Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:30
@KlausBärbel

Jetzt hab ich es gefunden, woher das Wort stammt:

Das Wort "Voodoo" kommt aus der Sprache des Fon-Stammes aus dem alten Dahomey. Es bedeutet "Gott" oder auch "Geist".

Dahomey war zu Zeiten der Kolonialherrschaft das Zentrum des einstigen Sklavenhandels.

Von dort nahmen die aus Afrika verschleppten schwarzen Sklaven ihre Kultur mit in die fremden Länder Amerikas und behaupteten sie dort als eine Art symbolischen Widerstand. Voodoo entspricht heute der sogenannten animistischen Strömung im westlichen Afrika, die Juju genannt wird.
Ihr hängt immerhin mindestens ein Drittel der Bevölkerung Westafrikas an.
Dort, und vor allem in Nigeria, geht nichts ohne Götter und Geister.
Die Bezeichnung voodoo, juju oder grigri kann sowohl Geist als auch göttliche Energie, Kraftort oder Kraftgegenstand bedeuten.

Um Voodoo wirklich zu begreifen, ist es angeraten, auf unser westlich-rationelles Denken zu verzichten. (Sehr treffend ausgedrückt^^)


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:33
@Keysibuna
Voodoo ist glaube ich bei uns nur durch die Zombiefilme oder die Puppen bekannt. Bald jeder verbindet damit schwarzen Zauber und Tod.

Dabei bietet Voodoo vor allem Lebenshilfe, Heilung und Orientierung für die Gläubigen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:37
@KlausBärbel

Wenn man ein paar Filme so ernst nimmt kommt es immer zu absurden Vorstellungen.

Die Voodoo-Götter sind unsichtbare Kräfte.
Sie sind Mittler zwischen MAHU und dem Menschen.
Diese Kräfte sind verantwortlich für diverse Zustände, die wir sehen, spüren, erfahren und erleben. Diese Kräfte sind überall vorhanden, im Wasser, in der Luft, den Bäumen, den Steinen, im Wald, im Sand und vor allem auch im Menschen. Durch die entsprechende Verwendung all dieser Gegenstände in Verbindung mit speziellen Ritualen, können verschiedene Zustände erzielt werden: wie zum Beispiel Glück auf materieller, so wie auch auf spiritueller Ebene, besondere Fruchtbarkeit, Liebe, Harmonie, aber auch Krieg und Unglück.
Der eingeweihte Mittler auf Erden verfügt über das umfassende Wissen in allen Bereichen, wie Heilkunde, Zeremonien usw.

Das Wissen der Priester entstand zum Teil durch Inspirationen, die sie während bestimmter Zeremonien hatten.
Dieses Wissen wird seither von ihnen bewahrt.
Weitervermittelt wird das gesamte Wissen nur von "Mund zu Ohr".
Wir sprechen von Kräfteübertragung oder Initiation.
Es gibt keine Aufzeichnungen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:39
@KlausBärbel

Den "Loa", also den Geistern zu dienen, ist die wesentliche Aufgabe des Voodoo.
Sie wird zumeist durch Tanzrituale verwirklicht. Bei diesen Zeremonien bemächtigen sich die "Loa" der Menschenkörper und werden so sichtbar. Zu diesen Tanzfesten gehören immer auch Opferrituale, bei denen die Götter und Geister mit Gin oder anderen starken alkoholischen Getränken herbeigerufen werden.
Sinnigerweise wird diese Anrufung "spirit for the spirits" genannt.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:42
@Keysibuna
Der Puppenbau ist vielfältig.
Voodoo-Puppen stellt man am besten aus Ton her, aber man kann sie auch aus Stoff herstellen. Mit Voodoozauber kann man Liebe, Gesundheit und Geschehnisse positiv beeinflussen. Die Voodoo-Puppen werden für jeden Zauber auf die gleich Weise hergestellt. Sie werden geformt, mit allem was der Mensch so hat, werden angezogen, am besten mit Stoff die der Person gehört, der Du helfen möchtest. Zum Schluss wird der Name der Person entweder eingeritzt oder man hängt der Puppe ein Namensschildchen um. Fertig. Wichtig ist nur dass du dich auf die Person konzentrierst, während du sie herstellst.

Dann gibt es Gesundheitspuppen, oder Liebespuppen......


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:43
@Keysibuna
Der Voodoo-Kult wird oft für ein Gemisch aus furchteinflößendem Aberglauben und Praktiken der Schwarzen Magie gehalten. Für einen Außenstehenden mag er durchaus auch so erscheinen, denn ein Großteil seiner Macht verdankt er der Angst, die er bei seinen Anhängern auslöst. Dennoch liegt dem Voodoo-Kult eine ausführliche, komplizierte Theologie und ein komplexes metaphysisches System von Erklärungen zum Menschen und der Welt zugrunde. Nur die Priester kennen dieses System wirklich, denn sie durchlaufen eine lange Lehrzeit and eine Reihe von Initiationen. Sie sind die Handlanger der "Unsichtbaren" bzw. der Götter (loa) und können sie bis zu einem gewissen Grad kontrollieren und lenken; wenn ein loa sie in Besitz genommen hat, können sie auch Orakel abgeben.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:44
@KlausBärbel

lol.

Liebespuppen also :D

Nicht schlecht.

Genauso wie das Christentum und der Islam ist auch die Voodoo-Religion in Benin in der Verfassung offiziell anerkannt. Zahlreiche Christen und Moslems in Westafrika praktizieren neben ihrer Religion auch Voodoo-Zeremonien.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:46
@KlausBärbel

Fetische sind Kraftgegenstände aus Materialien, die als heilig gelten oder denen eine besondere Kraft innewohnt. Diese Fetische sollen die Götter oder Geister rufen.
Sie dienen sozusagen als Wohnung und Lockmittel für die Wesen aus einer anderen Welt.
Je mehr die Voodoo-Priester über die verschiedenen Materialien wissen, je tiefer sie also mit den Göttern in Verbindung stehen, umso mächtiger sind diese Fetische, und umso wirksamer die mit ihnen begangenen Zeremonien.
Im Voodoo gibt es zahlreiche mächtige Frauen, und selbst die meisten einflußreichen Priester haben bei Frauen gelernt.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:50
@KlausBärbel

Hier was über Zombies;

Die Personen, die von einem Houngan oder einer Mambo als zukünftige Zombies auserwählt werden, erhalten ein Getränk aus den Innereien des giftigen Kugelfischs und bestimmter alkalihaltiger Wurzeln. Die Droge reduziert die Herzfrequenz des Opfers und versetzt es in einen komatösen Zustand. Auf Anweisung des Priesters wird es in einen Sarg gelegt und beigesetzt.

Am folgenden Abend wird der Sarg wieder ausgegraben und der Priester verabreicht dem "auferstandenen Toten" ein Gegengift, das den normalen Herzschlag wieder herstellt. Berichten zufolge führt die andauernde Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff dazu, daß die intellektuellen Fähigkeiten der Opfer schwer beeinträchtigt werden und sie in einem tranceartigen Dauerzustand verharren.
Im Zuge der makabren Zeremonie überreicht man dem Zombie einen kleinen schwarzen Sarg, mit dem er tanzt, bis er vor Erschöpfung zu Boden sinkt.

Laut Überlieferung kann ein Zombie, weil er aus dem Grab zurückgekehrt ist, als Mittler im Austausch mit den Geistern der Toten fungieren.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:52
@Keysibuna
Eine verbreitete Idee ist, dass dabei ein Pulver eine wichtige Rolle spielt. Es werde gebraucht, um das Opfer in einen hirntodähnlichen Zustand zu versetzen, etwa vermischt mit Juckpulver auf die Haut des Opfers geblasen, die dann das Gift in kleinen Wunden beim Kratzen aufnimmt. Das Gift ruft schnell krankheitsähnliche Symptome hervor, an denen das Opfer scheinbar stirbt. In dem Glauben, an dem sowohl die Gemeinde als auch das Opfer selbst teilhaben, dass dieser Mensch nun tot sei, wird er begraben.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:52
@KlausBärbel

Das werde ich mal ausprobieren;

Pulver gegen eine unliebsame Person

Die notwendigen Zutaten sind:

- vierundzwanzig rote Pfefferkörner - ein

Teelöffel grobes Salz - eine Hühnerleber (im Suppermarkt kann man diese kaufen)

Die Zutaten müssen vor ihrer Pulverisierung gut getrocknet werden, was besonders für die Hühnerleber gilt. Danach werden die Zutaten fein zerstoßen, bis man ein feines Pulver erhält.

Vor der Anwendung muß das Pulver noch Baron Samedie geweiht werden, wobei man folgende Worte spricht:

Baron Samedie, Radegundis, ich werde von (Name) belästigt. Ich bitte dich lenke deine Kraft in dieses Pulver, so dass (Name) für immer meinem Haus fernbleiben muss.

Das fertige und besprochene Pulver wird dem Opfer dreimal auf den Rücken gepustet und man kann sicher sein, daß man von dieser Person nicht mehr belästigt wird.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:52
Nach einer bestimmten Zeit taucht der Zauberer am Grab auf, wo er sein Opfer ausgräbt und ihm ein Gegenmittel verabreicht. Dieses Mittel soll ein starkes Gift, etwa Atropin beziehungsweise Hyoscyamin, sein, das dem Betroffenen beim Aufwachen seine Sinne und sein Bewusstsein raubt. Häufig soll das Opfer begleitend zur Verabreichung des Giftes von den Gehilfen des Zauberers verprügelt werden und durch andere Anwendungen von Gewalt und Einschüchterung von seiner neuen Rolle als Zombie überzeugt werden.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:53
Keysibuna schrieb:für immer meinem Haus fernbleiben muss.
Hehe, für die Zeugen Jehovas :D

In Haiti ist die Angst vor solchen Wiederbelebungen noch verbreitet, so dass ein Verstorbener oftmals vergiftet, mit einem Pfahl erstochen oder zerstückelt wird. Es kommt auch vor, dass die Gräber noch tagelang von Angehörigen bewacht werden. Allerdings beinhaltet das haitianische Strafrecht, anders als oft behauptet, keinen Paragraphen (mehr), der das Erschaffen von Zombies unter Strafe stellt.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:56
@KlausBärbel

Finde ich eine vernünftige Maßnahme, das man Zombie Herstellung verboten hat.

Houngan
Ein Houngan ist der Weissmagier im Voodoo, Die Weibliche Ausgabe ist eine Mambo. Wie alle Weissmagier, betreibt der Hongan eine Magie, die anderen Menschen helfen soll. In Europäischen Sicht würde man einen Houngan als Weißmagier bezeichnen.

Bokor ist der Schwarzmagier in Voodoo. Es sind gefürchtete Zeitgenossen. In manchen Gegenden schließen sich Bokors zu Geheimbruderschaften sogenannten Zobob. Das Ziel dieser Gemeinschaften ist Macht und Reichtum zu erlangen. Man scheut auch nicht vor Meschenopfern.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:58
@Keysibuna
Ich dachte, die Priester müssten beides beherrschen können, weiß und schwarz. Je nachdem....


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 19:59
@Keysibuna
Die Priester müssen sich gleichermassen in "weißer" wie in "schwarzer" Magie auskennen und dürfen nie vergessen, daß die loa sowohl mächtig als auch eifersüchtig sind und diejenigen in die Sie fahren, auch zerstören können. Um die benötigten übernatürlichen Kräfte zu besitzen, muß der Priester das große Risiko eingehen, sich auf Kräfte einzulassen, die nicht unbedingt wohlwollend sind and ihre Einstellung zu den Anhängern überraschend häufig ändern können.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 20:00
@KlausBärbel

Nicht unbedingt wie es scheint. Denke es kommt auf die Fähigkeiten und Willen an ob man gutes oder böses tun will.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 20:03
@KlausBärbel

Ich glaube du hast recht;

Die Eingeweihten des Voodoo verfügen über einen reichen Schatz an magischem Wissen und sollen sogar über Zauberkräfte gebieten können. Es gibt in ganz Westafrika regelrechte Voodoo-Schulen, an denen man diese magischen Praktiken erlernen kann

. Jede Götter-Anrufung im Voodoo vermag sowohl Gutes als auch Schlechtes zu bewirken. "Ich könnte Schlechtes tun, also mit Schwarzer Magie jemandem Schaden zufügen", erzählte mir Bakoy, ein Voodoo-Priester aus Benin.
"Doch diese Kräfte würden auf mich zurückfallen.
Aus diesem einfachen Grund versuche ich keinen Schadenzauber".
Zahlreiche Voodoo-Priester verwenden mehr Zeit darauf, sich spirituell vor negativen Energien zu schützen, als andere Dinge zu bewirken.
Die alles beherrschende Kraft des Voodoo ist die Katzen-Energie.
Deshalb darf die Katze auf keinem Altar fehlen, sei es in Form von Statuen oder Bildern. Doch auch Krallen und Fellstücke werden auf den Altaren niedergelegt.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 20:04
@Keysibuna
Voodoo ist niemals eine ausschließende Religion; der Kult hat immer auch andere Glaubenssysteme in sein eigenes aufgenommen. Ein Voodoo-Anhänger kann eine römisch-katholische Messe besuchen, ohne sich fremd zu fühlen; er interpretiert die Messe nur anders als die übrigen Gläubigen. Bei den typischen Voodoo-Ritualen spielt Musik eine große Rolle, vor allem die Trommeln, das auf die Gläubigen einen hypnotischen Effekt hat. Der kraftvolle, rhythmische Tanz führt zur Ekstase, oft auch zu einem Zusammenbruch oder dazu, von einem der Götter in Besitz genommen zu werden.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

26.09.2010 um 20:07
@KlausBärbel

Auch die Christianisierung hat die alten Religionen nur wenig verändern können.
Die Götter der alten Tage werden heute in den Heiligen der Katholischen Kirche gerufen.
Maria und selbst Jesus Christus wurden nahtlos in den Juju-Kult integriert.
Wenn heute eine afrikanische Christengemeinde ihren Gottesdienst feiert, fällt es anwesenden Europäern durchaus schwer, diesen von einer Juju-Zeremonie zu unterscheiden, denn auch hier fehlen Trommeln und Tänze nicht.


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden