
@obskur
Sie war in der Wertung von Beweisen m.E. sehr inkonsequent, manche hat sie gewürdigt (an den Schreien kam sie nicht vorüber), andere wiederum nicht.
Dass sie etwas, was nicht mal bewiesen wurde, einfach mal als Möglichkeit einschliesst und sie in Oscars Story einfliessen lässt, ist bedenklich, parteiisch, aber sicher nicht, was man von jemandem erwartet, der Sachverhalte objektiv werten sollte. Dabei klammerte sie geschickt aus, dass Reeva sich einschloss, dass OP dies hätte hören müssen, x-Dinge, die seine Version fraglich gemacht hätten....

Was mich wirklich an ihrer Menschlichkeit und ihrem Gerechtigkeitssinn zweifeln liess, war ihre Begründung für die Fahrlässigkeit: OP habe einfach ein bisschen zu schnell gehandelt.....
Das ist für mich eine Geschmacklosigkeit und eine Verharmlosung sondergleichen, und dies im Zusammenhang mit dieser brutalen Tötung mit Dum-Dum-Geschoss.

Nein, Madame, Oscar hat sich bewusst entschieden, gleich zur Waffe zu greifen, er hat sich nicht um Reeva gekümmert, scherte sich - immer von seiner Darstellung ausgehend - keinen Deut um sie und ihre Sicherheit und er ging bewusst auf die (vermeintliche) Gefahr zu und hat dann ebenso bewusst geschossen und das gleich viermal. Wie kann man darin eine Fahrlässigkeit erkennen, wenn man sich mit einer Pistole mit dieser Munition bewaffnet? Ist ihm die Pistole zugeflogen? War da eine Stimme, die ihm befahl die Konfrontation zu suchen und den intruder zu verfolgen? War da weiterhin jemand in seinem Ohr der ihm den Befehl gab, abzudrücken? Ohne Warnschuss abzugeben in einen kleinen Raum zu feuern, nicht bedenkend, dass da jemand umkommen könnte? Seltsam, dass seine Denke ausreichte für sich die Gefahr eines Querschlägers abzuschätzen, dies Sekunden vor den Schüssen, nur das Risiko für den intruder, den er durch die Türe direkt beschoss, konnte er wiederum nicht vorhersehen? Das ist hanebüchener Unsinn. Bereits auf diesen Widerspruch hätte Masipa leicht verweisen können, tat sie allerdings nicht, sondern blieb der klaren Linie den Gewalttäter von jeder Verantwortung zu entbinden treu.

Wie Reeva in welcher Situation gehandelt hätte, war offenbar nie Teil ihrer Erwägungen, ihrer Überlegungen, sie liess sie einfach an OP's Version teilnehmen, mit denselben improbalities und denselben Logiklöchern.....das ist das eigentlich perfide an dieser Sache und man kann die Stimmen verstehen, die sagen, Reeva sei mit diesem Urteil nochmals getötet worden, Masipa sei Dank.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 15:10
Was eine Revision der Staatsanwaltschaft betrifft, so sind dafür Verfahrensfehler eine Voraussetzung.
In diesem Falle wäre sicherlich der Widerspruch in der Begründung der Richterin, warum sie gegen culpable homicide entschieden hat, ein Grund für die Revision.

Das scheint aber in SA nicht häufig vorzukommen.

http://www.dw.de/einmal-hölle-und-zurück-gewalt-gegen-frauen-in-südafrika/a-2181453
Nochmal zur Illustration, was ein Frauenleben in SA Wert ist.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 16:19
Ich weiß nicht, ob wir das schon hatten?

http://abcnews.go.com/2020/video/2020-oscar-pistorius-girlfriend-afraid-25476093

OP scheint wirklich sehr "kaputt" und unberechenbar zu sein. ST sagt in dem Interview, er habe oft geweint.
Die Mutter von Samantha Taylor hat ein Buch geschrieben über OP...


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 16:34
Mich wundert im Urteil allerdings auch die Rolle der Assessoren.

Lass Mazipa hier fehlgedeutet und fehlgeurteilt haben...was haben die beiden Marionetten rechts und links für ne Rolle. Haben die das Urteil so abgesegnet? Wie kanne s zwischen den legal experts und der 3er Combo zu solch gravierenden Unterschieden kommen? Ist ja nicht alles nur Ermessenssache?!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 16:37
@Interested
Interested schrieb: Haben die das Urteil so abgesegnet?
Ja sie haben es einstimmig gefällt - stand definitiv irgendwo...


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 16:37
@Interested

Ich habe gestern i-wo gelesen dass das Trio einstimmig auf culpable homicide entschieden hat. Quelle muss ich vorerst schuldig bleiben, sind einfach zu viele im Moment 😬

Hier was zum Thema normale Beziehung:

http://www.theguardian.com/commentisfree/2014/sep/12/oscar-pistorius-reeva-steenkamp-murder-normal-relationship?CMP=twt_...


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 16:38
@Interested
Übrigens, schickes neues Ava 😊


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 16:38
Mein Posting weiter oben, sorry: natürlich hat sich die Richterin FÜR culpable homicide entschieden.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 16:44
@Evidence1

Danke! Du siehst, auch ich kann vom rechten Weg abkommen oder aber "schlecht" werden...ich meine, schlecht war mir ja oft genug^^ :D

@Rabenfeder

Ja, ich weiß. Nur diese assessors, hätten die Richterin überstimmen können und meine Frage zielt darauf ab, ob sie einstimmig so verblendet waren, wenn viele nahmhafte legal experts es definitiv anders sehen. Dolus eventualis und Dolus directus nur mal in Betracht gezogen. Wie kann man Ozzy als miserablen Zeugen betiteln und dann seine Aussage als Basis nehmen?

Mir fehlt da so das Verständnis, um es nachvollziehen zu können.


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.09.2014 um 16:47
@Interested
Das ist eben das Problem, dass man es nicht nachvollziehen kann....
und wieso es gleich zwei weitere Juristen absegnen, kann man natürlich auch nicht verstehen
aber die werden das schon juristisch hinrabulieren, verlass dich drauf
es hängt ja ihre Ehre dran...


melden
208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden