weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Gerichtsprozesse

5.317 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Gesetz, Gericht, Urteil, Verdächtiger, Angeklagter
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 16:30
@Tussinelda
ja das muss ich überlesen haben, war mir nicht bekannt das man in Panik generell immer das ganze Magazin leer schießt.

ich verstehe was du meinst, hört sich für logisch an, von daher volle Zustimmung!


melden
Anzeige

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 17:28
@CosmicQueen
na immer wohl nicht, aber meistens :D Danke


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 18:10
warum OP nur 4 mal geschossen hat? was hat er denn darauf geantwortet? was wäre, wenn er 17 mal geschossen hätte? wäre er dann glaubwürdiger mit seiner intruder geschichte?

hm, ich weiß nicht warum. gibt es vergleichbare situationen die einen standard festlegen? ab wie vielen schüssen will man töten? man kann ja auch fragen, warum hat er nicht höher gezielt?


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 18:23
Nur mal ein paar Gedanken......

Ist es eigentlich schon frevelhaft, wenn man sich verteidigt oder Verteidiger anheuert? man könnte den Eindruck bekommen.....es scheint ja verwerflich zu sein, seine Interessen durchzusetzen, sich vor Gericht zu verteidigen.....hm....ich dachte, dies wäre ein Grundrecht :ask:
offenbar hat man aber gefälligst ein Geständnis abzulegen, dass die Mehrheit befriedigt, dem die Mehrheit glauben kann, auf Verteidigung zu verzichten und sich einfach so in die Hände des Staates zu geben, denn die Mehrheit hat automatisch RECHT......zum Glück funktionieren Rechtssysteme in der Regel anders, als es sich die Mehrheit so vorstellt, was ja komisch ist, denn die Mehrheit ist doch dann die, die diese Systeme "einrichtet", wählt, sich politisch stark macht........das durchsetzt, was sie richtig findet........alles irgendwie widersprüchlich, man will einen fairen Prozess, aber irgendwie doch nicht......denn wenn dann nicht das dabei rauskommen sollte, was man als Mehrheit so erwartet, dann ist das mehrheitlich eingerichtete System scheisse, korrupt oder wurde unterwandert. Man muss froh sein, dass es keine Jury gibt. Unterschiedliche Meinungen werden gar nicht erst zugelassen, geschweige denn toleriert, geht ja nicht, entsprechen ja nicht der Mehrheit........da muss man dann gleich mal was unterstellen. Ich werde das wohl nie verstehen

@FadingScreams
ja genau, auch so ein Punkt.......er hat weder gezielt, um zu töten (da kommt dann das Argument, dass er das ja nicht musste, es war black talon Munition) noch hat er das Magazin leer geschossen, um ganz sicher zu gehen oder seine "gespielte" Angst besser verkaufen zu können, wo doch alles so durchdacht war, angeblich.
Also entweder es war alles durchdacht, samt dazu passender Aussage, dann hätte es aber in vielerlei Hinsicht stimmiger sein müssen oder es war (mindestens) Affekt, ausgelöst durch a) Streit (da erkenne ich keinen Streitgrund, der zum Töten animieren könnte) oder eben durch Panik, aneinander gereihte saublöde Umstände, die ins Desaster führten. O.P.s Angst vor Einbrechern, Reevas Geräusche im Bad, die Waffe, die immer zur Hand war, GAD, Reevas mögliches Verhalten (aufgrund ihrer Intruder Erfahrung, die ja laut Onkel sehr nachhaltig war, sie hatte Therapie danach) und dann schoss er. Letzteres ist für mich bisher die Version, der ich am ehesten Glauben schenken kann.


melden
melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 18:44
@Tussinelda
Wow, even her family is buying this murderous bastard's ridiculous story. It is up to all of us to fight for justice for Reeva, she has no one in her corner. Unbelievable...

http://worldnews.nbcnews.com/_news/2013/03/12/17280386-uncle-tells-of-pistorius-girlfriends-nightmare-during-previous-br...
manchmal glaube ich das verhalten mancher menschen hinter den schreibern bedürfe einer besonderen beobachtung - in aller vorsicht..


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 18:48
@FadingScreams
Kall mei Droppe......was soll ich sagen......


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 18:59
Tussinelda schrieb:offenbar hat man aber gefälligst ein Geständnis abzulegen, dass die Mehrheit befriedigt, dem die Mehrheit glauben kann, auf Verteidigung zu verzichten und sich einfach so in die Hände des Staates zu geben, denn die Mehrheit hat automatisch RECHT
Na selbstverständlich, denn um Wahrheitsfindung geht es doch gar nicht, es geht darum, dass egal welche Version da nun stimmen mag, dieser Mensch die höchste Strafe bekommt soll, weil die Masse das so will und bestimmen möchte. Und deshalb kommen dann solche Kommentare wie @FadingScreams sie zitiert hat.

"It is up to all of us to fight for justice for Reeva, "

Selbsternannte Kämpfer die für "Gerechtigkeit" sorgen wollen, das sind die menschlichen Abgründe. Und man merkt hier ganz schnell, wie tief verwurzelt der Trieb nach Rache und Vergeltung ist und es nicht um Wahrheitsfindung geht.

"Nichts ist widerwärtiger als die Majorität; denn sie besteht aus wenigen kräftigen Vorgängern, aus Schelmen, die sich anpassen, aus Schwachen, die sich angleichen, und der Masse, die nachtrollt, ohne im mindesten zu wissen, was sie will." - Johann Wolfgang von Goethe


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 19:48
@Tussinelda
ja genau, auch so ein Punkt.......er hat weder gezielt, um zu töten (da kommt dann das Argument, dass er das ja nicht musste, es war black talon Munition) noch hat er das Magazin leer geschossen, um ganz sicher zu gehen oder seine "gespielte" Angst besser verkaufen zu können, wo doch alles so durchdacht war, angeblich.
Also entweder es war alles durchdacht, samt dazu passender Aussage, dann hätte es aber in vielerlei Hinsicht stimmiger sein müssen oder es war (mindestens) Affekt, ausgelöst durchText oder eben durch Panik, aneinander gereihte saublöde Umstände, die ins Desaster führten. O.P.s Angst vor Einbrechern, Reevas Geräusche im Bad, die Waffe, die immer zur Hand war, GAD, Reevas mögliches Verhalten (aufgrund ihrer Intruder Erfahrung, die ja laut Onkel sehr nachhaltig war, sie hatte Therapie danach) und dann schoss er. Letzteres ist für mich bisher die Version, der ich am ehesten Glauben schenken kann.
ich sehe die Version, der du am ehesten Glauben schenken kannst auch als die wahrscheinlichste Version an.....

einen ANGEBLICHEN Streit an DIESEM Tatabend aus 4 ("alten") von über 1700 Nachrichten herzuleiten halte ich für höchst spekulativ.....NICHTS aus dem uns bekannten Tagesgeschehen deutet darauf hin, oder?

auch wenn ich mal annehme, dass es, aus welchen Gründen immer auch, an diesem Abend Streit gegeben haben SOLLTE, gibt es für diesen angeblichen Streit keinen einzigen wirklichen Beweis (für mich).....


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 20:05
diese Meldung habe ich eben auf Twitter gelesen:

Oscar Pistorius will be referred to the Weskoppies psychiatric hospital tomorrow - as an outpatient. @eNCAnews

ob da was dran ist, weiß ich natürlich nicht. Habe die Meldung auch noch nicht weiterverfolgt.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 20:14
@funnyfee
funnyfee schrieb:diese Meldung habe ich eben auf Twitter gelesen:

Oscar Pistorius will be referred to the Weskoppies psychiatric hospital tomorrow - as an outpatient. @eNCAnews

ob da was dran ist, weiß ich natürlich nicht. Habe die Meldung auch noch nicht weiterverfolgt.
Info-Leck oder Wahrsagereì?.....wir werden es morgen wissen.... :-)

jedenfalls würde ich ihm sehr wünschen, dass es so ist....


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 20:19
@Nina1
mich macht die verfrühte Bekanntgabe auch stutzig. Wobei es keine offiz.Bekanntgabe ist.

Ich habe eben nochmal mit jemanden in London und SA getwittert.
Die haben mir das bestätigt. Ich habe die Info-Urquelle aber noch nicht rausbekommen.
Soviel Zeit hatte ich noch nicht.

Ich habe aber noch einen schönen Spruch mitbekommen:
Prejudice is the product of a lazy mind
(Vorurteil ist das Produkt von einem faulen Geist)


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 20:24
@Nina1
die Vorurteile machen eben nirgendwo halt.

Wir werden es morgen früh erfahren. Schätze, das es morgen ein sehr kurzer Verhandlungstag sein wird.
Nina1 schrieb:jedenfalls würde ich ihm sehr wünschen, dass es so ist....
ich auch.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 21:04
@funnyfee
@Nina1
funnyfee schrieb:Oscar Pistorius will be referred to the Weskoppies psychiatric hospital tomorrow - as an outpatient. @eNCAnews
ich denke auch, dass die meldung sich morgen bestätigen wird.

leider kann ich morgen sehr wahrscheinlich nicht dabei sein.. also bitte schreibt hier möglichst viele einzelheiten, damit ich nichts verpasse oder mir gar andere quellen suchen muss :D


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 21:07
@FadingScreams
Ich werde es höchstwahrscheinlich auch verpassen.....naja, es gab wahrscheinlich interessantere Prozesstage, die ich verpasst habe, aber da gibt es ja Video :D


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 21:20
@Tussinelda
@FadingScreams
ob ich alles mitbekomme, weiß ich auch noch nicht.
Tussinelda schrieb:naja, es gab wahrscheinlich interessantere Prozesstage, die ich verpasst habe, aber da gibt es ja Video :D
ja genau! wird auch ein sehr kurzer Prozesstag.

Aber wir werden alle wichtigen Info´s hier aufschreiben, dass ihr informiert seid.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 21:24
@funnyfee
D-A-N-K-E :D


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

19.05.2014 um 21:30
vielen Dank @funnyfee ....


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

20.05.2014 um 07:01
http://www.enca.com/oscar-trial-paralympians-mental-observation-details-be-revealed
The teams would nominate a panel of experts to conduct the observation and report back to court with their findings. According to the law, the panel would consist of the hospital’s medical superintendent, a psychiatrist for the accused and another psychiatrist appointed by the court, and who is not in full time service of the state.

The court was also entitled to ask for another clinical psychologist to be appointed.
...........
However, University of KwaZulu-Natal lecturer Dr Jackie de Wet, who specialises in offender and criminal behaviour profiling, said mental observation usually takes place in a controlled environment with the accused admitted as an in-patient at a psychiatric hospital for 30 days.
This was to ensure the observation was impartial and that the patient’s behaviour could not be influenced by outside factors. “You have to observe him every day in group sessions and individual interviews, but his free time must also be observed.
“How he interacts with other people, which even includes the orderlies and cooks. He will also have to undergo a whole battery of tests.
“His psychologist mentioned that he suffered from depression. With that comes a range of issues. That’s another reason why he would most likely be an in-patient.
“The whole idea behind the 30-day evaluation is to get an unblemished data set. If you only see him for five or six hours per day you don’t see how he acts the rest of the time. When he’s away for some hours it might influence him,” De Wet said.
http://citizen.co.za/180490/oscar-observation-court-to-set-terms/


melden
Anzeige

Aktuelle Gerichtsprozesse

20.05.2014 um 07:17
http://www.timeslive.co.za/thetimes/2014/05/20/panel-will-peer-into-the-mind-of-oscar
ich klatsche mal so die Artikel von heute morgen rein.....mal sehen, was dann tatsächlich passiert :D


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden