weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die letzten Rätsel der Menschheit

2.782 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Menschheit, Rätsel, Phänomene

Die letzten Rätsel der Menschheit

04.10.2010 um 23:37
@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:Wenn draussen ein Uhu schreit, dann gibt es bald einen Todesfall. Das war früher sehr verbreitet und daran wurde auch festgehalten.
Ja, diesen Glauben kenne ich auch ... oder aber auch, wenn man einen Pfennig (heute dann einen Cent) gefunden hat, dann sollte/soll der Glück bringen ...


melden
Anzeige

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 15:55
@FaIrIeFlOwEr
@CosmicQueen
Beim Gähnen die Hand vor dem Mund halten.Was heute eine selbstverständliche Geste guten Benehmens ist, hat eine abergläubische Bedeutung, nämlich die, zu verhindern, dass böse Geister in den Mund gelangen.


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 16:01
@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:hat eine abergläubische Bedeutung, nämlich die, zu verhindern, dass böse Geister in den Mund gelangen.
das habe ich noch nicht gewusst ... nur, dass man häufig auch gähnen muss, wenn es eine Person in meiner unmittelbaren Nähe macht ... oder halt auch umgekehrt, ich gähne und eigentlich kann man schon darauf warten, die andere Person auch ...


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 16:08
@FaIrIeFlOwEr
Kennst du diesen alten Aberglauben schon: Legt ein Huhn ein Ei ohne Dotter, so muss man das Ei über das Nachbarhaus werfen, sonst wird eine alte Frau ein Kind bekommen.


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 16:11
FaIrIeFlOwEr schrieb:ja, nicht nur über Silvester, nein, auch an den Sonntagen, den Feiertagen oder zwischen Weihnachten und Silvester darf man KEINE Wäsche waschen, na und aufhängen natürlich auch nicht ... soll alles Unglück bringen ...
Man muss ich ein Unglück haben :D ich wasche unabhägig meine Wäsche, aber den Aberglauben kenne ich auch von meiner Mama und die hält sich wirklich dran (die ist ja auch alleinstehend :D)

Ich habe von meinem Männe aber auch das Verbot bekommen in Zukunft wenn wir zusammen wohnen an Sonntagen Wäsche zu waschen °-°


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 16:17
@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:@FaIrIeFlOwEr
Kennst du diesen alten Aberglauben schon: Legt ein Huhn ein Ei ohne Dotter, so muss man das Ei über das Nachbarhaus werfen, sonst wird eine alte Frau ein Kind bekommen.
Nein, von diesem Aberglauben habe ich noch nie was gehört ... vielleicht ist der auch nur so regional entstanden ...


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 16:19
@FaIrIeFlOwEr
@Bellaphönix
Heute deutet der Aberglaube auf die geistigen Kräfte im Jenseits und in der Natur hin. Viele Aberglauben stehen heute im Widerspruch zu der Erfahrung und zur Wissenschaft. In den meisten Fällen wird versucht die unbekannten Wesen und Kräfte zu erkennen und zu beeinflussen.

Der Aberglaube wird aber auch als Schwäche oder Mangel angesehen, oft als Mangel an den richtigen Glauben oder als Unwissenheit über die Sinngehalte der Gesellschaft. Über Abergläubige Menschen amüsiert und entrüstet man sich in unserer heutigen Zeit und sie werden oft als dumme Menschen hingestellt.


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 16:28
@Bellaphönix
Man muss ich ein Unglück haben ich wasche unabhägig meine Wäsche, aber den Aberglauben kenne ich auch von meiner Mama und die hält sich wirklich dran (die ist ja auch alleinstehend )

Ich habe von meinem Männe aber auch das Verbot bekommen in Zukunft wenn wir zusammen wohnen an Sonntagen Wäsche zu waschen °-°
Na ich auch, denn sehr zum Leidwesen meiner Mutter, habe ich mich nie daran gehalten ...
und ich könnte auch nicht sagen, dass ich nun deshalb, das Unglück an mich gezogen hätte ...
später hatte meine Mutter es dann auch akzeptiert ... aber so gehandelt, hatte sie selbstverständlich nicht ... :D :D


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 16:33
@KlausBärbel
KlausBärbel schrieb:Heute deutet der Aberglaube auf die geistigen Kräfte im Jenseits und in der Natur hin.
Heute wird doch die Bezeichnung des "Aberglaubens" etwas abwertend auf Glaubensformen und religiöse Praktiken angewandt. Er wird im allgemeinen Sprachgebrauch mit Unvernunft und Unwissenschaftlichkeit gleichgesetzt.


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 16:34
@FaIrIeFlOwEr
Abergläubischen Menschen wird nicht selten ein Mangel an Bildung nachgesagt. Es fehlt die Erklärung für etwas, man glaubt an etwas und kann es nicht erklären, es ist nicht greifbar und man kann es nicht zeigen. Neben Ritualen und Bräuchen im Zusammenhang mit dem Aberglauben gibt es zahlreiche Handlungsweisen die durch den Aberglauben bedingt sind und die Menschen vor den zum Teil schlimmen Folgen schützen sollen.


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 18:21
@KlausBärbel

Ich habe gelesen, dass es verschiedene Formen des Aberglaubens gibt ...

den Volksglauben, der sich durch Traditionen uralter Bräuche, durch aktive Zauberei, mit Zaubermitteln, wie den Talisman oder passive Zaubermittel z. B. einem Hufeisen begründet;

dann den Kunstaberglaube, das wäre der Beschwörungszauber, so wie Lärm- und Poltergeister

und den Aberglaube, den Volksaberglaube, wie z. B. Schwarze Katze, Zahl 13 usw.


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 18:29
Bis ins letzte Jahrhundert waren in weiten Teilen der Bevölkerung noch der Glaube an übersinnliche Kräfte und Mächte für das zähe Festhalten an Altbewährtem und Althergebrachtem maßgeblich.

Die daraus resultierenden Sitten und Bräuche begleiteten die Menschen besonders in den wesentlichen Bereichen ihres Daseins, Schwangerschaft und Geburt, Hochzeit und Ehe, Krankheit, Tod und Begräbnis. Aber auch im Alltag und bei den Feierlichkeiten hielt das Brauchtum die Familien, die Verwandtschaft oder die Dorfgemeinschaft zusammen.

Viele dieser Bräuche und Riten konnten sich in ihrer überlieferten Form bis in unsere heutige Zeit halten.
Schwangerschaft und Geburt



Die Wiege eines Kindes darf vor der Geburt nicht geschaukelt werden, sonst weint das Kind später viel.

Eine Schwangere soll essen, was ihr schmeckt, damit das Kind später nicht wählerisch beim Essen wird.

Legt ein Huhn ein Ei ohne Dotter, so muss man das Ei über das Nachbarhaus werfen, sonst bekommt ein altes Weib ein Kind.

Man behüte eine schwangere Frau vor Ärger oder Schrecken und verschone ihr Haus vor Belästigungen. Schwangere Frauen dürfen sich nicht vor einem hässlichen Menschen oder vor einem Tier erschrecken, wenn sie sich nicht "versehen" wollen, das heißt, wenn nicht das zu erwartende Kind ein hässliches Aussehen bekommen soll.

Dem neugeborenen Kinde bindet man auf die rechte Hand ein rotes Band, damit es nicht "beschrien" wird.

Kleine Kinder soll man nicht messen, nicht durch ein Fenster heben und nicht über sie hinweg springen oder über sie steigen, sonst wachsen sie nicht mehr.

Eine Schwangere soll nicht unter einer Wäscheleine hindurch gehen, sonst wickelt sich die Nabelschnur um das Kind.

Eine Frau, die ein Kind erwartet, darf bei einem Brand in der Aufregung nicht mit der Hand über ihr Gesicht fahren, sonst bekommt das Kind im Gesicht ein Feuermal.

Wenn man eine Wöchnerin besucht, besprenge man sie mit Weihwasser und mache das Kreuzzeichen, damit das Kind und die Mutter gesund bleiben und ihnen kein Unglück zustößt

Eine Ketten aus Fuchs- oder Wolfszähnen dem Kind um den Hals gehängt, wird ihm das Zahnen erleichtern.

Kindern unter einem Jahr soll man die Fingernägel nicht schneiden, sondern abbeißen, schneidet man sie, wird das Kind ein Dieb.


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 18:33
Il.pensiero schrieb:Eine Ketten aus Fuchs- oder Wolfszähnen dem Kind um den Hals gehängt, wird ihm das Zahnen erleichtern.
Anstiftung zur Ausrottung von Wildtieren ist das ;)
@CosmicQueen
@FaIrIeFlOwEr
@KlausBärbel


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 18:34
Tod und Beerdigungen

In einen Sarg soll nichts mit einem Namenszug gelegt werden, sonst stirbt die Familie, dessen Namenszug drauf steht daraufhin aus. Mir fiel eben gerade Hugo Boss, Giorgo Armani etc. ein. Leben da noch welche? :)

Wenn an Allerheiligen noch eine Rose im Garten blüht, so stirbt jemand aus der Familie.

Fällt jemandem ein Gegenstand in das Grab, so heißt es, dass er auch bald sterben wird.

Wenn sich das Käuzchen auf ein Haus setzt und schreit, wird bald jemand sterben im Haus.

Verliert eine Familie ein Kind, so soll sie dem nächsten nicht den selben Namen geben, sonst wird auch dieses Kind sterben.

Nach einem Todesfall sollen in dem Haus keine Türen zugeschlagen werden, da das den armen Seelen weh tut.

Beim Leichenschmaus läßt man einen Platz für den Verstorbenen frei und deckt auch für ihn.

Bei einer Feier sollte man auf die Gästezahl achten, sind 13 Gäste auf einer Feier, stirbt einer davon bald. (wieder die böse 13 ^^)


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 18:39
@CosmicQueen
@FaIrIeFlOwEr
@KlausBärbel
Würdet ihr dem vertraun?
Wer wissen wollte, ob der Geliebte treu bleibt, der pflanzte in der Walpurgisnacht zwei Vergissmeinnicht auf einen Stein mit etwas Erde. Wuchsen die beiden Pflanzen aufeinander zu, so würde der Geliebte treu bleiben und eine Hochzeit bevorstehen.


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 18:40
@Bellaphönix
Ich traue generell keinen Pflanzen. Ob im Garten oder auf dem Teller :D

@Bellaphönix
@FaIrIeFlOwEr
Gewöhnliche Alltagsrituale wie zum Beispiel das klirrende Anstoßen mit den Gläsern entpuppt sich als reiner Aberglaube. Denn früher glaubte man, daß das Klirren von Gläsern und Scherben Dämonen in die Flucht treiben würde.


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 18:43
Andreas-Tag

Der Andreastag ist der kirchliche Beginn der Adventszeit. Junge Mädchen können in dieser Nacht erfahren, wer ihr Zukünftiger sein wird. Um ihn im Traum zu sehen, legen sie einen angebissenen Apfel unters Kopfkissen. Dann müssen sie mit dem linken Fuß zuerst rückwärts ins Bett steigen und dabei den Spruch sagen: 'Heiliger Andreas, ich bitt' dich, Bettstatt, ich tritt' dich, lass mir erscheinen den Herzallerliebsten mein!'

Oder sie konnten auch am Hühnerstall horchen. Hörten sie zuerst den Hahn schreien, bedeutete das eine baldige Hochzeit. Gackerte ein Huhn, sollte sie lange ledig bleiben.


Verdammt hätt ich mir doch soviel Liebeskummer ersparen können :)


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 18:44
@Katori ;)

Der 4. Dezember ist der Hl. Barbara gewidmet. An diesem Tag werden Kirschbaumzweige geschnitten und in eine Vase gestellt, die dann genau an Weihnachten blühen. Junge Mädchen, die nicht wissen, für welchen Bewerber sie sich entscheiden sollen, stellen am Barbara-Tag zwei Zweige ins Wasser und beschriften diese mit den Namen. Der Zweig, der zu erst blüht, sagt ihr den Namen des Richtigen.


melden

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 18:57
FaIrIeFlOwEr schrieb:oder aber auch, wenn man einen Pfennig (heute dann einen Cent) gefunden hat
Wer glaubt nicht daran, daß ein Pfennig Glück bringt? Diese Tradition ist ebenfalls auf früheren Aberglaube zurückzuführen. Freunden und Geliebten sollte man einen Kupferpfennig schenken. Kupfer löst allen bösen Zauber und fördert, da es Venus zugeordnet wird, die Liebesfähigkeit, meinte man.


melden
Anzeige

Die letzten Rätsel der Menschheit

05.10.2010 um 19:11
@CosmicQueen
@KlausBärbel
@FaIrIeFlOwEr
Den zukünftigen Beruf eines Kindes erfährt man, wenn man an seinem ersten Geburtstag verschiedene Gegenstände vor das Kind legt. Den Gegenstand, den es zuerst greift, wird seinen Beruf verkünden. Zum Beispiel also: Man lege ein Gebetbuch, ein Geldstück und ein Schnapsglas auf den Tisch ... (man sollte sich die Auswahl schon sehr gründlich überlegen :D ... greift das Kind zum Gebetbuch, wird es eine Pfarrer, greift es zur Münze, wird es wohlhabend, greift es zum Schnapsglas wird es ein Säufer :|


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden