weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:09
@KlausBärbel

2001 kam die Vermutung auf, dass die Oasenkultur eine eigene Schrift entwickelt habe.

Diese wäre etwa 2300 v. Chr. entstanden, zwar später als die Schrift in Ägypten und Mesopotamien, aber weit früher als in China.

Strittig ist allerdings, ob es sich um eine Schrift oder nur um Piktogramme handelt.^^


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:10
Die in Gonur Tepe durchgeführten Grabungen haben nur ein Bindeglied aus dem umfangreichen politischen und kulturellen System freigelegt, das jene über die ganze Wüste verstreuten Städte bildeten.
Der größte Teil dieser Kultur der Oasen liegt nach wie vor im Sand verborgen. Viele Grabungen werden noch nötig sein, um alle ihre Geheimnisse zu lüften. Heute stehen wir erst am Anfang ihrer Geschichte.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:11
@KlausBärbel

Ist nicht so einfach in der Wüste die richtigen Stellen zu lokalisieren, schon gar nicht wenn es keine Hinweise gibt.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:12
@Keysibuna
Das stimmt. Da kannst du bestimmt teilweise nur auf gut Glück buddeln.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:15
@KlausBärbel

Kannst du dir vorstellen wie das wäre iwo in der Wüste zu graben ohne zu wissen ob du was finden wirst?


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:17
@Keysibuna
Da muss man wohl einmal Glück haben und was finden. Dann kann man zumindest die Umgebung abgrasen.

Heute, am Ende dieser Expedition, nach zehn Jahren Forschung, kann man zu dem Schluss gelangen, dass zwischen dem vierten und zweiten Jahrtausend vor Christus eine Kultur der Oasen existiert hat. Diese Kultur unterhielt Handelsbeziehungen, aber pflegte auch - und vor allem - kulturelle und politische Kontakte, den Ideenaustausch zwischen dem Orient und dem Abendland, zwischen dem Süden und dem Norden.
Vor 4000 Jahren gab es hier einen Fluss, der es den Bewohnern der Karakum ermöglichte, sich in der Wüste anzusiedeln.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:20
@KlausBärbel

Wie gesagt wenn man die Handelswege einigermaßen lokalisieren kann hat man große Chancen etwas zu finden.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:21
@Keysibuna
Wahrscheinlich um Karawansereien herum entstanden, gelangten diese Städte dank des Handels zu Wohlstand. Sie wurden zu Zentren einer in der Wüste verankerten Kultur und waren doch an dem ausgedehnten Kreislauf des Handels- und Kulturaustauschs innerhalb der antiken Welt intensiv beteiligt.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:23
@KlausBärbel

Alles beginnt mit eine kleine Niederlassung am Handelsweg an Wasserstellen, und dann entwickeln sich daraus Städte.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:24
@Keysibuna
Vor der Stadt erstreckten sich Getreidefelder und Obstplantagen über mehrere Dutzend Hektar Land.
Kanäle bewässerten die kultivierten Flächen und versorgten rund fünfzehn Dörfer mit Wasser, in denen nach Meinung der Archäologen der Großteil einer Bevölkerung von schätzungsweise 5000 Einwohnern lebte.
Die Stadt war durch eine Stadtmauer geschützt und aus luftgetrockneten Lehmziegeln erbaut.
Sie umfasste Viertel, die eigens den Handwerkern vorbehalten waren, Lagergebäude für Waren und öffentlich Plätze, auf denen Märkte abgehalten wurden.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:25
Keysibuna schrieb:Es sollte niemanden überraschen, herauszubekommen, das Militär halte es für angebracht, wiederholt an Vieh Experimente durchzuführen, da es dies in der Vergangenheit auch schon an Menschen getan hat.
wenn es das militär verstümmelung durch führt,kann ich mir auch vorstellen das aliens auch tierverstümmelungen nicht ganz unschuldig daran teilhaben,sie sind doch auch für experimente bekannt


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:27
@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:Als 1922 tutenchamuns grab geöffnet wurde hat ein arbeiter wohl eine grabbeigabe geklaut. einen skarabäus.
woher weißman das da ein skarabäus din war? vorher hat doch das grab niemand geöffnet


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:28
@faghira
Als es geöffnet wurde, steht ja da. Das heißt, nachdem die Teile katalogisiert waren.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:29
@faghira

Was sollten das für Experimente sein? Ich meine wozu sollte es gut sein?


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:29
wieso heißt der berg der schwarzen pharaonen?


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:31
@KlausBärbel
achso,man hat erst katal.und hinterher hat einer lange finger bekommen,hhmmnajadie flüche,keine ahnung ob da was dran ist.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:33
@Keysibuna
tja experimente,wir tun ja eigentlich nichts anders,wir tun schweinenieren in menschen tranpl.,nur hier ist es sehr unmoralisch wie man bei den tieren vorgeht, voralldingen hoden mit schnide lund haut,ohr,zunge, komisch ausgerechnet diese organe,erinnert mich an die maus der mal ein ohr verpflanzt wurde


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:36
@faghira

Sei mir nicht böse aber ich hab kein Ahnung was du da sagen willst, Sry!


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:36
@faghira
Ist aber eben auffallend, dass immer nur bestimmte Teile der Tiere fehlen da gefehlt haben.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

07.11.2010 um 17:39
@faghira
@KlausBärbel

Ich denke wenn die Aliens so hoch entwickelt sind können sie doch die Tiere doch Scannen oder, da braucht man die armen Vieher doch nicht verstümmeln oder?


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hobbyautoren447 Beiträge
Anzeigen ausblenden