Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vierfach-Mord in Rupperswil

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:07
Mirella4 schrieb:Es ist aber besser , wenn wir alle nicht auf dieses Thema eingehen .... denn sonnst ist wieder ENDE IM FORUM
Richtig, über konkrete Motive kann man nichts schreiben - es wäre immer nur etwas, was größtenteils aus dem Hut gezogen ist. Wenn mal eine neue Information kommt zum Motiv kommt, dann kann über das Motiv reden.

Lasst uns lieber über das schreiben, was wir herleiten könnten und wo wir keinem etwas unterstellen: Gehen wir doch systematisch vor: Die Tat im Haus fing damit an, dass die Täter das Haus betreten haben:
- wann war der Zeitpunkt
- sind sie eingebrochen/ freiwillig hereingelassen worden/haben sie den "Türöffnenden" überrumpelt/ hatten sie Schlüssel


melden
Anzeige

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:08
@Ollie

es ist echt gar nicht lustig das ganze .....

doch wie du das mit dem Hund schreibst , da muss ich echt grad lachen....

ich weis es auch nicht .....


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:14
@Ollie
ja, das sehe ich genauso mit dem Hund; das ist ein wirklicher Hinweis. Einbrecher hätten
sich sicher nicht von einem derartigen Hundli ;) abhalten lassen...
Ein Punkt für die Beziehungstat....


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:15
@Sauffenberg

danke , ich denke irgendwann am Morgen ohne Einbruchspuren

FRAGE , irgendwo habe ich gelesen das die Leichen auch am 22 noch nicht identifiziert waren ?

und das jemand von den Kindern sich nicht am Handy gemeldet haben ?

Sorry, weis nicht mehr wo ich diese vermeintlichen Infos her habe ?


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:15
Weiss man denn, ob C.S. an diesem Tag arbeiten gegangen wäre? Ich denke, dass der Hund abgeholt wurde, war schon vorher abgesprochen... Es wäre sonst bestimmt durchgesickert bzw. besagte Nachbarin hätte es ganz entsetzt erzählt, wie sie ja auch ihre Beobachtung geschildert hat, Carla sei ungeschminkt und wortkarg gewesen.... Da bin ich mir ziemlich sicher.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:17
@Mirella4

Ja , diese Täter waren darauf bedacht , dass der Hund verschwindet ...

.wenn die Täter zu dem Zeitpunkt schon im Haus waren ....

und komischerweise blieb der Hind verschont von allem....!

also ausländische Kriminaltouristen hätten doch dem Hund zuerst was angetan , wenn sie schon zeitig im Haus waren ...

wäre doch ein prima Druckmittel gewesen , oder nicht ?!


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:26
Blacklady113 schrieb:Ich denke, dass der Hund abgeholt wurde, war schon vorher abgesproche
Das weiß die Polizei. Zum Hund liest man auch mal so, mal so ... einmal war es normal, dass die Nachbarin den Hund geholt hat - dann wieder war es ungewöhnlich. *schulterzuck*
Blacklady113 schrieb:Carla sei ungeschminkt und wortkarg gewesen.... Da bin ich mir ziemlich sicher.
ist Wortkargheit und Ungeschminktheit nun ein Indiz darauf, dass Geiselnehmer im Haus sind? Nein - schlecht geschlafen, zu viel getrunken, schlechte Nachricht am frühen Morgen erfahren - da gibt es zig Gründe. Ist auch nicht wirklich etwas, woraus wir etwas schließen können. :)


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:27
oke, ich würde mir wünschen das wir eine Struktur in dieser Gruppe herbekommen....

an alle...... Ideen ?????

wie @Sauffenberg

schreibt.... es began alles das die Mörder das Haus betreten haben !


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:30
Sauffenberg schrieb:ist Wortkargheit und Ungeschminktheit nun ein Indiz darauf, dass Geiselnehmer im Haus sind?
ein Indiz schon - ein Beweis nicht. Es war allerdings bekannt, dass CS noch nicht mal ungeschminkt und
nicht zurechtgemacht auch nur bis zur Mülltonne gegangen wäre ;) Ich kann mir vielleicht vorstellen, dass
sie so an die Haustür geht - aber dann zum Geldholen ebenfalls nicht zurechtgemacht. Das ist schon unge-
wöhnlich - und für mich zumindest ein Indiz, dass sie das nicht freiwillig machte...


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:32
@Mirella4
ja, dann lass uns über dieses Detail reden: wie kamen die Täter ins Haus?
Just my 2 Cents:
die Haustür war nicht abgeschlossen, weil Carla schon kurz frühmorgens mit dem Hund raus war
- und die Täter wussten das.


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:39
Nur mal zur Anregung: Bisher diskutieren wir ja, dass die Schauers wahrscheinlich das Ziel waren und Simona ein "Zufallsopfer". Das kann man allerdings auch anders sehen:
Simonas Stiefvater war Polizist - trug also eine Waffe und weiß, durch seine Arbeit in einer Spezialeinheit für Geiselnahmen, wie man in solchen Situationen zu handeln hat. Ein Überfall auf sein Haus (in seiner Gegenwart?) wäre ein Risiko für die Täter.
Ein Zugriff auf Simona wäre also außerhalb einfacher zu organisieren. Und die Schauers "nur" als Augenzeugen Opfer.
Das nur mal als Nebenbemerkung, dass auch Simona das Ziel hätte sein können. Bleibt natürlich wieder die Frage nach dem Sinn der 2 Abhebungen.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:39
@fortylicks

okay, der lg verlies vor 8 Uhr das Haus.... oder war er gar nicht da ? das wissen wir nicht offiziell.

Carla schrieb um 7 Uhr eine Nachricht über Fb... wurde das offiziell bestätigt ? ich weiß es nicht .

Carla ging mit dem Hündle raus.... kam zurück und war vor vollendeten Tatsachen ?

Frage : ich habe gelesen irgendwo, das auch am 22.12 nicht klar war wer die Opfer sind , und das irgendwer von den Kindern auf ihren Handys nicht mehr reagiert haben, habe aber keine Zeitangaben mehr im Kopf


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:45
@Sauffenberg

der Sinn der Abhebungen können so oder so nur MITTEL ZWECK gewesen sein....


finde deine Ansatz interessant, und muss sagen , das ich an das nicht so sehr gedacht habe...


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:46
@Sauffenberg

der Sinn der Abhebungen können so oder so nur MITTEL ZWECK gewesen sein....


finde deine Ansatz interessant, und muss sagen , das ich an das nicht so sehr gedacht habe...


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:47
@Mirella4
ich meine, dass es bestätigt ist, dass CS um 7:01 Uhr eine letzte Nachricht auf FB verfasste.
Nehmen wir an, sie ging dann im Anschluss kurz mit dem Hund raus - kam schnell wieder
- und zog die Haustür nur zu, verschloss sei aber nicht?! So waren meine Gedanken.
Die Täter kamen dann erst gegen 8.00 Uhr...

@Sauffenberg
wenn man davon ausgeht, dass Simona das Ziel der Täter gewesen wäre, dann gäbe es
für meine Begriffe zuviel "Kollateralschäden" (sorry für das böse Wort). Das hätte man
sicher auch anders "lösen" können. Im Freien draußen, im Dunklen. Und ich kann mir
wirklich nicht vorstellen, was das Mädel gemacht haben soll, dass eine derartig krasse
Tat auslösen würde...


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 22:52
fortylicks schrieb:ja, dann lass uns über dieses Detail reden: wie kamen die Täter ins Haus?
Just my 2 Cents:
die Haustür war nicht abgeschlossen, weil Carla schon kurz frühmorgens mit dem Hund raus war
- und die Täter wussten das.
Gut, also Einbruchswerkzeug und dementsprechende Spuren gibt es daher nicht. Die Täter betraten also das Haus, während Carla mit Hund Gassi war. Als Carla wiederkam .. tja ... die 3 gefesselt, darf den Hund zur Nachbarin bringen (da so geplant) und Carla wurde zum Geld holen geschickt. Und das traurige Ende kennen wir ja.
Problem:
Warum schlägt sie kein Alarm?
fortylicks schrieb:wenn man davon ausgeht, dass Simona das Ziel der Täter gewesen wäre, dann gäbe es
für meine Begriffe zuviel "Kollateralschäden" (sorry für das böse Wort). Das hätte man
sicher auch anders "lösen" können. Im Freien draußen, im Dunklen. Und ich kann mir
wirklich nicht vorstellen, was das Mädel gemacht haben soll, dass eine derartig krasse
Tat auslösen würde...
Mit Skrupel über "Kollateralschäden" brauchen wir nicht anzufangen. Die Typen sind entweder eiskalt oder waren in einem Rausch. Die hätten auch 100 Menschen getötet.
Wann erwischt man denn Simona im Freien?
Vielleicht hat die Sache geeilt und es musste an diesem Tag geschehen! Und da war Simona nun mal bei ihrem Freund (vllt. war sie da ja immer?). Vllt. hat man das Haus auch erst recht spät betreten und gehofft, dass zumindest Carla und Freund auf Arbeit sind. Der Mord an den anderen 3 muss ja nicht geplant gewesen sein!


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 23:19
Mir ist die Aussage ( Nachbarin ?) " das tat Carla selten , wenn sie daheim war " im Ohr ....in Bezug auf den Hund (ihn abzugeben , wenn sie daheim war )

Realistisch gesehen , denke ich CS hatte ab dem 21.12. frei ....Sohn 13 Jahre hatte Ferien ....


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 23:26
habe irgendwo gelesen das jemand von den Kindern, und für mich waren alle drei Kinder , schon am Abend davor nicht mehr über ihre Handys erreichbar waren, habe grad noch nachgefragt und es wurde mir nochmal bestätigt ?!

Wer Kinder hat in dem Alter , weiß das fast alle mit dem Handy eins sind.......

Also könnte es sein das die Mörder schon davor da waren ?


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 23:47
@Mirella4

Das ist glaube ich , alles nicht gesichert .

Der fb Eintrag von CS um 07.01 Uhr schon ( meine ich )...da schickte sie das Foto von sich mit ihren Kindern ( richtig ?) und schrieb dazu " my family " ....wenn das so stimmt , war CS an diesem Morgen sehr früh , sehr sentimental ....hmmmm.....


melden
Anzeige

Vierfach-Mord in Rupperswil

14.04.2016 um 23:50
@fortylicks
ich gehe momentan wirklich davon aus, dass die Geldbeschaffung nichts mit den Tätern zu tun gehabt hat und der Hund zwar selten wenn CS zuhause war, aber in diesem Fall eben doch vorher geplant, abgegeben wurde. Das widerspricht ja auch nicht der Aussage der Nachbarin...("selten" sagt ja schon aus, - es kam ab und an vor...)

Kann es nicht doch sein (eben aufgrund dessen, dass die Kinder am Abend vorher schon nicht mehr Tel. erreichbar waren), dass zuhause der Haussegen schief hing, weil z.B. einer etwas beichten musste (unabhängig davon wer das nun war) was mit Geld zu tun hatte? Deshalb das einsilbige Verhalten am Morgen von CS., die Fahrt zu den Banken - ohne aber damit zu rechnen, dass jemand (eben der, der das Geld wollte) sooo gefährlich werden könnte? Deshalb eben auch kein Hilfeersuchen von CS...?

Als CS nach Hause kam war/waren der/die Täter bereits im Haus, die Kinder vielleicht auch schon getötet - zumindest aber gefesselt und geknebelt - da muss man nur noch CS fesseln und der weitere Lauf ist allen hier bekannt.....

Obwohl ich auch die These von @Sauffenberg
mit "Simona" beachtendswert finde - der Mord der Tochter trifft die Eltern weit härter, als wenn einem der Eltern so etwas passiert wäre... Wie viele Eltern sagen "warum nicht ich?" Der Grund muss also nicht zwingend bei Simona zu suchen sein!!


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt