weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Gerichtsprozesse

5.317 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Gesetz, Gericht, Urteil, Verdächtiger, Angeklagter

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.05.2014 um 01:28
@Photographer73
stimmt, aber das war es ja bei vielen Fällen in der Vergangenheit auch im ersten Moment :)


melden
Anzeige

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.05.2014 um 01:32
@schokoleckerli

Richtig, deshalb kann ja ein zweiter Blick auch nicht schaden. Oder auch ein dritter... ;)

Ich glaube aber dennoch nicht, daß eine generelle Verschärfung der Waffengesetze großartig etwas bringen würde, im Bezug auf solche Taten. Wer wirklich auf Teufel komm raus eine Waffe haben will, der wird sie sich auch beschaffen, wenn es sein muß eben auf dem Schwarzmarkt, mMn.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.05.2014 um 01:38
@Photographer73
Natürlich, keine Frage. Die Vergangenheit hat ja den Weg dazu geebnet.

Um das einzudämmen, müsste man Armeen von Überwachungsmannschaften bereitstellen.
Aber das ist ein zu großer Kostenfaktor.

Ganz blödes, kleines Beispiel:
in unserer Stadt gibt es eine Art Busbahnhof, da halten alle Linien. Gleichzeitig ist es ein Teil DER Hauptstrecke, die quer durch die Stadt führt. Stichwort Berufsverkehr. Ganz pfiffige Fussgänger und auch Rollstuhlfahrer überqueren diese Straße zu jeder Tageszeit, obwohl es Ampeln und Unterführungen gibt. Unfälle und Ärger sind normal.
Könnte man eindämmen, wenn die Behörden dort Posten aufstellen würde. Macht aber keiner. Kostet Geld, also lieber Blech und Knochen.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.05.2014 um 01:52
@schokoleckerli

Die Kostenfrage ist sicherlich nicht zu unterschätzen. Aber genauso wenig die Waffenlobby, die gerade in den USA sehr mächtig ist. Deshalb gehe ich auch nicht davon aus, daß es jemals wirkliche Verschärfungen der Gesetze geben wird.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.05.2014 um 01:55
@Photographer73
Wer ist so unwirtschaftlich und schneidet sich ins eigene Fleisch? ;)


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.05.2014 um 02:13
So siehts aus, so schlimm das auch ist...

Schaun wir mal, was im Fall Michael Jace rauskommt, wir werde es ja erleben. ;)

Gute Nacht !


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.05.2014 um 02:21
Gute Nacht !


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.05.2014 um 10:18
http://www.kochmeister.com/r/31995-nervenkekse-intelligenzplaetzchen.html

meine heutige Empfehlung :D


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.05.2014 um 10:26
@Tussinelda

..ich würde dringend auf die gefahren bei überdosierung hinweisen - alles braucht seine zeit, gott erschuf die erde auch nicht an einem tag :D


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.05.2014 um 10:34
@FadingScreams
die Dosierung kann gar nicht hoch genug sein :D


melden
GilesCorey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.05.2014 um 18:12
@schokoleckerli
schokoleckerli schrieb:Ganz blödes, kleines Beispiel:
in unserer Stadt gibt es eine Art Busbahnhof, da halten alle Linien. Gleichzeitig ist es ein Teil DER Hauptstrecke, die quer durch die Stadt führt. Stichwort Berufsverkehr. Ganz pfiffige Fussgänger und auch Rollstuhlfahrer überqueren diese Straße zu jeder Tageszeit, obwohl es Ampeln und Unterführungen gibt. Unfälle und Ärger sind normal.
Könnte man eindämmen, wenn die Behörden dort Posten aufstellen würde. Macht aber keiner. Kostet Geld, also lieber Blech und Knochen.
Wer möchte in einem Überwachungsstaat leben? Andererseits kann man bei einigen Zeitgenossen aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mit dem "gesunden" Menschenverstand rechnen.
Bei Erwachsenen sollte man diesbezüglich daraufhin arbeiten, bei Blech-und Knochenschäden, den eigentlichen Verursacher zur Kasse zu bitten.
Hier triffst du dann diejenigen deren Einsicht nur dann vorhanden ist, wenn es IHREN persönlichen Vorteil betrifft. Das sind hinlänglich vor allem jene, die den Staat oder staatliche Organe kriminell hintergehen und betrügen.
Allerdings funktioniert das immer nur bedingt und derartiges übergriffiges Verhalten in krimineller Manier rächt sich auf die eine oder andere Weise.
Wir leben in einem demokratischen Rechtsstaat und jene die immer wieder geltendes Recht beugen oder gar die Persönlichkeitsrechte anderer Menschen verletzten müssen letzentlich die Konsequenzen ihrer kriminellen Vergehen tragen.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

25.05.2014 um 09:37
@GilesCorey
... und genau deshalb ist die Situation so, wie sie jetzt ist.

Dabei ist es im Grunde unerheblich, ob wir hier von der Verschärfung der Waffengesetze oder von der Einhaltung der Straßenverkehrsordnung reden.

Denn obwohl es erstmal nach einem riesengroßen Unterschied klingt, sind in beiden Fällen - wenn es zum Äußersten kommt - Unschuldige betroffen.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

26.05.2014 um 00:08
freu mich sehr, endlich wieder mal Zeit für euch zu haben....

@GilesCorey
GilesCorey schrieb: Wer möchte in einem Überwachungsstaat leben? Andererseits kann man bei einigen Zeitgenossen aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mit dem "gesunden" Menschenverstand rechnen.
was für eine Horrorkombination....!
zumindest gäbe es für einen Überwachungsstaat keinen Personalmangel - die Möchtegernvorschriftenmacher würden evtl. sogar gratis Überstunden leisten.... :-)


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

26.05.2014 um 00:21
@Nina1
... schon allein, damit sie hautnah dabei sind, WENN ... :D


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

26.05.2014 um 00:31
@schokoleckerli
schokoleckerli schrieb: schon allein, damit sie hautnah dabei sind, WENN ... :D
ja, wenn es nur DAS wäre..... :-)


ich bin ja sehr gespannt wie diese OP-Sache weitergeht....offenbar sehen immer mehr Menschen OPs Version als möglich an, da auf Twitter bereits die ersten Schubladen zu Reeva durch Reevas Ex-Kolleginnen geöffnet werden.....

ich denke, wenn das Urteil positiv für OP ausgeht, werden auch die Medien diesbezüglich ihre
Schubladen öffnen.....

sagt mal, weiss jemand genaueres über diese Frauenorganisation, die J.S. finanziell unterstützt?
irre ich mich, oder war Alice S. mal gegen diese Frauenorganisation?


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

26.05.2014 um 01:25
Trotz der Uhrzeit - oder gerade deshalb ;) -
frage ich mich, warum eigentlich so viel über den Täter bekannt ist und sowenig über das Opfer.

Ist es eine gegebene Tatsache, dass nur der Angeklagte eine "Vergangenheit" hat?

Ich meine ja nur ... denn Engel streiten nicht.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

26.05.2014 um 06:02
@schokoleckerli
@Nina1
ich wüsste nicht, was die Vergangenheit von jemandem beinhalten könnte, dass es rechtfertigt, erschossen zu werden, weder absichtlich, noch unabsichtlich


melden
melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

26.05.2014 um 09:28
@Tussinelda
das hast Du in den falschen Hals bekommen. Nichts rechtfertigt die Tatsache, getötet zu werden.


melden
Anzeige

Aktuelle Gerichtsprozesse

26.05.2014 um 09:51
Moin !

Nun gehts also los mit der Begutachtung von OP. War wohl schon ziemlicher Rummel heute morgen an der Klinik. Und auch Officer van Aardt war schon da. Interessant.

https://twitter.com/barrybateman


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden