Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vierfach-Mord in Rupperswil

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Vierfach-Mord in Rupperswil

13.04.2016 um 21:41
ich meine damit aufgrund von den Auswertungen der handy oder viell. Laptop Daten einfachx- diverser Daten, eventuell Vorgeschichte mit Auftraggebern?


melden
Anzeige
yolo13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

13.04.2016 um 23:36
Da in der Zwischenzeit sehr viele Einvernahmen stattfanden, und man auch die verschiedensten Aussagen gegeneinander prüfen konnte, werden hoffentlich bei xy viel weniger Fakten zum Tathergang nicht mehr aus taktischen Gründen zurückgehalten.

So wird hoffentlich neben der Zeitabfolge auch klarer
- wer hat alles am Tatort übernachtet
- wann ging wer aus dem Haus
- wann wurde der Brand bemerkt
- mit wessen Karte wurde Geld am Automaten geholt
- welcher Brandbeschleuniger?
- Wie und wann genau sind die Opfer umgebracht worden
- weißt man etwas über den Verbleib des Geldes/zumindest der grossen Scheine
- Gab es im Vorfeld Ereignisse, die mit der Tat zusammenhängen könnten (Streit, Schuld, Kauf, Erpressung. ..)

Jede weitere Konkretisierung könnte ein anderes Licht auf diese Tat werfen.


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 20:24
Hallo, danke für die Aufnahme! Viel Neues gab es ja bisher noch nicht wieder, aber immerhin wird der Fall nun etwas eher bei XY erscheinen und bis dahin wird mit Informationen wohl recht sparsam umgegangen werden.

Das Einzige, was ich bisher aus einem aktuellerem Artikel herauslesen konnte, war ein "leichter Tenor" in Richtung "organisierte Kriminalität". Allerdings ohne jeglichen Hinweis auf Auftraggeber, Szene, und wer das "eigentliche" Opfer war.

Zugegeben wird ja immerhin, dass die Ermittler über mehr Informationen verfügen, als veröffentlicht werden. Und dass ein Teil der Informationen dann bei XY präsentiert werden. Dazu mal folgende Gedanken, insbesondere auf die Ruhe/ Langsamheit, mit der die Informationen veröffentlich werden:
- man geht offenbar nicht davon aus, dass die Täter zeitnah wieder zuschlagen werden, denn sonst müsste man sehr interessiert sein an schneller Mithilfe der Bevölkerung (also ist ein eskalierter Raubmord einer Einbrecherbande nicht das wahrscheinlichste Szenario)
- daraus schließe ich, dass das "Ziel" mit der Tat erreicht wurde - also der Tod mind. eines der Opfer (oder der ganzen Familie?)
- und wieder der totale Widerspruch: - die 2 Abhebungen von Carla machen absolut keinen Sinn. In der Szene (Drogen/ Schwarzgeld/ Mafia) sind 10 000 CHF Peanuts - dafür geht keiner so ein Risiko ein.
-> es wäre vllt. möglich, dass die 2 Abhebungen überhaupt gar nichts mit der Tat zu tun haben (wenn das Zeitfenster für die 4 Tötungen dann auch verdammt eng ist)
yolo13 schrieb:Jede weitere Konkretisierung könnte ein anderes Licht auf diese Tat werfen.
Absolut! Jeder veröffentlichte Fakt knallt 5 "Theorien" weg. Der Fall ist aber auch Wahnsinn - man findet 20 Motive - bastelt sich 50 Szenarien und trotzdem endet jedes Szenario dann an einer Stelle, wo man mit Logik nicht mehr weiter kommt.
Es gibt einen Bänker, Privatvermögen, Ex-Mann, einen Polizisten, der beim Einsatzkommando für Geiselnahmen arbeitet, einen 19 Jährigen (von dem man nicht weiß, in welchen Kreisen er verkehrte) - und bisher nicht den kleinsten Hinweis, wer welche Rolle direkt oder indirekt in diesem Puzzle spielt.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 20:37
Würde eine Art Brainstorming von uns Usern weiterhelfen ?

Was spricht für organisierte Kriminalität ( volkommene Fremdtäter )

Was spricht für eine Tat aus dem engen oder erweiterten Umfeld der Familie

Ich hätte da schon Lust , sowas aufzubauen , hab aber noch nicht die richtige Idee....wie genau man das verwirklichen kann ...hmmm


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 20:41
@Ollie
deine Idee ist sehr gut


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 20:57
@Ollie

ich habe noch die Variante 4:


- was spricht für organisierte Kriminalität (eine Bande) aus dem Umfeld der Familie?


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:08
ich habe mich wirklich die ganze zeit schon gefragt , weshalb nichts an die Öffentlichkeit dringt ?
von niemandem , und nichts ?

es sind 4 Menschen ermordet worden und es sind leider auch Kinder und Jugendliche unter den Opfern. Meiner Meinung nach sind zumindest die 3 Opfer mit dem Medium Internet und so weiter groß geworden...
es lässt sich nichts finden. Nichts !!!

nichts dringt an die Öffentlichkeit, und weil wir uns alle nicht kennen, hoffe ich das ihr versteht was ich meine.


Darüber habe ich wirklich schon oft nachgedacht ?

@Ollie
Fremdtäter : 1 Örtlichkeit die Nähe zu den Nachbarn

2 Anwesende im Haus unberechenbar

3 Geld es könnte mehr Geld sein

4 Fb Nachricht

5 unberechenbare Abfolge für Täter

6 Hund der laut Medien allerdings abgeholt wird

7 Übernachtungsgäste

8 Brand


Beziehungstat : 1 Ablauf
2 keine Spuren
3 Brand

ich kann nicht glauben das organisierte Verbrecher 4 Menschen erstechen und anzünden,

ich kann nicht glauben das Zufalls Täter Brandbeschleuniger , Kabelbinder vielleicht ? dabeihaben und 4 Menschen erstechen und anzünden, nachdem die Nachbarin da war, den Hund abholte, Carla vermeintlich alleine zur Bank schickt 10.000 Euro/Sfr. holen lässt, obwohl sie mehr bekommen hätte ...

dann noch alle davor oder danach umbringt , anzündet und UNBEMERKT das Haus verlässt ?

das alles kann ich nicht verstehen ?



Der Brandbeschleuniger ist für mich ebenso ein Indiz das es geplant war die Mord e zu begehen
genau so die Tatsache das niemand gesehen worden ist.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:27
@Mirella4
ich kann mir vorstellen, dass es keine weiteren Infos mehr gibt, weil man eben weiß, was
passiert ist und warum. Die Details, die wir wissen, haben die Ermittler herausgegeben, um
die Bevölkerung zu informieren. Vielleicht ist das ein oder andere Detail bei diesen Aussagen
ein gewisser Hinweis?!
Dass jetzt keinerlei Informationen mehr herausgegeben werden, kann eigentlich nur heißen,
dass man nur nach Beweisen sucht, observiert, abhört....Es gibt genügend Fälle auch hier bei
allmy, wo das genauso war - und nach einer längeren Durststrecke gab es dann eine Verhaftung.

Die zweite Möglichkeit wäre, man hat überhaupt keinen Ansatz, keine Personen, der man das
Verbrechen zuordnen könnte - Unbekannte, polizeilich nicht auffällig bisher. Das wäre dann
aber wirklich fatal :(


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:30
Wolke7 schrieb:was spricht für organisierte Kriminalität (eine Bande) aus dem Umfeld der Familie?
....was wäre das Motiv??


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:32
@fortylicks

ich habe Punkt 4 ergäntend hinzugefügt.

Wer das Motiv kennt, darf es hier gerne verraten.
Ich weiss es nicht.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:32
bereits in diesem kopierten Beittrag vom 27.3. ging ich auf die Geldabhebungen ein:
.............

Wir alle gehen immer davon aus, dass die Mutter CS von dem/den Täter/n "geschickt" wurde. Ich gehe nicht davon aus, dass die Täter schon vor ihrer Abfahrt sich im Haus aufhielten.
Vielleicht wurde sie telefonisch kontaktiert, oder aber eines der Kinder hat etwas gestanden, was sie veranlasste Geld zu holen. Um es wem zu geben....?

Oder aber sie holte einfach Geld zu Weihnachten, als Geldgeschenke...., eben in grossen Scheinen!! Ihren Gesichtsausdruck auf den Fotos und das Verhalten beim Hund abholen, kann eben mit dem Telef.Kontakt oder dem "Auspacken" eines der Kinder zusammengehangen haben.

Wäre sie geschickt worden und hätte schon diese Bedrohungslage erkannt, hätte sie irgendwie versucht Hilfe zu bekommen....
.........

Zwischenzeitlich hatte ich ja auch andere Ideen, aber eigentlich ist das Schicken von CS ja kaum möglich, erst recht mit der Massgabe genau 10.000 (egal in welcher Währung) abzuholen - warum verzichtet man auf den Rest, wenn doch mehr zu holen ist! Über die Grenze bringen kann es nicht sein, da ich denke es war kein Einzeltäter - also wäre eine weit höhere Summe mögich ausser Landes zu bringen, ohne eine Strafe zu kassieren....


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:33
@Ollie
deine Idee des Brainstorming s GENIAL

@Sauffenberg
super Beitrag

@fortylicks
danke , für deinen Beitrag, ich hoffe auf variante 1


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:37
@conita1946
was wäre Deine These, wenn CS nicht geschickt wurde um Geld zu holen? Was ist dann bei
Ihrer Abwesenheit passiert? Waren die Täter Deiner Meinung nach noch nicht im Haus?

Ich hatte immer das Gefühl, dass sie Carla deswegen wegschickten, weil sie für die Morde
an den drei Jugendlichen Zeit haben wollten. Und das Geld eine untergeordnete Rolle spielt,
weil evtl. die Täter ganz anders bezahlt wurden - und dieses Geldholen nur ein Zubrot für
sie war? Aber wissen tun wir es eben nicht....


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:40
Mirella4 schrieb:Der Brandbeschleuniger ist für mich ebenso ein Indiz das es geplant war die Mord e zu begehen
Daran würde ich mich nicht festbeißen. Klar kannst du davon ausgehen, dass Brandbeschleuniger mitgebracht wurde. Vielleicht wurde ja ein "fremder" Benzinkanister mit Fingerabdrücken und DNA der Täter gefunden. Dann wäre es sicher.

Aber wir haben keine Infos zum Brandbeschleuniger. Also kannst du auch nicht ausschließen, dass Carla einen Ersatzbenzinkanister im Auto hatte und die Täter diesen genommen haben oder anderes brennbares Material aus dem Haushalt.
conita1946 schrieb:Wir alle gehen immer davon aus, dass die Mutter CS von dem/den Täter/n "geschickt" wurde.
Ich nicht ;).
conita1946 schrieb:Oder aber sie holte einfach Geld zu Weihnachten, als Geldgeschenke...., eben in grossen Scheinen!! Ihren Gesichtsausdruck auf den Fotos und das Verhalten beim Hund abholen, kann eben mit dem Telef.Kontakt oder dem "Auspacken" eines der Kinder zusammengehangen haben.
Absolut! Es wird da zu viel hineininterpretiert.
conita1946 schrieb:Wäre sie geschickt worden und hätte schon diese Bedrohungslage erkannt, hätte sie irgendwie versucht Hilfe zu bekommen....
Die Diskussionen hatten wir schon so oft und man kommt einfach zu keinen logischen Schluss (ohne das Wissen, dass die Polizei evtl schon hat).


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:40
@Wolke7

das ist die Frage .....


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:46
@Sauffenberg
@conita1946


was wäre mit dem wissen was wir haben , für euch ein möglicher Ablauf ?

das Carola ´das Geld holt,e in keinem Zusammenhang mir der Tat , an das habe ich echt auch schon gedacht... aber was ist in der relativen kurzen zeit vom vermeintlichen zurückkommen bis zum Brand passiert ?

warum wurden 3 Kinder und eine Frau erstochen , und angezündet ?


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:52
@Wolke7

hmmm, über ein Motiv zu schreiben in diesem Forum wird schwierig, denn dann wird es binnen kürzester zeit wohl geschlossen, oder Mitglieder gesperrt... :-)

Motive für mich einfach mal so geschrieben ohne wert auf die Reihenfolge : Schulden
Süchte
Eifersucht
Beziehungen

Es ist aber besser , wenn wir alle nicht auf dieses Thema eingehen .... denn sonnst ist wieder ENDE IM FORUM


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:54
Für mich spricht mehr dafür, dass es eine geplante Tat war. Wenn die Täter aber wirklich schon gegen
8.00 Uhr ins Haus kamen, herunterlassen der Storen, dann ist die Zeitspanne bis zum Verlassen des Hauses
von Carla gegen 9.45 Uhr doch sehr lang. Das spricht für mich etwas gegen die Theorie, dass die Täter schon
ab ca. 8.00 Uhr im Haus waren.
Aber was wäre, wenn CS nur zum "normalen" Geldabholen losgefahren wäre, in der Zwischenzeit im Haus
passiert? Dazu hab ich keine Idee....


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 21:56
Mirella4 schrieb:was wäre mit dem wissen was wir haben , für euch ein möglicher Ablauf ?
Wir wissen nicht einmal, ob der LG im Haus geschlafen hat oder nicht - das wäre erstmal ein wichtiger Fakt:
Wenn nicht, dann:
Hätten die Täter frühestens schon am Abend im Haus sein können - spätestens tja schwierig ... eine halbe Stunde vor der Brandlegung. (also evtl. sogar erst kurz nachdem! Carla von der Bank gekommen ist).
Solange wir nicht einmal wissen, wann die Täter im Haus waren - kann man sich alle möglichen Abläufe zusammenreimen.
Mirella4 schrieb:warum wurden 3 Kinder und eine Frau erstochen , und angezündet ?
Tja, unvorstellbar. Man guckt sich dann beim Googeln dieses Foto von Carla und ihren 2 Söhnen an - und denkt, dass so etwas doch überhaupt nicht sein. Und wünscht sich, dass es für die Opfer schnell ging - und dass sie auch wirklich tot waren, als sie angezündet wurden.


melden
Anzeige

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:01
@Mirella4

Der Hund und dessen Übergabe an die Nachbarin.....das passt irgendwie gar nicht für mich ....

wer bitteschön hat da so sensibel reagiert ?!

dass der "Köter" untergebracht ist...hallo ?!.....machen sowas Kriminaltouristen ?

Neee!


melden
816 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt