Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Steenkamp, Pistorius, Trial

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.11.2014 um 13:49
Das ist übrigens das Mittel, was bei Pistorius im Haus gefunden wurde: Testis compositum...
Es wirkt -auch- gegen Impotenz. Schaut man auf die Wirkstoffliste, sehe ich keinen weiteren
Grund, das einzunehmen??

http://www.repertorium-online.de/komplexmittel/Testis-compositum-N-Ampullen-HEEL-anwendung.html


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.11.2014 um 14:18
@fortylicks
fortylicks schrieb:heißt das, wenn sie gleich vor das Verfassungsgericht in Bloemfontein gehen, dass der
Fall total neu aufgerollt wird??
Nein, das bedeutet offenbar nur, dass sich nicht noch einmal der High Court mit den rechtlichen Fragen auseinandersetzt, sondern direkt der Supreme Court of Appeal dafür zuständig sein soll. Dies ist bei schwierigen Fallgestaltungen wohl ein nicht unüblicher Ablauf. Ansonsten hören sich die Formulierungen sehr danach an, dass von Seiten der NPA keine vollständige Neuaufrollung des Prozesses, sondern ein „normales Revisionsverfahren“ angestrebt wird, bei dem die Beweise, Fakten und Entscheidungen den Aufzeichnungen entnommen und auf Richtigkeit geprüft werden.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.11.2014 um 14:25
@BaroninVonPorz

Schade, ich hatte gehofft, dass der gesamte Prozess von Beginn an mitsamt aller Zeugen, auch denen die gar nicht zu Wort kamen aber sicher zur Wahrheitsfindung hätten beitragen können (sh. Franck), neu aufgerollt würde. Dann, und nur dann wäre evtl. eine vollständige Aufklärung des Falles möglich gewesen - das von OP vorgetragene und von Masipa angenommene Szenario ist einfach lachhaft.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.11.2014 um 14:32
Nun, hoffentlich bekommt er nicht nach 10 Monaten 'n Urlaub bei Onkelchen bewilligt,
schließlich haben sich die Rahmenbedinungen m. E. grundlegend geändert (vg. oben) ...

http://www.enca.com/south-africa/npa-files-leave-appeal-oscar-sentence-and-conviction


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.11.2014 um 15:57
@conita1946

Eine Neuverhandlung des Falles stellt den absoluten Ausnahmefall dar. Üblich ist es, dass die Anklage nur die Anwendung rechtlicher Prinzipien auf Richtigkeit überprüfen lassen kann. Es ist also ziemlich sicher davon auszugehen, dass keine (neuen) Zeugen aufgerufen werden, sondern die Aufzeichnungen des Prozesses als Bewertungsgrundlage dienen.
Mit Frank als Zeugen hätte ich allerdings auch im Falle einer Neuverhandlung nicht gerechnet – er steht ja offenbar immer noch in einem Abhängigkeitsverhältnis zur Pistorius-Familie und hat sicher kein Interesse daran, Oscar Pistorius zu belasten. Insofern ist nicht anzunehmen, dass er von seiner Aussage, wonach er von dem ganzen Tatgeschehen nichts mitbekommen hat, abweichen würde.


Die NPA`s legal papers befassen sich wie erwartet in einem Schwerpunkt mit Fragen zum Eventualvorsatz – insbesondere in Kombination mit dem error in objecto/persona.
Zusätzlich wird aber auch auf einige weitere interessante Fragen eingegangen, z.B. auf solche, die sich damit befassen, unter welchen Voraussetzungen die Version des Angeklagten noch durch das Gericht akzeptiert werden kann.
Sehr irritierend war für mich in dem Zusammenhang z.B., dass der Angeklagte ein buntes Potpourri an Defences präsentieren konnte, die sich hinsichtlich ihrer Voraussetzungen widersprachen und daher gegenseitig ausschloßen, ohne dass sich dieser eindeutige Nachweis für Unglaubwürdigkeit bei der Bewertung durch das Gericht negativ für ihn auswirkte. Es kann eigentlich nicht sein, dass sich der Beschuldigte auf Defences, denen er selbst ausdrücklich widersprochen hat, hilfsweise berufen kann, weil seine erste Wahl an Entschuldigung für die Tat nicht vom Gericht akzeptiert, sondern als Lüge entlarvt wurde.
Auch die Vorgehensweise des Gerichtes, OPs Aussage, nicht schießen zu wollen, nicht zu akzeptieren (somit von einer Lüge seinerseits auszugehen), dann aber bei der Bewertung des identischen Sachverhaltes zu akzeptieren, dass er niemanden töten wollte, macht einen sehr willkürlichen Eindruck.
Darüber hinaus wird auch auf die ungenauen (unzutreffenden) Ausführungen Masipas zur Putativnotwehr eingegangen.

Nach einer ersten groben Durchsicht der Papiere denke ich nicht, dass Masipa den Appeal nicht zulassen wird.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.11.2014 um 22:23
Lesenswert:
http://www.dailymaverick.co.za/article/2014-11-05-pistorius-appeal-clarity-eventualis/#.VFqJ6GK9KSN
Daraus z.B.:
(...) In their estimation Judge Masipa erred by placing undue weight on aspects like the remorse shown by Pistorius after the shooting, and giving insufficient weight to aspects like the fact that Pistorius shot four times, that he used particularly lethal ammunition, and had been trained in firearm use. In general terms, the prosecutors believe that in sentencing Pistorius to only five years in prison, the judge overemphasised “rehabilitation and reformation at the cost of retribution”

They contend that there is a “reasonable prospect that another court may come to a different finding with regards [to] the sentences imposed by this court”.

News of the appeal must have been greeted with disappointment by the Pistorius camp, particularly given the massive debt the athlete is said to be in following the legal proceedings thus far. There is a lot at stake: if the Supreme Court of Appeal were to overturn the culpable homicide verdict and instate a murder conviction, the minimum sentence Pistorius faces would be 15 years in prison.

Proceedings of the Supreme Court of Appeal are open to the public. Whether any broadcasters would consider it worthwhile to apply for permission to televise them remains to be seen. In a country where Pistorius trial fatigue seems to be a prevalent phenomenon, the overwhelming response to the appeal may well be a sense of exhaustion.
Hier ist also auch wieder davon die Rede, wie unausgewogen die verschiedenen Aspekte beurteilt wurden: zuviel Gewicht wurde im Urteil auf die ( angebliche) Reue gelegt, zu wenig z.B. auf die Tatsache, dass er viermal schoss, mit extremer Munition, und dass er sich im Gebrauch von Feuerwaffen auskannte.
Auch ist wiederum die Rede von hohen Schulden ( "massive dept"), die er inzwischen habe.

Die Verhandlungen vor dem Supreme Court sind also öffentlich. Man weiß noch nicht, ob sie im Fernsehen übertragen werden.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.11.2014 um 11:00
Vielleicht besteht doch Hoffnung , dass er nicht so glimpflich aus der Sache rauskommt, wie es den Anschein hatte...


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.11.2014 um 18:56
@Evidence1
Heute kommt das Buch von June Steenkamp raus! Und das Wetter wird zum Wochenende schlechter... :)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.11.2014 um 19:20
@TruthLove
Interessanter Link, danke fürs einstellen!
Bin gespannt ob die Verhandlung tatsächlich öffentlich ist.

Heute kam das Buch von June Steenkamp. Die ersten Seiten hab ich schon gelesen. JS schreibt dass Prinzessin Charlene von Monaco ihnen einen Strauß geschickt hat. Sie hat es als "surreal" empfunden, dass Reevas Tod ein europäisches Königshaus zu dieser Reaktion veranlasst hat.

Ich muss mal in den Forenregeln nachschauen ob ich Auszüge aus dem Buch hier einstellen darf.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.11.2014 um 19:22
@TruthLove
😄😄 ich zieh zu Dir! Bei uns ist schönes Wetter angesagt 😊


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.11.2014 um 19:59
@Evidence1
Charlène Lynette Grimaldi, Fürstin von Monaco (* 25. Januar 1978 in Bulawayo, Rhodesien als Charlene Lynette Wittstock)[1] ist eine ehemalige südafrikanische Schwimmerin und seit ihrer Heirat mit Fürst Albert II. am 1. Juli 2011 Fürstin von Monaco.
aus Wikipedia

Also, als südafrikanische Sportlerin wird sie den Fall sicher mit Interesse verfolgt haben.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.11.2014 um 22:46
Ich glaube auch nicht, dass der europäische Adel eine Reaktion zeigen würde.
Charlene ist jedoch Schirmherrin verschiedener Projekte in Südafrika.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.11.2014 um 23:17
@Evidence1
schrieb
😄 ich zieh zu Dir! Bei uns ist schönes Wetter angesagt 😊
:) :) :) dann musst du aber vorlesen... UND übersetzen! :)
(Bei uns nieselt's schon...)


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

07.11.2014 um 11:41
@Evidence1
Weisst du ob das Buch auch in Deutsch erscheint? Bis jetzt habe ich nichts gefunden.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

07.11.2014 um 13:48
Judge sets date for Oscar appeal

http://www.iol.co.za/news/crime-courts/judge-sets-date-for-oscar-appeal-1.1777063#.VFy9W5B0zDc
Judge Thokozile Masipa will hear the State’s application for leave to appeal her Oscar Pistorius judgment and sentencing on November 18.

She found Pistorius guilty of culpable homicide and imposed a five-year jail sentence, in terms of which he must serve 10 months.

The application will be heard in the High Court in Johannesburg, as the judge is back in that court for the remainder of this court term.

The defence has not yet filed opposing papers, but it will defend the application.

Pistorius’s lawyer, Brian Webber, on Friday morning confirmed they will oppose the leave to appeal. “We have already filed our notice of intention to oppose and will in due course file our grounds in this regard.”
Offenbar wurde von Pistorius doch noch etwas Geld für die Weiterbeschäftigung der Anwälte aufgetrieben…


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

07.11.2014 um 16:12
Ulrich Roux, Twitter:

https://twitter.com/ulrichroux


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

08.11.2014 um 10:12
Ich habe gerade gelernt, dass folgende Begriffe, gegen Staatsanwalt Nel und Professor
James Grant "Meinungsfreiheit" sind:

Intrigant,
unverschämt,
Schraube locker,
krankhaft,
Motivation für das Handeln in dem Fall nur
"Geld und Aufmerksamkeit",
sind ein Fall für Westkoppies (eine Psychiatrie, wir erinnern uns),
Ausleben ihres Wahns,
kleiner Pinscher.

Ah so! Gut zu wissen! Komisch, dass hier in diesem thread da völlig anders agiert wird. Was
soll man davon halten? Aber jetzt kommt ja schon Kritik des einzig "neutralen" Users drüben
auf, sich nicht auf unser "Niveau" zu begeben. :) :) :)

Im übrigen finde ich, die wenigen User des anderen threads haben sich mit der obigen Liste
der Geschmacklosigkeiten wirklich treffend selber beschrieben.
Dieser Post erfolgt natürlich im glasklaren Sinn der Meinungsfreiheit und ist klare Satire;
und die darf bekanntlich alles....


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

08.11.2014 um 12:20
@fortylicks
Ich wundere mich auch... Eine normale juristische Vorgehensweise, nämlich Revision einzulegen, weil deutliche Fehler in der Urteilsbegründung gemacht wurden, als persönlichen Rachefeldzug des Staatsanwaltes zu bezeichnen und mit den genannten Vokabeln zu belegen, und das in einem Gerichts-Forum?? Zumindest sehr seltsam.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

08.11.2014 um 12:23
Großartig entlarvend würde ich sagen und zeigt ja, wie wichtig Rechtsprechung für sie zu sein scheint ;) Völlig verständlich bei all der Neutralität :D


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

08.11.2014 um 12:29
TruthLove schrieb: als persönlichen Rachefeldzug des Staatsanwaltes zu bezeichnen
...wobei ich mich frage, was seine Intention sein sollte?? Bei Roux weiß man es ja :)
Viiieeel Geld. Aber bei nem StA? Was für Gründe könnte es haben; ach ja, er will wahrscheinlich
ein paar User von allmy ärgern :) :), der "kleine Pinscher"


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden