Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

7.027 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Erde, Weltall

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 07:27
@KlausBärbel
die doku hatte ich mir auch schon angeschaut :D
ja das da eine 4rte pyri gewesen ist wurde ja bewiesen


melden
Anzeige

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 11:12
@faghira
@Keysibuna
@PHK

Die 4. Pyramide - die verschollene Pyramide - die erst kürzlich entdeckte Pyramide ; so wird die Pyramide des Djedefre in Abu Roasch angepriesen, ca 6 km nördlich des Gizehplateaus auf einer Anhöhe, auf der die (fast) fertige Pyramide höher herausgeragt wäre, wenn sie fertiggestellt worden wäre.
Doch ist es wirklich die 4. / vergessene Pyramide die in den Pyramidentexten auftaucht ???
Es gibt noch eine andere Theorie, die eine 4. Pyramide direkt auf dem Gizehplateau anspricht. Es sind so gut wie keine Hinweise mehr vorhanden, und doch gibt es detaillierte Ideen.
So wurden in der Sultan Hassan Moschee Steine verbaut , die aus einer älteren Pyramide stammen, die Theorien zielen auf Abu Roasch und auf das Plateau.
In dem Buch " Die 4. Pyramide" von Manfred Dimde wird ausführlich die Lage der 4. Pyramide auf dem Gizeh Plateu beschrieben, doch von ihr fehlt jede Spur.
Die Verbindung einer solchen Pyramide mit der Sternenkonstellation wird von Astronomen nicht verleugnet, sogar die Lage wird mit 3 verschiedenen möglichen Lagen beschrieben. Eine weitere Verbindung der 4. Pyramide auf dem Gizehplateau weist auf den ( jedoch komplett fehlenden) 2. Sphinx hin,
der etwas kleiner und nicht aus einem Stück gehauenen Stein gewesen sein soll und neben dem Taltempel des Men Kau Re ( Mykerinos ) stand - auch hier fehlen bis jetzt die (offiziellen) Beweise seiner Existenz.
Die Verbindung 4. Pyramide, 2. Sphinx und der restlichen bekannten Gebäude geben dem Areal eine vollkommen neue (astrologisch gesehen) Perspektive
und seiner Bedeutung zu einer doch evtl. möglichen astrologischen Ausrichtung der Bauwerke.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 11:22
@faghira
@Keysibuna
Hier ist noch ein Auszug zum Bau der Cheops-Pyramide:

Über die Bedeutung des Schachtes gibt es verschiedene Hypothesen:
Da der Schacht blockiert ist, kann er kaum je zur Belüftung gedient haben; ob er Teil einer astronomisch-astrologischen Symbolik sein könnte, ist umstritten. Zwar glauben viele Ägyptologen, dass die Pyramiden von Gizeh nach dem Vorbild der Sterne des Orion-Gürtels angeordnet sind und dass der Schacht selbst auf den Stern Sirius gerichtet ist. Allerdings beschreibt der Gang mehrere Kurven und zeigt nicht direkt in die Richtung irgendeines Objekts am Firmament. Die Winkel dieser Kurven könnten aber nach einer anderen Theorie eine Zahlensymbolik enthalten.

Ein gewisses numerologisches Muster scheinen sie wirklich zu enthalten – welche Bedeutung es haben könnte, ist völlig unklar.
Im Sinne der ägyptischen Mythologie wäre es auch logisch, den Tunnel als Seelen-Weg zum Himmel zu interpretieren. Allerdings: Er ist verschlossen, und höchstwahrscheinlich war in der Königin-Kammer auch nie jemand bestattet, dessen Seele so hätte entweichen können.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:09
@KlausBärbel

Die Radjedef-Pyramide oft fälschlich als „vierte Pyramide von Gizeh“ bezeichnet, obwohl sie etwa 8 km von der Nekropole von Gizeh entfernt bei der Ortschaft Abu Roasch liegt.

Djedefre verließ die von seinem Vater begonnene Nekropole in Giza, und ließ seine Pyramide ca. 7-8km nördlich, bei dem heutigen Dorf Abu Roasch errichten.

Für seine Pyramide mit dem Namen „Sternenhimmel (?) des Djedefre“, wurde ein Felsmassiv ausgewählt, dass etwa 150m über dem Niltal liegt.

Die Pyramide, an der erst kürzlich neue Ausgrabungen und Restaurierungsarbeiten vollzogen worden sind, macht auf uns heute einen „unfertigen“ Eindruck.

Dabei haben die neuesten Forschungen ergeben, dass die Pyramide wahrscheinlich weitestgehend fertig gestellt worden ist, und der „Rohbaucharakter“ vor allem durch Steinraub im großen Stil zu erklären ist, der bis zum Ende des 19. Jahrhunderts noch nachweisbar ist.

Die ursprünglichen Maße werden heute auf:

Seitenlänge: ca. 106,2m
Neigungswinkel: 48°-52°
Höhe: 57-67m


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:16
@Keysibuna
Dann stimmt das wohl doch, dass die ganzen Steine da geklaut worden sind.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:21
@KlausBärbel

Außerdem, Djedefre, Sohn und Nachfolger Cheops regierte um 2581/2531-2572/2522 v.Chr.,
nachdem er wahrscheinlich seinen älteren Halbbruder Kauab ermordet hatte.

Djedefre selbst ist möglicherweise etwa 8 Jahre später von seinem jüngeren Halbbruder Chephren ermordet worden.

Deshalb denke ich nicht dass sie eine gemeinsame Ziel verfolgten; ihre Pyramiden in einer bestimmten Karte an zu legen.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:24
@Keysibuna
Frage mich ja ernsthaft, ob es jemals eine Königsmumie in der Cheops-Pyramide gegeben hat. Man spricht zwar von Grabräubern aber das die eine Mumie stehlen, ist mir neu.

Was hälst du von dem Gedanken, das Cheops starb und die Pyramide noch gar nicht fertig war. Notgedrungen hat man ihn solange anderswo in verfrachtet und später nicht mehr umgebettet.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:28
@KlausBärbel

Das ist auch eine Möglichkeit.

Oder man hat es versucht ihn aus der Geschichte zu tilgen, es gibt ja nicht besonders viel über ihn zu erzählen. Oder?


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:29
@Keysibuna
Viel ist es nicht. Soll ja auch ein übler Bursche gewesen sein, vielleicht ist das ein Grund.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:32
@KlausBärbel

Man hat bestimmt seine Mumie in Stücke zerrissen und einfach in der Wüste verstreut.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:38
@Keysibuna
Etwa 24 Jahre soll er regiert haben, ein Haufen Kinder.

Aber so recht sonst nicht viel.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:41
1986 stießen zwei französische Architekten, Patrice Goidin und Gilles Dormion, bei ihren Untersuchungen der Cheops-Pyramide auf Kammern, die bis dahin unbekannt waren. Aus welchem Grund diese Kammern aber nicht geöffnet wurden, ist nicht klar. Lediglich der Inhalt - eine Kammer ist gefüllt mit Quarzsand, die andere ist nur ein Hohlraum - konnte anhand einer Untersuchung mit Mikrosonden mitgeteilt werden.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:44
@Keysibuna
Hier sind noch ein paar Verwandschaftsinfos

http://www.pharaos.info/2007/12/08/pharao-cheops/


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:48
@KlausBärbel

Ich hab noch zwei andere gefunden;

Prinz Iunu lebte zur Zeit des Cheops und war unter Anderem damit beauftragt, für den Bau der großen Pyramide Arbeiter zu rekrutieren.

Seine Grabmastaba (G 4150) befindet sich in der Nähe der Cheops-Pyramide.
Aus dieser Mastaba stammt die Kalksteinplatte, die Iunu am Speisetisch zeigt (Original in Hildesheim).

Hem-On (Hem-iunu) war nach Cheops der mächtigste Mann im Staate.
Er war Bruder, Vetter oder Neffe des Königs (hier sind sich die Ägyptologen nicht einig) und bekleidete 22 Ämter.
In seinem Grab in Giseh (G4000) wurde sein lebensgroßes Sitzbild aus Kalkstein gefunden, das sich heute im Roemer-Pelizaeus Museum in Hildesheim befindet.


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:52
@Keysibuna
Irre ich mich oder werden auf vielen Seiten die Regierungszeit von Cheops immer wieder anders datiert?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:54
@KlausBärbel

Nein du irrst dich nicht, es gibt tatsächlich verschieden Regierungszeiten.

Aber nicht nur bei ihm, das ist bei vielen Pharaonen so. :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 14:58
@Keysibuna
Juhu, ich bin doch nicht doof :D

Über dem Sohn Chephren, der danach regierte, weiß man auch nicht allzu viel.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 15:03
@KlausBärbel

Von ihm haben wir aber wenigstens eine Statue, der 168 cm Hoch ist. :D


melden

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 15:05
@Keysibuna
Von Cheops eine, die stolze 9 cm misst. Dafür aus Elfenbein :D


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Kosmos und die Schätze der Welt-Gibt es eine Verbindung?

14.09.2010 um 15:08
@KlausBärbel

Und das für einen Pharao, der den größten Pyramide bauen ließ. :D


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden